Sa., 25. Mär. 2017 14:00 Uhr
29. Spieltag
Beendet
Holstein Kiel
1:1
1. FC Magdeburg
0:0
KIE
FCM
90.
16:04
Fazit:

Puh, durchatmen nach einer packenden Schlussphase im Holstein-Stadion, die Kiel noch den späten Ausgleich zum 1:1 beschert hat. Die Störche hatten lange Zeit keine Ideen, wie sie den Rückstand durch Florian Kath kurz nach Wiederanpfiff egalisieren können. Dann bekam Siedschlag den Strafstoß zugesprochen und läutete einen verrückten Schlussspurt ein. Zunächst konnte Leopold Zingerle den Strafstoß des Gefoulten parieren, doch nach der folgenden Ecke köpfte Rafael Czichos zum Jubel der 8.000 Zuschauer den Ausgleich. Kiel wollte mehr, aber Magdeburg hielt gut dagegen und verdiente sich den Punkt redlich. Insgesamt haben beide Mannschaften unter Beweis gestellt, warum sie zu den besten Defensiven der Liga zählen. Mit dem Punkt kann Magdeburg besser leben als Kiel. Der FCM hat den zweiten Tabellenrang verteidigt. Doch auch die Störche brauchen die Köpfe nicht hängen lassen. Mit einem Sieg am Dienstagabend im Nachholspiel ab 19 Uhr bei den Sportfreunden Lotte können die Norddeutschen auf den Relegationsrang klettern. Am kommenden Samstag sind dann beide Teams um 14 Uhr gefordert. Dabei kommt es jeweils zu Derbys. Magdeburg empfängt Erfurt, Kiel muss nach Bremen zur Reserve von Werder reisen.
90.
15:59
Spielende
90.
15:58
Die Nachspielzeit läuft. Es ist sehr hektisch auf dem Feld.
90.
15:56
Christopher Lenz
Gelbe Karte für Christopher Lenz (Holstein Kiel)
Da hat Lenz Glück, dass er nur die Gelbe Karte sieht. Schindler hatte in Höhe der Mittellinie Tempo aufgenommen. Er war zwar noch weit entfernt vom Tor, trotzdem ist Lenz der letzte Mann gewesen. Das hätte auch ein Platzverweis sein können.
90.
15:55
Tarek Chahed
Gelbe Karte für Tarek Chahed (1. FC Magdeburg)
Chahed schlägt den Ball weg. Das ist ein Zeitspiel und hat den Gelben Karton als Folge.
87.
15:55
Florian Kath
Gelbe Karte für Florian Kath (1. FC Magdeburg)
Taktisches Foul von Kath im Mittelfeld. Gelb ist die richtige Entscheidung.
85.
15:52
Rafael Czichos
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Rafael Czichos
Aber die Ecke bringt den Erfolg für die Störche durch Rafael Czichos! Peitz verlängert die Flanke von der linken Seite per Kopf in Richtung langer Pfosten. Dort kommt Rafael Czichos herangestürmt und köpft das Leder aus fünf Metern knapp neben den rechten Pfosten ins Tor. Da gab es nichts zu halten für Leopold Zingerle. Kiel ist zurück und möchte mehr. Sofort holen die Kieler das Leder aus den Maschen und eilen zurück in die eigene Hälfte. Der Sieg soll her.
84.
15:50
Tim Siedschlag
Elfmeter verschossen von Tim Siedschlag, Holstein Kiel
Der Gefoulte tritt selbst an und schießt unplatziert halbhoch nach links. Leopold Zingerle kann zur Ecke parieren. Kiel lässt die Riesenchance zum Auslgeich leichtfertig liegen!
83.
15:49
Elfmeter für Kiel! Nach einem langen Ball in den Strafraum versucht Sowislo zu klären, trifft aber Siedschlag an der Brust. Es gibt Strafstoß für die KSV.
82.
15:47
Ein Freistoß fünf Meter neben dem Strafraum der Kieler verpufft. Der Ball geht auf der rechten Seite ins Aus. Die Störche sind heute äußerst schwach bei Standards.
