«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Fr., 02. Dez. 2016 18:30 Uhr
15. Spieltag
Beendet
FC St. Pauli
0:0
1. FC Kaiserslautern
0:0
STP
FCK
90.
20:28
Fazit:
Das Spiel ist aus! Der FC St. Pauli und der 1. FC Kaiserslautern trennen sich nach einer packenden, aber torlosen Partie mit 0:0. Die Hausherren war über die vollen 90 Minuten das aktivere Team, waren spielerisch und kämpferisch absolut überzeugend und hatten einige gute Torchancen, unter anderem ein Abseitstor und je ein Latten- und Pfostentreffer. Die Gäste konnten sich neben dem Elfmeter in Halbzeit eins kaum weitere Möglichkeiten erspielen und können so mit dem Punktgewinn durchaus zufrieden sein. Beim FC St. Pauli stellt sich nun die Frage, ob man auch nach dem elften sieglosen Spiel in Folge weiterhin am beliebten Trainer Ewald Lienen festhalten wird.
90.
20:25
Spielende
90.
20:24
Julian Pollersbeck
Gelbe Karte für Julian Pollersbeck (1. FC Kaiserslautern)
Der Lautrer Keeper sieht Gelb nach einer kleineren Rempelei mit Bouhaddouz.
90.
20:22
Cenk Şahin
Gelbe Karte für Cenk Şahin (FC St. Pauli)
Nach einem taktischen Foul an Mwene sieht Şahin den Gelben Karton.
90.
20:22
Drei Minuten gibt es oben drauf!
90.
20:22
Aber Neudeckers hohe Hereingabe aus dem Halbfeld ist kein Problem für Pollersbeck, der die Kugel aus dem Hamburger Nachthimmel pflückt.
89.
20:21
Nach einem Foul links im Mittelfeld tritt Richard Neudecker zum Freistoß an.
87.
20:20
Ein ausgeglichenes Spiel neigt sich dem Ende zu. St. Pauli ist weiterhin am Drücker, aber Kaiserslautern steht geordnet und versucht den Punkt mitzunehmen.
85.
20:17
Fünf Minuten vor dem Ende zieht Lienen seinen letzten Joker: Für den umtriebigen Sobota kommt Miyaichi. Der Japaner erzielte seine einzigen beiden Zweitligatore im Mai diesen Jahres gegen Kaiserslautern. Vielleicht bringt er den Kiezkickern ja Glück für die Schlussphase!
85.
20:15
Ryo Miyaichi
Einwechslung bei FC St. Pauli: Ryo Miyaichi
85.
20:15
Waldemar Sobota
Auswechslung bei FC St. Pauli: Waldemar Sobota
82.
20:14
Kyoung-rok Choi
Gelbe Karte für Kyoung-rok Choi (FC St. Pauli)
Choi legt Osawe an der linken Außenbahn auf Höhe der Mittellinie und sieht für dieses taktische Foul die Gelbe Karte.
80.
20:14
Sören Gonther köpft eine Eckball-Hereingabe von Şahin aus knapp acht Metern deutlich über das Tor. Da war mehr drin!
79.
20:12
Die nächste gute Chance für die Hausherren hat Bouhaddouz: Nach einem Angriff über Cenk Şahin und Waldemar Sobota landet das leder über Umwege beim vollkommen freistehenden Bouhaddouz, dessen Schuss aus zehn Metern zentraler Position aber in letzter Sekunde von Ewerton geblockt wird.
77.
20:08
Leicht angeschlagen humpelt Bernd Nehrig vom Platz, Lienen ersetzt den Mittelfeldspieler durch den offensiveren Marvin Ducksch für die letzten knapp 15 Minuten.
77.
20:07
Marvin Ducksch
Einwechslung bei FC St. Pauli: Marvin Ducksch
77.
20:07
Bernd Nehrig
Auswechslung bei FC St. Pauli: Bernd Nehrig
74.
20:06
Die Ecke landet am langen Pfosten bei Lasse Sobiech, dessen Schussversuch aber geblockt wird. Die Szene endet mit einem Einwurf für den FCK.
73.
20:04
Cenk Şahin holt mit einem schönen Antritt über die rechte Seite gegen Patrick Ziegler einen Eckball für die Hausherren raus.
71.
20:03
Ex-HSVler für Ex-HSVler: Der unglücklich agierende Zoltán Stieber muss runter, neu im Spiel ist der noch offensivere Jacques Zoua.
71.
20:02
Jacques Zoua
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jacques Zoua
71.
