Formel 1
Budapest |  Beendet
13:08
Auf Wiedersehen!
Für den Moment verabschieden wir uns von der Formel 1 in Budapest. Weiter geht es um 15:00 Uhr mit dem Qualifying. Bis dahin!
13:08
Crash von Mick Schumacher
Sebastian Vettel beendete sein Training auf dem 13. Platz und dürfte noch nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung sein. Angepeilt sind die Top Ten. Für Mick Schumacher endete das Training nach einem Crash früh und auf sein Team wartet vor dem Qualifying einiges an Arbeit, wenn sie das Auto pünktlich wieder herrichten möchten.
13:06
Spannung an der Spitze
Es könnte gleich ein spannendes Qualifying werden. Lewis Hamilton und Max Verstappen lagen im 3. Training dicht zusammen und einen klaren Favoriten scheint es nicht zu geben. Valtteri Bottas könnte auch noch mitmischen. Er konnte sich nach einem Fehler nicht steigern und wurde Dritter. Dahinter ist es wie üblich eng im Mittelfeld. Derzeit ist der Vorteil bei Ferrari, aber auch McLaren gilt es zu beachten.
60
13:02
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Hungaroring ist beendet und die Fahrer sind zurück an ihren Boxen. Auf den Plätzen vier und fünf kommen die Ferrari-Fahrer durch. Lando Norris wird Sechster vor Sergio Pérez. Daniel Ricciardo, Fernando Alonso und Lance Stroll komplettieren die Top Ten. Vettel wird 13.
60
13:01
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton gewinnt das 3. Training des Ungarn Grand Prix
Lewis Hamilton ist es, der die Bestzeit im 3.Training mitnehmen kann. Der Brite konnte eine 1:16.826 hinstellen und liegt damit hauchdünn vor Max Verstappen. Der war 0,088 Sekunden langsamer. Es bleibt also spannend zwischen dem beiden WM-Konkurrenten! Valtteri Bottas wird Dritter.
58
12:58
Giovinazzi fällt wieder auf
Die Stewards werden zwischen den Trainings einiges zu tun haben. Zunächst geht es um den Zwischenfall in der Boxengasse zwischen Giovinazzi und Stroll. Wenig später stand der Italiener Gasly im Weg.
57
12:57
Vettel auf Platz elf
Sebastian Vettel liegt zunächst auf dem elften Platz der Zwischenwertung. Teamkollege Stroll ist dicht dahinter auf der zwölften Position zu finden.
56
12:56
Lewis Hamilton
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Erst war Max Verstappen der Führende, kurz darauf aber übernimmt Lewis Hamilton mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,088 Sekunden die Führung. Bottas hat 0,2 Sekunden Rückstand.
54
12:52
Das war eng!
Das hätte ganz böse enden können! Die Alfa-Crew passt nicht auf und schickt Antonio Giovinazzi direkt vor Lance Stroll aus der Box. Der Aston-Martin-Fahrer kann nicht mehr ausweichen und streift den Frontflügel von Giovinazzi!
51
12:51
Das Training wird fortgesetzt
Das Training wird fortgesetzt und die Fahrer gehen schnell wieder auf die Strecke. Alle werden jetzt auf ihren Qualifying-Test gehen.
49
12:47
So kam es zum Crash
Schon zwei Runden vorher war Mick Schumacher das Heck kurz ausgebrochen. In Kurve 11 konnte er das Auto dann nach einem erneuten Ausbruch nicht mehr halten und es ging in den Reifenstapel. Das Auto hängt bereits am Haken. Schumacher selbst ist auf dem Weg zum Routinecheck.
45
12:46
Mick Schumacher
Boxenfunk Mick Schumacher
„Es tut mir so leid. Ich weiß, was es bedeutet“, lautet der nächste Funkspruch des Deutschen. Der Einschlag war heftig und so kurz vor dem Qualifying wird das Team einen Marathon hinlegen müssen, wenn sie den Boliden wieder herrichten möchten.
43
12:45
Rote Flagge
Es gibt die rote Flagge! Das Auto vom Mick Schumacher steht nach einem Einschlag in Kurve 11. "Ich bin okay", gibt der Rookie schnell Entwarnung.
43
12:43
Valtteri Bottas
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:17.005. 0,4 Sekunden war er schneller als Carlos Sainz, der kurz vor ihm die schnelle Runde beendet hatte.
