«Alle Spiele

Fußball
DFB-Pokal (Frauen)
Mo., 18. Apr. 2022 18:30 Uhr
Halbfinale
Beendet
Bayer Leverkusen
3:4 i.E.
Turbine Potsdam
0:01:11:1
i.E.
LEV
POT
LEV
POT
120. Minute
21:23
Fazit:
Der 1. FFC Turbine Potsdam setzt sich bei Bayer Leverkusen nach Elfmeterschießen durch und zieht erstmals seit sieben Jahren in das Finale des DFB-Pokals ein. Nachdem sich die Brandenburgerinnen in den 90 Minuten auf Blagojevićs Strafstoßtreffer (66.) spät mit einem durch Kerschowski verwandelten Handelfmeter geantwortet hatten (83.), verzeichneten in der Verlängerung die Rheinländerinnen Feldvorteile und hätten das Duell durch Nikolić vor dem Elfmeterschießen für sich entscheiden können. Vom Punkt erlaubte sich die Werkself nach früher Führung zwei Feldversuche; Gästekapitänin Agrež entschied dieses dramatische Match mit dem zehnten Schuss. Im Endspiel trifft die Chahed-Auswahl am 28. Mai im Kölner RheinEnergieStadion auf den VfL Wolfsburg. Bayer Leverkusen tritt in der Bundesliga am Sonntag bei der SG Eintracht Frankfurt an. Für die 1. FFC Turbine Potsdam geht es am Samstag mit einem Gastspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim weiter. Einen schönen Abend noch!
120. Minute
21:18
Spielende
120. Minute
21:17
Sara Agrež
Elfmeter verwandelt Turbine Potsdam: Sara Agrež
... und die Kapitänin schafft es! Ihre flache Ausführung auf die rechte Ecke ahnt Klink zwar voraus, kann den Einschlag wegen der Präzision des Schusses nicht verhindern.
120. Minute
21:16
Agrež kann Potsdam ins Endspiel schießen...
120. Minute
21:15
Dina Blagojević
Elfmeter verwandelt Bayer Leverkusen: Dina Blagojević
Leverkusen darf noch hoffen! Wie im Spiel trifft Blagojević vom Punkt souverän.
120. Minute
21:14
Sophie Weidauer
Elfmeter verwandelt Turbine Potsdam: Sophie Weidauer
Potsdam führt mit Glück! Weidauers Schuss auf die halbhohe linke Ecke fälscht Torhüterin Klink nur in die Maschen ab.
120. Minute
21:14
Caroline Siems
Elfmeter verschossen Bayer Leverkusen: Caroline Siems
Ist das bitter für Siems! Ihr wuchtiger Schuss rauscht in Richtung der freien linken Seite, klatscht aber frontal gegen den Querbalken.
120. Minute
21:13
Sara Holmgaard
Elfmeter verwandelt Turbine Potsdam: Sara Holmgaard
Da ist der Ausgleich! Holmgaard zirkelt den Ball in den rechten Winkel.
120. Minute
21:12
Milena Nikolić
Elfmeter verschossen Bayer Leverkusen: Milena Nikolić
Nikolić versagen die Nerven! Die Bosnierin befördert den Ball links oben am Kasten vorbei.
120. Minute
21:12
Isabel Kerschowski
Elfmeter verwandelt Turbine Potsdam: Isabel Kerschowski
Kerschowski feuert den Ball flach auf die halblinke Ecke. Klink ist dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
120. Minute
21:11
Dóra Zeller
Elfmeter verwandelt Bayer Leverkusen: Dóra Zeller
Zeller bringt den Ball mit dem rechten Innenrist in der oberen rechten Ecke unter.
120. Minute
21:10
Melissa Kössler
Elfmeter verschossen Turbine Potsdam: Melissa Kössler
Vorteil Leverkusen! Kösslers Ausührung klatscht gegen den linken Außenpfosten.
120. Minute
21:09
Kristin Kögel
Elfmeter verwandelt Bayer Leverkusen: Kristin Kögel
... und gehen durch die sichere Kögel in Führung.
