«Alle Spiele

Darts
PDC Weltmeisterschaft
Do., 30. Dez. 2021 21:10 Uhr
Achtelfinale
Beendet
Gary Anderson
Schottland
4:3
Rob Cross
England
Gary Anderson
Rob Cross
4
2
3
3
3
1
2
3
3
3
0
1
1
3
3
1
22:30
Gary ist durch!
Gary Anderson vergeigt drei Match-Darts auf Tops und der Druck liegt auf Rob Cross. Der Engländer kann aber auch nicht löschen und so geht das Spiel für den Schotten wieder von vorn los! Diesmal gibt er sich keine Blöße und schafft im ersten Wurf die D20. Für Gary Anderson sprachen am heutigen Abend die Mehrzahl dreistelliger Aufnahmen mit dem damit verbundenen höheren Average und allem voran die Tatsache, dass er in den entscheidenden Momenten zur Stelle war. So haben die Fans zum Beispiel ein starkes High-Finish von 170 Punkten Rest bejubeln dürfen. Er wird es im Viertelfinale mit dem jungen Engländer zu tun bekommen, sein heutiger Gegner muss nach Hause fahren.
22:28
Mein lieber Herr Gesangsverein!
Nein, Rob Cross spielt keine schlechten Darts! Gary Anderson aber ist in einem weiteren entscheidenden Moment zur Stelle und braucht wieder nur zwölf Pfeile für 501 Punkte. Da ist das Break für den Schotten!
22:27
Anderson kontert
Der Schotte holt sich in 13 Würfen den Ausgleich nach Legs im entscheidenden Satz.
22:25
Cross legt vor!
"Voltage" hat, während "The flying Scotsman" noch jenseits des Finish-Bereiches flaniert, 53 Punkte Rest vor sich. Er schießt den ersten Pfeile in die einfache 17 und checkt dann ganz entspannt die doppelte 18.
22:22
Tops zum Ausgleich!
Gary Anderson hat sich verrechnet und überwirft sich. So ein Malheur in dieser Phase - unglaublich! Rob Cross gibt den Bestrafer und schnappt sich dieses Leg und damit auch den Satzgewinn zum 3:3.
22:21
"Voltage" kämpft!
"Voltage" kämpft verbissen um seine Chance und holt sich den Ausgleich im sechsen Satz. Er hat sich bezüglich seiner Scores im Verlauf dieser Partie richtig steigern können und macht auch einen besseren Job auf die Doppel.
22:18
Cross verkürzt
Gary Anderson hat den ersten Match-Dart in dieser Partie, scheitert aber am Bulls-Eye. Sein Gegner ist ebenfalls im Finish-Bereich und schafft das Break. Er muss nun aber noch zwei Legs gewinnen um den Traum vom Viertelfinale weiterleben zu können.
22:16
Wow!
Rob Cross verpasst das Doppel auf die 16 und schon ist Gary Anderson zur Stelle. Nach einem weiteren High-Finish von 123 Punkten stellt er auf 2:0 im sechsten Satz.
22:15
Starke Reaktion!
Gary Anderson gibt sich äußerlich ganz und gar unbeeindruckt und löscht die 501 Punkte mit zwölf Pfeilen. Viel besser kann man das eigentlich nicht spielen!
22:15
Starkes Finish zum Satzgewinn!
144 Punkte Rest stehen auf dem Scoreboard für Rob Cross. "Voltage" löscht sie via T18, T18 und D18. Großer Sport! Er verkürzt damit nach Sätzen auf 2:3 und wird von den Zuschauern mit "Robbie Cross"-Gesängen gefeiert.
22:10
Cross geht in Führung!
Anderson schafft es zwar, mit einer 180 zur rechten Zeit Druck auf den Gegner aufzubauen, diesmal hält Cross diesem Druck aber stand! Er visiert die doppelte 8 an, verfehlt sie zuerst knapp und trifft dann doch im zweiten Versuch.
22:06
Vertan, vertan!
Rob Cross versemmelt einige Würfe auf die Doppel und Gary Anderson macht es auch nicht besser. Das Fehlwurf-Festival im zweiten Leg des vierten Satz beendet schließlich der Engländer mit einem Treffer auf die doppelte 2. Beide Spieler atmen nun erstmal kräftig durch!
