Sa., 30. Jul. 2016 14:00 Uhr
1. Spieltag
Beendet
Jahn Regensburg
2:0
Hansa Rostock
0:0
SSV
ROS
51'
2016-07-30T13:17:36Z
64'
2016-07-30T13:29:57Z
62'
2016-07-30T13:28:42Z
66'
2016-07-30T13:31:55Z
89'
2016-07-30T13:55:03Z
42'
2016-07-30T12:49:45Z
45'
2016-07-30T12:52:47Z
62'
2016-07-30T13:28:23Z
63'
2016-07-30T13:28:57Z
1'
2016-07-30T12:07:01Z
45'
2016-07-30T12:55:26Z
46'
2016-07-30T13:10:53Z
90'
2016-07-30T13:58:39Z
90
16:03
Fazit:
Der SSV Jahn Regensburg feiert eine erfolgreiche Rückkehr in die 3. Liga. Mit 2:0 schlägt die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich den F.C. Hansa Rostock. Ein erfolgreicher Strafstoß durch Geipl (51.) sowie ein von Pusch direkt verwandelter Freistoß (64.) brachten die Oberpfälzer auf die Siegerstraße, nachdem Rostock wie in Durchgang eins besser gestartet gewesen war. Die Antwort der Ostseestädter auf die beiden Gegentore ließ lange auf sich warten; erst in der Schlussphase hatte das Team von Coach Christian Brand Vorteile und schnupperte am Anschlusstor. Die Jahnelf will den Auftaktsieg am kommenden Sonntag in Großaspach bestätigen, während Rostock schon am Freitag Münster empfängt. Einen schönen Samstag noch!
90
15:58
Spielende
90
15:58
SSV-Coach Herrlich hat seinen finalen Wechsel vollzogen: Mit Patrik Džalto darf nun der dritte von vier Neuzugängen Regensburger Pflichtspielluft schnuppern.
90
15:58
Patrik Džalto
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Patrik Džalto
90
15:57
Kolja Pusch
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Kolja Pusch
90
15:57
Die dreiminütige Nachspielzeit hat begonnen!
89
15:55
Uwe Hesse
Gelbe Karte für Uwe Hesse (Jahn Regensburg)
Hesse verhindert die schnelle Ausführung eines Freistoßes der Gäste. Für diese Unsportlichkeit wird er verwarnt. Es ist die siebte Verwarnung an diesem Nachmittag.
88
15:54
Bülbül lässt Knoll auf der rechten Strafraumseite aussteigen, hat plötzlich nur noch Pentke vor sich. Er entscheidet sich gegen einen direkten Abschluss, will noch einmal querlegen. Dies geht schief; er verpasst eine gute Chance auf den Anschlusstreffer.
87
15:53
Haris Hyseni
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Haris Hyseni
87
15:52
Marco Grüttner
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Marco Grüttner
85
15:52
Haben die Ostseestädter ihr Schicksal akzeptiert? Fünf Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit plätschtert die Begegnung dem Schlusspfiff entgegen. Die Heimanhänger feiern bereits den ersten Dreier im ersten Saisonmatch.
83
15:49
Thommy wird von den Zuschauern für einen tollen Einstand gefeiert. Der Leihspieler aus Augsburger wird in der Schlussphase durch Hesse ersetzt, der seinen Stammplatz wohl vorerst verloren hat.
82
15:48
Uwe Hesse
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Uwe Hesse
82
15:48
Erik Thommy
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Erik Thommy
81
15:47
Zehn Minuten müssen die Oberpfälzer noch überstehen. Ihre Kräfte scheinen bei diesen Bedingungen gerade zur Neige zu gehen. Heiko Herrlich darf aber noch dreimal tauschen und wird dies aus Zeitgründen auch wohl ausschöpfen.
78
15:45
Regensburg zieht sich weit zurück, steht mit allen Akteuren hinter dem Ball. Rostock packt erneut seine steilen Anspiele ins Zentrum aus, doch diese sind momentan wirkungslos. Es braucht wohl eine Einzelaktion, damit der erste Rostocker Saisontreffer heute noch gelingt.
75
15:41
Rostock hat noch den Glauben daran, die Partie noch einmal spannend zu machen. In den letzten Minuten schafft es Hansa wieder öfter mit flachen Bällen über die Mittellinie. Gelingt noch der Anschlusstreffer, dann müsste der SSV doch noch zittern.