120. Minute
21:09
Die Gastgeberinnen fangen an...
120. Minute
21:08
Elfmeterschießen
120. Minute
21:05
Zwischenfazit:
Die DFB-Pokal-Halbfinalpartie zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FFC Turbine Potsdam wird im Elfmeterschießen entschieden. Die Rheinländerinnen setzten ihre Feldvorteile in der Verlängerung auch nach dem letzten Seitenwechsel des Abends fort und kamen durch Nikolić in der 108. Minute zu einer guten Gelegenheit, die Führung wieder auf ihre Seite zu ziehen; Wellmann wehrte den Schuss der Bosnierin aus kurzer Distanz glänzend ab. Weitere Chancen zum Siegtor gab es in den Schlussminuten nicht mehr, so dass der zweite Endspielteilnehmer im Elfmeterschießen ermittelt werden muss.
120. Minute
21:04
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
119. Minute
21:03
Potsdam befreit sich nun doch dauerhaft aus der Umklammerung durch die Werkself. Ihre Ideenlosigkeit im Vorwärtsgang legte die Chahed-Truppe aber nicht mehr ab.
117. Minute
21:01
Kögel flankt einen Freistoß aus dem rechten Mittelfeld in das Zentrum des Sechzehners. Am Elfmeterpunkt ist viel Verkehr, doch keine Leverkusenerin kommt aus dem Gewühl heraus zu einem Schuss.
114. Minute
20:58
... Agrež' Ausführung, die sich am Elfmeterpunkt senkt, klärt Leverkusen im zweiten Anlauf durch Turányi.
113. Minute
20:58
Im Rahmen eines entlastenden Vorstoßes holt Weidauer auf dem linken offensiven Flügel einen Freistoß heraus...
111. Minute
20:55
Die Turbinen scheinen mit ihren Kräften am Ende zu sein, schleppen sich mittlerweile nur noch über den Rasen. Für sie geht es wohl lediglich darum, es in das Elfmeterschießen zu schaffen.
108. Minute
20:52
Nikolić mit der Großchance zum 2:1! Kögels hohe Verlagerung aus dem rechten Halbfeld nimmt die Bosnierin auf der linken Sechzehnerseite mit der Brust an, um gut sieben Metern mit dem linken Spann die kurze Ecke anzuvisieren. Torhüterin Wellmann verhindert den Einschlag mit dem rechten Fuß.
107. Minute
20:51
Mit Brüggemann schickt Achim Feifel seine fünfte Einwechselspielerin ins Rennen. Sie ersetzt Kapitänin Friedrich und übernimmt auch deren Binde.
106. Minute
20:49
Weiter geht's – die letzten 15 Minuten im Ulrich-Haberland-Stadion laufen!
106. Minute
20:49
Nina Brüggemann
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nina Brüggemann
106. Minute
20:49
Melissa Friedrich
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Melissa Friedrich
106. Minute
20:49
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105. Minute
20:48
Zwischenfazit:
Nach 105 Minuten der DFB-Pokal-Halbfinalpartie zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FFC Turbine Potsdam steht es weiterhin 1:1. Bei Ballbesitzvorteilen der Rheinländerinnen operieren die Brandenburgerinnen vornehmlich mit langen Anspielen aus dem Mittelfeld und erarbeiten sich damit die eine oder andere gefährliche Situation; die aussichtsreiche endete mit einem verunglückten Lupfer Kösslers (96.). Das Heimteam schaffte es vornehmlich durch hohe Hereingaben in den gegnerischen Sechzehner, wandelte diese aber nur in einen Kopfball Turányis um, der den Kasten aus kurzer Distanz deutlich verfehlte (102.). Bis gleich!
105. Minute
20:47
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105. Minute
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Wegen Matysiks Verletzungsunterbrechung kommen 60 Sekunden obendrauf.
105. Minute
20:45
... Blagojević zieht den Ball von der linken Fahne direkt vor den Kasten. Dort faustet ihn Wellmann mit der rechten Hand aus der Gefahrenzone.
