«Alle Spiele

Fußball
Champions League
Di., 18. Okt. 2016 20:45 Uhr
Gruppe H
Beendet
Dinamo Zagreb
0:1
Sevilla FC
0:1
ZAG
SEV
90.
22:49
Fazit:
Sevilla schlägt Zagreb mit 1:0! Das Tor von Nasri aus der 1. Halbzeit war schließlich der spielentscheidende Treffer. Halbzeit zwei ließ so ziemlich alles vermissen, was man sich von einem guten Champions-League-Abend erhofft. Sevilla schaltete mehr als zwei Gänge zurück und investierte nur noch das Allernötigste in die Partie. Zagreb konnte die Passivität des Gegners jedoch nur für zehn Minuten ausnutzen, als man sich immerhin zwei Torchancen erspielen konnte. Diese wurden im Anschluss dann aber aufgrund von selbstverschuldeten Fehlern mehr als leichtfertig vergeben. Ausgenommen dieser zwei Gelegenheiten waren die zweiten 45 Minuten kaum auszuhalten, was am Ende gerade die Gäste nicht interessieren dürfte. Mit drei Punkten im Gepäck bleibt man weiterhin auf Augenhöhe mit Juve und kann langsam mit einer Überwinterung in der Königsklasse planen. Zudem hat man immer noch kein Gegentor in dieser CL-Saison kassiert. Die Null steht auch bei Zagreb - nur auf der falschen Seite. Punkt-und torlos liegt man nun endgültig abgeschlagen auf dem letzten Rang der Gruppe H und kann sich allmählich aus der Königsklasse verabschieden. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und einen schönen Abend!
90.
22:39
Spielende
90.
22:38
Zagreb spielt nur noch zu zehnt! Fernandes hat sich einen Krampf im Fuß zugezogen und fällt für die letzten Sekunden aus.
90.
22:36
Die Nachspielzeit läuft bereits, drei Minuten werden angezeigt.
89.
22:34
Sampaoli nimmt noch ein Minütchen von der Uhr, um sich diesen dreckigen Arbeitssieg zu sichern. Iborra ersetzt den erschöpften Vázquez. Währenddessen läuft die Partie munter ihrem Ende entgegen.
89.
22:34
Iborra
Einwechslung bei Sevilla FC: Iborra
89.
22:33
Franco Vázquez
Auswechslung bei Sevilla FC: Franco Vázquez
87.
22:33
Petev zieht seinen letzten Joker. Mit Henríquez kommt ein weiterer Stürmer. Läutet er die Schlussoffensive der Gastgeber ein?
87.
22:32
Ángelo Henríquez
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Ángelo Henríquez
87.
22:32
Bojan Knežević
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Bojan Knežević
86.
22:31
Samir Nasri scheint die Partie entscheiden wollen. Der Franzose macht auch fünf Minuten vor Schluss noch viele Meter, kann sich dabei aber nicht immer auf seine Mitspieler verlassen. Häufig geht der Spielmacher ins Dribbling und tanzt seine Gegner aus, nur um dann aufgrund mangelnder Anspielstationen das Tempo aus dem Angriff nehmen zu müssen.
82.
22:27
Sevilla macht in den letzten Minuten kaum noch etwas nach vorne. Die Ballbesitzstatisik lässt sich trotzdem sehen. Nahezu 80 Prozent des Spiels waren die Gäste an der Kugel, häufig jedoch nur im Bereich um die Mittellinie. Aktuell scheint Zagreb einem Tor näher als der FCS, auch wenn das wirklich nicht anschaulich ist, was die Gastgeber hier fabrizieren.
78.
22:23
Das Maksimir-Stadion wacht auf! Die Fans merken, dass die Mannschaft in den letzten Minuten deutlich mehr in de Partie investiert. Sofort unterstützen sie lautstark ihr Team, nachdem der Support Mitte der zweiten Halbzeit verstimmt war.
75.
