Sa., 04. Feb. 2017 14:05 Uhr
21. Spieltag
Beendet
MSV Duisburg
2:2
VfL Osnabrück
0:1
MSV
OSN
90.
16:00
Fazit:
Ein spannendes Spitzenspiel endet 2:2! Insgesamt betrieb der MSV Duisburg deutlich mehr Aufwand. In der ersten Hälfte kam jedoch nur der VfL Osnabrück zu Möglichkeiten und hätte mehr als nur den Treffer durch Kwasi Wriedt erzielen können, wenn nicht sogar müssen. Nach der Pause agierten die Zebras dann deutlich zielstrebiger und drehten die Partie durch die Tore von Dustin Bomheuer und Kingsley Onuegbu. Bei weiteren Chancen wäre die Vorentscheidung möglich gewesen. Den Gästen fiel dagegen ohne Kwasi Wriedt offensiv wenig ein. In letzter Minute rettete Marc Heider den Niedersachsen dann aus heiterem Himmel noch ein Remis, das insgesamt durchaus gerecht ist. Erinnerungen an das Hinspiel werden dabei wach, als Duisburg in letzter Minute ausglich. Somit bleibt der MSV mit 39 Punkten Erster. Dahinter folgen Osnabrück (36) und Halle (34). Ein schönes Wochenende noch!
90.
15:55
Spielende
90.
15:54
Marc Heider
Tooor für VfL Osnabrück, 2:2 durch Marc Heider
Wahnsinn! Der VfL kommt tatsächlich noch zum Ausgleich! Nazim Sangaré zieht von der rechten Seite in die Mitte und steckt dann mustergültig für Marc Heider durch. Der Mittelfeldspieler zieht aus spitzem Winkel ab und abgefälscht landet die Kugel im Netz!
90.
15:54
Die Gäste versuchen es jetzt nur noch mit langen Bällen und sind hinten natürlich offen.
90.
15:53
Drei Minuten gibt es noch an Nachspielzeit. Der VfL bekommt noch eine Chance durch einen Einwurf an der Eckfahne. Nein? Schiri Badstübner hat es anders gesehen.
88.
15:51
Fabian Schnellhardt schickt Simon Brandstetter in den Strafraum, dort schlägt er noch einen Haken und scheitert mit seinem Abschluss an Marius Gersbeck. Damit vergibt er die Entscheidung.
87.
15:49
Steffen Tigges kommt aus der Drehung zum Abschluss. Mit seinem Schüsschen kann er Mark Flekken jedoch nicht bezwingen.
85.
15:47
Den Niedersachsen fällt einfach nichts mehr ein. Eine Flanke von Alexander Dercho aus dem Mittelfeld segelt ins Toraus.
83.
15:46
Kurzer Blick auf die Blitztabelle, weil Martin Dausch auf dem Rasen behandelt wird. Der MSV wäre weiterhin Tabellenführer mit nun 41 Punkten. Erster Verfolger wäre der Hallesche FC mit 36 Punkten vor dem VfL Osnabrück mit 35. Allerdings könnte morgen noch der 1. FC Magdeburg die Lila-Weißen von den Aufstiegsplätzen verdrängen.
81.
15:43
Zlatko Janjić zimmert vor 17.745 Zuschauern einen Freistoß aus etwa 30 Metern deutlich am Ziel vorbei.
80.
15:43
Zehn Minuten bleiben noch und der Tabellenführer lässt seinen Verfolger kaum noch Zeit zum verschnaupfen.
78.
15:42
Beide Trainer schöpfen ihr Wechselkontigent voll aus! Der Kapitän Kevin Wolze verlässt bei den Hausherren den Rasen und Dan-Patrick Poggenberg kommt zu seinem Comeback! Bei den Gästen verstärkt Joe Enochs mit Bashkim Renneke die Offensive und mit Anthony Syhre geht ein Sechser.
78.
15:41
Bashkim Ajdini
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Bashkim Renneke
78.
15:41
Anthony Syhre
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Anthony Syhre
78.