80.
15:46
Chahed setzt den neuen Mann gleich mal in Szene. Eine Flanke aus dem Mittelfeld stochert Düker in Richtung Kieler Tor. Das Leder kullert links am Kasten vorbei. Da war der Winkel sehr spitz für den Joker.
79.
15:44
Das sechste Spiel in Folge ohne Torerfolg für Christian Beck ist besiegelt. Er muss das Feld räumen für Julius Düker. Das ist ein positionsgetreuer Wechsel, ein Stürmer ersetzt einen Stürmer.
79.
15:43
Julius Düker
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Julius Düker
79.
15:43
Christian Beck
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
76.
15:42
Taktischer Wechsel bei den Störchen. Für Arne Sicker kommt mit Mathias Fetsch ein Stürmer in die Begegnung. Markus Anfang muss auch was riskieren, wenn der KSV nicht den Anschluss an die Spitzenplätze verlieren möchte.
76.
15:41
Mathias Fetsch
Einwechslung bei Holstein Kiel: Mathias Fetsch
76.
15:41
Arne Sicker
Auswechslung bei Holstein Kiel: Arne Sicker
76.
15:41
Drexler gewinnt ein Kopfballduell im Mittelfeld. Schindler erobert sich auf der linken Seite mal etwas Platz und stürmt in Richtung Eckfahne. Seine Flanke geht aber direkt ins Aus. Der Rechtsaußen steht etwas neben sich.
75.
15:39
Kronholm lässt Beck mit einer Körpertäuschung ins Leere laufen. Das sieht nett aus, ist aber auch alles andere als ungefährlich. Wenn sich die Kieler das 0:2 fangen, ist dieses Spiel entschieden. Insofern sind solche Aktionen lieber zu unterlassen.
73.
15:38
Magdeburg attackiert jetzt früh. Kiel muss sich in die eigene Hälfte zurückziehen und über die Defensive aufbauen. Das ist sehr effizient, wie Magdeburg verteidigt. Ganz im Stile einer Spitzenmannschaft.
70.
15:36
Czichos muss nach einem Zweikampf mit Sowislo behandelt werden. Der Magdeburger hatte mit seinen Stollen unglücklich den am Boden liegenden Saudier am Ohr erwischt. Aber es kann weitergehen für den Kieler.
69.
15:34
Zingerle wird vom Kieler Publikum gerade konsequent ausgepfiffen, da er sich viel Zeit bei seinen Aktionen lässt. Das sehen die Störche natürlich gar nicht gerne. Aber noch ist es alles im Rahmen. Kiel muss eine spielerische Lösung finden.
66.
15:31
Gute Gelegenheit nach einem Freistoß aus dem Halbfeld der Magdeburger für die KSV: Bieler bringt die Flanke in den Strafraum, wo Drexler per Kopfball Zingerle prüft. Der Abschluss ist aber zu unplatziert und daher kein Problem für den Magdeburger Schlussmann.
63.
15:29
Alle Magdeburger stehen rund um den eigenen Strafraum. Drexler kommt auf der linken Seite gegen Sowislo zu Fall. Zwar gab es einen Körperkontakt, aber den Strafstoß hat Drexler zu sehr provoziert, als dass er geahndet werden könnte. Steinhaus lässt korrekterweise weiterspielen.
62.
15:27
Kath spielt Hacke, Spitze, Eins-Zwei-Drei und lässt damit die komplette rechte Seite der Kieler Defensive schlecht aussehen. Sein Pass auf Schwede gerät aber zu lang. Schindler ist mit nach hinten geeilt und kommt vor dem Magdeburger an das Leder.
59.
15:25
Großchance für Ducksch zum Ausgleich! Die Nummer Zehn der Störche wird von Drexler in Höhe des Strafraums geschickt. Dort probiert es der Mittelstürmer mit einem Heber, doch Zingerle hat das geahnt und kann parieren. So eine Chance muss man gegen eine Defensive wie die der Magdeburger eigentlich nutzen, denn viele Hochkaräter wie die Möglichkeit von Ducksch werden die Störche sicher nicht bekommen.