20:02
Zoltán Stieber
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Zoltán Stieber
69.
20:01
Aziz Bouhaddouz
Gelbe Karte für Aziz Bouhaddouz (FC St. Pauli)
Für das gefährliche Spiel sieht der Angreifer im Anschluss noch den Gelben Karton.
68.
20:00
Einen langen FCSP-Freistoß aus dem Halbfeld köpft Lasse Sobiech von der Strafraumgrenze noch einmal ins Zentrum. Aziz Bouhaddouz steigt dort hoch zum Fallrückzieher - und trifft Philipp Mwene dabei voll im Gesicht. Das sah sehr schmerzhaft aus. Es geht aber wohl weiter für den rechten Verteidiger der Roten teufel.
65.
19:57
Cenk Şahin flankt von der linken Außenbahn aus dem Halbfeld an die Strafraumkante. Aziz Bouhaddouz und Marcel Gaus steigen hoch zum Kopfballduell, an dessen Ende der FCSP-Stürmer am Boden liegen bleibt. Nach einer kurzen Behandlungspause geht es aber weiter für den Angreifer.
63.
19:53
Bernd Nehrig
Gelbe Karte für Bernd Nehrig (FC St. Pauli)
Nach einem eigentlich eher harmloseren Foul an Lukas Görtler im Mittelfeld sieht Bernd Nehrig die Gelbe Karte. Es geht wohl eher um die zunehmende Summe der Fouls des Mittelfeldspielers.
61.
19:53
St. Paulis ehemaliger Trainer Holger Stanislawski hat den Kiezkickern unter der Woche seine Hilfe angeboten. "Ich habe schon immer gesagt: Wenn der Club mal meine Unterstützung braucht, helfe ich gerne. Egal womit", sagte er der "Bild". "Mit Rat oder Tat - und falls es hilft, verkaufe ich auch Würstchen hinter der Gegengeraden." Damit heizt er natürlich auch die Spekulationen um Ewald Lienen weiter an...
58.
19:49
Die Kiezkicker spielen Powerplay! Seit fast zwei Minuten sind die Hausherren schon in der gegnerischen Hälfte, die letzten Bälle kommen aber noch nicht an. Lautern schafft es nicht, Ordnung in das Geschehen zu bringen.
56.
19:47
Kaiserslautern will das Spiel beruhigen und spielt sich die Kugel im Mittelfeld hin und her. Den Gästen fehlt heute die Kreativität am Ball, nach vorne geht viel zu wenig.
53.
19:46
St. Pauli hat auch im zweiten Durchgang bislang das Heft in der Hand. Auch spielerisch ist das durchaus ansehlich, was die Lienen-Elf auf den Rasen bringt. So spielt kein Tabellenletzter!
50.
19:44
Auch die Offensive der Pfälzer zeigt sich zum ersten Mal: Osawe zieht auf der linken Seite einmal das Tempo an und lässt Sobiech alt aussehen. Von der Grundlinie flankt der Engländer in den Rückraum, Heerwagen passt aber gut auf und fängt die Hereingabe ab.
48.
19:42
Sobota hat die nächste gute Chance für die Hausherren! Choi flankt die Kugel von der Strafraumgrenze an den langen Pfosten. Sobota nimmt die Hereingabe mit vollem Risiko volley, haut aber ein paar Meter über die Querlatte.
47.
19:37
Bouhaddouz trifft den Innenpfosten! Şahin setzt auf der rechten Seite sich ganz stark gegen Gaus durch und flankt von der Grundlinie in den Rückraum. Bouhaddouz nimmt die halbhohe Hereingabe direkt, der abgefälschte Ball landet aber nur am Innenpfosten. Sobota setzt noch nach, aber Koch kratzt das Leder kurz vorher von der Torlinie.
46.
19:37
Los geht's in Halbzeit zwei am Millerntor! St. Pauli geht unverändert in die zweiten 45 Minuten, beim FCK kommt Kapitän Halfar für Linksverteidiger Aliji.
46.
19:36
Daniel Halfar
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Halfar
46.
19:36
Naser Aliji
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Naser Aliji
46.