15:40
Dan-Patrick Poggenberg
Einwechslung bei MSV Duisburg: Dan-Patrick Poggenberg
78.
15:40
Kevin Wolze
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kevin Wolze
77.
15:39
Die Zebras wirken seit dem Wiederbeginn deutlich zielstrebiger und sind dem nächsten Treffer sogar näher als der VfL dem Ausgleich! In diesem Moment kommt Simon Brandstetter von halblinks zum Abschluss, aber Marius Gersbeck ist auf dem Posten.
75.
15:37
Damit ist die Partie gedreht und der VfL Osnabrück wird den vergebenen Großchancen in Durchgang eins nachtrauern. Nun müssen die Lila-Weißen offensiv zulegen und das ohne ihren Toptorjäger Kwasi Wriedt.
73.
15:34
Kingsley Onuegbu
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Kingsley Onuegbu
Der Tabellenführer führt, weil der Joker sticht! Nach einem weiten Einwurf reicht eine einfache Drehung und ein strammer Schuss ins lange Eck!
72.
15:34
Nazim Sangaré spielt per Kopf einen zu kurzen Rückpass auf seinen Keeper Marius Gersbeck. Simon Brandstetter geht dazwischen, wird aber vom Keeper am Abschluss gehindert.
70.
15:32
Was ist denn mit Marius Gersbeck los? Simon Brandstetter kommt nach einer Flanke zu einem eigentlich ungefährlichen Kopfball. Das Leder kommt genau auf Gersbeck, aber der Torhüter legt sich die Kugel fast selbst ins Tor!
69.
15:30
Die Stimmung ist klasse inder der Schauinsland-Reisen-Arena! Beide Fanlager singen stimmgewaltig und die Teams unten auf dem Rasen geben sich jeweils nicht mit einem Punkt zufrieden. Die Partie ist absolut offen!
66.
15:28
Hui! Marius Gersbeck unterläuft eine Flanke von der linken Seite von Kevin Wolze zunächst, ist dann aber reaktionsschneller als die MSV-Stürmer und hat die Kugel sicher.
64.
15:26
Freistoß für Osnabrück von der rechten Seite. Jules Reimerink schlägt die Kugel in die Mitte, aber Thomas Blomeyer klärt. Ein Nachschuss von Alexander Dercho aus 30 Metern fliegt in den Duisburger Himmel.
63.
15:25
Die Partie wird deutlich hektischer! Es wird um jeden Fall gekämpft.
61.
15:23
Kevin Wolze
Gelbe Karte für Kevin Wolze (MSV Duisburg)
An der gegnerischen Eckfahne reißt er Marc Heider zu Boden. Eine dumme Verwarnung...
61.
15:23
Die Hereingabe von Martin Dausch klärt der VfL.
60.
15:22
Steffen Tigges
Gelbe Karte für Steffen Tigges (VfL Osnabrück)
Taktisches Foul vom gerade eingewechselten Youngster. Es gibt Freistoß für die Hausherren in guter Position.
59.
15:21
Jules Reimerink bringt eine Ecke in die Mitte, aber keine Gefahr.
58.
15:20
Fabian Schnellhardt kann nach einer Einzelaktion aus 16 Metern abziehen, entscheidet sich aber für ein weiteres Dribbling und so ist die Chance dahin. Die Zebras haben nun deutlichen Rückenwind und werden von den Fans lautstark angefeuert.
56.
15:19
Viel Hektik an der Außenlinie! Beide Trainer wechseln aus! Bei den Hausherren übernimmt Martin Dausch für Andreas Wiegel und beim VfL kommen Steffen Tigges und Jules Reimerink für Michael Hohnstedt und überraschend auch für Kwasi Wriedt.
56.
15:19
Jules Reimerink
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jules Reimerink
56.
15:18
Kwasi Wriedt
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Kwasi Wriedt
56.
15:18
Steffen Tigges
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Steffen Tigges
56.
15:18
Michael Hohnstedt
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Michael Hohnstedt
56.
15:18
Martin Dausch
Einwechslung bei MSV Duisburg: Martin Dausch
56.
