«Alle Spiele

Fußball
Europa Conference League
Do., 27. Okt. 2022 18:45 Uhr
Gruppe C
Beendet
FK Austria Wien
1:1
Lech Posen
0:0
AW
LCH
90.
20:42
Fazit: Austria Wien und Lech Posen trennen sich verdient mit 1:1. Die Polen konnten nach der frühen Führung in der zweiten Hälfte ihr Power Play zum 2:0 nicht nutzen. Die Veilchen sind aus dem Nichts zurück gekommen. Die Gäste waren heute das effizientere Team, allerdings haben sie ein Geschenk an die Hausherren verteilt. Mit diesem Remis sind die Wiener aus dem Europacup ausgeschieden. Posen geht in den letzten Spieltag mit einem 2 Punkte Vorsprung auf Hapoel Be'er Sheva und wird höchstwahrscheinlich zusammen mit Villareal in der Europa Conference League überwintern.
90.
20:36
Spielende
90.
20:36
Dominik Fitz bekommt erneut noch eine Freistoßsituation, der Ball geht allerdings von Martins ins Aus.
90.
20:35
Jesper Karlström
Gelbe Karte für Jesper Karlström (Lech Poznań)
90.
20:33
Die Wiener werfen jetzt noch einmal alles nach vorne. Aber die Polen machen es abgezockt und bekommen sogar die Möglichkeit zum 2:1. Der eingewechselte João Amaral knallt den Ball weit übers Tor.
90.
20:32
Es gibt 4 Minuten Nachspielzeit!
89.
20:30
Dario Kreiker
Einwechslung bei Austria Wien: Dario Kreiker
89.
20:30
Can Keles
Auswechslung bei Austria Wien: Can Keles
88.
20:29
João Amaral
Einwechslung bei Lech Poznań: João Amaral
88.
20:29
Nika Kvekveskiri
Auswechslung bei Lech Poznań: Nika Kvekveskiri
88.
20:29
Artur Sobiech
Einwechslung bei Lech Poznań: Artur Sobiech
88.
20:29
Mikael Ishak
Auswechslung bei Lech Poznań: Mikael Ishak
87.
20:27
Ibrahima Dramé mit der Riesenchance für die Austria! Fischer spielt einen Steckpass ungenau auf Dramé, der sich den Ball trotzdem noch mitnimmt, allein vor dem Tor steht und gerade noch im letzten Moment von Joel Pereira gestört wird.
85.
20:25
Dominik Fitz ist jetzt in der Schlussphase per Standards sehr aktiv und schießt den nächsten Freistoß direkt auf das Tor. Die Kugel geht allerdings knapp rechts am Tor vorbei.
85.
20:25
Mikael Ishak
Gelbe Karte für Mikael Ishak (Lech Poznań)
82.
20:23
Dominik Fitz bringt den Ball schlecht hinein, die Polen klären den Ball und drängen direkt auf den Führungstreffer.
80.
20:22
Antonio Milić
Gelbe Karte für Antonio Milić (Lech Poznań)
80.
20:22
Fitz bekommt eine sehr gute Freistoßsituation für die Veilchen.
79.
20:20
Posen reklamiert ein Handspiel der Austria, es geht allerdings weiter. Die Wiener konnten das Momentum nach dem Anschlusstreffer nicht nutzen.
75.
20:18
Georgiy Tsitaishvili
Einwechslung bei Lech Poznań: Georgiy Tsitaishvili
75.
20:18
Filip Szymczak
Auswechslung bei Lech Poznań: Filip Szymczak
75.
20:16
15 Minuten sind noch zu spielen, die Austria ist wieder im Spiel und das aus dem Nichts. Die Partie war bis hier hin im zweiten Abschnitt sehr chancenarm und plätscherte nur so dahin.
74.
20:15
Radosław Murawski
Gelbe Karte für Radosław Murawski (Lech Poznań)
72.
20:15
Ibrahima Dramé
Einwechslung bei Austria Wien: Ibrahima Dramé
72.
20:15
Manuel Polster
Auswechslung bei Austria Wien: Manuel Polster
72.
20:14
Haris Tabakovic
Einwechslung bei Austria Wien: Haris Tabakovic
72.
20:14
Matthias Braunöder
Auswechslung bei Austria Wien: Matthias Braunöder
70.
20:13
Pedro Rebocho
Gelbe Karte für Pedro Rebocho (Lech Poznań)
70.
20:11
Can Keles
Tooor für Austria Wien, 1:1 durch Can Keles
Milić und Rebocho sind sich nicht einig und Keles schaltet schnell, holt sich den Ball und rennt alleine auf Bednarek zu. Keles verwertet seine 3. Chance und schießt den Ball rechts unten ins Eck.
67.
20:10
Bei einem Sieg wäre Posen auch für die KO Phase qualifiziert, wenn im Parallelspiel Villareal gegen Hapoel Be'er Sheva gewinnt oder unentschieden spielt.
63.
20:04
Über eine Stunde ist mittlerweile gespielt und Schmid wechselt das erste Mal Offensiv. Das Power Play von Lech Posen hat nach 15 Minuten nun ein ein Ende gefunden. Die Wiener drücken auf den Anschlusstreffer.
60.
20:03
James Holland
Einwechslung bei Austria Wien: James Holland
60.
20:03
Georg Teigl
Auswechslung bei Austria Wien: Georg Teigl
60.
20:01
Die Gäste bekommen erneut nach einer starken Kombination einen Eckball. Die Hausherren bekommen aktuell keine einzige Entlasstungschance.
57.
19:59
Bei diesem Ergebnis wäre die Wiener Austria vom Europacup auf jeden Fall ausgeschieden. Die Veilchen finden derzeit alles andere als eine Antwort.
54.
19:56
Das Momentum ist gerade klar auf der Seite der Gäste. Posen ist näher am 2:0 als die Wiener am Anschlusstreffer.
52.
19:53
Direkt nach der Pause gibts also sofort die kalte Dusche für die Wiener. Die Austria war in dieser Situation viel zu passiv. Die Polen sind im Gegensatz zu den Veilchen viel effizienter.
48.
19:50
Mikael Ishak
Tooor für Lech Poznań, 0:1 durch Mikael Ishak
Früchtl lässt den Ball nach einem Distanzschuss prallen. Szymczak kommt an die Kugel, legt ihn ins Zentrum wo Mikael Ishak einläuft und den Ball ins Tor schießt.
46.
19:48
Der Ball rollt wieder in Wien.
46.
19:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:33
