«Alle Spiele

Tennis
WTA Finals
Mo., 15. Nov. 2021 21:00 Uhr
Gruppe A
Polen
I. Świątek
2
7
6
Spanien
P. Badosa
0
5
4
22:57
Fazit
Iga Świątek sorgt mit einem Zweisatz-Sieg in einer völlig zerfahrenen Partie gegen Paula Badosa für einen erfolgreichen Turnierabschluss. Beide Spielerinnen, vor allem aber die zuletzt überzeugende Badosa, konnten nicht ihr bestes Spiel auf den Platz bringen. Beiden unterliefen in einem Match, in dem es auf und ab ging, jede Menge vermeidbare Fehler. Die 24-Jährige Spanierin, die bereits vor dem Match als Gruppensiegerin feststand, konnte nicht an ihre starke Form aus den vergangenen Spielen anknüpfen und muss im Halbfinale mindestens eine Schippe drauflegen. Die French-Open-Siegerin von 2020, Iga Świątek, war vor allem im ersten Durchgang die etwas konstantere Spielerin, der weniger vermeidbare Fehler unterliefen. Hier geht es um 02:30 Uhr weiter mit dem Match zwischen Aryna Sabalenka und Maria Sakkari. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!
22:52
Świątek - Badosa 7:5, 6:4
Game, set and match - Iga Świątek! Die Polin spielt den Ball longline mit der Vorhand ins Feld und schnappt sich dann doch noch den ersten Turniersieg!
22:51
Świątek - Badosa 7:5, 5:4
Zwei einfache Rückhandfehler von Badosa führen zum 30:30. Kann Świątek sich jetzt den ersten Matchball holen?
22:50
Świątek - Badosa 7:5, 5:4
Badosa beginnt mit einem wuchtigen Aufschlag nach außen und spielt dann einen Rückhand winner longline. Auch der zweite Punkt geht schnell an die Spanierin - 30:0.
22:49
Świątek - Badosa 7:5, 5:4
Glattes Aufschlagspiel für die Polin! Die 20-Jährige legt zwei konzentrierte Spiele hin und führt mit 5:4. Letztlich schnappt sie sich das neunte Spiel im zweiten Satz mit einer krachenden Rückhand longline. Badosa scheint teilweise die Körperspannung zu fehlen. Das erklärt möglicherweise die Tatsache, dass sie nicht an ihre bisherige Form im Turnier anknüpfen kann.
22:47
Świątek - Badosa 7:5, 4:4
Jetzt will sie das Ding zu Ende bringen. Iga Świątek schnappt sich die ersten beiden Punkte in ihrem Aufschlagspiel. Sie profitiert von einem einfachen Rückhandfehler aus dem Halbfeld - 0:30.
22:46
Świątek - Badosa 7:5, 4:4
Und das gelingt ihr - und das ist verdient! Świątek hat in diesem Returnspiel eine schöne länge in ihren Schlägen und verwandelt den Breakball mit einer krachenden Vorhand longline.
22:45
Świątek - Badosa 7:5, 3:4
Ein Doppelfehler führt zum 30:30 und wir sehen wiederholt ein enges Aufschlagspiel. Ein weiterher Doppelfehler bringt Świątek die Chance zum Break.
22:44
Świątek - Badosa 7:5, 3:4
Schöne Rückhand! Badosa spielt den Ball kurz cross mit tollem Winkel und zwingt ihre Gegnerin in die Knie. Die rutscht noch hin, spielt den Ball aber ins Netz - 15:15.
22:43
Świątek - Badosa 7:5, 3:4
Świątek verkürzt wieder - dank zwei einfachen Fehlern von Badosa. Gleich zweimal spielt die Spanierin den Ball mit der Vorhand aus einer vielversprechenden Position ins Netz. Das Spiel ist weiterhin völlig zerfahren und lässt gar keine Prognose zu. Bei beiden Spielerinnen sehen wir weiterhin viel Licht und Schatten. Vor allem die 24-Jährige Spanierin kann an ihre Form aus den vergangenen Partien überhaupt nicht anknüpfen.