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:23
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen dem FC St. Pauli und dem 1. FC Kaiserslautern noch 0:0. Trotzdem haben die Zuschauer ein gutes Spiel mit einigen Torchancen gesehen. Allen voran Stieber hatte mit seinem verschossenen Elfmeter die Möglichkeit, die Gäste in Führung zu bringen. Verdient wäre das aber nicht gewesen, denn die Hausherren sind das aktivere Team, erspielen sich immer wieder gute Abschlussmöglichkeiten und haben schon ein Abseitstor und einen Lattentreffer auf ihrem Konto. FCSP-Coach Lienen kann mit der Leistung seines Teams sehr zufrieden sein, hat aber trotzdem einen Rückschlag zu verkraften: Stammkeeper Himmelmann musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Hoffen wir mal, dass wir im zweiten Durchgang dann auch einige Tore sehen werden!
45.
19:21
Ende 1. Halbzeit
45.
19:21
In diesen vier Minuten versuchen es die Hamburger noch einmal. Şahin flankt von der rechten Seite an den langen Pfosten, wo Pollersbeck das Leder gerade noch zur Ecke klärt. Die bringt im Anschluss allerdings nichts ein.
45.
19:19
Aufgrund der Verletzungspause und des Elfmeters gibt es vier Minuten Nachspielzeit.
44.
19:18
Nach einem abgefangenen Eckball hat Cenk Şahin die Chance zum Konter. Völlig frei treibt der Türke den Ball durch die gegnerische Hälfte. Eigentlich hätte er die Situation alleine beenden können, er entscheidet sich dan aber für ein Abspiel. Sein Pass auf Sobota ist allerdings viel zu ungenau und die gute Gelegenheit damit dahin.
42.
19:16
Aziz Bouhaddouz wird zentral an der Strafraumgrenze halbhoch angespielt. Mit einer geschickten Drehung lässt er Robin Koch aussteigen und haut dann direkt drauf. Der Schuss geht aber einige Meter über die Querlatte.
40.
19:12
Nach einem haarsträubenden Fehlpass im Mittelfeld kommt die Kugel zu Lukas Görtler. Der Angreifer geht ein paar Meter, zieht dann aber aus 20 Metern zentraler Position deutlich am rechten Pfosten vorbei.
38.
19:10
Der anschließende Eckstoß fliegt über Freund und Feind hinweg ins Toraus. Es geht weiter mit Abstoß für die Gäste.
37.
19:09
Auf der anderen Seite flankt Hedenstad einen Eckball an den Fünfmeterraum. Völlig frei steigt Nehrig am kurzen Pfosten hoch und köpft aufs lange Eck, Pollersbeck kann das Leder gerade noch so über die Latte lenken.
36.
19:07
...aber Gonther kann die hohe Hereingabe aus der Gefahrenzone köpfen.
35.
19:07
Stieber tritt von der rechten Außenbahn knapp 25 Meter vor der Grundlinie zum Freistoß an...
32.
19:03
Zoltán Stieber
Elfmeter verschossen von Zoltán Stieber, 1. FC Kaiserslautern
Stieber hat Gnade mit den Hausherren und dem frisch eingewechselten Keeper: Der Ungar haut die Kugel knapp rechts unten am Pfosten vorbei. Heerwagen muss gar nicht eingreifen.
30.
19:03
Jetzt kommt's knüppeldick für den FCSP: Stammkeeper Himmelmann hat sich bei der Elfmeter-Situation verletzt und muss runter. Ersatzkeeper Heerwagen kommt und muss direkt zum Strafstoß antreten.
30.
19:01
Philipp Heerwagen
Einwechslung bei FC St. Pauli: Philipp Heerwagen
30.
19:01
Robin Himmelmann
Auswechslung bei FC St. Pauli: Robin Himmelmann
27.
19:01
Elfmeter für den FCK! Marcel Gaus zieht mutterseelenallein von links in den Strafraum. An der Fünfer-Kante versucht Gonther ihn mit einer riskanten Grätsche zu stoppen, räumt den Linksaußen dabei aber sehr ungeschickt ab.
26.
18:59
St. Pauli hat die Kontrolle, von Lautern kommt viel zu wenig in dieser Phase.
23.
18:57
Abseitstor von Bouhaddouz! Choi flankt aus dem rechten Halbfeld an den Fünfmeterraum. Am langen Pfosten steigt Bouhaddouz hoch und nicht ein, der Stürmer ist aber etwas zu früh gestartet und stand einen Meter im Abseits.
21.
18:54
Die anschließende Ecke ist ganz schwach ausgeführt: Erst wird die Kugel hinten rum gespielt, dann kommt eine halbgare Flanke, die schon an der Strafraumgrenze abgefangen wird. So wird's nicht gemacht!
20.
18:52
Nehrig klärt eine Flanke per Kopf zum Eckball für den FCK.
18.