56.
15:22
Die Störche versuchen, zu antworten, aber sie finden weiterhin keine Mittel gegen die sichere Magdeburger Defensive. Das wird jetzt ganz schwer für die KSV. 13 Mal hat Magdeburg in dieser Saison bereits zu Null gespielt. Können Sie diese Serie ausbauen? Auf jeden Fall schnuppern sie in der Blitztabelle momentan an der Spitze. Nur noch ein Punkt trennt sie Stand jetzt von Duisburg.
53.
15:19
Schindler probiert es aus spitzem Winkel von der linken Seite. Das Leder streicht aber über das Tor.
53.
15:18
Jens Härtel wechselt doppelt. Zunächst bringt er Tarek Chahed für Michel Niemeyer in die Partie. Nachdem Löhmannsröben eben wieder ein taktisches Foul begangen hat, ist jetzt auch für den Sechser Feierabend, bevor er mit Gelb-Rot noch vom Platz fliegt. Er wird durch Winterneuzugang Charles-Elie Laprévotte ersetzt.
53.
15:16
Charles-Elie Laprévotte
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Charles-Elie Laprévotte
53.
15:16
Jan Löhmannsröben
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jan Löhmannsröben
51.
15:15
Tarek Chahed
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tarek Chahed
51.
15:15
Michel Niemeyer
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Michel Niemeyer
49.
15:13
Florian Kath
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Florian Kath
Die Gäste nutzen ihre erste gute Möglichkeit eiskalt! Michel Niemeyer passt zu Florian Kath, der in Höhe des Strafraums zu frei steht. Im Laufduell mit Lenz zieht der Magdeburger links in den Strafraum und zieht ab. Der Schuss wird von Lenz ins kurze Eck abgefälscht. Der Tabellenzweite führt!
46.
15:12
20 Sekunden sind gespielt und Holstein ist ganz nah dran am Magdeburger Tor. Drexler schickt Ducksch in Höhe des FCM-Strafraums. Bei Magdeburg stimmt die Zuordnung noch nicht und Ducksch steckt nach links durch die Schnittstelle von Hammann und Handke durch zu Sicker. Der könnte aus 13 Metern frei vor dem Tor abziehen, wird aber von Steinhaus zurückgepfiffen. Abseits soll es gewesen sein. Das ist die erste Fehlentscheidung der bis hierhin souveränen Schiedsrichterin. Sicker stand beim Pass deutlich hinter Handke.
46.
15:10
Weiter geht's im Holstein-Stadion.
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:58
Halbzeitfazit:

Schöne Stimmung, schönes Wetter, aber kein schönes Spiel im Holstein-Stadion. Nach einer temporeichen Anfangsphase verflachte das Geschehen auf dem Rasen zusehends. Das liegt vor allem an den offensiv recht destruktiv auftretenden Magdeburgern, die sich rund um den eigenen Strafraum einigeln. Kiel ist die aktivere Mannschaft, kann den Abwehrriegel des FCM aber nicht knacken. Magdeburg ist für seine späten Tore in der Liga bekannt. Ob sie so das Spiel heute auch entscheiden können? Ein bisschen mehr Spielfluss und auch erste Torchancen wären jedenfalls wünschenswert. Mal sehen, ob das im zweiten Durchgang gelingt.
45.
14:54
Ende 1. Halbzeit
44.
14:54
Die Kieler fabrizieren einen Abstoßfehler. Czichos hat den Pass von Kronholm im eigenen Sechzehner angenommen. Also nochmal zurück. Das sieht nicht sonderlich motiviert aus, was beide Mannschaften gerade anbieten. Es wird Zeit, dass der Halbzeitpfiff ertönt.
42.