22:40
Świątek - Badosa 7:5, 2:4
Iga Świątek schlägt zweimal gut auf und verwandelt anschließend zweimal direkt den nächsten Schlag. Dann packt ihre Gegnerin beim Return den Hammer aus und schlägt den Ball wuchtig vor die Grundlinie. Świątek kann nur blocken und spielt den Ball ins Netz - 15:30.
22:39
Świątek - Badosa 7:5, 2:4
Paula Badosa hält ihren Aufschlag und baut ihre Führung wieder aus. Endlich mal wieder ein souveränes Aufschlagspiel der 24-Jährigen.
22:38
Świątek - Badosa 7:5, 2:3
32 Fehler ohne Not auf Seiten von Badosa, 19 sind es bei Świątek. Das sind nach nicht einmal zwei Sätzen sehr hohe Zahlen, die die Verunsicherung der beiden Spielerinnen unterstreichen.
22:37
Świątek - Badosa 7:5, 2:3
Tolle Rückhand mit viel Zug! Immer mal wieder blitzt das Potenzial der Spanierin auf. Sie hämmert die Kugel mit ihrer beidhändigen Rückhand longline ins Feld - 15:0.
22:35
Świątek - Badosa 7:5, 2:3
Unglaublich, was hier passiert! Beide Spielerinnen sind völlig verunsichert und begehen außergewöhnliche Fehler. Beim Spielball für die Aufschlägerin Świątek bekommt Badosa einen freien Volley und muss den Ball nur noch ins leere Feld spielen, doch das Ding bleibt hängen und die Polin bleibt dran.
22:32
Świątek - Badosa 7:5, 1:3
Was für ein Return! Das Geburtstagskind prügelt den Ball mit der Vorhand kurz vor die Grundlinie. Świątek kann nur reagieren und den Schläger hinhalten. Der Ball fliegt aber deutlich ins Aus.
22:31
Świątek - Badosa 7:5, 1:3
Super Ball! Badosa erläuft eine Rückhand und spielt den Ball kurz cross ins Feld - winner! Beim Spielball profitiert die 24-Jährige von einem Vorhand-Fehler ihrer Gegnerin.
22:28
Świątek - Badosa 7:5, 1:2
Das darf doch nicht wahr sein! Iga Świątek diktiert einen Ballwechsel von vorne bis hinten und schickt ihre Gegnerin von einer Ecke in die andere. Den einfachsten Ball, eine Vorhand aus dem T-Feld, spielt sie aber ins Aus! Breakball vergeben.
22:25
Świątek - Badosa 7:5, 1:2
Bitter für Świątek! Badosas Ball berührt die Netzkante und fällt direkt hinter dem Netz runter. Die 20-Jährige erläuft den Ball, berührt dann aber das Netz und verliert deshalb den Punkt. Wieder Einstand!
22:24
Świątek - Badosa 7:5, 1:2
Wir sehen ein teilweise komisches Spiel mit vielen Aufs und Abs. Beiden Spielerinnen unterlaufen teils haarsträubende Fehler bei einfachen Bällen aus dem Halbfeld. Wirklich schwer vorauszusagen, wer sich durchsetzen wird.
22:22
Świątek - Badosa 7:5, 1:2
Abgewehrt! Zweimal hintereinander schlägt Świątek den Ball mit der Rückhand ins Netz, dann aber hämmert die Polin den Ball mit der Rückhand longline unerreichbar ins Feld - Einstand.
22:20
Świątek - Badosa 7:5, 1:2
Breakball Świątek! Kann sich die Polin ihr Aufschlagspiel wie schon im ersten Durchgang direkt zurückholen?
22:19
Świątek - Badosa 7:5, 1:2
Nach einem langen Return cross von Świątek steht ihre Gegnerin nicht gut zum Ball, trifft ihn unsauber und das Ding segelt seitlich deutlich ins Aus - 15:15.
22:17
Świątek - Badosa 7:5, 1:2
Was ist denn jetzt mit Iga Świątek los? Die 20-Jährige macht plötzlich einfache, vermeidbare Fehler und gibt ihr Aufschlagspiel ab. Die French-Open-Siegerin von 2020 wirkt verunsichert und macht Fehler, die ihr bislang noch nicht unterlaufen sind.