22:05
Starker Übergang!
Mit einer 177 gelingt Gary Anderson ein Übergang in den Finish-Bereich nach Maß! Wir dürfen nicht vergessen: Rob Cross hat angeworfen. Das interessiert doch den Schotten nicht. Tops und der Drops ist gelutscht. 1:0!
21:59
Satzführung ausgebaut!
Gary Anderson spielt einen Average von etwas mehr als 98 Punkten, gefällt mit einer guten Doppelquote und hat schon drei High-Finishes geschafft! Rob Cross ist seinem Kontrahenten bislang in fast allen Belangen unterlegen und wird sich massiv steigern müssen um seinem Gegner, der nun mit 3:1 nach Sätzen führt, noch gefährlich werden zu können. Das Spiel ist aber natürlich längst nicht entschieden! Wir haben auch bei dieser WM schon einige krude Spielverläufe miterleben dürfen.
21:59
Das Break für Cross!
Der Engländer kann nach dem Gewinn des dritten Legs etwas Hoffnung schöpfen. Sein Kontrahent verdaddelt drei Chancen um 40 Punkte Rest zu checken und er selbst schafft es, die 51 auf 0 herunterzuspielen.
21:54
Anderson brutal stark!
Die Highlights setzt weiterhin der Schotte mit dem liebenswerten Akzent. Diesmal sind es 116 Punkte Rest für ihn - kein Problem! Die einfache, die dreifache 19 und schließlich Tops bringen ihn im vierten Satz mit 2:0 in Front.
21:52
Zwölf Pfeile zum Glück!
79+140+180+102 ist gleich? Ja genau, 501! Gary Anderson hat auch richtig gerechnet und stellt auf 1:0 im vierten Satz mit sehr guten zwölf Pfeilen. Rob Cross ist weiterhin meilenweit von seiner Normalform entfernt.
21:49
Glück gehabt!
Gary Anderson wackelt etwas auf die Doppel, sein Gegner ist aber weiterhin nicht auf der Höhe und kann ihn dafür nicht "bestrafen". Der dritte Satz geht an "The flying Scotsman"!
21:47
Cross verkürzt
Der Engländer mit dem spärlichen Haupthaar eröffnet das dritte Leg in diesem Satz und streut zwei richtig hohe Aufnahmen ein. Dieses Leg ist ihm nicht zu nehmen!
21:45
Hammer!
Gary Anderson schafft das größtmögliche Finish in diesem wunderbaren Sport! Lautstark wird er für die Löschung von 170 Punkten Rest via T20, T20 und dem Bulls-Eye bejubelt. Wir haben just das erste große Highlight der Partie gesehen und Rob Cross ist nun gefordert!
21:43
Rumms!
Der Schotte schafft seine erste Maximalausbeute in dieser Partie und stellt sich damit 81 Punkte Rest. Diese löscht er in wunderschöner Manier: 19, 12 und Bull! Da gibt es nichts zu meckern und das Break hat er auch noch im Sack!
21:40
Der Ausgleich!
501 Punkte hat Gary Anderson nun vor sich und er braucht 13 Pfeile, dann sind sie auch weg. Der ehemalige Weltmeister spielt einen Average von knapp einhundert Punkten, die Doppelquote liegt bei über sechzig Prozent und das höhere Check-Out hat er ebenso im Sack. Viel wichtiger als all diese Zahlenspielereien indes: Er holt sich den Ausgleich nach Sätzen!
21:35
Uuuuuuh!
Gary Anderson nimmt das Break in Visier, 130 Punkte Rest trennen ihm noch davon. Die ersten beiden Pfeile sitzen auch - die einfache 20 und die dreifache 20. Allerdings verfehlt er dann das nötige Bulls-Eye um wenige Millimeter. Weil Rob Cross aber überhaupt nicht gut scored, kommt der Routinier noch zu seiner Chance und schafft das 2:0 im zweiten Satz!
21:34
Weiter geht's!