104. Minute
20:44
Nikolić bringt den Ball aus halblinken 14 Metern zwar keinen Schuss auf den Kasten zustande, holt aber zumindest eine Ecke heraus...
102. Minute
20:43
Turányi mit dem Kopf! Die Ungarin springt nach Enderles Freistoßflanke am linken Fünfereck am höchsten. Sie nickt in Bedrängnis aber weit an der nahen Stange vorbei.
100. Minute
20:40
Matysik wird auf der tiefen rechten Außenbahn durch Sara Holmgaard abgeräumt. Bevor der fällige Freistoß in guter Flankenlage ausgeführt werden kann, muss die Polin auf dem Feld am rechten Knöchel behandelt werden.
98. Minute
20:38
Klink passt auf! Leverkusens Schlussfrau verlässt nach dem nächsten langen Schlag in Kösslers Lauf rechtzeitig ihren Strafraum, um gut 25 Meter vor ihrem Kasten grätschend zu klären.
96. Minute
20:36
Da war mehr drin! Nach einem Flugball aus dem Mittelfeld hat Kössler bei dichter Verfolgung durch Friedrich und Turányi nur noch Torhüterin Klink vor sich. Sie will diese mit einem Lupfer aus 25 Metern überwinden. Wieder ist dieser viel zu niedrig angesetzt und fliegt direkt in Klinks Hände.
94. Minute
20:34
Im Gegensatz zu Potsdam hat Leverkusen in der laufenden Saison schon Erfahrungen mit Verlängerungen gemacht: Im Achtelfinale wurde Hoffenheim nach Elfmeterschießen ausgeschaltet; in der letzten Runde setzte sich die Werkself in Essen nach 120 Minuten durch.
91. Minute
20:31
Auf geht's - Halbzeit eins der Verlängerung ist eröffnet!
91. Minute
20:31
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90. Minute
20:27
Zwischenfazit:
Die DFB-Pokal-Halbfinalpartie zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FFC Turbine Potsdam geht in die Verlängerung. Nach dem torlosen Pausenunentschieden erwischten die Brandenburgerinnen erneut den besseren Beginn, ließen aber weiterhin im letzten Felddrittel die nötige Zielstrebigkeit vermissen, um zu klaren Abschlüssen zu kommen. Die Werkself legte ihren Fokus auf die Arbeit gegen den Ball und setzte vereinzelt offensive Nadelstiche. Ein solcher mündete innerhalb des gegnerischen Strafraums in einem Foul Sissokos an Zeller; den fälligen Strafstoß verwandelte die Blagojević souverän (66.). Auch in der kam Potsdam in ihrer Offensive weitgehend harmlos daher. Durch einen von Wich verursachten Handelfmeter, den Kerschowski mit einer Portion Glück im Heimkasten unterbrachte, retteten sie sich trotzdem in die Verlängerung (83.). Bis gleich!
90. Minute
20:26
Ende 2. Halbzeit
90. Minute
20:26
Der Werkself gelingt beinahe das Siegtor! Die durch Nikolić auf die linke Strafraumseite geschickte Zeller zieht an Agrež vorbei und will vom Fünfereck für Blagojević querlegen. In höchster Not verhindert Sissoko, dass die Serbin einschieben kann.
90. Minute
20:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Ulrich-Haberland-Stadion soll 180 Sekunden betragen.
89. Minute
20:22
Potsdam kontert über den halblinken Raum. Kössler will Klink aus 22 Metern mit einem Lupfer überwinden, bekommt aber keine Höhe in ihren Schuss. Leverkusens Schlussfrau packt sicher zu.
87. Minute
20:20
Sophie Weidauer
Gelbe Karte für Sophie Weidauer (Turbine Potsdam)
Weidauer erwischt Kögel in der gegnerischen Hälfte im Kampf um einen aufspringenden Ball mit offener Sohle. Die fünfte Verwarnung der Partie ist fällig.
86. Minute
20:19
Plötzlich ist dieses zweite Halbfinale auf Kurs Verlängerung. Leverkusen zeigt sich recht unbeeindruckt von diesem Rückschlag und investiert auf einmal wieder mehr Kräfte in die Offensive.