22:16
Świątek - Badosa 7:5, 1:1
Zwei Breakbälle für Paula Badosa! Sie retourniert klasse und hat in ihren wuchtigen Vorhänden eine super Länge. Sie erzwingt letztlich den Fehler von Świątek - 15:40.
22:15
Świątek - Badosa 7:5, 1:1
Nach einem harmlosen Return von Badosa unterläuft ihrer Gegnerin ein einfacher Fehler mit der Vorhand. Świątek spielt den Ball ins Netz - 15:30.
22:12
Świątek - Badosa 7:5, 1:1
Ein schneller erster Aufschlag durch die Mitte erzwingt einen Returnfehler von Świątek und bringt Badosa den Ausgleich. Da hat sie den Kopf nochmal aus der Schlinge gezogen. Gut serviert!
22:11
Świątek - Badosa 7:5, 1:0
Badosa wackelt wieder bei eigenem Aufschlag. Sie spielt eine Vorhand longline ins Netz und es steht 15:30. Dann prügelt sie den Ball aber mit der Rückhand longline ins Feld - winner.
22:10
Świątek - Badosa 7:5, 1:0
21 unforced errors sind Paula Badosa im ersten Durchgang unterlaufen. Bei Iga Świątek waren es hingegen nur acht. Diese Statistik untermauert die Sicherheit und Konstanz der gebürtigen Warschauerin.
22:09
Świątek - Badosa 7:5, 1:0
Das darf nicht passieren. Świątek spielt einen zweiten Aufschlag auf die Rückhand der Spanierin, die den Ball unbedrängt mit der Rückhand weit ins Aus spielt. Das haben wir von ihr im bisherigen Turnierverlauf selten gesehen.
22:07
Świątek - Badosa 7:5, 0:0
Das haben wir im ersten Satz selten gesehen. Świątek spielt einen Rückhand-Ball ohne Bedrängnis seitlich cross ins Aus - 15:15.
22:06
Świątek - Badosa 7:5
Im ersten Durchgang begann Badosa mit dem frühen Break, das sie allerdings nicht bestätigen konnte. Die Spanierin hatte im ersten Durchgang nicht die gewohnte Sicherheit, weil sie oft nicht gut zum Ball stand und kassiert deshalb ihren ersten Satzverlust des Turniers. Ihre Gegnerin spielte konstanter und beging weniger Fehler ohne Not. Die 20-Jährige überzeugte vor allem mit ihrer langen Vorhand mit viel Spin. Die brachte Paula Badosa immer wieder in die Defensive.
22:04
Świątek - Badosa 7:5
Iga Świątek schnappt sich den ersten Durchgang! Wieder spielt sie einen Return kurz vor die Grundlinie und verwandelt anschließend den Satzball mit einer krachenden Vorhand longline!
22:03
Świątek - Badosa 6:5
Satzball Świątek! Die Polin überzeugt mit zwei langen Returns, die Badosa zu Fehlern zwingen und der 20-Jährigen einen Satzball bringen. Den wehrt Badosa aber mit einer schönen Rückhand longline ab - Einstand.
22:01
Świątek - Badosa 6:5
Zu lang! Nach einem platzierten Aufschlag nach außen rückt Badosa nach dem nächsten Schlag vor ans Netz und Świąteks Passierball mit der Vorhand misslingt völlig. Der Ball segelt hinter die Grundlinie gute zwei Meter ins Aus.
21:59
Świątek - Badosa 6:5
Zu spät getroffen. Badosa trifft den Ball bei der Rückhand zu spät und spielt ihn longline seitlich ins Aus. Die Partie ist auf Augenhöhe und nach den zwei frühen Breaks konnten beide Spielerinnen ihre Aufschlagspiele halten. Świątek ist die etwas sicherere Spielerin, Badosa geht mehr Risiko.
21:57
Świątek - Badosa 5:5
Klasse gelaufen! Świątek versucht es wieder mit einem Stopp, aber den riecht ihre Gegnerin frühzeitig und spielt den Ball longline unerreichbar ins Feld. Dann begeht die Spanierin einen einfachen Returnfehler mit der Vorhand. Sie schlägt die Kugel nach dem zweiten Aufschlag der Gegnerin deutlich ins Netz - 30:30.
