«Alle Spiele

Fußball
Conference League
Do., 09. Mai. 2024 21:00 Uhr
Halbfinale Rückspiel
Beendet
Olympiakos Piräus
2:0
Aston Villa
1:0
OLY
AVL
90.+5
23:09
Fazit:
Olympiakos Piräus setzt sich nach Hin- und Rückspiel völlig verdient mit insgesamt 6:2 Toren gegen Aston Villa durch und steht damit im Finale der UEFA Conference League, welches am 29. Mai in Athen stattfindet. Gegner im Finale ist die Mannschaft von AC Florenz, die sich im zweiten Halbfinale gegen den FC Brügge durchgesetzt hat. Zur heutigen Partie bleibt nicht viel zu sagen. Nach dem frühen Nackenschlag durch El Kaabi (10.) schienen die Akkus bei den Briten leer. Hinten zu nachlässig, ging auch im Spiel nach vorne nicht viel. Mit seinem Treffer zum 2:0 machte El Kaabi (79.) dann endgültig den Deckel drauf. Wir gratulieren den Griechen zum Einzug ins Finale und dürfen den Villans aller Voraussicht nach zumindest alles Gute für die kommende Champions-League-Saison wünschen.
90.+5
22:58
Spielende
90.+3
22:58
Watkins mit einem ungefährlichen Kopfball nach einer Flanke aus dem Halbfeld. Dieser Versuch war im Übrigen der erste Abschluss nach gut einer halben Stunde für die Gäste. Das fasst die dürftigen Offensivbemühungen insgesamt ganz passend zusammen.
90.
22:56
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
22:56
Die heimischen Tifosi feiern hier bereits frenetisch den Finaleinzug ihrer Mannschaft. Für Aston Villa war das hier heute wahrlich ein Reinfall, nachdem die Vorzeichen nach dem Hinspiel schon nicht sonderlich gut standen.
89.
22:51
Jhon Durán
Gelbe Karte für Jhon Durán (Aston Villa)
86.
22:50
Omari Kellyman
Einwechslung bei Aston Villa: Omari Kellyman
86.
22:50
Leon Bailey
Auswechslung bei Aston Villa: Leon Bailey
86.
22:50
Finley Munroe
Einwechslung bei Aston Villa: Finley Munroe
86.
22:49
Lucas Digne
Auswechslung bei Aston Villa: Lucas Digne
86.
22:49
Kaine Kesler-Hayden
Einwechslung bei Aston Villa: Kaine Kesler-Hayden
86.
22:49
Matty Cash
Auswechslung bei Aston Villa: Matty Cash
82.
22:49
Die englischen Gästefans stehen mit verschränkten Armen in der Kurve. Der Treffer erstickt nun auch das letzte Stück Hoffnung.
79.
22:44
Ayoub El Kaabi
Tooor für Olympiakos Piraeus, 2:0 durch Ayoub El Kaabi
Von wegen Abseits. Der Treffer wird nochmal zur Überprüfung geschickt und zählt. Der Villa-Schreck trifft damit bereits zum fünften Mal nach Hin- und Rückspiel gegen die Engländer.
79.
22:43
Nach einem langen Ball vom Keeper tief aus der eigenen Hälfte ist El Kaabi plötzlich frei durch und schiebt mit seinem Linken freistehend vor Martíenz zum 2:0 für Piräus ein. Sein Treffer wird jedoch direkt zurückgepfiffen, weil er beim Moment des Zuspiels im Abseits steht.
77.
22:41
Apostolos Apostolopoulos
Einwechslung bei Olympiakos Piraeus: Apostolos Apostolopoulos
77.
22:40
Quini
Auswechslung bei Olympiakos Piraeus: Quini
76.
22:40
Neben der großen Chance die diesjährige UEFA Conference League zu gewinnen, ist Olympiakos Piräus in den heimischen Playoffs um den Titel in der griechischen Super League auch noch mittendrin. Bei drei Siegen aus den verbleibenden drei Spielen gegen PAOK, AEK und Panathinaikos winkt der Titel.