Gary Anderson darf sich in diesem zweiten Satz als Erster an das Oche begeben und braucht acht Würfe ehe ihm mal ein Treffer auf ein Triple gelingt. Rob Cross bekleckert sich indes in dieser Hinsicht auch nicht unbedingt mit Ruhm und schließlich bringt der fliegende Schotte seine Aufnahme via Tops doch noch durch!
21:30
Satzgewinn Cross!
Diesen Satz durfte Rob Cross eröffnen und wird froh sein, dass er ihn auch für sich entscheiden konnte. Im letzten Leg hat er keine Aufnahme von mehr als einhundert Punkten im Board unterbringen können, im entscheidenden Moment und von einem schwächelnden Gegner profitierend war er dann aber zur Stelle! 78 Punkte Rest löscht er via T18, 12 und D6 und verabschiedet sich jubelnd in die kurze Pause.
21:25
Der Ausgleich!
Rob Cross ist noch meilenweit vom Check-Out-Bereich entfernt und Gary Anderson kann ganz entspannt das vierte Leg zum 2:2 im ersten Satz für sich entscheiden.
21:21
Rebreak!
Gary Anderson kann mit ein paar starken Aufnahmen seinen Average gewaltig steigern und schafft dann ein hübsches Kunststück: Mit Treffern auf die einfache 19, die einfache 12 und das abschließende Bulls-Eye schafft der Schotte das Rebreak!
21:21
Cross erhöht!
Die Scores von Anderson sind noch eher bescheiden. Derartige Schwächen darf er sich gegen Rob Cross aber nicht erlauben! Der Glatzkopf scheitert zwar an einem High-Finish, holt sich mit der nächsten Aufnahme dann aber das Break.
21:17
Haken dran!
Rob Cross enteilt seinem Gegner und stellt sich 32 Punkte Rest. Zwei Würfe braucht er um aus dieser Zahl eine 0 zu machen.
21:14
Rob Cross legt vor!
Rob Cross darf als Erster werfen und wird hoffen, seinen erfahrenen Gegner von Beginn an unter Druck zu setzen. Gary Anderson wird das vermutlich dennoch wenig jucken, der Altmeister hat in diesem Sport eigentlich ja schon alles erlebt.
21:06
Der mögliche Gegner im Viertelfinale: Humphries!
Am Nachmittag hat sich Luke Humphries aus England gegen seinen Landsmann Chris Dobey durchgesetzt und dabei vor allem eines an den Tag gelegt: Starke Nerven! Wesentlich entspannter dürfte er nun sein beim Studium seines Gegners im Viertelfinale. Denn eines ist sicherlich gewiss: Egal ob Rob Cross oder Gary Anderson - das wird eine hohe Hürde für "Lucky Luke"!
21:06
Weltmeisterliches Duell!
In wenigen Minuten werden die ehemaligen Weltmeister Rob Cross und Gary Anderson unter sich einen weiteren Viertelfinalteilnehmer ermitteln. Gary Anderson hat seine ersten beiden Partien des Turniers gegen Adrian Lewis und Ian White gewonnen. Gegen White gelang es ihm, einen Rückstand von 0:3 nach Sätzen doch noch wettzumachen. Rob Cross seinerseits erlebte einen ähnlichen Schocker gegen Daryl Gurney in Runde 3, nachdem er in der zweiten Runde noch Ricky Evans relativ souverän bezwingen konnte.

Direkter Vergleich

Begegnungen
8
Siege Gary Anderson
7
Siege Rob Cross
1

Letzte Spiele

Do., 30. Dez. 2021 21:10 Uhr
Gary Anderson
G.Anderson
Schottland
21:10
England
R.Cross
Rob Cross
Beendet
Mo., 19. Apr. 2021 20:10 Uhr
Rob Cross
R.Cross
England
5:7
20:10
Schottland
G.Anderson
Gary Anderson
Beendet
Di., 06. Okt. 2020 21:50 Uhr
Rob Cross
R.Cross
England
0:2
21:50
Schottland
G.Anderson
Gary Anderson
Beendet
Do., 27. Feb. 2020 20:55 Uhr
Rob Cross
R.Cross
England
5:7
20:55
Schottland
G.Anderson
Gary Anderson
Beendet
So., 08. Jul. 2018 01:00 Uhr
Rob Cross
R.Cross
England
4:8
01:00
Schottland
G.Anderson
Gary Anderson
Beendet