73
15:40
Mit der Hereinnahme zweier Offensiver wirft Gästecoach Brand noch einmal alles in die Waagschale. Bülbül und Benyamina betreten den Rasen. Ersterer macht gleich mal mit einem Solo an der linken Grundlinie auf sich aufmerksam, bleibt letztlich an der Fünferkante an Keeper Pentke hängen.
72
15:38
Soufian Benyamina
Einwechslung bei Hansa Rostock: Soufian Benyamina
72
15:38
Marcel Ziemer
Auswechslung bei Hansa Rostock: Marcel Ziemer
72
15:38
Kerem Bülbül
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kerem Bülbül
72
15:38
Stephan Andrist
Auswechslung bei Hansa Rostock: Stephan Andrist
71
15:37
Es segeln jetzt zahlreiche hohe Bälle in den Rostocker Strafraum. Schuhen wirkt dabei nicht immer ganz sattelfest, hat bei der Beherrschung seines Hoheitsgebiets noch viel Luft nach oben. Völlig chancenlos war er beim zweiten Gegentor auch nicht.
69
15:35
Die Fans im Gästeblock dürften nicht mehr besonders viel Hoffnung haben, dass Hansa noch einen Punkt mitnehmen kann. Regensburg bleibt auch nach dem zweiten Tor am Drücker und hält die Ostseestädter fern von Pentkes Kasten.
66
15:31
Marco Grüttner
Gelbe Karte für Marco Grüttner (Jahn Regensburg)
Auch Grüttner steigt übermotiviert ein. Hoffmann hat die Kugel schon längst nach vorne geschlagen, als der ehemalige Stuttgarter ihm auf den Fuß steigt. Auch hier eine Verwarnung angebracht. Referee Drees hat eine schwierige Partie gut im Griff.
64
15:29
Kolja Pusch
Tooor für Jahn Regensburg, 2:0 durch Kolja Pusch
Ein Traumtor bringt die Jahnelf ganz nahe an den ersten Dreier im Auftaktmatch! Pusch schnibbelt den fälligen Freistoß aus halbrechten 23 Metern über die blaue Mauer. Schuhen hebt ab, kommt noch mit den Fingerspitzen heran, kann den Einschlag im rechten Winkel aber nicht verhindern.
63
15:29
Gelbe Karte für Fabian Holthaus (Hansa Rostock)
Der Neuzugang aus Düsseldorf kommt gegen Thommy auf der linken Abwehrseite zu spät, trifft nur die Knochen des Regensburger Leihspielers aus Augsburg.
62
15:28
Gelbe Karte für Kolja Pusch (Jahn Regensburg)
... am Ende werden beide Streithähne mit der Gelben Karte bestraft.
62
15:28
Matthias Henn
Gelbe Karte für Matthias Henn (Hansa Rostock)
Es bleibt hitzig in der Continental Arena: Henn und Pusch liefern sich ein Wortgefecht, kommen sich sehr nahe...
60
15:27
Der SSV hat den ersten Sturmlauf nach dem 1:0 beendet und verwaltet nun den knappen Vorsprung. Auf den Rängen herrscht bei wunderbarem Sommerwetter immer noch beste Laune; die Führung ist momentan überhaupt nicht in Gefahr.
57
15:24
Hansa hat Mühe, den Rückschlag aus den Klamotten zu schütteln. Obwohl noch eine halbe Stunde zu spielen ist, sieht es düster aus für die Ostseestädter. Sie werden momentan vom Aufsteiger beherrscht und können keine eigenen Akzente setzen.
54
15:21
Die Oberpfälzer gingen ziemlich überraschend in Führung, drängen nun aber mit aller Macht auf einen schnellen zweiten Treffer. Rostock wackelt und muss aufpassen, dass es nicht das vorentscheidende zweite Gegentor kassiert.
51
15:17
Andreas Geipl
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Andreas Geipl
Geipl zeigt keine Nerven vom Punkt! Der Mittelfeldmann, der schon in der Relegation gegen die Wolfsburger Amateure einen Elfmeter verwandelte, ballert den Strafstoß mit dem linken Spann mit voller Wucht zentral auf den Kasten. Schuhen hat sich für die linke Seite entschieden und ist dadurch chancenlos.