22:21
Zagreb gleicht beinahe aus! Soudani geht mit nach vorn und zieht in die Mitte. Kein Gegenspieler greift ihn an. Der Verteidiger zeigt keine Nerven und schließt von der Sechzehnerkante ab. Rami hat noch den Fuß im Schuss, was beinahe zum Ausgleich führt. Der stramme Abschluss fliegt jedoch denkbar knapp am rechten Pfosten vorbei. Die anschließende Ecke bringt nicht ein.
73.
22:18
Jetzt kommen die Kroaten einmal in den Strafraum! Nachdem Nasri die Kugel am gegnerischen Sechzehner verliert, können Zagrebs Angreifer ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Es heißt vier gegen vier und der ballführende Benković kann Tempo aufnehmen. Kaum dass er in den Strafraum eindringt scheinen ihn jedoch alle guten Geister verlassen zu haben. Er verstolpert den Ball viel zu überhastet und bleibt anschließend mit dem Gesicht auf dem Rasen liegen. Er würde wohl am liebsten im Erdboden versinken.
69.
22:11
Das Spiel hat durch die vielen Unterbrechungen noch mehr an Tempo verloren. Die letzten Minuten zogen sich dahin, Fußball wurde nicht gespielt. Hoffen wir, dass die letzten 20 Minuten für diese zähe Partie entlohnen werden.
65.
22:10
Unglücksrabe Vietto verlässt den Platz. Jetzt darf sich Ben Yedder beweisen. Der Stürmer konnte bereits gegen Lyon treffen und möchte jetzt sein Torkonto nach Möglichkeit aufstocken. Das Konterspiel liegt dem pfeilschnellen Stürmer ebenfalls hervorragend.
65.
22:10
Wissam Ben Yedder
Einwechslung bei Sevilla FC: Wissam Ben Yedder
65.
22:10
Luciano Vietto
Auswechslung bei Sevilla FC: Luciano Vietto
65.
22:10
Jonas
Gelbe Karte für Jonas (Dinamo Zagreb)
Jonas hält nach eigenem Ballverlust seinen Gegenspieler fest und unterbindet so eine gute Konterchance. Auch hier wird die Vewarnung richtigerweise ausgesprochen.
63.
22:06
Nicolás Pareja
Gelbe Karte für Nicolás Pareja (Sevilla FC)
Der Kapitän holt sich die nächste Verwarnung ab. Im Mittelfeld setzt der Spanier zu einer Grätsche an und rutscht auf dem nassen Rasen mehrere Meter weit. Dabei räumt er gleichzeitig auch Jonas ab, was dann auch korrekterweise mit Gelb geahndet wird.
60.
22:05
Das muss das 2:0 sein! Nach einem verunglückten KLärungsversuch leitet Vitolo die Kugel aus zentraler Position per Kopf in den Strafraum. Vietto startet im richtigen Moment und kommt vollkommen frei am Fünfmeterraum an den Ball. Der Abschluss ist nichts für schwache Nerven. Statt die Kugel einfach in die lange Ecke zu schieben, entscheidet sich der Stürmer für den Vollspannschuss. Aus drei Metern haut Sevillas Nummer neun das Spielgerät dann tatsächlich am Tor vorbei. Unfassbar, das muss die Vorentscheidung sein.
58.
22:03
Vázquez wird von Ersatzkapitän Benković erst gehalten, dann grätscht der Kroate seinen Gegenspieler auch noch kompromisslos um. Hier kann man über eine Verwarnung nachdenken, Oliver belässt es in bester englischer Art bei einer Ermahnung.
55.
22:00
Eine Torchance hat sich indes keine Mannschaft in der zweiten Halbzeit herausspielen können. Wie in Durchgang eins beschnuppern sich die Teams zunächst. Der Ball befindet sich meist im Umkreis von 20 Metern um den Mittelkreis.
52.
21:57
Ivaylo Petev macht das einzig Richtige. Mit einem neuen Mann versucht er, die eingeschlafene Offensive wieder zu beleben. Jonas soll jetzt im Mittelfeld die Fäden ziehen und ersetzt den blassen Pavičić.