14:51
Richard Weil
Gelbe Karte für Richard Weil (1. FC Magdeburg)
Schindler nimmt über rechts mit einem Gegenstoß mal Tempo auf. Weil stellt sich dem Kieler in den Weg und der nimmt das taktische Foul dankbar an, er wäre ohnehin alleine auf weiter Flur gewesen. Bibiana Steinhaus bleibt nichts anderes übrig, als Weil für das taktische Vergehen die Gelbe Karte zu zeigen.
39.
14:49
Nach der Ecke kommt Schwede durch eine Körperdrehung gegen Schmidt zum Abschluss, schießt aber deutlich am langen Eck vorbei.
38.
14:48
Hammann zieht einen Freistoß aus dem rechten Mittelfeld direkt auf die linke Torecke. Kronholm lässt den Schuss nur abklatschen, sodass Czichos vor Beck zur Ecke klären muss.
35.
14:45
Ein Sinnbild für die Torflaute von Christian Beck. Kiel verliert das Leder im Aufbauspiel. Der FCM-Stürmer schnappt sich das Leder und könnte auf den besser postierten Kath im Strafraum ablegen. Stattdessen zieht er völlig überhastet aus 23 Metern Torentfernung ab und donnert die Kugel in die Wolken.
33.
14:42
Jan Löhmannsröben
Gelbe Karte für Jan Löhmannsröben (1. FC Magdeburg)
Bibiana Steinhaus hat jetzt genug Fouls gesehen und zückt die erste Gelbe Karte gegen Löhmannsröben. Es ist die achte Gelbe Karte der laufenden Saison gegen den Sechser der Magdeburger. Die ist allerdings etwas unglücklich, Löhmannsröben hatte die Augen auf dem Ball und hat dabei seinen Gegenspieler Sicker übersehen, den er am Bein trifft.
31.
14:40
Viele kleinere Fouls im Mittelfeld unterbinden derzeit ein flüssiges Spiel.
29.
14:39
Nach einem zunächst missratenen Freistoß der Kieler bekommt Magdeburg die Kugel nicht geklärt. Bieler zieht von der Strafraumkante ab und schießt neben das Tor.
27.
14:37
Lenz schickt mit einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte Ducksch. Der Storch kommt in Höhe der rechten Eckfahne an das Leder und flankt in die Mitte. Aber da ist niemand mitgelaufen und Hammann schnappt sich das Leder. Keine Gefahr für das Tor von Zingerle.
25.
14:35
Magdeburg findet keine Lücken in der Kieler Hintermannschaft. Bis hinter den Mittelkreis kommen sie problemlos in die Kieler Hälfte. Dann werden aber die Räume konsequent dicht gemacht und der Tabellenzweite muss wieder hintenrum aufbauen.
22.
14:32
Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt Bieler in eine Flankenposition von der linken Strafraumkante. In der Mitte steigt Czichos hoch und köpft über das Gehäuse von Zingerle.
21.
14:31
Schmidt lässt mit einem Solo von der Mittellinie aus drei Magdeburger aussteigen und tunnelt Löhmannsröben. Der Pass geht zu Bieler, der von der linken Seite allerdings nichts mit dem Ball anzufangen weiß und in die Mitte legt, wo nur Weiße stehen. Magdeburg kann klären.
19.
14:29
Drexler flankt von der rechten Seite in den Strafraum. Bieler ist mitgelaufen, kommt aber nicht an das Leder im Strafraum. Zingerle muss nicht eingreifen.
16.
14:27
Beide Teams halten das Tempo hoch. Zwar gibt es noch keine zwingenden Chancen, insgesamt ist das Niveau aber gut. Kiel ist die aktivere Mannschaft im Offensivspiel. Magdeburg hält mit Pressing und schnellem Umschaltspiel dagegen.
13.