83. Minute
20:16
Isabel Kerschowski
Tooor für Turbine Potsdam, 1:1 durch Isabel Kerschowski
Potsdam gelingt der Ausgleich! Kerschowski donnert den Ball vom Punkt wuchtig auf die halbhohe linke Ecke. Dort pariert Torhüterin Klink eigentlich glänzend, doch der Abpraller hat so viel Effet, dass er auf der gegenüberliegenden Seite im Netz landet.
82. Minute
20:15
Jessica Wich
Gelbe Karte für Jessica Wich (Bayer Leverkusen)
82. Minute
20:15
Es gibt Strafstoß für Potsdam! Wich stellt sich einer Direktabnahme Barths im Strafraum in den Weg und blockt den Schuss mit beiden ausgefahrenen Armen. Eine klare Angelegenheit, die die Unparteiische Hussein korrekt bewertet.
81. Minute
20:15
Kössler überwindet Torhüterin Klink nach einer Flanke Gerhardts von der rechten Grundlinie vom nahen Fünfereck mit einem Kopfball in die lange Ecke. Sie hat jedoch ihre Bewacherin Friedrich zuvor regelwidrig geschubst, so dass Schiedsrichterin Hussein den Treffer nicht gibt.
79. Minute
20:13
Noch sind die Brandenburgerinnen nicht in der Lage, die Heimdefensive dauerhaft unter Druck zu setzen. Meist blieben sie schon weit vor dem gegnerischen Sechzehner mit ihren Angriffen stecken.
77. Minute
20:11
Jessica Wich
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jessica Wich
77. Minute
20:11
Juliane Wirtz
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Juliane Wirtz
77. Minute
20:11
Pauline Deutsch
Einwechslung bei Turbine Potsdam: Pauline Deutsch
77. Minute
20:11
Gina Chmielinski
Auswechslung bei Turbine Potsdam: Gina Chmielinski
77. Minute
20:11
Luca Graf
Einwechslung bei Turbine Potsdam: Luca Graf
77. Minute
20:11
Maria Plattner
Auswechslung bei Turbine Potsdam: Maria Plattner
76. Minute
20:09
Gerhardts scharfe Hereingabe von der rechten Außenbahn findet den Weg zu Weidauer. Die produziert mit dem Kopf aber nur eine Bogenlampe, die in der linken Ecke leichte Beute für Bayer-Torhüterin Klink ist.
74. Minute
20:06
Barth aus der zweiten Reihe! Die Ex-Leverkusenerin packt aus mittigen 25 Metern einen Schuss mit dem rechten Spann aus. Der ist wegen starker RÜcklage zu hoch angesetzt und segelt sogar über den Fangzaun hinweg.
72. Minute
20:04
Die eingewechselte Kerschowski findet über links einen Weg an die Grundlinie. Sie flankt an die mittige Fünferkante. Nachdem Torhüterin Klink am Ball vorbei gesegelt ist, verhindert Friedrich einen Abschluss Barths.
69. Minute
20:02
Die Werkself ist dem historischen ersten Einzug in das DFB-Pokal-Finale also einen großen Schritt näher gekommen. Im Bundesligaduell hat Potsdam aber bereits eine Aufholjagd geschafft: Nach einem 0:2-Rückstand gewann Turbine im Februar noch mit 4:2.
66. Minute
19:59
Dina Blagojević
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Dina Blagojević
Außenseiter Leverkusen geht in Führung! Einwechselspielerin Blagojević verzögert ihren Anlauf leicht. Nachdem sich Gästetorhüterin Wellmann aus Schützinnensicht für die rechte Seite entschieden hat, schiebt die Serbin unten links ein.
65. Minute
19:58
Es gibt Strafstoß für Leverkusen! Zeller taucht auf der tiefen linken Strafraumseite auf. Sissoko stochert etwas ungestüm nach dem Ball und erwischt die Leverkusenerin wohl leicht an deren rechten Knöchel. Schiedsrichterin Hussein zeigt sofort auf den Punkt.