Halbzeitfazit: Es geht mit einem 0:0 in die Pause. Die Austria hat wesentlich mehr fürs Spiel getan. Die besten Möglichkeiten hatten Keles und Teigl. Nach einer halben Stunde ist Posen etwas aufgewacht und kam mit Szymczak gefährlich vor das Tor der Veilchen. Es ist eine sehr taktische Partie mit wenigen Chancen. In der zweiten Hälfte müssen beide mehr riskieren.
45.
19:32
Ende 1. Halbzeit
45.
19:30
Es gibt 1 Minute Nachspielzeit!
43.
19:28
Posen verliert den Ball fahrlässig vor dem eigenen Strafraum, Braunöder kommt an den Ball, schießt ihn allerdings weit am Tor rechts vorbei.
41.
19:26
Nika Kvekveskiri schlenzt den Freistoß Zentimeter über das Tor drüber.
40.
19:25
Lucas Galvão
Gelbe Karte für Lucas Galvão (Austria Wien)
40.
19:25
Lech Posen bekommt eine sehr gute Freistoßmöglichkeit!
39.
19:23
Starke Aktion von Manuel Polster! Der Mann mit der Nummer 11 bekommt den Ball und schießt aus der Drehung. Die Kugel geht knapp am linken Kreuzeck vorbei.
37.
19:22
Die Veilchen kombinieren sich sehr stark um den gegnerischen Sechzehner herum. Es fehlt nur noch der letzte entscheidende Pass.
34.
19:19
Seit der 30 Minuten Marke ist Posen nun deutlich aktiver und hält den Ball in den eigenen Reihen, während die Austria sich auf die defensive Stabilität fokussiert.
31.
19:16
Und jetzt kommt Posen! Filip Szymczak kommt alleine im Austria Strafraum an den Ball, kommt auch zum Abschluss, knallt den Ball allerdings knapp über den Kasten von Früchtl.
29.
19:14
Eine halbe Stunde ist gleich gespielt. Die Austria hat das Spielgeschehen an sich gerissen. Posen bleibt ungefährlich, während die Austria auf den Führungstreffer drängt.
28.
19:13
Es gibt die nächste Ecke für Posen. Lucas Galvão klärt den Ball gerade noch rechtzeitig per Kopf bevor dieser gefährlich aufs Tor gekommen wäre.
25.
19:11
Keles und Teigl hatten bis jetzt die einzigen beiden Möglichkeiten, von Posen kommt noch gar nichts. Früchtl bleibt noch ohne Arbeit.
22.
19:08
Teigl trifft die Latte! Matthias Braunöder flankt in den Strafraum und Teigl hält einfach den Fuß rein, probiert es per Kunstschuss. Die Bogenlampe knallt letztendlich an die Latte. Bednarek wäre ohne Chance gewesen.
20.
19:05
Georg Teigl wird super eingesetzt und wird tief geschickt. Ihm fehlt allerdings jegliche Unterstützung, sodass diese gute Umschaltsituation im Sand verläuft.
17.
19:02
Die Austria läuft jetzt ebenfalls früh an und erobert die Bälle schnell. Es gibt dadurch die erste Ecke für die Wiener. Marvin Martins setzt die Flanke allerdings links am Tor vorbei.
15.
18:59
Can Keles bekommt die nächste Chance und prüft das erste Mal Filip Bednarek. Der Mann mit der Nummer 7 wird wieder von rechts eingesetzt, zieht wieder nach innen und schießt aufs kurze Eck. Bednarek kann sich auszeichnen.
12.
18:58
Posen versucht nun Druck zu machen und zwingt damit die Wiener zu langen Bällen, die sofort von den Polen abgefangen werden.
10.
18:55
Keles bekommt die erste Möglichkeit für die Austria. Matthias Braunöder spielt den Ball nach außen, Keles zieht nach innen, knallt den Ball allerdings 10 Meter übers Tor.
8.
18:53
Mikael Ishak liegt verletzt am Boden. Der Kapitän der Polen wird nun seit mehreren Minuten behandelt.
6.
18:52
Beide Teams tasten sich in den ersten Minuten noch heran. Filip Szymczak bekommt eine Abschlussgelegenheit an der Strafraumkante, der Ball wird rechtzeitig noch geblockt.
4.
18:48
Die Austria nun mit ihrer ersten richtigen Ballbesitzphase. Die Polen bleiben in ihren eigenen Reihen und lassen die Wiener in Ruhe den Aufbau machen.
2.
18:47
Die Partie startet mit einer Ecke für Posen. Der Ball bleibt ungefährlich. Früchtl mit dem Abstoß.
1.
18:46
Spielbeginn
18:07
Pünktlich um 18:45 Uhr rollt der Ball in der Generali-Arena.
18:05
Austria Trainer Schmid vor der heutigen Partie gegen Posen: "Unser Ziel ist es, dieses Spiel zu gewinnen. Die Polen um den schwedischen Teamstürmer Mikael Ishak beschrieb Schmid als "Gegner, der sehr spielstark ist, der aber auch immer wieder Regionen und Zonen hergibt, die man bespielen kann", zeigte er sich überzeugt. "Sie sind sehr stark im Umschaltspiel mit einem gefährlichen Stürmer." Seine Forderung: "Die Restabsicherung nach hinten muss besser werden als im ersten Spiel."
Lech Poznań gewann in der vergangenen Saison die Liga, steht allerdings dieses Jahr nur auf Platz 7 und wartet seit 2 Spielen auf einen Sieg. Die Austria konnte ebenfalls in den vergangenen Spielen nicht gewinnen. Der Rückenwind vom Derbysieg war gegen Villareal und Salzburg nicht zu spüren. Im Cup gab es das komplette Debakel gegen den Wiener Sportclub. Im letzten Spiel gegen den LASK kam es wenigstens zur Punkteteilung in Oberösterreich.
Das Hinspiel in der Gruppenphase ging für die Wiener Austria mit 1:4 verloren. Braunöder machte den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer, es ist bislang der einzige Europacuptreffer der Veilchen in dieser Saison. Manfred Fischer hätte die Wiener per Elfmeter in Führung bringen können, vergab jedoch, sodass Lech Poznań mit Velde und Skóraś die Partie in der zweiten Hälfte für sich entschied.
Herzlich willkommen zur Europa Conference League in der Gruppe C zum Spiel FK Austria Wien gegen Lech Poznań.