42
12:39
Es reicht für Platz drei
Für Lando Norris reicht es zunächst einmal zu Platz drei. Eine 1:17.722 hatte der Brite hinstellen können. Inzwischen hat auch Bottas auf einen frischen Soft getauscht.
38
12:37
Norris mit frischen Softs
Lando Norris lenkt seinen McLaren mit frischen Softs wieder zurück auf die Strecke und wird jetzt als erster Fahrer auf seinen Test in Richtung Qualifying gehen.
35
12:35
Es wird ruhiger
Es ist wieder ruhiger geworden auf dem Kurs in Budapest. Die meisten Fahrer sind nach ihren Runs zurück in den Garagen und bereiten sich auf die Qualifyingsimulation vor.
33
12:34
Tsunoda mit den meisten Runden
Wenig überraschend ist es aktuell Yuki Tsunoda, der die meisten Runden gefahren hat. Nach dem Getriebetausch geht es für ihn vor allem jetzt um Tracktime. Mick Schumacher hat 13 Runden gefahren. Zwölf Runden haben Räikkönen, Sainz und Mazepin gefahren.
30
12:30
Halbzeit im Training
30 Minuten im 3. Training sind um. Momentan führt Valtteri Bottas mit 0,082 Sekunden Vorsprung knapp vor Max Verstappen. Lewis Hamilton liegt 0,7 Sekunden dahinter auf Platz drei vor Sergio Pérez und Pierre Gasly. Vettel ist aktuell Elfter, Schumacher 15.
28
12:29
Pérez verbessert sich auf Platz vier
Im ersten Run lief es für Pérez nicht wie gewünscht. Im zweiten Versuch läuft es für ihn viel besser und mit einer 1:18.247 geht es zumindest auf Platz vier nach vorne.
25
12:25
Valtteri Bottas
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas zeigt einen starken Mittel- und Schlusssektor und kann sich damit knapp um 0,082 Sekunden an Max Verstappen vorbeischieben.
23
12:24
Vettel auf der zehnten Position
Sebastian Vettel liegt nach seinem ersten Run auf dem zehnten Platz der Zwischenwertung. Eine 1:19.381 war er gefahren. Direkt dahinter Mick Schumacher nach einer richtig guten Runde. Anders als Vettel war er aber schon auf Softs.
22
12:22
Max Verstappen
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen setzt auf dem Soft die neue Bestzeit hin. 0,694 Sekunden nimmt der Niederländer seinem Konkurrenten Hamilton ab.
21
12:21
Lewis Hamilton
Boxenfunk Lewis Hamilton
"Da ist eine Nadel in meinem Reifen", teilt Lewis Hamilton mit, als er vorhin für einen kurzen Besuch bei seiner Boxencrew war. Die erledigt den Job schnell und zieht das Teilchen raus.
20
12:20
Jetzt wird es voll
Nachdem es die ersten 20 Minuten ruhig zuging, wird es inzwischen voller auf der Strecke und immer mehr Piloten beginnen die Session. Nur Gasly, Stroll und Bottas stehen noch in ihren Boxen.
17
12:18
Carlos Sainz
Boxenfunk Carlos Sainz
"Diese Bremsen sind nicht ganz so gut", funkt Carlos Sainz nach einem Verbremser in Kurve 1 an seine Box. Der Spanier ist momentan Zweiter hinter Hamilton.
16
12:16
Lewis Hamilton
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Der letzte Sektor passt nicht ganz zusammen und mit einem Fehler verliert Hamilton ein wenig Zeit. In der Summe aber reicht es am Ende dennoch locker für die Bestzeit.
15
12:15
Fliegende Runde von Hamilton
Es dürfte nicht lange dauern, dann werden wir hier eine neue Bestzeit bekommen. Lewis Hamilton geht gerade auf seine fliegende Runde. Zwei absolute Bestzeiten gab es für ihn bereit und er geht mit 0,5 Sekunden Vorsprung zu Räikkönen in den letzten Sektor.
13
12:13
Hamilton legt los
Lewis Hamilton ist der nächste Fahrer, der sein 3. Trainings beginnt. Der Brite geht direkt auf einem Softsatz auf die Strecke. Während Schumacher und Mazepin derzeit wieder in der Garage sind, dreht Yuki Tsunoda weiter fleißig seine Kreise, um die verlorene Fahrzeit von gestern aufzuholen.