51.
21:57
Jonas
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Jonas
51.
21:56
Domagoj Pavičić
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Domagoj Pavičić
49.
21:53
Sevilla macht da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Mit viel Ballbesitzfußball stellen sie sicher, dass Zagreb nicht einmal in die Nähe des Tores kommt. So wird es natürlich unglaublich schwer, den Ausgleich zu erzielen.
46.
21:51
Der Ball läuft in Halbzeit zwei. Hoffen wir auf 45 spannende Minuten!
46.
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:37
Halbzeitfazit:
Der FC Sevilla führt hochverdient gegen Dinamo Zagreb. Nach einer anfänglichen Abtastphase übernahmen die Spanier mit jeder Minute mehr Kontrolle über die Partie. Einzig Chancen blieben zunächst Mangelware. Schließlich belohnte Nasri seine Mannschaft für einen couragierten Auftritt in Halbzeit eins. Zagreb scheint gebrochen. Nachdem man zu Beginn noch Nadelstiche setzten konnte, stellte die Elf nach einer halben Stunde das Fußballspielen gezwungenermaßen ein. Der Grund:Sie haben kaum Ballbesitz. Für die zweite Halbzeit müssen sich die Kroaten am Riemen reißen und mit Kampf, Einsatz und Leidenschaft zurück in die Partie zu finden.
45.
21:34
Ende 1. Halbzeit
44.
21:33
Mit sechs Spielern pressen die Gäste jetzt um den gegnerischen Sechzehner. Zagreb kann sich überhaupt nicht aus dem Klammergriff befreien und wankt der Halbzeitpause entgegen. Lange Bälle sind gegen die hochgewachsene Sevilla-Verteidigung auch kein probates Mittel. Mal um Mal gehen diese sofort verloren.
41.
21:31
Im Stile einer Spitzenmannschaft spielt Sevilla die Partie jetzt herunter. Der Ball läuft wie geschmiert durch die eigenen Reihen, Zagreb wird in der eigenen Hälfte geradezu eingeschnürt. Die Spieler der Gastgeber wirken ratlos, wissen nicht, wie man dem Gegner entgegentreten soll.
37.
21:25
Samir Nasri
Tooor für Sevilla FC, 0:1 durch Samir Nasri
Sevilla geht verdient in Führung! Mariano ist einfach nicht zu halten und bearbeitet erneut das Feld rechts vom Sechzehner der Gastgeber. Seine Hereingabe kommt mit Tempo in die Mitte, wo Nasri angerauscht kommt und frech seine Pike in die Flanke hält. Damit überrascht er alle Verteidiger inklusiver Keeper. Der Schuss fliegt knapp neben dem rechten Pfosten ins Tor.
36.
21:25
Escudero bringt mit einer vollkommen verunglückten Rückgabe seine Torhüter in Bedrängnis. Mit einem Rückpass über 40 Meter möchte der Ex-Schalker das Speil neu aufbauen, der hohe Ball ist jedoch viel zu ungenau. Der schnelle Soudani nimmt die Verfolgung auf, doch Sergio Rico geht auf Nummer sicher und knallt die Kugel ins Seitenaus.
33.
21:21
Mariano tankt sich auf der rechten Seite durch und bringt die Kugel in den Rückraum der Abwehr. Vietto nimmt die Hereingabe mit viel Risiko und schlägt den Ball direkt aufs Tor. Das war technisch anspruchsvoll, er vergoldet den Schuss aber nicht. Der Abschluss fliegt einem Meter am Giebel vorbei.
30.
21:18
Petar Stojanović
Gelbe Karte für Petar Stojanović (Dinamo Zagreb)
Stojanović setzt einen drauf und tritt Escudero in der gegnerischen Hälfte die Beine weg. Das war schon ein ordentliches Foul, was richtigerweise mit einer gelben Karte geahndet wird. Vielleicht war das jetzt auch ein Weckruf für Dinamo, um jetzt die Zweikämpfe auch anzunehmen.