14:26
Auf der Gegenseite bringt Schmidt seinen Schlussmann in die Bredouille. Nach einer weiten Flanke von Sowislo möchte der Innenverteidiger aus rund 20 Metern per Kopf zurücklegen zu Kronholm. Doch der KSV-Schlussmann war auch schon herausgeeilt, sodass Schmidt an seinem Torhüter vorbeiköpft. Allerdings hat der Kopfball keinen Schwung gehabt, sodass sich Kronholm auf den Rückweg machen kann und die Kugel rund fünf Meter vor dem eigenen Gehäuse erreicht. Trotzdem darf sich Schmidt für diese Aktion etwas anhören.
12.
14:23
Löhmannsröben leistet sich im Magdeburger Strafraum gleich einen dreifachen Fauxpas. Zunächst schlägt er nach einem Kieler Freistoß eine Kerze. Als der Ball herunterfällt und der FCM-Verteidiger immer noch nicht attackiert wird, tritt er am Leder vorbei. Dann kommt Ducksch heran und Löhmannsröben bolzt die Kugel ins Aus zur Ecke. Das wirkte alles andere als drittligareif. Die Ecke bringt Kiel nichts ein.
10.
14:20
Butzen flankt von der rechten Seite in den Kieler Strafraum. Dort kommt Beck mit dem Kopf an das Leder, köpft aber am linken Pfosten vorbei.
8.
14:18
Erster Abschluss für Magdeburg. Kiel steht nach einem Freistoß sehr unsortiert im eigenen Strafraum und kann das Leder nicht klären. Niemeyer kommt von der Strafraumkante frei zum Abschluss, schießt aber knapp über das Tor. Allerdings wäre Kronholm zur Stelle gewesen.
6.
14:17
Kiel kombiniert sich in den Magdeburger Strafraum. Siedschlag wirft in Höhe der Eckfahne ein zu Ducksch. Der Stürmer legt an die Strafraumkante zu Drexler, der Schindler in die rechte Hälfte des Strafraums schickt. Hammann hat aufgepasst und kann zur Ecke klären. Die wird kurz ausgespielt auf Drexler, der einen Haken schlägt und Niemeyer ins Leere laufen lässt. Dann bleibt er aber an zwei Magdeburger hängen und die Gäste können klären.
4.
14:14
Im Kieler Strafraum berühren sich Czichos und Beck das erste Mal, wobei der Magdeburger Stürmer zu Boden geht. Da wurde er vom KSV-Verteidiger aber ganz fair abgelaufen, es gibt keine Beschwerden. Dennoch wird das sicher nicht der einzige Körperkontakt der beiden in dieser Partie gewesen sein.
2.
14:12
Magdeburg steht tief und lässt Kiel kommen. Sicker schaltet sich vorne ein und kommt bis zur Eckfahne auf der linken Seite durch. Seine Flanke geht aber ins Aus.
1.
14:10
Jetzt rollt auch im nördlichsten Stadion der Liga das Leder. Marvin Ducksch stößt für die Störche an. Los geht's!
1.
14:09
Spielbeginn
14:07
Bevor das Leder gleich rollt, stellen sich beide Mannschaften um den Mittelkreis herum auf, um mit einer Schweigeminute dem verstorbenen Präsidenten der KSV, Roland Reime, zu gedenken. Der 71-Jährige verschied nach kurzer schwerer Krankheit. Reime hatte das Präsidentenamt in Kiel 2007 übernommen und zwei Aufstiege in die 3. Liga mit den Störchen erlebt.
14:06
Im Holstein-Stadion herrscht eine tolle Stimmung. Blau-Weiß-Rote Fahnen wehen zuhauf auf den Tribünen. Auf der Gegenseite macht der lautstarke Magdeburger Anhang auf sich aufmerksam. Nur die Spieler fehlen noch auf dem Feld. Jetzt stehen sie aber bereit. Gleich geht es los.
14:01
Der Anpfiff verspätet sich ein wenig. Noch lassen sich die Spieler Zeit und befinden sich in den Katakomben.
13:54
Bibiana Steinhaus führt die Mannschaften gleich auf den Rasen. Ihr zur Seite stehen ihre Schiedsrichterkollegin Katrin Rafalski sowie Holger Henschel. Für die Langenhagenerin ist es der siebte Einsatz in der laufenden Zweitligasaison.
