«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
So., 16. Apr. 2017 13:30 Uhr
29. Spieltag
Beendet
Dynamo Dresden
1:1
Fortuna Düsseldorf
0:1
SGD
F95
77'
2017-04-16T13:04:42Z
17'
2017-04-16T11:48:26Z
47'
2017-04-16T12:35:16Z
83'
2017-04-16T13:10:40Z
86'
2017-04-16T13:13:46Z
90'
2017-04-16T13:19:08Z
68'
2017-04-16T12:56:44Z
89'
2017-04-16T13:17:57Z
1'
2017-04-16T11:30:42Z
45'
2017-04-16T12:17:47Z
46'
2017-04-16T12:32:38Z
90'
2017-04-16T13:21:53Z
90
15:24
Fazit:
Aus! Der wilde Vergleich der beiden Landeshauptstädte endet Remis! In einem ereignisreichen Zweitliga-Spiel war Fortuna Düsseldorf über weite Strecken das bessere und aktivere Team. Die Funkel-Elf ging bereits nach 17 Minuten in Führung und ließ dann über die gesamte Spielzeit mitunter beste Torchancen leichtfertig liegen. Genau dieses rächte sich dann in der 77. Minute, als Kutschke einen Tempogegenstoß der Dynamos zum glücklichen 1:1 einschob. In den letzten zehn Minuten erwachte Dresden dann nochmal, konnte spielerisch aber für keine weiteren Highlights sorgen. Düsseldorf gab bis in die Nachspielzeit nicht auf, verpasste aber mit der letzten Aktion von Bebou in der 93. Minute den Sieg mit einer weiteren ausgelassenen Möglichkeit. Die letzte Chance hatte Symbolcharakter: Bebou misslingt der goldene Treffer und grätscht knapp vorbei. Auch Fortuna scheiterte heute denkbar knapp an einem Dreier. Insgesamt muss sich die NRW-Landeshauptstadt aber die mangelhafte Chancenverwertung vorwerfen lassen. In Dresden hätte F95 auch für drei oder vier Tore sorgen können! Dynamo rettete einen Punkt und verabschiedet sich nach dieser Leistung endgültig aus dem Aufstiegsrennen.
90
15:21
Spielende
90
15:21
Bebou rauscht am 1:2 vorbei! Fast der Last-Minute-Treffer von Düsseldorf! Fortuna spielt einen letzten Angriff über den rechten Flügel aus und eine starke Flanke von Fink findet Bebou direkt im Fünfer! Der wirft sich sich in den Ball und fliegt äußerst knapp am Spielgerät vorbei! Da fehlten Zentimeter zum Siegtreffer!
90
15:21
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit und weiterhin ist alles offen! Beide Teams wollen das zweite Tor, Düsseldorf agiert dabei zielstrebiger und ist gefährlicher!
90
15:19
Marvin Stefaniak
Gelbe Karte für Marvin Stefaniak (Dynamo Dresden)
Starke Aktion vom Schiri-Assi! Der Mann mit der Fahne sieht, wie Schmitz direkt vor ihm eine Grätsche abbricht und zurückzieht. Stefaniak hebt jedoch umso höher ab und der Haupt-Schiedsrichter gibt nach einem kurzen Zeichen die Gelbe Karte wegen Schauspielerei!
89
15:17
André Hoffmann
Gelbe Karte für André Hoffmann (Fortuna Düsseldorf)
Hoffmann verschätzt sich am eigenen Gefahrenbereich und geht auf der linken Seit mit einer heftigen Grätsche in Stefaniak. Üble Aktion! Vollkommen verdient zückt der gute Schiri Günsch hier ebenfalls Gelb.
88
15:17
Ayhan gegen die halbe Hintermannschaft von Dresden! Was für eine Technik! Der Rheinländer nimmt den Ball am Sechzehner auf und düpiert dann gleich drei Dynamos! Ballas und Müller werden jeweils beide getunnelt und dann folgt der Abschluss ins lange Eck. Dieser misslingt jedoch total und Ayhan setzt lediglich eine Rückgabe zum Keeper ab.