64. Minute
19:58
Friedrich will den fälligen Freistoß aus halblinken 21 Metern direkt im Netz des Gästekastens unterbringen. Sie verfehlt den anvisierten rechten Winkel aber deutlich.
63. Minute
19:57
Anna Gerhardt
Gelbe Karte für Anna Gerhardt (Turbine Potsdam)
Gerhardt bringt Zeller auf der halbrechten Abwehrseite unweit des Sechzehners bei erhöhtem Tempo zu Fall. Zum Freistoß in gefährlicher Position gesellt sich eine Gelbe Karte.
62. Minute
19:56
Weidauer wird aus dem halbrechten Offensivraum steil in den Sechzehner geschickt. Nach ihrer Annahme wird sie aber Friedrich und Siems umzingelt und muss den Ball abgeben.
61. Minute
19:55
Achim Feifel bringt mit Blagojević, Matysik und Enderle gleich drei frische Spielerinnen auf einen Schlag. Er nimmt mit Marti, Arfaoui und Pando seine drei Schweizerinnen vom Feld. Auf Seiten der Gäste ersetzt Kerschowski Orschmann.
60. Minute
19:54
Isabel Kerschowski
Einwechslung bei Turbine Potsdam: Isabel Kerschowski
60. Minute
19:54
Dina Orschmann
Auswechslung bei Turbine Potsdam: Dina Orschmann
60. Minute
19:53
Annika Enderle
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Annika Enderle
60. Minute
19:53
Amira Arfaoui
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Amira Arfaoui
60. Minute
19:53
Sylwia Matysik
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Sylwia Matysik
60. Minute
19:53
Lara Marti
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lara Marti
60. Minute
19:53
Dina Blagojević
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Dina Blagojević
60. Minute
19:52
Irina Pando
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Irina Pando
59. Minute
19:51
Die Feifel-Truppe suchen ihre Offensivspielerinnen Zeller und Nikolić in dieser Phase häufiger mit langen Schlägen aus dem Mittelfeld. Sissoko und Co. bringen die folgenden Laufduelle aber bisher nicht wirklich ins Schwitzen.
56. Minute
19:48
Potsdam verzeichnet zwar spielerische Vorteile, tut sich gegen das konzentriert gegen den Ball arbeitende Mittelfeld der Werkself aber auch nach dem Seitenwechsel schwer.
53. Minute
19:46
Sofian Chahed nimmt den ersten personellen Tausch der Partie vor. Für die angeschlagene Karen Holmgaard schickt er deren Zwillingsschwester Holmgaard ins Rennen.
52. Minute
19:45
Sara Holmgaard
Einwechslung bei Turbine Potsdam: Sara Holmgaard
52. Minute
19:45
Karen Holmgaard
Auswechslung bei Turbine Potsdam: Karen Holmgaard
50. Minute
19:42
Im Rahmen eines Gegenstoßes nimmt Kössler auf dem linken Flügel an Fahrt auf. Sie flankt auf die rechte Strafraumseite zu Orschmann. Die bringt allerdings keinen kontrollierten Kopfball zustande.
48. Minute
19:41
Weder Achim Feifel noch Sofian Chahed haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46. Minute
19:38
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Ulrich-Haberland-Stadion! Die formstarken Gästinnen haben einen vielversprechenden Start in dieses zweite Halbfinale hingelegt, bekamen dann aber zwischenzeitlich viel Gegenwehr von den Rheinländerinnen. Im gegnerischen Sechzehner fehlt ihnen häufig die Übersicht, um sich in aussichtsreiche Schusspositionen zu bringen.
46. Minute
19:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Minute
19:22
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der DFB-Pokal-Halbfinalpartie zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FFC Turbine Potsdam. Die Brandenburgerinnen verzeichneten in der Anfangsphase die Mehrzahl der offensiven Momente, verpassten im letzten Felddrittel aber gefährliche Aktionen. Nach einer guten Viertelstunde gestalteten die Rheinländerinnen die Kräfteverhältnisse durch eine mutigere Spielweise und verbesserte Arbeit gegen den Ball ausgeglichen. Mangels Genauigkeit am und im gegnerischen Sechzehner ergaben sich für sie ebenso wenig zwingende Chancen. In der jüngsten Viertelstunde legte Potsdam spielerisch wieder zu und erarbeitete sich einen echten Hochkaräter: Plattner tauchte frei vor Klink auf, scheiterte aber an der Leverkusener Torhüterin (34.). Bis gleich!