15:17
Andreas Wiegel
Auswechslung bei MSV Duisburg: Andreas Wiegel
55.
15:16
Dustin Bomheuer
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Dustin Bomheuer
Fabian Schnellhardt bringt einen Freistoß aus dem Mittelfeld hoch in den Strafraum und dort kommt der Mann mit der Nummer vier frei zum Kopfball und netzt zum Ausgleich ein!
54.
15:16
Tobias Willers
Gelbe Karte für Tobias Willers (VfL Osnabrück)
Mit einem taktischen Foul gegen Kingsley Onuegbu verhindert er einen möglichen Konter.
53.
15:15
Fabian Schnellhardt tritt im Mittelfeld an und lässt zwei Gegenspieler stehen. Dann kommt Osnabrücks Kapitän Bastian Schulz und nimmt ihm spielend leicht das Leder ab. Irgendwie bezeichnend für das Spiel der Zebras.
52.
15:14
Dustin Bomheuer klärt eine Flanke von Kemal Rüzgar zum nächsten Eckstoß! Von der anderen Seite macht es Michael Hohnstedt, doch dessen Hereingabe ist in der Luft bereits im Aus.
51.
15:13
Zweiter Eckball im Spiel, der erste für die Gäste. Kwasi Wriedt bringt den Ball auf den kurzen Pfosten, aber dort kann Nico Klotz klären.
49.
15:11
Kwasi Wriedt erobert das Spielgerät im Mittelfeld, leitet weiter auf Kemal Rüzgar, aber der bleibt an einem Verteidiger hängen.
47.
15:09
Kingsley Onuegbu hat direkt seine erste Situation. Er bringt einen Ball von der rechten Seite hoch in die Mitte, aber Zlatko Janjić kann sich im Kopfballduell mit Tobias Willers nicht durchsetzen.
46.
15:08
Weiter geht's im Topspiel! Bei den Hausherren ist nun Kingsley Onuegbu anstelle des angeschlagenen Ahmet Engin auf dem Platz. Beim VfL sieht Joe Enochs bisher keinen Anlass für personelle Änderungen.
46.
15:07
Kingsley Onuegbu
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kingsley Onuegbu
46.
15:07
Ahmet Engin
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Der VfL Osnabrück führt durch das frühe Tor von Kwasi Wriedt verdient mit 1:0 im Spitzenspiel beim MSV Duisburg. Die Hausherren betreiben einen enormen Aufwand, hatten aber erst einen gefährlichen Abschluss aus der Distanz. Die Niedersachsen dagegen haben sich lange auf die heute starke Abwehr verlassen. In der Schlussphase kamen die Lila-Weißen dann noch zu zwei ganz dicken Chancen. Die Latte und MSV-Keeper Mark Flekken verhinderten das 0:2 und damit auch die virtuelle Tabellenführung. Die Zebras werden sich steigern müssen, wenn Sie die Partie für sich entscheiden wollen.
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
45.
14:50
Eine Flanke von Alexander Dercho kommt auf den langen Pfosten. Ein Verteidiger springt drunter her und so ist Kemal Rüzgar zu überrascht um einen gefährlichen Schuss abzusetzen.
44.
14:50
Andreas Wiegel schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld hoch in den Strafraum. Nun darf Marius Gersbeck einmal eingreifen, indem er aus seinem Kasten kommt und die Flanke abfängt.
44.
14:48
Die erste Hälfte nähert sich langsam aber sicher dem Ende. Kann ein Team noch eine Chance kreieren?
42.
14:47
Kemal Rüzgar versucht es für die Lila-Weißen aus der zweiten Reihe, aber weit vorbei.
41.
14:47
Es macht den Anschein als könne Osnabrück jederzeit zulegen. Die Duisburger betreiben nach wie vor einen hohen Aufwand, kommen aber kaum zu nennenswerten Abschlüssen. Währenddessen hatten die Gäste bereits drei Hochkaräter.
38.