86
15:15
Puh! Schwäbe wackelt! Ayhan haut einen Freistoß aus mittigen 20 Metern mit Gewalt auf die Tormitte und der Keeper lässt das Spielgerät aus der Hand fallen! Die Kugel eiert zur Torlinie und wird dann vom Dynamo-Keeper rechtzeitig aufgenommen!
86
15:14
Marcel Hilßner
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Marcel Hilßner
86
15:14
Niklas Hauptmann
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
86
15:13
Florian Ballas
Gelbe Karte für Florian Ballas (Dynamo Dresden)
Ballas bekommt einen schlechten Pass von seinem Keeper und muss gegen Sobottka mit eine Foulspiel an der rechten Seitenlinie alles riskieren. Kaum ertönt der Pfiff, schon beschwert sich der Verteidiger lautstark bei seinem Schlussmann.
85
15:13
Dynamo Dresden ist auch mit dem Ausgleichstreffer weiterhin anfällig. Die Sachsen zeigen immer wieder Schwächen in der Defensive und sind nicht sattelfest. Auch Schwäbe lässt sich nun anstecken und tritt bei einem Rückpass fast daneben. Das Leder wird nur knapp getroffen und trudelt dann auf rechten Seite ins Aus.
83
15:10
Manuel Konrad
Gelbe Karte für Manuel Konrad (Dynamo Dresden)
Die Fans peitschen Dynamo nach vorn und Konrad wird etwas übermütig. Der Fünfer grätscht Ayhan kurz vor dem Mittelkreis rüde ab und kassiert dafür eine ganz klare Gelbe Karte.
80
15:10
Die fischt sich Rensing vom Himmel und klärt zehn Meter vor seiner Torlinie mit einem starken Stellungsspiel. Der Ball wird mit beiden Händen weggeschlagen und Düsseldorf bleibt in Ballbesitz.
79
15:09
Jetzt sehen wir ein ganz anderes Spiel! Düsseldorf verpasst den zweiten Treffer, kassiert das 1:1 und Dresden erwacht! Die SGD schwärmt aus und kommt mit Dampf durch das Zentrum. Müller fasst sich ein Herz und ballert aus 16 Metern und zentraler Lage in Richtung Rensing. Ein Düsseldorfer wirft sich rein und es gibt Ecke für Dynamo!
77
15:04
Stefan Kutschke
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Stefan Kutschke
Eine Idee braucht Kutschke nicht! Wahnsinn! Dresden macht mit der ersten Chance den Ausgleich aus dem Nichts! Der Goalgetter der Sachsen wird auf dem rechten Flügel steil geschickt und ist dann im Laufduell mit André Hoffmann einfach schneller. Zehn Meter vor der Kiste folgt von rechts ein Schuss in die kurze Ecke und es steht 1:1! Rensing sieht nicht gut aus und kann den Schuss in die Torwart-Ecke nicht aufhalten.
75
15:02
Bei Dynamo stimmt der Einsatz. Die Sachsen wollen den Ausgleich und gehen seit Minuten motiviert zu Werke. Weiterhin fehlt jedoch eine Idee.
73
15:02
Rensing fliegt daneben! Riesiges Glück für den Torhüter der Gäste! Die Sachsen schlagen eine hohe Flanke vom linken Flügel in den Fünfer und Rensing steigt am zweiten Pfosten in ein Luftduell mit Kutschke. Der Dresdner geht hoch, spielt kein Foul und befördert die Kugel am Boden dann mit der Hacke ins Netz. Rensing springt daneben, beschwert sich und bekommt tatsächlich den Freistoß zugesprochen. Pures Glück: Senkrecht hochspringen ist im Fußball nicht verboten.
70
14:59
Stefan Kutschke aus dem Nichts! Dynamo schlägt eine Freistoß-Flanke von der rechten Seite in den Fünfer und André Hoffmann tritt neben den Ball. Kutschke kommt zu einer ungeahnten Abschlusschance aus acht Metern und hämmert das Spielgerät mit Dampf in die linke Werbebande. Die DDV-Arena schreit auf und erwacht. Der Auftakt für offensive Schlussminuten?
68
14:56
Adam Bodzek
Gelbe Karte für Adam Bodzek (Fortuna Düsseldorf)
Bodzek rasiert im Mittelkreis Álvarez um und bekommt für sein taktisches Vergehen eine klassische Verwarnung.