28.
21:16
Vitolo
Gelbe Karte für Vitolo (Sevilla FC)
Vitolo bringt Sigali im Vollsprint mit einem leichten Zupfer aus dem Gleichgewicht. Anschließend tritt er aus Verärgerung auch noch den Ball ein paar Meter weg. So ist die erste Verwarnung der Partie keine Überraschung.
27.
21:15
Zagreb muss jetzt mehr Agressivität in den Zweikämpfen zeigen und Sevillas Spieler früher stellen. Diese können ohne Probleme bis an den Strafraum laufen und werden erst dann von ihrem Gegenspieler empfangen. Gerade Nasri und Mariano sind auch für ihre Schüsse aus der zweiten Reihe bekannt, eine solch tiefe Verteidigung ist also nicht unbedingt ein probates Mittel.
24.
21:12
Das muss die Führung sein! Escudero spult nach einem Ballgewinn Meter auf der linken Seite herunter und kann ohne Gegenwehr in den Strafraum eindringen. Er nimmt den Kopf hoch, geht zur Grundlinie und passt dann flach in die Mitte. Am Fünfmeterraum kommt Nasri an das Spielgerät und muss eigentlich nur den Fuß hinhalten. Er bekommt allerdings überhaupt keinen Druck hinter den Ball, sodass dieser am langen Pfosten vorbeikullert.
21.
21:09
Wenn sie dann einmal die Kugel bekommen, geht es aber blitzschnell. Über zwei drei Stationen wird direkt in die Spitze gespielt, der Verteidigung soll keine Zeit zum Ordnen gegeben werden. Bis beschränken sich die Abschlüsse aber auf halbgare Schüsse aus der zweiten Reihe.
18.
21:07
Langsam, aber sicher übernimmt Sevilla die Kontrolle über das Spiel. Die Spieler von Zagreb sehen kaum den Ball und müssen viele Laufwege investieren, ohne selbst eine Angriff starten zu können. Das kostet natürlich Kraft.
15.
20:59
Nasri schlägt eine Ecke von links in den Strafraum und Livaković zeigt erste Unsicherheiten. Der Keeper kann deas Spielgerät nur wegfausten. Der zweite Ball kommt erneut in die Mitte. Erneut klärt Dinamo unzurechend, Sigali köpft den Ball an die Sechzehnerkante. Von dort fasst sich Mariano ein Herz und knallt die Kugel volley aufs Tor. Livaković macht seinen Fehler wieder gut und hält den guten Schuss mit beiden Händen.
15.
20:59
Domagoj Antolić's Verletzung scheint ernster zu sein. Der Kapitän muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt der junge Ivan Fiolić, der seinen Spielführer positionsgetreu ersetzt.
15.
20:59
Ivan Fiolić
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Ivan Fiolić
15.
20:59
Domagoj Antolić
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Domagoj Antolić
13.
20:57
Antolić muss behandelt werden. Der Kapitän der Gastgeber zieht bei einem Pressschlag im Mittelfeld den Kürzeren und hält sich anschließend das Knie.Hoffentlich ist da nicht Schlimmeres passiert, das sah wirklich schmerzhaft aus.
10.
20:55
Sigali rettet im eigenen Sechzehner! Vitolo geht am Strafraum ins Dribbling und spielt mir Schildenfeld einen unfreiwilligen Doppelpass. Das erlaubt ihm, mit Zug in den Strafraum zu gehen. Ehe er einen kontrollierten Torschuss abgeben kann, grätscht ihm Sigali in die Parade und verhindert so eine gute Torchance.
7.
20:51
Beide Mannschaften gehen die Anfangsphase ruhig an. Häufig sind es auch Ungenauigkeiten im Passspiel, die ein zielgerichtetes Angriffsspiel verhindern. Sevilla hat momentan deutlich mehr Ballbesitz.
4.