21:56
Świątek - Badosa 5:5
Das war knapp! Świątek macht Druck und sucht den Weg ans Netz. Sie spielt einen Volley von der T-Linie und Badosas Passierball cross mit der Vorhand landet knapp seitlich im Aus - 15:15.
21:54
Świątek - Badosa 5:5
Satzball abgewehrt! Badosa serviert bei 30:40 durch die Mitte und erzwingt einen Returnfehler ihrer Gegnerin. Dann hämmert sie die Kugel mit der Vorhand longline ins Feld und holt sich auch den nächsten Punkt. Ausgleich!
21:52
Świątek - Badosa 5:4
Das dritte Ass des Geburtstagskindes führt zum 30:15. Anschließend begeht sie aber einen vermeidbaren Fehler mit der Rückhand. Der Ball landet deutlich im Netz. Jetzt könnte sich Świątek einen Satzball holen.
21:51
Świątek - Badosa 5:4
Die 24-Jährige schlägt glatt durch die Mitte auf und Świątek schlägt das Ding weit hinter die Grundlinie ins Aus. Anschließend sehen wir einen tollen Ballwechsel, den Badosa mit einer zu langen Rückhand beendet - 15:15.
21:50
Świątek - Badosa 5:4
Iga Świątek macht ihre Hausaufgaben und bringt ihr Aufschlagspiel durch. Es bleibt weiterhin alles in der Reihe. Paula Badosa schlägt jetzt gegen den Satzverlust auf. Langsam aber sicher bräuchte die Spanierin mehr erste Aufschläge. Sie hat zwar einen guten Zweiten, hat aber kaum freie Punkte mit dem ersten Service.
21:48
Świątek - Badosa 4:4
Schönes Winkel-Spiel! Die Spanierin spielt zwei platzierte, kurze Cross-Bälle mit der Rückhand. Den ersten bekommt Świątek noch, beim zweiten Ball kommt sie nicht ran.
21:47
Świątek - Badosa 4:4
Nach einem super Return bekommt Badosa die Chance an der T-Linie, spielt aber einen seltsamen hohen Vorhand-Ball. Letztlich holt sich Świątek den Punkt, weil Badosa den Ball mit der Vorhand ins Netz schlägt - 30:0.
21:45
Świątek - Badosa 4:4
Ausgleich! Świątek spielt einen Return deutlich ins Aus und Badosa holt sich ihr viertes Spiel.
21:44
Świątek - Badosa 4:3
Guter Zweiter! Badosa serviert klasse mit Slice nach außen und zwingt ihre Gegnerin zu einem Fehler mit der Vorhand - der Ball landet im Netz. Anschließend profitiert sie von einem Rückhandfehler der Polin. Die versucht es mit einem Ball die Linie entlang, aber das Ding fliegt knapp seitlich ins Aus - 30:0.
21:42
Świątek - Badosa 4:3
Konzentriertes Aufschlagspiel der French-Open-Siegerin von 2020. Świątek serviert konstant, profitiert aber auch teilweise von der übermütigen Herangehensweise der Gegnerin. Badosa spielt mit jeder Menge Tempo, auch wenn sie nicht gut zum Ball steht. Da sollte sie vielleicht manchmal etwas ruhiger agieren.
21:41
Świątek - Badosa 3:3
Schöne Variation. Iga Świątek spielt nach einem langen Cross-Return ihrer Gegnerin einen Stopp. Da kommt die Spanierin mit der Schlägerspitze noch dran, schiebt den Ball aber ins Netz - 40:15.
21:40
Świątek - Badosa 3:3
Badosa hat immer wieder Probleme mit den langen Spin-Bällen ihrer Gegnerin. Sie gerät in Rückenlage und schlägt den Ball mit ihrer Vorhand ins Netz - 30:0.
21:39
Świątek - Badosa 3:3
Świątek ist sehr auf ihren ersten Aufschlag angewiesen. Wenn es über den Ersten geht, macht sie zu 77 Prozent den Punkt. Wenn sie über den zweiten gehen muss, sind es nur magere 33 Prozent.