11
12:13
Carlos Sainz
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Die Fahraction hält sich schon fast traditionell zum Start des 3. Trainings in Grenzen. Fünf Fahrer haben eine Zeit hingebracht. Die Bestzeit hat momentan Carlos Sainz inne, der auf Medium fährt.
9
12:09
Kimi Räikkönen
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Auch Tsunoda muss seinen Platz an der Sonne schnell abgegeben. Kimi Räikkönen unterbietet die bisherige Bestzeit um 1,2 Sekunden. Noch ist relativ wenig los. Als fünfter Fahrer geht Sainz in sein Training.
7
12:07
Yuki Tsunoda
Neue beste Runde von Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda kann diese Zeit natürlich locker unterbieten. Eine 1:20.790 gibt es von dem Rookie im AlphaTauri. Andere Fahrer lassen es langsamer angehen. Valtteri Bottas zum Beispiel winkt noch einmal den Fans, ehe es in die Garage geht.
5
12:06
Mick Schumacher
Erste Zeiten stehen
Da noch nicht viel los ist, sind wenig überraschend auch erst einmal die Haas an der Spitze der Ergebnisliste zu finden. Mick Schumacher war eine 1:21.899 gefahren.
4
12:02
Tsundoda gesellt sich dazu
Yuki Tsunoda ist inzwischen auch schon auf der Strecke. Der Japaner muss nach seiner verlorenen Fahrzeit vom Freitag heute natürlich viel aufholen.
1
12:01
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Budapest ist erfolgt. Die ersten Fahrer auf der Strecke sind die beiden Haas-Rookies Mazepin und Schumacher.
11:55
Das Wetter
In der Hitzekammer Budapest werden sich die Fahrer auch im 3. Training mit heißen Asphalttemperaturen rumschlagen müssen, wenn es auch im Schnitt kühler ist als noch am Samstag. Die Streckentemperatur liegt derzeit bei 49 Grad, die Luft hat sich auf 26 Grad aufgewärmt.
11:50
Tsunoda zu ungestüm
Nur auf wenig Fahrzeit kam am Freitag Rookie Yuki Tsunoda. Dem Japaner wurde einmal mehr seine ungestüme Fahrweise zum Verhängnis. Nach einem Dreher was Tsunoda bereits früh im 1. Training mit dem Heck in die Streckenbegrenzung gekracht und musste den Boliden abstellen. Da das Getriebe getauscht werden musste, verpasst er anschließend auch fast das komplette zweite Training. Nur drei Runden konnte Tsunoda hinbringen.
11:46
Buntes Verfolgerfeld
Hinter den Top 3 war das Feld einmal mehr wieder bunt. Herausstechen konnten wie so oft am Freitag die Alpine und Pierre Gasly im AlphaTauri. Aber auch McLaren, die meist erst am Samstag richtig aufdrehen, waren bereits mit bei der Musik. Noch nicht glücklich dürfte man indes bei Ferrari sein. Weder Charles Leclerc noch Carlos Sainz schafften den Sprung unter die besten zehn Fahrer. Mick Schumacher wurde im Haas 18.
11:37
Vettel in den Top Ten
Sebastian Vettel blickt auf einen guten Freitag. Der Heppenheimer setzte sich am Freitagnachmittag mit einer guten Zeit auf den achten Platz und holt sich damit Selbstvertrauen für das restliche Wochenende ab. Denn Ungarn gehört zu den Strecken, bei denen die Position in der Startaufstellung von großer Bedeutung ist. Überholen ist hier auch mit DRS alles andere als einfach.
11:30
Mercedes hat die Nase vorne
Am Freitag waren es die Mercedes-Piloten, die in der Hitze Ungarns am besten zurechtkamen. Valtteri Bottas sicherte sich knapp vor Lewis Hamilton die Tagesbestzeit. Max Verstappen indes kam mit seinem Red Bull noch nicht ganz in Fahrt. Der Niederländer klagte vor allem über die fehlende Balance bei seinem Boliden. Diese gilt es im 3. Training auszusortieren, damit man im Kampf mit Mercedes mithalten kann. Gezeigt hat sich aber auch: Beide Teams kämpften bei hohen Streckentemperaturen damit, die Reifen lange in einem guten Fenster zu halten.
Das 3. Training steht an
Beim Formel-1-Wochenende auf dem Hungaroring  in Budapest beginnt der Samstag mit dem 3. Training ab 12:00 Uhr.