13:48
Trotz Magdeburgs magerer Torausbeute von nur drei Treffern in den letzten fünf Spielen warnt KSV-Trainer Markus Anfang seine Störche vor der Offensive der Sachsen-Anhalter: „Diese Mannschaft ist im gegnerischen Strafraum unglaublich präsent und hat nicht umsonst durch Elfmeter schon zehn Punkte eingesammelt. Unsere Aufgabe muss sein, die Magdeburger aus unserer Box rauszuhalten, sind sie da erst einmal drin, wird es extrem gefährlich.“ Allerdings beginnt Magdeburg im Vergleich zum 0:0 in Wiesbaden defensiver ausgerichtet. Tarek Chahed muss zunächst auf der Bank Platz nehmen. Dafür beginnt Michel Niemeyer von Anfang an. Florian Kath rückt zu Christian Beck in den Sturm auf, sodass der FCM im 5-3-2-System mit zwei offensiv ausgerichteten Außenverteidigern beginnen wird.
13:41
Angst und Bange braucht es den Gästen aus Sachsen-Anhalt vor der Heimbilanz der KSV nicht werden. Magdeburg ist die zweiterfolgreichste Auswärtsmannschaft hinter den Zebras aus Duisburg und hat in 14 Partien stolze 22 Punkte gesammelt. Mit Christian Beck steht der zweiterfolgreichste Torjäger der Liga in Reihen der Blau-Weißen. Elfmal hat der Mittelstürmer in der laufenden Spielzeit bereits eingenetzt. Allerdings hat der 29-Jährige derzeit Ladehemmungen. Seit sechs Spielen wartet er auf einen Torerfolg. Ein Grund dafür könnte sein, dass er selten von seinen Mitspielern in Szene gesetzt wird. „Wir registrieren schon, dass er nicht ganz so viele Abschlüsse hat, wie er haben könnte“, meint Jens Härtel. Der FCM-Trainer fordert seinen Stürmer auf, sich selbst aus der Torflaute zu manövrieren: „Er muss seinen Teil dazu beitragen, um aus so einer Situation rauszukommen. Immer nur mit dem Finger auf die anderen zu zeigen, ist immer schlecht. Da muss man dann auch selber immer noch den Tick mehr machen. Klar ist, dass sich alle auf ihn fokussiert haben und es nicht mehr so einfach ist, wie im letzten Jahr.“
13:34
Die Störche sind eine Heimmacht. In 13 Spielen holten sie 27 Punkte. Nur Osnabrück ist noch erfolgreicher (14 Spiele, 29 Punkte). Zudem traf keine Mannschaft so häufig vor eigenem Publikum wie die KSV mit 27 Toren. Vor allem über die rechte Seite ist Kiel gefährlich. Kingsley Schindler hat bereits sieben Tore erzielt und fünf Vorlagen gegeben. Besonders gerne lässt er sich von Dominick Drexler bedienen. Elf Torvorlagen gehen in dieser Saison auf das Konto des offensiven Mittelfeldspielers. Eine Überlegung von Markus Anfang vor dem Spiel war es, Kingsley Schindler in die rechte Verteidigung zu beordern als Ersatz für den gesperrten Patrick Herrmann. Allerdings hat sich der Störche-Trainer dann doch entschlossen, seinen Rechtsaußen auf dessen Lieblingsposition auflaufen zu lassen. Den Posten hinten rechts übernimmt Arne Sicker. Für den verletzten Steven Lewerenz rückt auf Linksaußen Tim Siedschlag in die Startelf.