74.
22:36
André Horta
Einwechslung bei Olympiakos Piraeus: André Horta
74.
22:35
Vicente Iborra
Auswechslung bei Olympiakos Piraeus: Vicente Iborra
73.
22:35
Es fehlt weiterhin der Glaube, dass Aston Villa nochmal in diese Partie zurückfindet. Die Gäste brauchen weiterhin drei Treffer, um das Ruder hier umzureißen. Offensiv kommt dafür viel zu wenig. Gelinde gesagt sogar gar nichts.
70.
22:33
Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte kommt Martínez weit aus seinem Kasten und stößt im Klärungsversuch mit dem gegnerischen Angreifer zusammen. Was zunächst nach einer wilden Aktion aussah, ist in Gänze lediglich ein leichtes Foul am Keeper. Das Spiel geht weiter.
68.
22:29
Quini
Gelbe Karte für Quini (Olympiakos Piraeus)
65.
22:29
Tim Iroegbunam
Einwechslung bei Aston Villa: Tim Iroegbunam
65.
22:29
Diego Carlos
Auswechslung bei Aston Villa: Diego Carlos
65.
22:28
Aston Villa spielt am heutigen Abend im Übrigen bereits das insgesamt 58. Pflichtspiel in dieser Saison. Die müden Beine der Engländer kommen also nicht von ungefähr, sind dem Geschehen auf dem Platz aber allemal anzusehen.
64.
22:26
Georgios Masouras
Einwechslung bei Olympiakos Piraeus: Georgios Masouras
64.
22:25
Daniel Podence
Auswechslung bei Olympiakos Piraeus: Daniel Podence
62.
22:25
Nach einer Ecke kommt Innenverteidiger Konsa aus gut fünf Metern Torentfernung zum Kopfball, wird bei seinem Versuch allerdings noch entscheidend gestört. Die Briten sind nunmehr zumindest bemüht.
59.
22:22
Nach einem Konter landet der Ball auf der linken Seite bei El Kaabi, dessen flache Hereingabe ist allerdings zu ungenau, sonst hätte hier schon die endgültige Vorentscheidung fallen können.
58.
22:20
Jhon Durán
Einwechslung bei Aston Villa: Jhon Durán
58.
22:20
Moussa Diaby
Auswechslung bei Aston Villa: Moussa Diaby
56.
22:19
Für ein mögliches Finale in der UEFA Conference-League müssen die Fans von Olympiakos Piräus im Übrigen keine weite Reise antreten. Das Endspiel startet am 29.05 im Agia-Sofia-Stadion, der Heimspielstätte von AEK Athen.
53.
22:16
Daniel Podence
Gelbe Karte für Daniel Podence (Olympiakos Piraeus)
53.
22:15
Die Griechen stören die Villans weiterhin schon im Spielaufbau, was insbesondere Keeper Martínez immer wieder vor Probleme stellt. Sein Querpassversuch auf Torres landet im Seitenaus.
50.
22:13
Nach einer Flanke von Bailey aus dem Halbfeld bekommt Watkins nicht mehr genug Zug hinter seinen Kopfballversuch, der schließlich auf dem Tornetz landet. Keine Gefahr für den griechischen Kasten.
47.
22:10
Personell gibt es keine Veränderungen im Vergleich zur ersten Halbzeit. Noch verzichtet Emery auf frische Beine, stellt indes aber zumindest um. Aus dem 5-4-1 wird ein 4-4-2 mit Watkins und Diaby in einer Doppelspitze.
46.
22:08
Der bisher solide Schiedsrichter Felix Zwayer pfeift den zweiten Abschnitt an.
46.