66
14:56
Nach den Wechsel-Spielen vergibt der neue Mann Sobottka die nächste Großchance! Dynamo fokussiert sich etwas mehr auf die Offensive und schaltet nach einem Ballverlust dann ungenügend um. Sobottka erhält einen Steilpass auf halblinks vor die Beine und ist frei durch. Aber auch der neue Mann der Fortunen wird nicht zum Goalgetter und scheitert aus zehn Metern mit einem straffen Schuss. Das Leder geht zwei Meter über die Querlatte...
64
14:54
Marcos Álvarez
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Marcos Álvarez
64
14:53
Akaki Gogia
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Akaki Gogia
64
14:53
Erich Berko
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Erich Berko
64
14:53
Andreas Lambertz
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Andreas Lambertz
64
14:53
Marcel Sobottka
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
64
14:52
Rouwen Hennings
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
62
14:51
Bei Dresden nicht viel! Die Fans werden langsam ungeduldig und pfeifen nachdem Stefaniak auf der linken Flügelseite eine gute Konterchance abbricht und den Weg nach hinten sucht. Dynamo wirft sich nun besser in die Zweikämpfe, wird aber nicht richtig gefährlich. Kutschke erarbeite nach einem Solo auf der rechten Seite einen Eckball, dieser geht aber über die Latte.
59
14:48
Will Düsseldorf das 2:0 nicht? Unfassbar Dresden verpennt einen Einwurf an der Mittellinie(!) komplett und mit einem Mal ist Gartner frei durch. In der gesamten Spielfeld-Hälfte der Sachsen befinden sich nur noch Garntner, Ayhaan und Keeper Schwäbe. Der Torschütze geht jedoch nicht rechts die Linie runter oder spielt einen Querpass zu Ayhaan, sondern entscheidet sich lieber für einen Rückpass zu Schwäbe. Das Tor war halbseitig leer!
57
14:46
Kleines Aufbäumen der Hausherren! Nach langer Zeit setzen sich die Dynamos wieder etwas in der Zone der Rheinländer fest und verlagern das Spiel in die Hälfte der Gäste. Heise probiert sich bei einem Freistoß von links, setzt sich diesen aber direkt in die Abwehrkette.
55
14:44
Dynamo Dresden findet kein Mittel. Die Sachsen findet sich immer wieder vor dem eigenen Gehäuse wieder und sorgen kaum für Entlastung. F95 attackiert im Mittelfeld aggressiv und geht nach Ballverlust sofort ins Pressing.
53
14:42
Jetzt reicht es auch dem Stadionsprecher: Nach der nächsten Deko-Aktion der Heimfans ergreift der Mann am Mikro nun das Wort und bittet um ein Ende der ständigen Verzierungen des Strafraums.
51
14:40
Düsseldorf lässt so viel liegen! Torschütze Garntner befördert das Spielgerät mit einem Sahnepass auf die linke Seite in den Lauf von Hennings. Der nimmt den Ball hinter der Viererkette an, ist durch und haut den Ball dann aus halblinken acht Metern überhastet über die Querlatte! Fortuna muss mittlerweile eigentlich mit 2:0 führen. Unfassbar was die NRW-Landeshauptstadt hier leichtfertig liegen lässt!
48
14:38
Es regnet wieder Papier! Erneut "dekoriert" die SGD-Fankurve den Strafraum. Diesmal darf sich Michael Rensing mit dem Toilettenpapier beschäftigen. Unter Mithilfe des Schiedsrichters wird der Torbereich dann bei einem Abstoß gesäubert.
47
14:35
Philip Heise
Gelbe Karte für Philip Heise (Dynamo Dresden)
Heise kann Bebou einfach nicht halten! Der Verteidiger ist mit seinem Gegenspieler total überfordert und reißt diesen am rechten Strafraum-Rand nach einem wilden Gezerre zu Boden. Es gibt Gelb und Hennings scheitert daraufhin mit einem gechippten Ball in den Fünfer.
46
14:33
Es geht weiter an der Elbe! Uwe Neuhaus verzichtet zunächst auf einen Wechsel und schenkt seiner Startelf auch im zweiten Durchgang zunächst das Vertrauen. Auch F95 spielt erstmal in der gleichen Konstellation weiter.