14:44
Der VfL macht nun Druck! Nach einer Flanke von Alexander Dercho legt Kemal Rüzgar per Kopf für Michael Hohnstedt auf. Der Mittelfeldmann zieht spektakulär per Seitfallzieher ab und zwingt Mark Flekken zu einer Glanzparade! Schöne Aktion von beiden Akteuren!
37.
14:42
Ahmet Engin hat sich in einem Zweikampf mit Kwasi Wriedt verletzt und muss behandelt werden. Daher ruht der Ball aktuell.
35.
14:41
Nach einer Flanke von Tobias Willers kann Duisburg nur unzureichend klären und so kann Bastian Schulz aus 17 Meter einen Hammer ablassen! Der Schuss des Kapitäns klatscht gegen die Latte! Das wäre aus dem Nichts beinahe das 0:2 gewesen.
34.
14:40
Die Niedersachsen verwalten die Führung bisher sicher. Eigene Entlastungsangriff finden jedoch gar nicht mehr statt und Kwasi Wriedt hängt vorne total in der Luft.
31.
14:37
Ahmet Engin kommt gegen zwei Gegenspieler zur Flanke, aber wieder kommt kein Mitspieler dran.
30.
14:35
Ilia Gruev hat an seiner Trainerbank einiges auszusetzen und muss kurz vom bisher souveränen Referee Badstübner beruhigt werden. Unterdessen freien sich die VfL-Fans noch lautstark über den Derbysieg.
28.
14:33
Andreas Wiegel
Gelbe Karte für Andreas Wiegel (MSV Duisburg)
Der Spieler mit der Nummer sieben holt sich die erste Verwarnung ab, weil er in der gegnerischen Hälfte mit einer Grätsche gegen Alexander Dercho zu spät kommt. Der Osnabrücker muss daraufhin erstmal behandelt werden.
28.
14:33
Nazim Sangaré erobert in der eigenen Hälfte das Leder und setzt sich dann auf der rechten Außenbahn gegen zwei Gegenspieler durch. Bevor er die Kugel abspielen kann, kommt der dritte Duisburger und nimmt sie ihm ab.
27.
14:32
Die Heimelf kann mit einem deutlichen Ballbesitzplus wenig anfangen, weil der VfL einerseits gut postiert ist und die Angriffe zu statisch gespielt werden.
25.
14:31
Die Torhüter Marius Gersbeck und Mark Flekken sind bisher noch weitestgehend beschäftigungslos. Beim Gegentor war der Keeper der Zebras machtlos.
23.
14:28
Nach einem MSV-Freistoß bekommen die Lila-Weißen die Kugel nicht aus der Gefahrenzone. Mehrere Querschläger sorgen für kurzzeitige Verwirrung, bevor es den Gästen doch gelingt die Situation zu bereinigen.
21.
14:27
Kwasi Wriedt legt nach einem hohen Zuspiel schön auf vor Marc Heider, dessen Schuss aus 18 Metern jedoch deutlich am Tor vorbei geht.
20.
14:26
Tim Albutat treibt das Leder auf der rechten Seite und wird von Nico Klotz überlaufen und in der Mitte warten drei Angreifer. Der Mann mit der Nummer 14 überlegt lange und schlägt den Ball dann hoch und in weit in Richtung Tor. Die Flanke wird länger und länger und landet dann deutlich im Toraus.
19.
14:24
Den Gästen gelingt in dieser Phase kaum einmal Entlastung. Zu schnell geht der Ballverlust wieder verloren.
16.
14:21
Auf der anderen Seite versucht es auch Marc Heider aus der Distanz. Keine Gefahr.
15.
14:21
Erster Eckball für den MSV. Andreas Wiegel bringt den Ball von rechts auf den kurzen Pfosten, wo Michael Hohnstedt den Ball aus dem Strafraum köpft. Das Spielgerät kommt genau zu Kevin Wolze. Der Kapitän zieht volley, verfehlt aber wie seine Kollegen das Ziel.
13.
14:19
Fabian Schnellhardt hat im Mittelfeld viel Raum und zieht aus etwa 30 Metern mit seinem starken linken Fuß einfach mal ab! Guter Versuch. Am Ende zischt die Kugel etwa einen Meter über den linken Winkel.