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+5
22:01
Halbzeitfazit:
Nach dem frühen Nackenschlag durch den Treffer von El Kaabi (10.) fehlen Villa nunmehr drei Tore, um hier doch noch ins Finale der Conference-League zu gelangen. Dem neutralen Zuschauer fehlt sicherlich der Glaube dafür, den Spielern auf dem Platz bisher auch. Schafft es Coach-Emery nochmal die Truppe für die zweiten 45 Minuten einzustellen, kommt hier vielleicht nochmal Spannung auf. Allein der Glaube fehlt, weil Olympiakos Piräus bisher top organisiert ist, in der Defensive konzentriert steht, und im Spiel nach vorne immer wieder gefährliche Nadelstiche setzt. Was der neutrale Zuschauer auch weiß, ist, dass der Fußball schon häufiger für verrückte Geschichten gesorgt hat.
45.+5
21:52
Ende 1. Halbzeit
45.+5
21:51
Douglas Luiz
Gelbe Karte für Douglas Luiz (Aston Villa)
45.+4
21:51
Kurz vor der Halbzeit versucht es Bailey nochmal aus der zweiten Reihe mit seinem starken Linken. Den ersten gefährlichen Abschluss der Gäste überhaupt kann Keeper Tzolakis allerdings zur Ecke klären, die wiederum nichts einbringt.
45.+2
21:49
Die heimischen Tifosi zeigen sich äußerst ausdauernd. Weiterhin wird jede Offensivbemühung der Gäste mit lautstarken Pfiffen begleitet.
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
21:46
Kurz vor der Halbzeit verlagert Olympiakos das Spiel nochmal in die Hälfte der Gäste und kann das Spielgerät damit weit weg vom eigenen Kasten halten. Viel dürfte in der ersten Halbzeit nicht mehr passieren.
41.
21:43
Symptomatisch für die eigenen Offensivbemühungen fällt der einschussbereite Rechtsverteidiger Cash über die eigenen Füße und erreicht die flache Hereingebe von der linken Seite nicht mehr.
40.
21:42
Fünf Minuten bleiben noch bis zum Pausentee. Die Engländer scheinen nach dem frühen Nackenschlag durch den Gegentreffer von El Kaabi (10.) nicht mehr viel im Köcher zu haben.
38.
21:40
Die Mannen aus der griechischen Hafenstadt stehen sehr sicher und setzen die Engländer nur vereinzelt mit hohem Pressing unter Druck. Etwaige Versuche werden aber immer wieder mit Ballgewinnen belohnt. Der Letzte führt zu einem eigenen Abschluss aus 18 Metern zentraler Position, den Keeper Martínez aber im Nachfassen sicher hat.
35.
21:36
Sehr viel Lärm um nichts. Douglas Luiz schlenzt den Ball relativ unbehelligt über den rechten Querbalken.
34.
21:34
Die Ausführung des Freistoßes braucht ungewöhnlich lange. Felix Zwayer zückt nun zum dritten Mal das Freistoßspray, um die Linie zu korrigieren.
32.
21:33
Nach einem Foulspiel haben die Villans nun aus 17 Metern zentraler Position einen Freistoß aus ausgezeichneter Position zugesprochen bekommen. Bailey muss behandelt werden und kann nicht antreten.
29.
21:31
Gut 15 Minuten bleiben noch in der ersten Halbzeit und die Gäste aus Villa bleiben den eigenen Ansprüchen bisher alles schuldig. Hinten zu nachlässig beim Gegentreffer, geht nach vorne bis dato auch nicht viel.
30.
21:31
Rodinei
Gelbe Karte für Rodinei (Olympiakos Piraeus)
26.
21:29
Villa-Coach Emery versucht von außen Einfluss auf das Spiel zu nehmen. Zufrieden kann er mit dem Auftritt seiner Mannen bisher keinesfalls sein. Vermutlich wird er spätestens zur Halbzeit die ersten größeren Änderungen vornehmen.
23.
21:26
Nicht nur dem Umstand wegen, dass eigene Ballbesitzphasen mit Pfiffen quittiert werden, sind die Briten sichtlich genervt. Die 79 Prozent eigener Ballbesitz bringen bisher null Prozent Gefahr für das Tor der Griechen mit.