46
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:20
Halbzeitfazit:
Pause! Fortuna Düsseldorf überzeugt und führt nach 45 Minuten vollkommen zurecht mit 1:0 bei Dynamo Dresden! Die Dynamos starteten mit viel Tempo, verloren dann aber relativ schnell die Ordnung in der Defensive. F95 nutzte den ersten Aussetzer in der SGD-Abwehr und erzielte nach 17 Minuten das 0:1 durch Gartner. Auch nach dem ersten Schock der Rheinländer wusste Dresden nicht zu überzeugen und wackelte weiterhin bedenklich. Es entwickelte sich eine muntere Zweiliga-Partie, bei der die Fans in der DDV-Arena einige Tormöglichkeiten der Gäste zu Gesicht bekamen. Fortuna zeigte sich nach dem ersten Treffer nicht effektiv genug und hatte bei der einzigen Chance der Hausherren ebenfalls Glück, dass Kurschke nach einem Blackout von Schauerte nicht zum 1:1 einnetzte.
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Kurz vor dem Pausentee haben die Düsseldorfer das Geschehen fest im Griff. Die Funkel-Elf dominiert und lässt das Leder in den eigenen Reihen zirkulieren. So langsam ist auch die Arena von der Passivität der Hausherren genervt. Es ertönen die ersten Pfiffe.
43
14:15
Fink vergibt eine 100%-Chance! Fortuna im Pech! Fink macht das Spiel im Mittelfeld schnell und leitet kurz vor dem Sechzehner einen schnellen Pass auf die rechte Seite weiter. Schmitz spielt die Kugel vom Flügel mit Dampf im Handumdrehen zurück und Fink scheitert aus zwei Metern mit einer Slapstick-Einlage! Die Nummer sieben der Gäste gerät etwas in Rücklage und haut das Spielgerät aus zwei Metern im Fallen an die Latte! Was für eine Szene! Schwäbe schnappt sich den Abpraller und atmet danach erstmal tief durch!
41
14:12
Bebou ist immer in Bewegung! Der Togolese ist der Fixpunkt im schnellen Angriffsspiel der Gäste und sorgt mit einem Power-Lauf für die nächste Hereingabe von rechts. Diese geht etwas zu weit und Müller behält gegen Henning die Oberhand.
38
14:09
Gogia hat es eilig: Der Dynamo-Spieler wird von Schauerte im Niemandsland gefoult und findet dann keinen Gefallen daran, wie der Rheinländer das Leder mit den Beinen blockiert. Gogia krallt sich das Spielgerät, wird dann aber zurückgepfiffen. Der Schiri löst die Situation klasse und beendet das erste kleinere Scharmützel mit Ruhe.
36
14:07
Dynamo meldet sich ganz leicht zurück! Die Gastgeber kommen zu zwei Ecken, bleiben dabei aber relativ ungefährlich. Rensing klärt die erste mit den Fäusten in den rechten Rückraum und Kreuzer flankt von der anderen Seite erneut in die Gefahrenzone. Müller steigt hoch und köpft dann aus zehn Metern weit über die Kiste.
34
14:06
Nächster Schnitzer! Ballas übernimmt den Spielaufbau und scheitert total: Der Verteidiger will das Leder am Mittelfeld nur fünf Meter weiterleiten und spielt es stattdessen direkt in die Beine von Düsseldorf. Bodzek chippt den Ball zur rechten Seite weiter und Bebou ist wieder auf und davon. Es kommt erneut eine Flanke vor das Tor, die Hennings nicht verwerten kann, da er am Sechzehner-Rand den Halt verliert und ausrutscht.
32
14:03
Angesichts der Chancen könnte es hier gut und gern auch schon 1:3 stehen. Die Fans in der DDV-Stadion sehen ein wildes Spiel, in dem Dynamo mittlerweile sehr passiv geworden ist.
30
14:01
Auch Fortuna hat in der Defensive Probleme! Hauptmann bringt vom rechten Flügel eine Hereingabe auf die linke Seite. Dort rutscht Akpoguma bei einem Volley-Versuch spektakulär aus und offeriert Kutschke damit die nächste Schusschance. Kurz bevor dieser abzieht, geht jedoch die Fahne hoch. Beide Teams hadern mit ihrem Abwehrverbund, es gibt viele Löcher!