21:37
Świątek - Badosa 3:3
Świątek macht es jetzt gut. Sie baut vor allem mit ihren langen Topspin-Schlägen mit der Vorhand immer wieder Druck auf und macht es Badosa schwer. Beim Stand von 30:30 serviert die Spanierin aber ein Ass und holt sich anschließend das Spiel mit einer schönen Vorhand cross.
21:36
Świątek - Badosa 3:2
Świątek spielt eine Vorhand mit viel Spin an die Grundlinie und Kader Nouni overruled den Linienrichter. Świątek lässt den Ball aber prüfen - er war auf der Linie. Der Punkt wird wiederholt.
21:33
Świątek - Badosa 3:2
Iga Świątek bringt ihr Aufschlagspiel durch und geht wieder in Führung. Beide Spielerinnen gehen sehr hohes Tempo von der Grundlinie - auch wenn es dort immer mal wieder an Kreativität fehlt. Beide spielen überwiegend über die Rückhand der Gegnerin.
21:31
Świątek - Badosa 2:2
Ein Doppelfehler der gebürtigen Warschauerin führt zum 30:30. Im nächsten Ballwechsel touchiert der Ball nach Badosas Vorhand die Netzkante und fliegt seitlich knapp ins Aus. Spielball Świątek.
21:29
Świątek - Badosa 2:2
Auf die Linie! Świątek hämmert den Ball aus der Mitte mit der Vorhand seitlich auf die Linie. Da kommt Badosa nicht mehr hin - 30:15.
21:27
Świątek - Badosa 2:2
Re-Break - das ging schnell! Świątek retourniert konstanter als im ersten Returnspiel und wird belohnt. Sie gleicht zum 2:2 aus und holt sich den Aufschlagverlust zurück.
21:26
Świątek - Badosa 1:2
Rahmentreffer! Świątek retourniert mittig auf die Grundlinie und Badosa steht schlecht zum Ball. Sie trifft ihn am Rahmen und das Ding fliegt ins Aus. Auch der nächste Punkt geht an die Polin. Zwei Breakbälle - 15:40.
21:25
Świątek - Badosa 1:2
Badosa beginnt mit einem Aufschlag nach außen auf die Vorhand der Gegnerin. Die trifft den Ball zu spät und die Kugel segelt hinter die Grundlinie ins Aus - 15:0.
21:23
Świątek - Badosa 1:2
Paula Badosa gelingt das frühe Break! Die Spanierin macht beim Return jede Menge Druck und hat eine klasse Länge in ihren Returns. Świątek gerät dann sofort in die Defensive und hinter die Grundlinie.
21:21
Świątek - Badosa 1:1
Badosa retourniert unfassbar! Die 24-Jährige prügelt den Ball mit der Vorhand longline ins Feld und Świątek kann nur hinterherschauen - Einstand.
21:20
Świątek - Badosa 1:1
Jetzt könnte es das erste Mal eng für die Aufschlägerin werden. Badosa spielt einen weiteren Reuturn mit sehr guter Länge und Świątek spielt den Ball mit der Vorhand seitlich ins Aus - 30:30.
21:18
Świątek - Badosa 1:1
Toller Ballwechsel! Badosa retourniert wuchtig mit der Vorhand durch die Mitte und Świątek ist gezwungen, einen Stopp zu spielen. Den erläuft die Spanierin und spielt ebenfalls einen kurzen Ball. Świątek spielt einen Lob, den Badosa erläuft und einen schönen Passierball cross spielt.
21:17
Świątek - Badosa 1:1
Ein weiterer guter Aufschlag durch die Mitte. Beim Stand von 30:15 schlägt es auf der Seite von Świątek wieder ein und die French-Open-Siegerin kann den Ball mit der Vorhand nur ins Netz blocken.
21:16
Świątek - Badosa 1:0
Die 20-Jährige Warschauerin spielt entschlossen und macht von der Grundlinie mächtig Druck. Den ersten Punkt schnappt sie sich, dann schlägt Badosa aber ein Ass durch die Mitte. Da zeigt sich zum ersten Mal die Stärke der Spanierin.