20.
21:21
Die berüchtigten Fans machen nun ordentlich Lärm im Georgios-Karaiskakis-Stadion der griechischen Hafenstadt Piräus. Längere Ballbesitzphasen von Aston Villa werden mit reichlich Pfiffen quittiert.
17.
21:19
Der Tabellenvierte der Premier League hat nun einen ganz schweren Stand. Die Griechen stehen nach dem Führungstreffer nun deutlich tiefer, setzen dabei aber immer wieder Nadelstiche nach eigenen Ballgewinnen.
14.
21:17
Jetzt brauchen die Engländer bereits drei Treffer, um das Ergebnis zu egalisieren und noch ins Finale einzuziehen. Für El Kaabi war es im Übrigens bereits der neunte Treffer im laufenden Wettbewerb.
10.
21:13
Ayoub El Kaabi
Tooor für Olympiakos Piraeus, 1:0 durch Ayoub El Kaabi
Aus dem Nichts trifft Piräus hier zur Führung. Die Hintermannschaft der Villans steht ungewöhnlich ungeordnet, so dass sich Quini ohne große Gegenwehr links durchsetzen kann und den Ball quer legt auf den zweiten Pfosten, wo der völlig blank stehende El Kaabi aus 8-Metern-Torentfernung nur noch einschieben muss.
8.
21:10
Mit den hochgezogenen Schienenspielern Cash und Digne versucht Villa das Spiel breit zu machen, um die Ex-Leverkusener Bailey und Diaby in Position zu bringen. Bisher findet die griechische Hintermannschaft aber die richtigen Mittel das zu verhindern.
5.
21:06
Nach einer Flanke aus dem Halbfeld hat Watkins per Kopf die erste Chance für die Gäste. Sein Kopfball wird allerdings vom Verteidiger zur Ecke geklärt, die wiederum nichts einbringt.
3.
21:05
Der erste Abschluss geht an die Heimmannschaft. Der Ball landet zwar am Außennetz, zeigt aber direkt, dass sich Piräus hier keinesfalls verstecken will. Die Mannschaft spielt hohes Pressing und setzt die Villans direkt früh unter Druck.
2.
21:03
Olympiakos Piräus läuft traditionell in rot-weiß-gestreiften Trikots auf, während Aston Villa im bläulichen Ersatzgewand spielt.
1.
21:01
Der deutsche Schiedsrichter Felix Zwayer gibt den Ball frei. Los geht's!
1.
21:01
Spielbeginn
20:55
Die Villans sind hier aber keinesfalls abzuschreiben. Ganz im Gegenteil, in der Liga steht die Truppe von Coach-Emery auf dem vierten Platz und ist damit zwei Spieltage vor Saisonende klar auf Champions-League-Kurs. Die britischen Mannschaften scheinen im Gegensatz zu den Jahren davor die Europäischen Wettbewerbe, außerhalb der Champions-League, immer ernster zu verfolgen und so dürfte nichts anderes als der Titelgewinn das ausgeschriebene Ziel in dieser Saison sein. Entsprechend motiviert dürften die Engländer sein, die Angelegenheit heute Abend noch zu drehen. Auf dem Papier steht bei Aston Villa die nominell klar stärkere Mannschaft auf dem Platz. Die Vorzeichen sprechen also für ein spannendes Rückspiel.
20:48
Wir ermitteln heute den Endspielgegner vom AC Florenz, nachdem sich die Italiener bereits gestern im zweiten Halbfinale gegen den FC Brügge durchgesetzt haben. Die Vorzeichen der heutigen Partie sprechen eigentlich für die Griechen. Man geht ausgeruht in die Partie, hat einen 2-Tore-Vorsprung aus dem Hinspiel und die eigenen Fans im heimischen Hexelkessel im Rücken.