45. Minute
19:22
Ende 1. Halbzeit
42. Minute
19:19
Pando zirkelt den Ball vom linken Flügel mit dem linken Innenrist auf den Elfmeterpunkt. Die gesuchte Nikolić wird durch Sissoko eng bewacht. Die Französin klärt per Kopf.
39. Minute
19:16
Irina Pando
Gelbe Karte für Irina Pando (Bayer Leverkusen)
Die bislang abgemeldete Pando will einen kurzen Rückpass in Richtung Potsdams Schlussfrau Wellmann mit aller Macht erreichen. Sie grätscht rücksichtslos in die Torhüterin hinein. Für dieses Vergehen kassiert die Schweizerin die zweite Verwarnung des Abends.
38. Minute
19:16
Potsdam baut seine Anteile in den letzten Minuten wieder deutlich aus, kombiniert im Mittelfeld schneller und präziser. Steigerungsbedarf haben die Gästinnen noch bei ihren Angriffen durch die Mitte.
36. Minute
19:13
Nachdem Klink eine Freistoßflanke Gerhardt vom rechten Flügel nur unzureichend an die mittige Strafraumkante gefaustet hat, probiert es Chmielinski mit einer direkten Volleyabnahme per rechtem Fuß. Der Ball kullert weit links am Ziel vorbei.
34. Minute
19:11
Plattner mit der Riesenchance zum 0:1! Holmgaard schickt die Österreicherin aus dem Mittelkreis mit einem Steilpass in den halbrechten Korridor. Plattner rennt alleine auf Klink zu und will aus 14 Metern unten links einschieben. Leverkusens Torhüterin pariert mit dem rechten Bein.
32. Minute
19:08
Gegen aufgerückte Brandenburgerinnen ist Zeller im halbrechten Offensivkorridor Adressatin eines langen Schlages aus dem Mittelfeld. Sie treibt den Ball bis in den Sechzehner, wird dort aber durch Sissoko gestoppt.
31. Minute
19:07
Gerhardt produziert von ihrer rechten Seite eine scharfe Flanke, die sich an der mittigen Fünferkante senkt. Bayer-Torhütern Klink hat die Linie rechtzeitig verlassen und faustet den Ball mit der rechten Hand aus der Gefahrenzone.
28. Minute
19:05
Turbine-Coach Sofian Chahed kann mit dem Verlauf der ersten halben Stunde nicht zufrieden sein, schließlich geben seine Spielerinnen nach einem aktiven Beginn das Heft des Handelns immer mehr aus der Hand. Nur noch selten finden sie Wege in die Spitze.
26. Minute
19:02
Arfaoui wird an der rechten Strafraumlinie durch Zeller bedient. Sie geht ins Eins-gegen-eins mit Agrež, schafft es jedoch nicht an der Slowenin vorbei.
23. Minute
19:00
Orschmann gelangt durch ein hohes Anspiel Kössler auf rechts hinter die gegnerische Abwehrkette. Sie verpasst den richtigen Zeitpunkt für den Querpass vor den Kasten und gibt zu Gerhardt zurück. Die lässt sich den Ball von Siems abnehmen.
20. Minute
18:57
Leverkusen steigert sich in der Arbeit gegen den Ball, hat nun einen hohen Zugriff im Mittelfeld. Das Heimteam ist auf einem guten Weg, die Kontrolle über das Geschehen zu übernehmen.
18. Minute
18:55
Nikolić packt nach einem Einwurf von der nahen Seitenlinie aus halblinken 20 Metern einen Volleyschuss mit dem linken Fuß aus. Dieser verpasst die kurze Ecke deutlich.
16. Minute
18:52
Nikolić tankt sich über den linken Flügel an die Grundlinie. Sie nimmt den Kopf hoch und passt zurück zu Zeller, die aus halblinken 14 Metern mit dem linken Spann direkt abnimmt. Wegen starker Rücklage fliegt der Ball deutlich über den Potsdamer Kasten hinweg.
15. Minute
18:51
Arfaoui erobert den Ball im offensiven Zentrum und taucht nach einem 15-Meter-Solo vor der letzten gegnerischen Linie auf. Aus vollem Lauf und etwa 20 Metern schießt sie mit dem linken Spann in Richtung linker Ecke. Der Ball fliegt weit an dieser vorbei.
12. Minute
18:48
Agrež erreicht Chmielinskis Eckstoßausführung von rechts am Elfmeterpunkt in Bedrängnis mit der Stirn. Sie nickt im hohen Bogen mittig auf den Leverkusener Kasten. Dort packt Torhüterin Klink sicher zu.
12. Minute
18:48
Melissa Friedrich
Gelbe Karte für Melissa Friedrich (Bayer Leverkusen)
Heimkapitänin Friedrich handelt sich mit einer seitlichen Grätsche gegen Kössler die erste Gelbe Karte ein, da sie den Ball deutlich verpasst hat.
10. Minute
18:46
Gerhardts halbhohe Hereingabe von der tiefen rechten Außenbahn rutscht zu Agrež an die halblinke Strafraumkante durch. Die Slowenen probiert es aus 17 Metern mit einer Direktabnahme per linkem Fuß. Sie verfehlt die linke Stange deutlich.
8. Minute
18:43
Infolge eines von der rechten Fahne kurz ausgeführten Eckstoßes befördert Wirtz den Ball mit viel Effet direkt vor den Gästekasten. Potsdams Schlussfrau Wellmann ist rechtzeitig vorgerückt und pflückt ihn souverän aus der Luft.
6. Minute
18:42
Glück für Klink! Die Leverkusener Torhüterin lässt sich nach einem Rückpass von der linken Abwehrseite im Sechzehner auf ein Dribbling mit Orschmann ein. Dabei liegt sie sich den Ball so weit vor, dass Kössler ihn erreichen kann. Sie verfehlt aus spitzem Winkel allerdings einen Abschluss.
4. Minute
18:40
Chmielinski zirkelt den Premiereneckstoß von der rechten Fahne in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Dort springt Kössler am höchsten, bringt mit dem Kopf aber nur eine Bogenlampe zustande, die sich im rechten Toraus senkt.
2. Minute
18:39
Nach Anspiel Plattners flankt Agrež von der linken offensiven Außenbahn den ersten Ball in den heimischen Sechzehner. Für Adressatin Kössler ist die Hereingabe zu hoch angesetzt.
1. Minute
18:37
Leverkusen gegen Potsdam – das zweite DFB-Pokal-Halbfinale ist eröffnet!
1. Minute
18:37
Spielbeginn
18:30
Soeben haben die 22 Spielerinnen sowie die Schiedsrichterinnen vor gut 1500 Zuschauern den Rasen betreten.
18:06
Bei den Brandenburgerinnen, die den jüngsten Vergleich mit Bayer Mitte Februar nach einem 0:2-Rückstand dank furioser letzter 20 Minuten noch mit 4:2 gewannen und schon siebenmal im DFB-Pokalfinale standen (drei Titelgewinne), stellt Coach Sofian Chahed nach dem 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Köln einmal um. Plattner nimmt den Platz der fehlenden Mesjasz ein.
18:01
Auf Seiten der Rheinländerinnen, die im Viertelfinale Anfang März die SGS Essen nach Verlängerung ausschalteten und die 2017 sowie 2020 in der Vorschlussrunde scheiterten, hat Trainer Achim Feifel im Vergleich zur 0:3-Heimniederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Enderle, Fröhlich (beide auf der Bank), Gräwe (Rotsperre) und Sahlmann (nicht im Kader) beginnen Marti, Arfaoui, Nikolić und Zeller.