20:48
Auf der anderen Seite geht Mariano an der rechten Grundlinie ins Dribbling und zieht drei Mann auf sich. Eigentlich ist er festgenagelt, schießt aber geistesgegenwärtig einen Gegenspieler an und holt so die erste Ecke für Sevilla heraus. Die ist schwach getreten und wird souverän geklärt.
2.
20:46
Junior Fernandes schießt das erste Mal aufs Tor. Auf links kombinieren sich die Gastgeber bis an den Sechzehner, wo Livaković den Linksaußen zur Grundlinie schickt. Sein Abschluss aus zehn Metern ist jedoch nicht allzu schön anzuschauen: Aus spitzen Winkel fliegt der Ball mehrere Meter am Tor vorbei.
1.
20:45
Das Spiel läuft! Hoffen wir auf eine spannende Begegnung.
1.
20:45
Spielbeginn
20:44
Mit einigen Minuten Verspätung treffen sich die Kapitäne zur Seitenwahl, die Zagreb gewinnt. Sevilla stößt also an.
20:43
Angeführt vom Schiedsrichter-Septett betreten die beiden Mannschaften das Spielfeld und stellen sich auf, um der CL-Hymne zu lauschen.
20:40
Das altehrwürdige Maksimir-Stadion in Zagreb bietet die Kulisse für den Showdown. Die Arena ist jedoch bei weitem nicht ausverkauft. Das hat einen einfachen Grund. Es schüttet wie aus Kübeln und die meisten der Blöcke sind nicht überdacht. So schauen viele Fans lieber im Trockenen, statt im Stadion abzusaufen. Ein paar Schalchtenbummler aus Sevilla haben den langen Weg nach Kroatien auf sich genommen und feiern nun in Regencapes im Gästeblock eine kleine Party.
20:24
Spielleiter der Partie ist der Engländer Michael Oliver. Der Referee ist gerade einmal 31 Jahre alt. Dementsprechend ist seine Vita in der Champions League auch spärlich anzuschauen. Erst seit dieser Saison pfeift er in der Königsklasse und feierte sein Debüt mit der Partie Sporting Lissabon - Legia Warschau. In seiner zweiten Begegnung unterstützen ihn Stuart Burt und Gary Benswick an den Seitenauslinien. Constantine Hatzidakis wird als vierter Offizieller einen besonderen Blick auf die Trainerbänke haben.
20:20
Der Ex-Frankfurter Gordon Schildenfeld steht in der Startelf der Gastgeber. Nach seinem Gastspiel in Hessen etablierte sich der Innenverteidiger als Fels in der Abwehr und soll auch gegen Nasri, Vietto und Co. für Stabilität sorgen. Bei Sevilla sitzt der ehemalige Hannoveraner Hiroshi Kiyotake nur auf der Bank. Der Japaner soll unzufrieden mit seiner Rolle in Spanien sein und mit eine Rückkehr nach Deutschland liebäugeln. Setzt er heute als Joker die entscheidenden Akzente?
20:17
Die Gäste bauen auf einen wiedererstarkten Samir Nasri. Der Franzose floh vor der Saison vor Pep Guardiola aus Manchester, nachdem dieser ihn wegen Gewichtsprobleme aussortiert hatte. In Sevilla lässt der Dribbler seine schon fast vergessene Klasse aufblitzen. Dabei profitiert er auch von einem Posotionswechsel. Statt auf dem Flügel stellt ihn Jorge Sampaoli vermehrt als Spielmacher auf - die Position, auf der er einst für Furore sorgte. Er könnte heute den Unterschied machen.
20:14
Auf Seiten der Gastgeber bleibt Supertalent Ante Ćorić zunächst auf der Bank. Everton und Tottenham wollten den Offensivmann im Sommer verpflichten, der 19-Jährige erlag jedoch nicht dem Ruf aus England. Spätestens im nächsten Sommer könnte er dann Mateo Kovačić und Luka Modrić beerben und als Zagrebs Spielmacher für viel Geld ins Ausland gehen.