20:40
Auf der anderen Seite gewannen die Briten die Gruppe E vor Legia Warschau, AZ Alkmaar und Zrinjski Mostar. Anschließend bezwangen sie Ajax Amsterdam (0:0, 4:0) und jüngst den Lille OSC (2:1, 4:3 nach Elfmeterschießen). Das Hinspiel der heutigen Partie ging mit 2:4 verloren.
20:39
Werfen wir noch schnell einen Blick auf den bisherigen Turnierverlauf der beiden Mannschaften. Olympiakos schied zunächst in einer Gruppe mit West Ham United, dem SC Freiburg und TSC Backa Topola als Dritter aus der Europa League aus. In den anschließenden Play-offs rangen die Hellenen Ferencvaros Budapest nieder (1:0, 1:0), ehe sie gegen Maccabi Tel-Aviv ein kaum fassbares Comeback schafften (1:4, 6:1 nach Verlängerung). Auch im Viertelfinale mussten sie gegen Fenerbahce einen echten Krimi überstehen (3:2, 3:2 nach Elfmeterschießen).
20:35
Olympiakos Piräus geht mit einem 4:2-Sieg aus dem Hinspiel in dieses Rückspiel und hat trotz neu-ausgelegter Auswärtstorregel ein ordentliches Polster im Gepäck, nachdem Douglas Luiz mit einem verschossenen Elfmeter kurz vor Ende der Partie es verpasste, eine bessere Ausgangslage für Aston Villa herbeizuführen. Dazu hatte die Mannschaft aus Griechenland am Wochenende spielfrei und dürfte damit deutlich ausgeruhter in die Partie gehen. Aston Villa verlor am Wochenende mit 0:1 bei Brighton & Hove Albion und schonte dabei kein Stammpersonal.
20:23
Sein spanischer Landsmann Emery hat auf Seiten von Aston Villa wieder Stammtorhüter und Weltmeister Martínez zur Verfügung, der nach einer Oberschenkelverletzung zurück ins Tor kommt. Dazu rücken Diego Carlos und Torres in die neu-formierte Fünferkette. Vorne kommt es heute besonders auf die schnellen Flügel mit Diaby und Bailey an, die Watkins im Sturmzentrum füttern sollen, um das Ergebnis aus dem Hinspiel noch umzudrehen. Bei dem Vorhaben verzichten muss Emery weiterhin auf die verletzten Buendía, Tielemans und Zaniolo, sowie die englischen Nationalspieler Mings und Ramsey.
20:18
Nach dem überzeugenden 4:2 Auswärtssieg im Hinspiel vertraut Piräus-Trainer Mendilibar nahezu der identischen Elf wie aus dem Hinspiel vor einer Woche. Lediglich Quini rückt links hinten für Ortega in die Viererkette.
20:04
Hallo und herzlich willkommen zum Halbfinal-Rückspiel der UEFA Conference League. Olympiakos Piräus und Aston Villa streiten um 21:00 Uhr um den Einzug ins Finale.

Direkter Vergleich

Begegnungen
2
Siege Olympiakos Piräus
2
Siege Aston Villa
0
Torverhältnis
6 : 2

Letzte Spiele

Do., 09. Mai. 2024 21:00 Uhr
Olympiakos Piräus
Olymp. Piräus
OLY
Olympiakos Piräus
21:00
Aston Villa
AVL
Aston Villa
Aston Villa
Beendet
Do., 02. Mai. 2024 21:00 Uhr
Aston Villa
Aston Villa
AVL
Aston Villa
21:00
Olympiakos Piräus
OLY
Olymp. Piräus
Olympiakos Piräus
Beendet

Höchste Siege

Do., 02. Mai. 2024 21:00 Uhr
Aston Villa
Aston Villa
AVL
Aston Villa
21:00
Olympiakos Piräus
OLY
Olymp. Piräus
Olympiakos Piräus
Beendet
Do., 09. Mai. 2024 21:00 Uhr
Olympiakos Piräus
Olymp. Piräus
OLY
Olympiakos Piräus
21:00
Aston Villa
AVL
Aston Villa
Aston Villa
Beendet