17:53
Der 1. FFC Turbine Potsdam ist in der Bundesliga auf einem sehr guten Weg, sich hinter den Meisterschaftskandidaten VfL Wolfsburg und FC Bayern München die Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League zu sichern. Infolge des Jahreswechsels präsentieren sich die Blau-Weißen auf einem hohen Niveau als konstant: Sie gewannen sechs ihrer letzten sieben Ligamatches. Seit knapp 580 Pflichtspielminuten ließ Potsdam kein Gegentor mehr zu.
17:44
In der nationalen Eliteklasse ist Bayer Leverkusen nach Erreichen von Platz fünf in der Vorsaison in der laufenden Spielzeit nur im grauen Mittelmaß positioniert, liegt punktemäßig näher an den Abstiegsrängen als an jenen Plätzen, die in die UEFA-Wettbewerbe führen. Das Kalenderjahr 2022 ist in der Bundesliga für die Werkself eine einzige Enttäuschung, gelang doch in sieben Anläufen noch kein einziger Sieg (drei Remis, vier Niederlagen).
17:36
Die 42. Ausgabe des DFB-Pokals der Frauen sucht ihren zweiten Endspielteilnehmer. Nachdem sich gestern der VfL Wolfsburg im ersten Vorschlussrundenduell durch einen 3:1-Auswärtserfolg beim FC Bayern München durchgesetzt hat und sich weiterhin auf Triple-Kurs befindet, geht es heute zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FFC Turbine Potsdam um das zweite Ticket für das am 28. Mai im Kölner RheinEnergieStadion stattfindende Finale.
17:32
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten DFB-Pokal-Halbfinale! Am Ostermontag kämpfen Bayer Leverkusen und der 1. FFC Turbine Potsdam um den zweiten Endspielplatz. Rheinländerinnen und Brandenburgerinnen stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des Ulrich-Haberland-Stadions gegenüber.

Direkter Vergleich

Begegnungen
23
Siege Bayer Leverkusen
3
Siege Turbine Potsdam
16
Unentschieden
4
Torverhältnis
20 : 65

Letzte Spiele

Mo., 18. Apr. 2022 18:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
LEV
Bayer Leverkusen
18:30
i.E.
Turbine Potsdam
POT
Potsdam
Turbine Potsdam
Beendet
Fr., 11. Feb. 2022 18:10 Uhr
Turbine Potsdam
Potsdam
POT
Turbine Potsdam
18:10
Bayer Leverkusen
LEV
Leverkusen
Bayer Leverkusen
Beendet
Fr., 10. Sep. 2021 19:15 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
LEV
Bayer Leverkusen
19:15
Turbine Potsdam
POT
Potsdam
Turbine Potsdam
Beendet
Fr., 05. Mär. 2021 19:15 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
LEV
Bayer Leverkusen
19:15
Turbine Potsdam
POT
Potsdam
Turbine Potsdam
Beendet
So., 27. Sep. 2020 14:00 Uhr
Turbine Potsdam
Potsdam
POT
Turbine Potsdam
14:00
Bayer Leverkusen
LEV
Leverkusen
Bayer Leverkusen
Beendet

Höchste Siege

So., 06. Mär. 2011 14:00 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
LEV
Bayer Leverkusen
14:00
1:7
Turbine Potsdam
POT
Potsdam
Turbine Potsdam
0:4
Beendet
So., 20. Mär. 2016 14:00 Uhr
Turbine Potsdam
Potsdam
POT
Turbine Potsdam
14:00
6:0
Bayer Leverkusen
LEV
Leverkusen
Bayer Leverkusen
2:0
Beendet
Sa., 08. Nov. 2014 12:00 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
LEV
Bayer Leverkusen
12:00
1:6
Turbine Potsdam
POT
Potsdam
Turbine Potsdam
0:2
Beendet
So., 17. Okt. 2010 14:00 Uhr
Turbine Potsdam
Potsdam
POT
Turbine Potsdam
14:00
6:1
Bayer Leverkusen
LEV
Leverkusen
Bayer Leverkusen
4:0
Beendet
So., 14. Jun. 2020 14:00 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
LEV
Bayer Leverkusen
14:00
Turbine Potsdam
POT
Potsdam
Turbine Potsdam
Beendet