Der Tabellenzweite aus Polen trifft auf den letzten Platz in der Gruppe C. Mathematisch gesehen ist das Weiterkommen für die Veilchen noch möglich, dabei müsste man sowohl gegen den heutigen Gegner Lech Poznań, als auch im letzten Spiel der Gruppenphase gegen Hapoel Be'er Sheva gewinnen. Gleichzeitig muss die Wiener Austria auf eine Niederlage der Polen am nächsten Spieltag gegen Villareal hoffen.

Direkter Vergleich

Begegnungen
4
Siege FK Austria Wien
1
Siege Lech Posen
2
Unentschieden
1
Torverhältnis
6 : 10

Letzte Spiele

Do., 27. Okt. 2022 18:45 Uhr
FK Austria Wien
Austria Wien
AW
FK Austria Wien
18:45
Lech Posen
LCH
Poznań
Lech Posen
Beendet
Do., 15. Sep. 2022 21:00 Uhr
Lech Posen
Poznań
LCH
Lech Posen
21:00
FK Austria Wien
AW
Austria Wien
FK Austria Wien
Beendet
Do., 02. Okt. 2008 18:15 Uhr
Lech Posen
Poznań
LCH
Lech Posen
18:15
4:2 n.V.
n.V.
FK Austria Wien
AW
Austria Wien
FK Austria Wien
1:0
Beendet
Do., 18. Sep. 2008 19:30 Uhr
FK Austria Wien
Austria Wien
AW
FK Austria Wien
19:30
2:1
Lech Posen
LCH
Poznań
Lech Posen
0:0
Beendet

Höchste Siege

Do., 15. Sep. 2022 21:00 Uhr
Lech Posen
Poznań
LCH
Lech Posen
21:00
FK Austria Wien
AW
Austria Wien
FK Austria Wien
Beendet
Do., 02. Okt. 2008 18:15 Uhr
Lech Posen
Poznań
LCH
Lech Posen
18:15
4:2 n.V.
n.V.
FK Austria Wien
AW
Austria Wien
FK Austria Wien
1:0
Beendet
Do., 18. Sep. 2008 19:30 Uhr
FK Austria Wien
Austria Wien
AW
FK Austria Wien
19:30
2:1
Lech Posen
LCH
Poznań
Lech Posen
0:0
Beendet