51
15:16
Es gibt Strafstoß für die Jahnelf! Ahlschwede verliert die Kugel im eigenen Sechzehner und steigt beim Versuch der Rückeroberung Pusch auf den rechten Fuß. Eine klare Angelegenheit!
50
15:15
Es geht erst einmal ziemlich zerfahren weiter. Rostock kann durch steile Pässe wieder ein paar offensive Akzente setzen. Andrist wird auf der rechten Außenbahn geschickt, zieht nach innen und feuert weit über den Kasten von Pentke.
47
15:13
Christian Brand hat Marco Kofler in der Kabine gelassen, der von ihm wohl als platzverweisgefährdet eingestuft worden ist. Er wird durch den früheren Hansa-Kapitän Tobias Jänicke ersetzt.
46
15:11
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Continental Arena! Die Jahnelf hat nach einem holprigen Start gezeigt, dass sie durchaus mit den Ostseestädtern mithalten kann. Auch wenn das Zusammenspiel noch ausbaufähig ist, konnte der SSV gerade Mitte der ersten Halbzeit ein paar ordentliche Angriffe auf den Rasen bringen. Rostock muss gerade über die Außenbahnen wieder mehr Tempo erzeugen, um Chancen auf den Sieg zu haben.
46
15:11
Tobias Jänicke
Einwechslung bei Hansa Rostock: Tobias Jänicke
46
15:11
Marco Kofler
Auswechslung bei Hansa Rostock: Marco Kofler
46
15:10
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Bei der Drittligarückkehr des SSV Jahn Regensburg warten die Oberpfälzer noch auf den ersten Treffer. Nach 45 Minuten steht es gegen den F.C. Hansa Rostock noch 0:0. Die Ostseestädter erwischten den besseren Start, dominierten in der Anfangsphase das Mittelfeld. Die Herrlich-Truppe taute erst nach gut 25 Minuten auf und erarbeitete sich ein paar Chancen aus der zweiten Reihe. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde die Partie deutlich härter; Referee Drees musste zweite späte Gelben Karten zeigen. Bis gleich!
45
14:55
Ende 1. Halbzeit
45
14:52
Michael Gardawski
Gelbe Karte für Michael Gardawski (Hansa Rostock)
Gardawski ist schon weit vorher ein Kandidat für eine Verwarnung gewesen. Nun lässt er Knoll über die Klinge springen, hat überhaupt keine Chance auf den Ball. Schiri Drees ist jetzt gefordert und er fällt mit der Gelben Karte die richtige Entscheidung.
42
14:49
Marco Kofler
Gelbe Karte für Marco Kofler (Hansa Rostock)
Kofler steigt Lais in der gegnerischen Hälfte von hinten in die Knochen. Er trifft nach Überwinden des körperlichen Widerstands zwar auch den Ball, doch aufgrund der Härte und der Gefahr des Einsteigens ertönt nicht nur der Freistoßpfiff, sondern es gibt auch die erste Gelbe Karte.
42
14:49
Die Begegnung scheint vor der Pause nicht mehr an Fahrt aufzunehmen. Rostock probiert es zwar immer wieder mit steilen Bällen ins gegnerischen Abwehrzentrum, doch mittlerweile haben Knoll und Palionis die Raumaufteilung etwas besser drauf.
39
14:47
Regensburg ist wieder vollzählig; nach der gut einminütigen Unterbrechung ist die kurzzeitige Hochphase der Hausherren aber erst einmal vorüber. Hansa ist seit gut zehn Minuten offensiv abgemeldet, hat aktuell im Mittelfeld kaum Zugriff.
37
14:44
Geipl landet nach einen Luftkampf sehr unglücklich auf dem Rasen, muss auf Höhe der Mittellinie behandelt werden. Der defensive Mittelfeldmann ist zwar schnell wieder auf den Beinen, muss das Feld aber erst einmal verlassen.
34
14:41
Die Jahnelf muss weiterhin einen hohen Aufwand betreiben, um sich ihre Anteile an der Partie zu sichern. Die letzten Aktionen lassen die Heimfans aber hoffen, dass der SSV hier und heute einen Chance auf den Dreier hat. Pusch ballert aus halbrechter Position und etwa 25 Metern mit dem linken Spann in Richtung Schuhen. Das Leder rauscht knapp über den Querbalken.