27
13:58
Riesen-Bock von Schauerte! Dynamo profitiert von einem Blackout des Düsseldorfers und Kutschke verpasst den Ausgleich! Dresden spielt das Leder halblinks an die Viererkette und Schauerte trifft 20 Meter vor der Kiste den Ball so schlecht, dass er Kutschke direkt in den Lauf auflegt. Der Dynamo-Akteur ist frei durch, kann es gar nicht glauben und scheitert nach einer Tempoverchleppung an Rensing. Der Dresdner minimiert das Tempo, schaut eher zur Schiedsrichter-Assistenten und schiebt dem F95-Keeper den Ball dann an den Oberkörper.
24
13:56
Dresden ist mit dem 0:1 mittlerweile gut bedient! Nächste dicke Möglichkeit für F95! Hennings spielt eine hohe Freistoß-Hereingabe von der rechten Seite in die Gefahrenzone und Ayhan hat mit dem Hinterkopf die Chance aus fünf Metern für das 0:2 zu sorgen. Der Türke bugsiert das Leder jedoch genau die Tormitte und Schwäbe ist abermals zur Stelle.
22
13:54
Die Fankurve der Gastgeber hat das 0:1 übrigens mit Toilettenpapier quittiert. Diverse Papierrollen wehen durch den Fünfer und müssen schlussendlich vom Schiedsrichter entfernt werden.
20
13:52
Dynamo jetzt mit Glück! Bebou bestätigt seine Leistung und bittet bei einem Konter Heise am rechten Sechzehner-Rand zum Tanz. Der hat dem Tempo des Fortunen nicht folgen und stellt sich einfach mit dem Körper in den Weg. Etwas überraschend sieht der Schiri die Situation jedoch genau andersherum und pfeift Stürmerfoul! Im Normalfall ist Bebou da durch und hat das 0:2 auf dem Fuß!
17
13:48
Christian Gartner
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Christian Gartner
Jetzt liegt das erste Ei im Nest! Düsseldorf bestraft die sorglose SGD-Abwehr! Fortuna bringt das Leder über das Zentrum auf die rechte Seite, wo Lukas Schmitz den Ball in den Fünfer zu Christian Gartner knallt. Der hat keinen Bewacher um sich, zieht mit rechts ab, trifft den Innenpfosten und die Kugel fällt ins Netz! Die Führung hat sich abgezeichnet und ist verdient!
15
13:46
Andreas Lambertz geht durch das Zentrum und wird dann 30 Meter vor dem Gehäuse zu Boden gerissen. Der anschließende Freistoß geht auf den linken Pfosten und findet dort den Kopf von Kevin Akpoguma. Mit hohen Flanken werden die Dynamos noch nicht gefährlich.
12
13:44
Jetzt ist Düsseldorf dicht am ersten Treffer! Dynamo setzt vorne beherzt nach, ist hinten aber unsortiert! Bebou erhält das Spielgerät ebenfalls am Elfmeterpunkt und hat dort massig Zeit, um in die richtige Schussposition zu gelangen. Der Angreifer aus dem Togo schließt aus der Drehung ab und Schwäbe hält den nächsten Torschuss.
9
13:41
Dresden ist anfällig! Großchance für Fortuna! Müller vertändelt am rechten Strafraum-Rand die Kugel gegen Fink und dieser sieht direkt vor Kiste den freistehenden Hennings. Hennings hat sieben Meter vor dem Tornetz nur noch den Keeper vor sich und schiebt diesem dann das Leder an die Schulter. Schwäbe ist auf dem Posten und verhindert das 0:1 mit einem starken Stellungsspiel!
7
13:37
Für den ersten Torschuss der Partie sorgen aber die Gäste aus NRW! Dynamo klärt das Leder nicht aus der eigenen Zone und Rouwen Hennings bekommt das Spielgerät am Elfmeter-Punkt auf den Fuß. Der Stürmer steht jedoch mit dem Rücken zum Kasten und schließt daher eher ungefährlich ab. Marvin Schwäbe geht einen Schritt nach links und wirft sich dann auf den Ball.