20:10
Sein Gegenüber Jorge Sampaoli sitzt dagegen überaus sicher im Sattel. Seit Amtsantritt im Sommer setzt Sevilla die guten Auftritte in Europa fort und behauptete sich sehr ordentlich in der nicht gerade als einfach zu bezeichnenden Gruppe. Dementsprechend schrauben sich auch die Erwartungen ein wenig in die Höhe. Statt dem nächsten Europa-League-Triumph soll es nun die K.O.-Phase der Königsklasse sein. Deswegen ist ein Sieg heute fest eingeplant, auch wenn der Übungsleiter vor dem Gegner warnt. "Das ist für uns ein wichtiges Spiel im Kampf um die nächste Runde, aber auch die letzte Chance für Dinamo Zagreb, in Reichweite der nächsten Runde zu bleiben."
20:05
Dinamo wird mit Spielbeginn für eine Kuriosität sorgen. Mit Ivaylo Petev coacht bereits der dritte Trainer die Mannschaft in dieser Champions-League-Saison. Bei drei Spielen ist das eine sehenswerte Quote. Nachdem der ursprüngliche Trainer Zlatko Kranjčar wegen anhaltender Erfolgslosigkeit zurücktrat und Interimscoach Željko Sopić ebenfalls kein Erfolgsmittel fand, soll es nun also Ivaylo Petev richten. Für den Job bei Dinamo gab der neue Mann sogar seinen Posten als bulgarischer Nationaltrainer auf.
19:52
Die Ausgangspositionen beider Mannschaften könnten vor Anpfiff unterschiedlicher nicht sein. Zagreb liegt mit zwei Niederlagen bereits abgeschlagen auf dem letzten Rang der Gruppe. Ein Tor gelang dem kroatischen Traditionsverein dabei nicht. Sevilla knöpfte bereits Juventus einen Punkt ab und liegt punktgleich mit den Turinern auf Rang zwei. Dabei geizten sie ebenfalls mit Toren, bis dato konnte lediglich Wissam Ben Yedder einmal netzen.
19:43
Guten Abend und herzlich willkommen zum dritten Spieltag der UEFA Champions League 2016/17! In der Gruppe H messen sich ab 20:45 Uhr Dinamo Zagreb und der FC Sevilla.

Direkter Vergleich

Begegnungen
4
Siege Dinamo Zagreb
1
Siege Sevilla FC
3
Torverhältnis
2 : 8

Letzte Spiele

Do., 24. Feb. 2022 18:45 Uhr
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
ZAG
Dinamo Zagreb
18:45
Sevilla FC
SEV
Sevilla
Sevilla FC
Beendet
Do., 17. Feb. 2022 21:00 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
SEV
Sevilla FC
21:00
Dinamo Zagreb
ZAG
Din. Zagreb
Dinamo Zagreb
Beendet
Mi., 02. Nov. 2016 20:45 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
SEV
Sevilla FC
20:45
Dinamo Zagreb
ZAG
Din. Zagreb
Dinamo Zagreb
Beendet
Di., 18. Okt. 2016 20:45 Uhr
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
ZAG
Dinamo Zagreb
20:45
Sevilla FC
SEV
Sevilla
Sevilla FC
Beendet

Höchste Siege

Mi., 02. Nov. 2016 20:45 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
SEV
Sevilla FC
20:45
Dinamo Zagreb
ZAG
Din. Zagreb
Dinamo Zagreb
Beendet
Do., 17. Feb. 2022 21:00 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
SEV
Sevilla FC
21:00
Dinamo Zagreb
ZAG
Din. Zagreb
Dinamo Zagreb
Beendet
Do., 24. Feb. 2022 18:45 Uhr
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
ZAG
Dinamo Zagreb
18:45
Sevilla FC
SEV
Sevilla
Sevilla FC
Beendet
Di., 18. Okt. 2016 20:45 Uhr
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
ZAG
Dinamo Zagreb
20:45
Sevilla FC
SEV
Sevilla
Sevilla FC
Beendet