12.
14:18
Über Umwege kommt der Ball nun zu Simon Brandstetter, dessen Schuss aus 7 Metern wird abgeblockt. Ahmet Engin nimmt den Abpraller direkt und befördert ihn deutlich über den von Marius Gersbeck gehüteten Kasten.
11.
14:16
Konterchance für die Zebras nach einem Ballverlust der Osnabrücker. Aber erneut kommt das letzte Zuspiel von Nico Klotz nicht bei Simon Brandstetter an, der sonst alleine auf das Tor zugegangen wäre.
10.
14:15
Die Hausherren nehmen nun das Kommando in die Hand. Der Ball läuft gut durch die eigenen Reihen, aber beim finalen Zuspiel in die Spitze hapert es noch.
8.
14:13
Nico Klotz hat auf der rechten Seite viel Raum, schlägt dann aber eine schlechte Flanke, die der VfL bereinigen kann. Kurz darauf bekommt der Duisburger seine nächste Chance, aber wieder mangelt es an der Genauigkeit.
7.
14:12
Beide Teams versuchen sich Chancen zu erarbeiten, aber die gegnerischen Abwehrreihen stehen gut.
5.
14:11
Damit sind die zurechtgelegten Taktiken der Trainer bereits früh über den Haufen geworfen! Wie geht das Team von Ilia Gruev mit dem frühen Rückstand um?
2.
14:07
Kwasi Wriedt
Tooor für VfL Osnabrück, 0:1 durch Kwasi Wriedt
Was für ein Traumstart für den VfL! Kwasi Wriedt, der in einer klasse Form ist und bereits letzte Woche doppelt erfolgreich war, wird von Nazim Sangaré 20 Meter vor dem Tor bedient und drischt die Kugel humorlos direkt in den linken Winkel! Die beste Abwehr der Liga ist damit ganz früh geknackt!
1.
14:07
Der MSV spielt direkt nach vorne und nach einer Hereingabe von der rechten Seite durch Andreas Wiegel schlägt Simon Brandstetter ein Luftloch. Das hätte bereits die erste Möglichkeit sein können.
1.
14:06
Aber nun zum Sportlichen! Das Spiel beginnt durch den Anstoß der Hausherren! Wer kann sich in diesem Spitzenspiel durchsetzen?
1.
14:05
Spielbeginn
14:05
Nun gibt es noch eine Schweigeminute und die Fans halten ein Banner mit der Aufschrift "Tornados wind wird ewig durch die Wedau wehen" hoch.
14:02
Die Teams betreten das Stadion! Die Duisburger laufen in gewohntem weiß-blau auf. Die Trikots tragen statt einem Sponsor den Schriftzug "Tornado". Der VfL hält in schwarz dagegen.
14:00
Schiedsrichter der Partie ist Florian Badstübner. Der 26-jährige Referee aus Windsbach bekommt dabei Unterstützung von Eduard Beitinger und Markus Pflaum.
13:58
Unterdessen gibt es positive Nachrichten für die Osnabrücker Fans, von denen gut 500 im Stadion sind. Der Vertrag mit Steffen Tigges wurde vorzeitig um ein Jahr verlängert. VfL-Coach Enochs ist stolz Nachwuchstalenten aus dem eigenen Nachwuchs die Chance im Profibereich geben zu können. Neben Steffen Tigges trainieren auch sein Bruder Leon Tigges sowie Kamer Krasniqi und Sebastian Klaas regelmäßig mit den Profis.
13:54
Für die Hausherren ist es die erste Partie nach dem Tod von Vereinslegende und Stadionsprecher Michael "Tornado" Tönnies. Deswegen wird die Mannschaft in extra angefertigten Gedenktrikots auflaufen. Im Anschluss sollen die Jerseys versteigert und verlost werden. Außerdem soll der Vorplatz vor dem Stadion nach der Legende benannt werden.
13:52
Beim VfL schickt Joe Enochs die gleiche Startformation wie beim Derbysieg ins Rennen. Auf der anderen Seite nimmt Ilia Gruev notgedrungen einen Wechsel vor. Für Stanislav Iljutcenko beginnt heute Zlatko Janjić.
13:48
Die Gäste müssen weiterhin auf die langzeitverletzten Christian Groß und Halil Savran verzichten, auch Robert Kristo fehlt verletzt. Michael Hohnstedt ist zudem angeschlagen. Dafür kehrt Jules Reimerink jedoch nach abgessener Sperrre zurück.
13:45
Auf Duisburger Seite fehlen drei Akteure. Branimir Bajić ist erkältet und somit keine Option, der Ex-Osnabrücker Stanislav Iljutcenko und Barış Özbek sind gesperrt.
13:42
Beide Teams sind gut in das neue Jahr gestartet. Der MSV setzte sich dank eines Treffers von Ahmet Engin mit 1:0 beim SC Paderborn durch und die Lila-Weißen durften gar über ein deutliches 3:0 im Derby gegen Preußen Münster jubeln. Kwasi Wriedt (2) und Neuzugang Kemal Rüzgar trafen.
13:39
Insgesamt spricht die Bilanz deutlich für die Zebras, die 16 von 25 Duellen für sich entscheiden konnten. Sechs Partien endeten sieglos und drei Mal gingen die Lila-Weißen als Sieger hervor. Der letzte Erfolg liegt aber schon Jahre zurück. In der Saison 1989/19990 setzte sich der VfL in der 2. Bundesliga im eigenen Stadion mit 1:0 durch, an der Wedau gewann man nur am 22. Oktober 1985 - ebenfalls mit 1:0.
13:36
Im Hinspiel lieferten sich die Teams bereits einen Kampf auf hohem Niveau. Osnabrück ging durch den verletzten Kapitän Halil Savran in Führung und durfte bereits vom Sieg träumen. Aber in der Schlussminute konnte ausgerechnet Torhüter Mark Flekken - mit dem einzigen Treffer eines Keepers in dieser Saison - doch noch den Ausgleich erzielen.
13:33
Der Tabellenführer empfängt seinen ersten Verfolger! Mehr Spitzenspiel geht nicht! Sollten die Gäste aus Niedersachsen mit zwei Toren Unterschied gewinnen, würden Sie Spitze übernehmen. Setzt sich jedoch die Heimelf durch, könnte man sich dagegen von den Verfolgern absetzen.
13:30
Hallo und herzlich Willkommen aus der Schauinsland-Reisen-Arena! Um 14.05 Uhr wird hier heute das Topspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem VfL Osnabrück anpfiffen.

Direkter Vergleich

Begegnungen
30
Siege MSV Duisburg
17
Siege VfL Osnabrück
5
Unentschieden
8
Torverhältnis
53 : 30

Letzte Spiele

Fr., 22. Jul. 2022 19:00 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
19:00
MSV Duisburg
MSV
Duisburg
MSV Duisburg
Beendet
Mi., 02. Feb. 2022 19:00 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
MSV
MSV Duisburg
19:00
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
Mi., 18. Aug. 2021 19:00 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
19:00
MSV Duisburg
MSV
Duisburg
MSV Duisburg
Beendet
Fr., 16. Nov. 2018 14:00 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
MSV
MSV Duisburg
14:00
1:1
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
0:0
Beendet
Sa., 04. Feb. 2017 14:05 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
MSV
MSV Duisburg
14:05
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet

Höchste Siege

Mi., 02. Feb. 2022 19:00 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
MSV
MSV Duisburg
19:00
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
So., 16. Jan. 2011 13:30 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
MSV
MSV Duisburg
13:30
4:1
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
1:1
Beendet
So., 24. Mai. 2009 14:00 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
MSV
MSV Duisburg
14:00
4:1
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
2:0
Beendet
Sa., 06. Sep. 2014 14:00 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
MSV
MSV Duisburg
14:00
3:0
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
1:0
Beendet
So., 22. Aug. 2010 13:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
13:30
1:3
MSV Duisburg
MSV
Duisburg
MSV Duisburg
1:1
Beendet