5
13:36
Wie selbstverständlich übernimmt die SGD sofort das Kommando in der eigenen Arena und macht in den Anfangsminuten direkt Dampf. Düsseldorf bekommt kaum Zugriff.
3
13:34
Der nächste Verletzte? Marvin Stefaniak ist gleich wieder in Szene und bleibt nach einem Zweikampf an der Außenlinie liegen. Der Zehner hat Schmerzen an der Hüfte, kann aber nach einer kurzen Pause weitermachen. Uwe Neuhaus atmet auf der Trainerbank erstmal durch...
2
13:32
Knallstart! Die Dresdner haben es sofort eilig und bringen die erste Flanke gleich gefährlich in den Strafraum. Lambertz lupft Stefaniak die Kugel auf links in den Lauf und es gibt sofort die erste Ecke des Duells. Die kommt auf den ersten Pfosten, wird dann aber von Fortuna via Kopf eklärt.
1
13:31
Und ab geht die wilde Oster-Action! Dynamo hat das Spiel mit dem Anstoß eröffnet.
1
13:30
Spielbeginn
13:30
Die Spieler kommen auf das Feld! Schiri Christof Günsch aus Marburg führt die beiden Teams auf den Rasen der DDV-Arena.
13:29
In Dresden steigt die Stimmung! Dynamo enthüllt pünktlich zum 64. Geburtstag des Vereins neue Banner im Stadion: Ab nun soll jedes Jahr ein neuer Ehrenspielführer mit einem Plakat geehrt werden.
13:19
Wenn beide Teams also in ihrer Spezialdisziplin antreten, erhoffen wir uns natürlich auch Tore! In Hinspiel hielt sich Dynamo nicht an die Statistik und überrannte Fortuna im eigenen Stadion mit 3:0. Und heute? In wenigen Minuten wissen wir mehr!
13:15
Coach Funkel ist sich der Aufgabe im Hexenkessel von Dresden bewusst und sieht in dieser zugleich eine Motivation: „Wenn man weiß, dass man in einer richtig guten Atmosphäre spielt, geht man da gleich mit Spaß rein. Eine der besten Heimmannschaften trifft auf eine der besten Auswärtsmannschaften. Also stehen die Chancen 50:50“, sagte der Übungsleiter über das wichtige Match in Dresden.
13:14
In der entscheidenden Saisonphase kommt bei es Fortuna insbesondere auf die Auswärtsstärke an. Die Funkel-Elf reist als eines der besten Gästeteams nach Sachsen und kassierte vor der Niederlage in Bielefeld erst vier Auswärts-Pleiten. Präsentiert sich Fortuna heute bei den heimstarken Dresdnern wieder ebenbürtig, winkt ein Big-Point im Abstiegskampf.
13:09
Für die NRW-Landeshauptstadt ist der Ausflug an die Sachsen von großer Bedeutung. Die Elf von Friedhelm Funkel verpasste nach dem 3:0 in Karlsruhe nachzulegen und verspielte sich durch Niederlagen gegen 1860 München und Arminia Bielefeld eine gute Ausgangsposition im Abstiegskampf. Moral zeigte dann aber der Auftritt gegen Union Berlin: F95 lag gegen die Hauptstadt erst mit 0:2 hinten, sicherte dann aber mit einem kämpferischen 2:2 einen wichtigen Punkt für den Kopf. Vor dem spielreichen Ostersonntag belegen die Rheinländer aktuell den 10. Platz, sind trotz der guten Platzierung aber mitten im Abstiegskampf: Fortuna besitzt lediglich vier Punkte Vorsprung vor Relegationsrang 16.
13:02
Anders als bei den Gastgebern, ist bei der Fortuna die Krankenakte eher branchenüblich. Robin Bormuth und Axel Bellinghausen fallen weiter aus, auch Emmanuel Iyoha ist nach Oberschenkelproblemen noch nicht einsatzbereit. Abgesehen von diesem Trio kann Düsseldorf aber weitestgehend aus dem Vollen schöpfen. Ein wichtiger Rückkehrer ist Marcel Sobottka: Der Mittelfeldspieler ist nach einer Gelbsperre wieder spielberechtigt. In der Innenverteidigung hat sich André Hoffmann nach einem starken Auftritt festgespielt.
12:58
Wenige Tage nach der Last-Minute-Niederlage in Braunschweig sind die Ausfälle ein herber Schlag für die letzten Aufstiegshoffnungen an der Elbe. Dynamo verlor beim Aufstiegsaspiranten denkbar knapp in der Nachspielzeit und beendete dadurch erstmals nach sechs Spielen wieder eine Zweitliga-Begegnung als Verlierer. Mit der Niederlage im Gepäck und den Kranken auf der Tribüne könnten die Elbstädter heute aber dennoch zur einer unverhofften Wiedergutmachung ansetzen. Eintracht Braunschweig blieb im Niedersachsenderby von Hannover blass und erntete keine weiteren Zähler für das Osternest. Sollte Dynamo heute die Heimstärke wahren, würde ein Dreier den Abstand zum Relegationsrang immerhin auf sechs Punkte reduzieren.
12:51
Die Verantwortlichen reagierten auf die Virusübertragung mit großflächigen Schutzmaßnahmen und führten dazu eine Komplett-Desinfizierung der Katakomben durch. Damit nach Patrick Wiegers, Hendrik Starostzik, Andreas Lambertz, Erich Berko, Marcos Álvarez, Nils Tixeira und Florian Ballas nicht noch weitere Profis erkranken, sind zudem jegliche Begrüßungsarten in Dresden derzeit untersagt. Weder der Handschlag, noch eine Umarmung sind in Sachsen momentan gern gesehen. Die Not ist an der Elbe gar so groß, dass einige Spieler trotz Erkrankung auflaufen müssen. Ballas und Lambertz haben die Schwächung am besten abgeschüttelt und stehen in der Startelf, dazu schaffen es Berko, Álvarez und Wiegers auf die Auswechselbank.
12:38
Bei Dynamo Dresden steht der heutige Ostersonntag für ein Jubiläum: Wenn die SGD heute den Platz betritt, bestreiten die Dresdner ihr 100. Zweitliga-Heimspiel der Vereinsgeschichte. Große Partystimmung herrscht bei den Sachsen deshalb jedoch nicht: Der Aufsteiger besitzt ein prall gefülltes Lazarett und ist arg verletzungsgeschwächt. „Aktuell haben wir 15 gesunde Spieler“, klagte Trainer Uwe Neuhaus beim Abschlusstraining und blickte dabei auf einen sehr übersichtlichen Trainingsplatz. Bei Dynamo kursiert ein Virus, der gleich sieben Akteure stark beeinträchtigt. Hinzu kommen vier weitere Verletzte und eine Gelbsperre von Aias Aosman.
12:34
Frohe Ostern und herzlich willkommen zur 2. Liga! Um 13:30 Uhr treffen Dynamo Dresden und Fortuna Düsseldorf im Rahmen des 29. Spieltags aufeinander. Welche Landeshauptstadt legt der anderen Regierungsstadt Eier ins Nest?

Direkter Vergleich

Begegnungen
19
Siege Dynamo Dresden
7
Siege Fortuna Düsseldorf
5
Unentschieden
7
Torverhältnis
25 : 20

Letzte Spiele

Fr., 22. Apr. 2022 18:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
18:30
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
Beendet
So., 21. Nov. 2021 13:30 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden
SGD
Dynamo Dresden
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
Sa., 28. Apr. 2018 13:00 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden
SGD
Dynamo Dresden
13:00
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
Mo., 27. Nov. 2017 20:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
20:30
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
Beendet
So., 16. Apr. 2017 13:30 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden
SGD
Dynamo Dresden
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet

Höchste Siege

Fr., 04. Nov. 2016 18:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
18:30
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
Beendet
Mo., 27. Nov. 2017 20:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
20:30
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
Beendet
Fr., 25. Aug. 1995 20:00 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden
SGD
Dynamo Dresden
20:00
1:3
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0:0
Beendet
Fr., 24. Apr. 1992 20:00 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
20:00
1:3
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
1:1
Beendet
Sa., 15. Nov. 2008 14:00 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden
SGD
Dynamo Dresden
14:00
0:2
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0:0
Beendet