18:51
Sechs Mal in Folge bietet FCK-Coach Korkut nun schon die gleiche Startelf auf. Ganz anders sieht es aus bei den Hausherren. In 15 Spielen sahen die Anhänger des FCSP 15 verschiedene Anfangsformationen. Trotzdem: Kaiserslautern ist in seinen Aktionen noch viel zu ungenau, während die Kugel bei den Hamburgern schon ganz gut läuft.
15.
18:49
Das Millerntor fordert kollektiv Elfmeter, aber Schiedsrichter Hartmann lässt zurecht weiterspielen! Die Ecke landet am ersten Pfosten bei Sobiech, der sich dreht und die Kugel Koch aus einem halben Meter an die Hand schießt. Da war jedoch absolut keine Absicht zu erkennen beim Gäste-Verteidiger.
14.
18:47
Aliji rettet einen langen Ball Richtung Choi gerade noch mit dem Kopf zur Ecke.
11.
18:44
Sobiech trifft die Latte! Sobota flankt aus dem rechten Halbfeld an den Fünfmeterraum. Am langen Pfosten steigt der aufgerückte Sobiech am höchsten und köpft die Kugel in einer schönen Bogenlampe an die Latte. Glück für den FCK!
8.
18:42
Das Spiel beginnt sehr intensiv: Die Lautrer gehen früh und im Vollsprint drauf, St. Pauli zeigt sich aber äußerst kämpferisch und scheint gewillt, die drei Punkte heute zuhause zu behalten.
5.
18:39
Schrecksekunde bei den Hamburgern: Sowohl Nehrig als auch Neudecker müssen behandelt werden. Für die beiden Mittelfeldspieler geht's nach einer kurzen pause aber weiter.
3.
18:37
Neudecker hat die erste gute Chance für die Hausherren: Bouhaddouz behauptet einen hohen Ball im Mittelfeld und gibt die Kugel weiter auf Sobota. Der geht ein paar Meter und bedient Neudecker, der aus 20 Metern freistehend mit links einfach mal draufhält. Sein Flachschuss zischt aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
1.
18:32
Schiedsrichter Robert Hartmann aus Ingolstadt gibt den Ball frei! Los geht's zwischen dem heimischen FC St. Pauli und den Gästen vom 1. FC Kaiserslautern!
1.
18:32
Spielbeginn
18:29
An den Hamburger Landungsbrücken zeigt das Thermometer milde sechs Grad an, es ist sonnig und der Rasen im Millerntor-Stadion sieht aus wie ein wunderschöner grüner Teppich – beste Bedingungen also für ein packendes Zweitligaspiel. Die Mannschaften kommen zu den Klängen von AC/DC's "Hells Bells" auf den Rasen, die Tribünen sind voll, die Spannung steigt – noch wenige Augenblicke bis zum Anpfiff.
18:25
Das Millerntor-Stadion ist eine absolute Kultstätte im deutschen Profifussball und kann eine echte Macht sein – vor allem, wenn das Flutlicht angeht. "Ich war noch nie dort, habe aber schon viel darüber gehört. Ich freue mich auf dieses Spiel, hoffentlich mit drei Punkten auf unserer Seite", sagt der junge FCK-Innenverteidiger Robin Koch, der auch heute wieder zur Startelf gehört.
18:21
FCK-Coach Korkut warnte sein Team vor dem Tabellenletzten: "Das ist ein gefährliches Spiel. Der Gegner ist am Tiefpunkt angelangt, kann aber mit einem Heimsieg alles wieder in die richtige Richtung lenken. Da wartet ein großer Fight auf uns", ist der 42-Jährige überzeugt. "Wir dürfen den Gegner nicht unterschätzen, vor allem St. Pauli zuhause nicht."
18:18
"Wir tun alles, was möglich ist. Wir müssen unsere Arbeit auf dem Platz umsetzen – und zwar über 90 Minuten", forderte Lienen im Vorfeld der heutigen Partie von seiner Mannschaft. "Es kann keine Entschuldigungen mehr geben. Rennen und kämpfen kann jeder, auch von der ersten Minute an!" Am letzten Samstag verloren die Hamburger nach einer katastrophalen ersten Halbzeit gegen Heidenheim mit 0:2. "Bisher haben wir es noch nicht hinbekommen, zwei Halbzeiten auf Topniveau zu agieren." Angesprochen auf seine Situation sagte Lienen fast trotzig: "Ich glaube nicht, dass es um mich geht. Es geht um den FC St. Pauli!"
18:11
Während sich bei den Gästen das Lazarett lichtet, spitzt sich die Personalsituation beim FC St. Pauli zu: Bei der Niederlage gegen Heidenheim am letzten Spieltag verdrehte sich ausgerechnet der wichtige Mittelfeldmotor Buchtmann das Knie und fällt nun für den Rest der Hinrunde aus. Neudecker rückt für Buchtmann zurück neben Nehrig ins zentrale Mittelfeld, in der offensiven Dreierreihe sollen Sobota, Choi und Şahin heute ihr Glück versuchen und die einzige Sturmspitze Bouhaddouz mit gefährlichen Bällen füttern.
18:05
Auch heute darf Osawe natürlich wieder von Beginn an ran: Zusammen mit dem 22-jährigen Görtler bildet der Engländer wie schon in den letzten Wochen das Sturmduo der Roten Teufel. Zum sechsten Mal in Folge schickt Korkut die gleiche Startformation ins Rennen. Dabei hatte der FCK-Trainer erstmals seit langer Zeit wieder die Qual der Wahl: Sowohl Angreifer Zoua als auch Kapitän Halfar sind nach längeren Verletzungen wieder an Bord, müssen aber zunächst auf der Bank Platz nehmen.
17:53
St. Paulis großes Problem ist die schwache Torausbeute: Erst acht Treffer erzielten die Kiezkicker in der laufenden Saison – ligaweit die wenigsten. Der FCK ist aber ebenfalls keine Torfabrik. Nur zehn Treffer markierten die Pfälzer bislang, die Hälfte durch Osayamen Osawe. Der pfeilschnelle 23-Jährige kam in der Sommerpause vom Halleschen FC und bringt seitdem so manche Innenverteidigung ins Schwitzen.
17:46
Auch nach zehn Spielen ohne Sieg darf Ewald Lienen heute noch an der Seitenlinie sitzen. Der Trainer der Hamburger genießt das volle Vertrauen der Klubspitze: "Wenn es anders wäre, bräuchte man ja nicht weiterzuarbeiten", sagte Lienen im Vorfeld des Spiels. "Es gibt weder ein Ultimatum für Ewald Lienen, noch einen Freifahrtschein für ihn", sagte Sportchef Andreas Rettig der "Hamburger Morgenpost", ergänzte aber auch: "Wenn wir glauben, dass eine Entlassung zu einer Verbesserung der Situation führt, dann sind wir handlungsfähig." Ist es heute vielleicht wirklich Lienens letzte Chance?
17:33
Au weia, St. Pauli… Seit dem vierten Spieltag warten die Kiezkicker auf den zweiten Saisonsieg und schon zehn Niederlagen belasten das Punktekonto. Die Folge: Der FCSP steht mit nur sechs Pünktchen auf dem letzten Tabellenplatz und braucht dringend einen Sieg, um den Anschluss an das rettende Ufer nicht zu verlieren. Das wird aber nicht so einfach: Mit dem 1. FC Kaiserslautern ist die Mannschaft der Stunde zu Gast am Millerntor. Seit fünf Spieltagen sind die Pfälzer ungeschlagen.
17:32
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum 15. Spieltag der 2. Bundesliga! Der FC St. Pauli empfängt heute den 1. FC Kaiserslautern im altehrwürdigen Millerntor-Stadion. Los geht es um 18:30 Uhr!

Direkter Vergleich

Begegnungen
39
Siege FC St. Pauli
9
Siege 1. FC Kaiserslautern
22
Unentschieden
8
Torverhältnis
43 : 72

Letzte Spiele

So., 07. Aug. 2022 13:30 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
13:30
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
Beendet
Sa., 17. Mär. 2018 13:00 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
13:00
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
Beendet
Fr., 13. Okt. 2017 18:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
18:30
1. FC Kaiserslautern
FCK
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
Beendet
Fr., 05. Mai. 2017 18:30 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
18:30
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
Beendet
Fr., 02. Dez. 2016 18:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
18:30
1. FC Kaiserslautern
FCK
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
Beendet

Höchste Siege

Sa., 17. Nov. 2001 15:30 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
15:30
5:1
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
2:1
Beendet
So., 15. Mai. 2016 15:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
15:30
5:2
1. FC Kaiserslautern
FCK
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
2:1
Beendet
Sa., 02. Nov. 2013 13:00 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
13:00
4:1
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
1:1
Beendet
Fr., 12. Sep. 2008 18:00 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
18:00
4:1
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
1:0
Beendet
So., 19. Jun. 1949 00:00 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
4:1
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
2:1
Beendet