21:15
Świątek - Badosa 1:0
Klasse serviert! Mit einem druckvollen Aufschlag durch die Mitte von der Einstand-Seite erzwingt Świątek einen Returnfehler der Gegnerin. Der Ball landet im Netz und die Polin geht in Führung.
21:13
Świątek - Badosa 0:0
Nach einem schnellen ersten Punkt serviert Świątek anschließend einen Doppelfehler. Den macht sie aber mit einem schönen Slice-Aufschlag nach außen vergessen - 30:15.
21:12
Świątek - Badosa 0:0
Der erfahrene Stuhlschiedsrichter Kader Nouni gibt die Partie frei. Los geht's!
21:07
Die Spielerinnen spielen sich ein
Die beiden Spielerinnen betreten bei bestem Wetter den Court und spielen sich ein. Iga Świątek eröffnet das Spiel in Kürze, Paula Badosa retourniert zunächst.
20:54
Badosa überzeugt mit dem Aufschlag
Die French-Open-Siegerin von 2020, Iga Świątek, mag es, auf dem Platz zu dominieren. Sie spielt vor allem die Vorhand mit viel Spin und ist deshalb vor allem auf der roten Asche eine unangenehme Gegnerin. Badosa, die sich mit super Ergebnissen auf der Zielgeraden für das Turnier qualifizierte, spielt von der Grundlinie sehr druckvoll und schlägt bei einer Größe von 1,80 Meter sehr stark auf. In den ersten beiden Matches schlug sie insgesamt 15 Asse.
20:49
Badosa im direkten Vergleich vorn
Die beiden Spielerinnen trafen erst einmal aufeinander - im Juli dieses Jahres bei den Olympischen Spielen in Tokio. In der zweiten Runde des Turniers gewann Badosa auf Hartplatz mit 6:3 und 7:6. Auch heute geht die Spanierin als leichte Favoritin ins Match.
20:45
Entscheidung im Kampf um Platz zwei fällt im direkten Duell
Bereits vor dem Duell zwischen Badosa und Świątek ist also alles entschieden. Heute Nacht um 02:30 Uhr treffen die Zweit- und Drittplatzierte der Gruppe, Sabalenka und Sakkari, aufeinander. Der Sieger der Partie erreicht das Halbfinale.
20:41
Świątek bereits ausgeschieden
Ihre heutige Gegnerin, Iga Świątek, sitzt bereits auf gepackten Koffern. Die Polin verlor ihr erstes Match gegen Maria Sakkari mit 2:6 und 4:6. Am Samstag besiegelte eine knappe Niederlage gegen Aryna Sabalenka ihr Ausscheiden. Mit 5:7 im dritten Satz zog die gebürtige Warschauerin den Kürzeren.
20:35
Badosas Ticket gebucht
Erst einmal beglückwünschen wir Paula Badosa zum 24. Geburtstag. Das Geburtstagskind konnte zum Auftakt des Turniers mit zwei Siegen überzeugen und das Ticket für das Halbfinale bereits buchen. Im ersten Spiel gewann die Spanierin glatt mit 6:4 und 6:0 gegen die Weißrussin Aryna Sabalenka. Am vergangenen Samstag legte sie nach und setzte sich in einem engen Match mit 7:6 und 6:4 gegen Maria Sakkari durch. Im Halbfinale trifft sie auf Garbiñe Muguruza.
20:30
Guten Abend aus Guadalajara
Guten Abend und herzlich willkommen zu den WTA-Finals in Guadalajara zum vorletzten Spiel von Gruppe B zwischen Iga Świątek und Paula Badosa. Um etwa 21 Uhr geht’s los.

Direkter Vergleich

Begegnungen
2
Siege Iga Świątek
1
Siege Paula Badosa
1
Satzverhältnis
2 : 2

Letzte Spiele

Mo., 15. Nov. 2021 21:00 Uhr
Iga Świątek
I. Świątek
Polen
21:00
2
7
6
0
5
4
Spanien
P. Badosa
Paula Badosa
Mo., 26. Jul. 2021 08:35 Uhr
Iga Świątek
I. Świątek
Polen
0:2
08:35
0
3
6
2
6
7
Spanien
P. Badosa
Paula Badosa