31
14:38
George testet Schuhen! Der Deutsch-Amerikaner tankt sich aus dem Mittelkreis durch das Zentrum bis in die Nähe des Sechzehners. Er visiert aus etwa 20 Metern die flache linke Ecke an. Schuhen taucht ab und pariert zur Seite. Die beste Regensburger Möglichkeit!
30
14:37
Pusch mangelt es nicht an Selbstvertrauen. Der ehemalige Chemnitzer will einen Freistoß aus halbrechten 30 Metern direkt im Netz hinter Schuhen unterbringen. Sein Aufsetzer ist für den Rostocker jedoch keine ernsthafte Prüfung.
28
14:35
Hansa hat das Geschehen momentan unter Kontrolle, schnuppert am Führungstreffer. Vor allem Andrist macht in der Offensivabteilung der Ostseestädter einen guten Eindruck, sowohl als Vorlagengeber als auch als Zielspieler.
25
14:32
Bei Steilpässen ist die Regensburger Innenverteidigung anfällig. Andrist wird aus dem Zentrum geschickt und kann erst im letzten Moment vom aufmerksamen Keeper Pentke gestoppt werden, der das Spielgerät an der halbrechten Strafraumkante humorlos ins Seitenaus befördert.
23
14:31
Thommy will einen Freistoß aus dem linken Halbfeld als Flanke in den Sechzehner schlagen. Sein Lupfer senkt sich jedoch dermaßen weit weg vom Tor gen Boden, dass keiner der Kollegen in der Nähe ist. Erneut kann Hansa recht leicht verteidigen.
20
14:27
Rostock hat den besseren Start in die neue Saison erwischt, auch wenn die Gastgeber nun etwas mehr Präzision in ihr Passspiel bringen und hat das Geschehen auch mal für längere Zeit in der gegnerischen Hälfte halten können. Die Jahnelf ist noch nicht ganz in der 3. Liga angekommen.
17
14:25
Pusch schließt einen Konter ab! Die Hausherren schalten nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schnell um. Thommy beackert die rechte Außenbahn und spielt im richtigen Moment flach in die Mitte zum 23-Jährigen. Der feuert aus etwa 17 Metern nicht weit am rechten Winkel vorbei.
15
14:23
Andrist befördert das Spielgerät freistehend über den Kasten! Nach einem Missverständnis auf der rechten Regensburger Sechzenerseite landet Stevanović' abgefälschter Schussversuch vor den Füßen des Außenbahnakteurs. Der hält aus acht Metern den rechten Innenrist hin und schiebt die Kugel knapp über das Gehäuse von Pentke.
13
14:20
Der aufgerückte Nandzik findet mit seiner hohen Hereingabe in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt zwar seinen neuen Kollegen Grüttner, doch der kann die Kugel trotz akrobatischer Einlage nicht kontrollieren. Letztlich kann Hansa-Verteidiger Hoffmann die Situation bereinigen.
10
14:17
Gegen den Ball arbeiten die Oberpfälzer ganz ordentlich, doch mit dem Spielgerät in den eigenen Reihen und einer geordneten Gegnerdefensive vor sich tun sie sich in der Anfangsphase noch schwer. Die Brand-Truppe zeigt bisher einen sehr konzentrierten Auftritt.
7
14:15
Andrist kann die Kugel unweit der rechten Grundlinie gegen Nandzik durchsetzen und einen ersten gefährlichen Ball auf den zweiten Pfosten schlagen. Dieser ist etwas zu hoch für Angreifer Ziemer, so dass die Ostseestädter einen Abschluss verpassen.
5
14:12
Die ersten Minuten in der Continental Arena sind von Abtastaktionen im Mittelfeld geprägt. Dort wechselt der Ballbesitz hin und her. Auf erste Annäherungen an die beiden Gehäuse warten die Zuschauer im Süden Regensburgs noch.
3
14:09
Christian Brand vertraut einer neuen Kraft: Fabian Holthaus (Fortuna Düsseldorf) startet auf der Position des Linksverteidigers. Samuel Aubele (Germania Halberstadt) und Kerem Bülbül (Hertha BSC II) gehören zum erweiterten Aufgebot; Eric Behrens (RB Leipzig U19) ist als dritter Keeper des Kaders nicht mit in die Oberpfalz gereist.
2
14:08
In der Startelf der Hausherren finden sich zwei Neuzugänge: Erik Thommy (FC Augsburg, Leihe) und Marco Grüttner (VfB Stuttgart II) scheinen Coach Heiko Herrlich in der Vorbereitung überzeugt zu haben. Die anderen beiden Sommerverpflichtungen Bastian Lerch (Greuther Fürth) und Patrik Džalto (Bayer Leverkusen, Leihe) sitzen auf der Bank.
1
14:07
Jahnelf gegen Kogge – für Regensburg und Rostock hat die Saison 2016/2017 soeben begonnen!
1
14:07
Spielbeginn
14:01
In diesen Augenblicken betreten die Hauptdarsteller bei strahlendem Sonnenschein und gut 28° C den Rasen. Die Hausherren agieren in weißen Trikots mit roten Akzenten; die Gäste haben sich blaue Kleidung übergestreift.
13:46
Jochen Drees ist der Unparteiischer der ersten Drittligabegegnung in der Continental Arena. Der 46-jährige Allgemeinmediziner pfeift seit mehr als zehn Jahren in der Bundesliga, ist in der 3. Liga nur selten unterwegs. Er wird an den Seitenlinien von Christian Gittelmann und Thorsten Braun unterstützt.
13:35
"Ich möchte, dass die Mannschaft bestimmt auftritt. Dass sie das Selbstvertrauen aus der Rückrunde fortführt, aber ohne Überheblichkeit. Sie sollen demütig an die Aufgaben herangehen, aber trotzdem auch selbstsicher. Der Zuschauer soll sehen, das ist eine Mannschaft mit einer guten Ausstrahlung und Haltung, die das Spiel unbedingt gewinnen will", hält Christian Brand die Erwartungen recht niedrig.
13:33
In der fünften Drittligasaison in Serie kann es für die Ostseestädter nur darum gehen, eine souveräne Mittelfeldplatzierung zu erreichen. Um ernsthaft um den Aufstieg mitzuspielen, fehlen bei Hansa die finanziellen Mittel. Es wäre schon als großer Erfolg zu werten, sollte das Team von Christian Brand erstmals seit der Aufstiegssaison 2010/2011 wieder mehr als 50 Punkte sammeln können. Rostock muss aber in der aktuellen Zusammensetzung der 3. Liga auch fürchten, bis zum Schluss gegen den Abstieg zu spielen.
13:26
Die verbindende Personalie zwischen dem SSV und dem heutigen Gast von der Ostseeküste ist Christian Brand. Der 108-fache Bundesligaspieler ist nämlich der Vorgänger seines Trainerkollegen Heiko Herrlich in Regensburg, wurde nach dem ersten Saisonteil freigestellt. In Rostock kam Brand bereits im Dezember unter, übernahm Hansa auf Rang 18 und beendete die Spielzeit auf Platz zehn. Eine ungeschlagene Serie von Anfang März bis Mitte April sorgte für einen recht ruhigen Saisonausklang.
13:20
"Die Messlatte liegt hoch, aber wir haben uns mittlerweile wieder beruhigt. Es gilt jetzt, uns auch in der 3. Liga zu beweisen", ist sich Heiko Herrlich den hohen Erwartungen im Regensburger Umfeld bewusst. Der ehemalige Angreifer von Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund hofft bei seiner dritten Trainerstation auf Herren-Ebene auf nachhaltigen Erfolg, genießt nach seiner Anstellung im vergangenen Dezember der Verantwortlichen: Sie verlängerten den Vertrag mit dem 44-Jährigen schon im April, unabhängig von der Ligenzugehörigkeit.
13:15
Die eingespielte Truppe von Trainer Heiko Herrlich hat keinen wirklich schmerzhaften Abgang zu verzeichnen; die Leistungsträger der Vorsaison sind allesamt in der Oberpfalz geblieben. Zudem wurde die Jahnelf sinnvoll verstärkt. Mit Erik Thommy (FC Augsburg) wurde ein junger Außenbahnspieler für eine Spielzeit ausgeliehen; Mittelstürmer Marco Grüttner (VfB Stuttgart II) bringt viel Drittligaerfahrung mit. Eine weitere Leihe ist das Talent Patrik Džalto (Bayer Leverkusen). Keeper Bastian Lerch (Greuther Fürth) ist die neue Nummer zwei.
13:10
Mit der Fertigstellung der über 15000 Zuschauer fassenden Continental Arena im Süden der Stadt hat der SSV vor gut einem Jahr fraglos die infrastrukturellen Voraussetzungen geschaffen, um dauerhaft sogar noch eine Klasse höher spielen zu können. Dementsprechend selbstbewusst sind die Aussagen der Verantwortlichen. "Die dritte Liga wird die unterste Liga sein, in der der Jahn künftig Fußball spielt", kündigte Vereinschef Hans Rothammer bei der Aufstiegsfeier Ende Mai an. In Regensburg will man hoch hinaus!
13:05
In zwei der bisher acht Spielzeiten der 2008 gegründeten 3. Liga gehörte die Jahnelf nicht zu dessen Teilnehmerfeld. 2012/2013 gab es mit dem Aufstieg einen Ausreißer nach oben; 2015/2016 musste sie in der Regionalliga Bayern antreten. Beide Ausflüge waren kurze Intermezzi: Durch die überstandene Relegation gegen die Amateure des VfL Wolfsburg (0:1 und 2:0) gehört der SSV wieder zum Kreis der Profivereine im DFB-Gebiet, hat sich dem Niveau angenähert, das man in Regensburg dem eigenen Selbstverständnis nach anpeilt.
13:00
Hallo und herzlich willkommen zu den Samstagspartien der 3. Liga am ersten Spieltag! Nach einjähriger Abwesenheit kehrt der SSV Jahn Regensburg heute in den deutschen Profifußball zurück. Zum Start der neuen Saison empfangen die Oberpfälzer den F.C. Hansa Rostock.

Direkter Vergleich

Begegnungen
11
Siege Jahn Regensburg
1
Siege Hansa Rostock
3
Unentschieden
7
Torverhältnis
19 : 25

Letzte Spiele

So., 17. Apr. 2022 13:30 Uhr
Hansa Rostock
Rostock
ROS
Hansa Rostock
13:30
Jahn Regensburg
SSV
Regensburg
Jahn Regensburg
Beendet
Sa., 06. Nov. 2021 13:30 Uhr
Jahn Regensburg
Regensburg
SSV
Jahn Regensburg
13:30
Hansa Rostock
ROS
Rostock
Hansa Rostock
Beendet
Mi., 27. Okt. 2021 20:45 Uhr
Jahn Regensburg
Regensburg
SSV
Jahn Regensburg
20:45
i.E.
Hansa Rostock
ROS
Rostock
Hansa Rostock
Beendet
Sa., 28. Jan. 2017 14:00 Uhr
Hansa Rostock
Rostock
ROS
Hansa Rostock
14:00
Jahn Regensburg
SSV
Regensburg
Jahn Regensburg
Beendet
Sa., 30. Jul. 2016 14:00 Uhr
Jahn Regensburg
Regensburg
SSV
Jahn Regensburg
14:00
Hansa Rostock
ROS
Rostock
Hansa Rostock
Beendet

Höchste Siege

Sa., 27. Nov. 2010 14:00 Uhr
Hansa Rostock
Rostock
ROS
Hansa Rostock
14:00
5:0
Jahn Regensburg
SSV
Regensburg
Jahn Regensburg
2:0
Beendet
Mi., 04. Sep. 2013 19:00 Uhr
Hansa Rostock
Rostock
ROS
Hansa Rostock
19:00
4:2
Jahn Regensburg
SSV
Regensburg
Jahn Regensburg
3:1
Beendet
Sa., 30. Jul. 2016 14:00 Uhr
Jahn Regensburg
Regensburg
SSV
Jahn Regensburg
14:00
Hansa Rostock
ROS
Rostock
Hansa Rostock
Beendet
Sa., 06. Nov. 2021 13:30 Uhr
Jahn Regensburg
Regensburg
SSV
Jahn Regensburg
13:30
Hansa Rostock
ROS
Rostock
Hansa Rostock
Beendet