13:16
Aber nicht nur Markus Anfang bereiten die Personalsorgen Kopfzerbrechen, auch bei seinem Gegenüber Jens Härtel hat sich ein Lazarett gefüllt, sodass der Magdeburger Trainer entsprechend umstellen muss. Vor allem die Innenverteidigung ist dünn besetzt. Mit Steffen Puttkammer (Leistenprobleme), Moritz Sprenger (Knochenentzündung), Felix Schiller (Bandscheibenvorfall) und André Hainault (Operation) fallen gleich vier gelernte Innenverteidiger aus. Linksaußen Piotr Cwielong (Oberschenkelzerrung) konnte die Reise in den hohen Norden ebenfalls nicht antreten. Lukás Novy fing sich unter der Woche einen Magen-Darm-Virus ein und ist auch nicht dabei. Trotzdem hat Jens Härtel es geschafft, „genügend Leute mit nach Kiel zu nehmen“, wie er auf der Pressekonferenz verkündete.
13:07
Weitaus weniger Freude dürfte KSV-Trainer Markus Anfang mit Blick auf seinen Kader empfinden. Der Störche-Trainer muss kräftig rotieren. Rechts-Verteidiger Patrick Herrmann ist aufgrund einer Gelb-Sperre zum Zuschauen verdammt. Auf der linken Seite fehlen weiterhin drei Langzeitverletzte. Verteidiger Patrick Kohlmann befindet sich nach einem Bandscheibenvorfall im Aufbautraining. Mittelfeldspieler Manuel Janzer laboriert bereits seit einem Monat an einem Muskelfaserriss. Das Spitzenspiel gegen Magdeburg kommt aber zu früh, er hofft, nächste Woche wieder auf dem Rasen zu stehen. Linksaußen Miguel Fernandes fällt mit Problemen im Hüftbeuger aus. Außerdem hat sich Stürmer Ilir Azemi im Training eine Fleischwunde am rechten Knie zugezogen und ist noch nicht wieder fit. Besonders bitter ist der Ausfall von Rechtsaußen Steven Lewerenz (muskuläre Probleme). Mit sieben Treffern und fünf Vorlagen ist Steven Lewerenz hinter Kingsley Schindler der zweiterfolgreichste Torjäger der Störche.
13:06
Der Tabellenfünfte empfängt den Tabellenzweiten. Holstein Kiel kann heute den Abstand auf Magdeburg mit einem Sieg auf nur einen Punkt reduzieren. Die Störche sind heiß auf den Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein an der Förde freuen sich die Gastgeber über einen Besucherrekord. 10.000 Zuschauer werden erwartet. 7.500 Karten konnten bereits im Vorverkauf abgesetzt werden, 2.000 Tickets gingen an die Gäste aus Sachsen-Anhalt. Volles Haus, Kaiserwetter und ein Gipfeltreffen der Liga. Das verspricht einen tollen Fußballnachmittag.
13:00
Herzlich willkommen und ein kräftiges Moin aus dem hohen Norden! Im direkten Aufstiegskampfduell des 29. Spieltages in der 3. Liga treffen Holstein Kiel und der 1. FC Magdeburg aufeinander. Anstoß in der Holstein-Arena ist um 14 Uhr.

Direkter Vergleich

Begegnungen
17
Siege Holstein Kiel
7
Siege 1. FC Magdeburg
4
Unentschieden
6
Torverhältnis
19 : 14

Letzte Spiele

So., 07. Aug. 2022 13:30 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
13:30
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
So., 10. Feb. 2019 13:30 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
13:30
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
Mo., 03. Sep. 2018 20:30 Uhr
Holstein Kiel
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
20:30
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Beendet
Sa., 25. Mär. 2017 14:00 Uhr
Holstein Kiel
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
14:00
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Beendet
Sa., 01. Okt. 2016 14:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
14:00
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet

Höchste Siege

Mi., 09. Aug. 2006 19:30 Uhr
Holstein Kiel
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
19:30
5:0
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
0:0
Beendet
Sa., 28. Mai. 2011 13:30 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
13:30
2:0
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
Beendet
Sa., 08. Dez. 2001 14:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
14:00
2:0
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
Beendet
Fr., 10. Aug. 2001 19:30 Uhr
Holstein Kiel
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
19:30
3:2
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
1:2
Beendet
So., 07. Aug. 2022 13:30 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
13:30
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet