So., 25. Mär. 2018 14:00 Uhr
31. Spieltag
Beendet
1. FC Magdeburg
2:0
VfL Osnabrück
0:0
FCM
OSN
90.
16:02
Fazit:
Schluss in der MDCC-Arena, mit dem Torjubel zum 2:0 beendet Badstübner die Angelegenheit! Magdeburg erhöhte im zweiten Durchgang nochmals den Druck und konnte sich dafür auch nach gut zehn Minuten direkt belohnen, Türpitz nutzte eine seltene schläfrige Phase der Gäste-Abwehr eiskalt aus und netzte zur Führung ein. Danach blieb der Ost-Klub Herr der Lage, hatte aber kaum noch eine Chance die Partie frühzeitig zu entscheiden. Die Mannschaft von Daniel Thioune versuchte gerade in der Schlussphase nochmal viel, die Bemühungen kamen aber zu spät und im Gegenzug kassierten sie noch ein weiteres Tor. Eine insgesamt unspektakuläre Partie findet ihre Ende, aber immerhin gab es zwei schöne Treffer. Das war's, schönen Sonntag noch!
90.
15:55
Spielende
90.
15:54
Tobias Schwede
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Tobias Schwede
Ein Wahnsinns-Sprint sorgt für die Entscheidung! Schwede startet nach einer Ecke des VfL einen Mega-Konter und marschiert in Bolt-Manier an der kompletten Gäste-Absicherung um unter anderem Appiah vorbei in die Hälfte der Osnabrücker. Gersbeck ist gut 35 Meter vor seinem Tor und wird ganz frech vom Außenabhnspieler umkurvt. Links im Sechzehner bleibt Schwede schließlich ganz cool und schiebt lässig zum 2:0 ein. Was für ein 70 Meterlauf!
89.
15:53
Marius Sowislo
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Marius Sowislo
89.
15:53
Florian Pick
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Pick
87.
15:50
Osnabrück sucht nach dem Ausgleich. Der VfL staffelt sich jetzt etwas höher und will nochmal den Druck erhöhen. Magdeburg dagegen versucht das Spielgeschehen weit vom eigenen Sechzehner zu halten und will die mögliche Entscheidung.
85.
15:49
Der Torschütze verabschiedet sich ins Restwochenende, Marcel Costly ersetzt Philip Türpitz.
85.
15:49
Marcel Costly
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Marcel Costly
85.
15:49
Philip Türpitz
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Philip Türpitz
83.
15:48
Tigges fast mit dem Tor des Monats! Der 19-Jährige Youngster knallt plötzlich halbrechts aus der Drehung einen Hammer Richtung Tor, die Kugel rauscht aber knapp über die Latte. Was ein sattes Pfund!
82.
15:46
Letzter Wechsel bei den Gästen: Marc Wachs betritt den Rasen für Konstantin Engel.
82.
15:46
Marc Wachs
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Wachs
82.
15:46
Konstantin Engel
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Konstantin Engel
80.
15:44
Die Fans präsentieren leidenschaftlich ihren Schal und heizen ihre Truppe nochmal für die letzten gut zehn Minuten mit voller Lautstärke an. Solche Anhänger braucht die 2. Bundesliga!
77.
15:42
Konstantin Engel
Gelbe Karte für Konstantin Engel (VfL Osnabrück)
Engel sieht nach einem überharten Einsteigen an Türpitz auf der Außenlinie zu Recht den Gelben Karton. Das war einfach nur überhart.
77.
15:41
Fast die Chance zum Ausgleich! Heider kommt über Umwege nach einer Ecke zum Abschluss, muss die Situation aber aus 13 Metern Volley lösen. Düker steht ihm aber im Weg und blockt den Schuss ab.
75.
15:40
Wechsel beim FCM, mit Beginn der Schlussphase kommt Julius Düker für Christian Beck ins Spiel.
75.
15:39
Julius Düker
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Julius Düker
75.
15:39
Christian Beck
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
74.
15:39
Álvarez schlägt einen Freistoß von linke vor den zweiten Pfosten, Sama kann aber mit unerlaubten Hilfsmitteln zum Kopfball kommen. Florian Badstübner unterbricht folgerichtig die Partie erneut.
71.
15:36
Für Steffen Tigges und Marcos Álvarez mussten nun Utku Sen sowie Tim Danneberg Platz machen.
71.
15:35
Steffen Tigges
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Steffen Tigges
71.
15:35
Tim Danneberg
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Tim Danneberg
71.
15:35
Marcos Álvarez
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marcos Álvarez
71.
15:35
Utku Sen
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Utku Sen
70.
15:35
Schäfer marschiert über die rechte Seite und packt aus dem Fußgelenk eine Bogenlampe in den Sechzehner aus. Beck lauert am Fünfer, verpasst aber um einen knappen halben Meter das Zuspiel.
68.
15:33
Reimerink läuft sich auf der linken Seite fest und geht zu Boden. Die Partie ist unterbrochen und bei den in lila gekleideten Osnabrückern deutet sich ein Doppelwechsel an: Steffen Tigges und Marcos Álvarez stehen bereit.
65.
15:30
Noch ist die Begegnung ohne Wechsel ausgekommen, Daniel Thioune könnte seine Tauschrechte aber so langsam mal in Anspruch nehmen. In etwa der Deutsch-Spanier Marcos Álvarez könne das Angriffsspiel beleben, in der Spitze landet sein VfL kaum einen Stich.
62.
15:27
Wie sieht die Antwort der Gäste aus? Osnabrück versucht nun langsam mehr für offensive Akzente zu sorgen, der Ost-Klub hat die Truppe aus dem Westen aber gut im Griff.
59.
15:23
André Hainault
Gelbe Karte für André Hainault (1. FC Magdeburg)
Hainault sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Der Kanadier spielte einst in der MLS gegen David Beckham, insgesamt ein eigentlich solider Auftritt der Innenverteidigers.
56.
15:20
Philip Türpitz
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Philip Türpitz
Da ist die ersehnte Führung, die Partie hat sein erstes Tor! Schwede spielt einen einfachen Doppelpass mit Türpitz, wodurch der Flügelstürmer frei zentral in den Strafraum darf. Aus 16 Metern hebt Türpitz den Kopf und versenkt aus zentraler Position mit ordentlich km/h die Kugel rechtsunten im Netz!
53.
15:19
Stand jetzt würde Magdeburg immerhin auf den dritten Rang klettern, durch die bessere Tordifferenz vorbei am Absteiger aus Karlsruhe. Zwei Punkte mehr hatte man sich im Vorfeld aber schon ausgerechnet und ist dementsprechend unzufrieden.
51.
15:16
Türpitz weckt alle Beteiligten auf! Aus dem Nichts ballert der Flügelstürmer mit dem Außenrist aus 22 Metern zentraler Position auf den Kasten, Gersbeck ist aber aufmerksam und kann den strammen Schuss sogar fangen.
49.
15:14
Reimerink schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld tief in den Strafraum, Pick kann aber routiniert klären und einen möglichen Abschluss per Kopf der Gäste verhindern.
48.
15:12
Osnabrück halt an seiner Devise fest und steht mit sieben Mann vor und um den Sechzehner herum tief gestaffelt. Das wird noch ein hartes Brett für die Hausherren...
46.
15:10
Weiter geht's, unverändert sind die Teams zurück!
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:58
Halbzeitfazit:
Pause in der MDCC-Arena, torlos geht es für 15 Minuten in die Kabinen. Bislang bot diese Partie kaum nennenswerte Highlights. Über weite Strecken hatte Magdeburg den Ball am Fuß, durch die perfekt gestaffelte Defensive der Osnabrücker wusste der FCM aber mit dem Spielgerät nich allzu viel anzufangen. Die beste Gelegenheit hatte Beck nach 27 Minuten, der Stürmer traf aber nur in die Arme von Gersbeck. Daniel Thioune wird mit dem ersten Durchgang zufrieden sein, der Trainer wollte mit seine Truppe "Spielverderber" sein - das waren sie in den ersten 45 Minuten durchweg. Der Ost-Klub muss zulegen, sonst bleibt man vorerst hinter den Aufstiegsrängen!
45.
14:54
Ende 1. Halbzeit
45.
14:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
14:51
Arslan taucht plötzlich links im Sechzehner nach einem langen Ball auf, kann aber unter Bedrängnis von Erdmann nur einen halbherzigen Schuss auspacken. Glinker braucht nicht einzugreifen, die Kugel kullert am langen Eck vorbei.
42.
14:49
Die Pause nähert sich mit langsamen Schritten, noch bleibt Torgefahr ein rares gut. Der FCM ist aber eigentlich immer für einen Treffer gut und erhöht nochmal den Druck. Fällt doch noch an diesem Sonntag eine erste Bude vor dem Seitenwechsel?
39.
14:47
Heider und Schäfer liefen sich unabsichtlich über den Haufen und mussten beide kurz behandelt werden. Der Verteidiger hat dabei etwas mehr Schmerzen, beide sind aber nach gut 60 Sekunden zurück auf dem Geläuf.
38.
14:46
Der FCM schafft es nun phasenweise das vom Trainer gewünschte Tempo unter die Fußsohlen zu kommen. Noch kann Osnabrück dies aber immer wieder mit konzentrierter Abwehrarbeit zu Nichte machen.
35.
14:44
Türpitz aus der Distanz! Ein Angriff über Beck landet in den Füßen von Schwede. Der Außenbahnspieler legt in die Mitte zu Türpitz, der Mittelfeldmotor muss es aufgrund der kompakten VfL-Abwehr aber aus der Ferne probieren. Der Schuss ist nicht von schlechten Eltern, segelt aber gut einen Meter über das rechte Kreuzeck.
33.
14:40
Reimerink kontert über rechts und spielt rüber in die Mitte zu Sen. Der Türke ist eigentlich durch, Erdmann kommt aber doch noch hinterher und kann die Chance noch vereiteln.
32.
14:39
Florian Badstübner hat wohl seien Lehre auf der Insel gemacht. Der Schiedsrichter lässt den Akteuren in den Zweikämpfen sehr viel Leine und unterbricht nur äußerst selten die Partie. Bislang geht diese Spielführung auch gut.
30.
14:37
Schwede wird über die linke Seite steil auf die Reise geschickt, Sušac kann ihn aber mit fairen Mitteln ins Toraus abdrängen. Gut gelöst vom Innenverteidiger aus Kroatien!
27.
14:35
Beck! Türpitz legt halbrechts ab eine Station weiter zum Stürmer. Der Angreifer fackelt nicht lange und knallt das Leder aus 15 Metern wuchtig auf den Kasten, trifft aber nur die Arme von Gersbeck. Es wäre sein zehnter Treffer in dieser Saison gewesen.
24.
14:32
Da ist endlich die erste gute Chance! Schäfer schlägt eine Flanke von rechts mit viel Schnitt in die Sechzehnermitte, Beck drischt die Kugel aber knapp über die Latte. Sama erwischte ihn dabei unglücklich mit der Hand im Gesicht, nach kurzem Durchschnaufen geht es für ihn zum Glück weiter.
23.
14:30
Reimerink holt rechts im Strafraum liegend eine Ecke raus. Den ruhenden Ball bringt er selbst hoch mittig vor den Fünfer, Heider kann aber mit der Stirn nur deutlich über das Gebälk köpfen - keine Gefahr für Glinker.
20.
14:28
Erdmann rückt immer mal wieder mit vor und versucht es mit dem langen Ball, auch dies ist aber einfach eine leichte Beute für die Defensivabteilung der Osnabrücker.
18.
14:25
Butzen marschiert über den rechten Korridor, seine Hereingabe von der Grundlinie segelt aber ins Aus, Gersbeck darf sich so den Ball für den Abstoß zurecht legen. Torgefahr ist weiter Fehlanzeige.
16.
14:23
Es bleibt nach den druckvollen ersten Minuten der Gastgeber spielerisch eher mau. Der Aufstiegsaspirant sucht nach dem passenden Mittel, die Männer von Daniel Thioune sind defensiv hervorragend eingestellt und bieten kaum Räume.
13.
14:20
Der VfL tastet sich so langsam in die Begegnung. Gerade Reimerink fordert auf seiner rechten Seiten viele Bälle, noch finden seine scharfen Flanken aber nicht den Weg zum Kollegen in den Strafraum - Sen hängt meist etwas in der Luft.
10.
14:18
Der berüchtigte "Block U" beim FCM sorgt für massive Stimmung. Dazu strahlt die Sonne, die Fans bereiten allen Beteiligten bisher einen schönen Nachmittag. Fehlen nur noch Abschlüsse und Treffer der Hauptdarsteller...
7.
14:16
Pick tankt sich über links in die Box, gerät gegen Appiah ins Straucheln und fällt zu Boden. Der Flügelspieler will einen Strafstoß, die Pfeife von Florian Badstübner bleibt aber zu Recht stumm. Das war viel zu wenig für einen Elfmeter, auch wenn Pick das anders sieht.
5.
14:11
Der FCM beginnt sofort druckvoll und dominiert durchweg die Auftaktminuten. Die Gäste von der Bremer Brücke ziehen sich gezwungener Maßen zurück und lauern auf Konter.
2.
14:09
Schwede schlägt gleichmal eine frühe Ecke von links hoch vor den Elfmeterpunkt zu Beck, der Flügelstürmer kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.
1.
14:08
Osnabrück probiert sich an diesem Nachmittag vorerst taktisch im 4-3-3, bei den Gastgebern setzt Jens Härtel auf sein bewährtes 3-4-3. Unterm Strich soll es wohl auf beiden Seiten über die Flügel gehen.
1.
14:07
Los geht's!
1.
14:07
Spielbeginn
14:01
Die Mannschaften tummeln sich bereits in den Katakomben. Um 14:05 Uhr erfolgt der Anpfiff, die Blau-Weißen Fans melden sich bereits lautstark zu Wort. Rund 20000 Anhänger beider Lager sind es nun doch geworden, Chapeau!
13:52
Schiedsrichter der Partie ist Florian Badstübner. Der 27-Jährige ist diese Saison sonst eher in der Regionalliga Bayern unterwegs, kann aber zehn Drittliga-Spiele aus vorherigen Spielzeiten vorweisen. Auf den Außenbahnen stehen ihm Markus Pflaum sowie Christopher Schwarzmann zur Verfügung.
13:44
Bei den Gästen sind Marcel Appiah, Konstantin Engel und Utku Sen von Beginn an dabei. Zu diesem Trio gesellt sich noch Marius Gersbeck, der Keeper kehrt zurück zwischen die Pfosten. Mit diesen Veränderungen soll der erste Sieg beim FCM her, aber auch zugleich die Revanche für die 0:2-Schlappe an der Bremer Brücke aus der Hinrunde erfolgen.
13:30
Kurzer Blick aufs Personal: Auf Seiten der Heimmannschaft gibt es im Vergleich zum 6:1 gegen Aalen nur eine Veränderung: Der verletzte Felix Schiller fällt weiter aus und wird in der Abwehr durch den ehemaligen Schalker und Rostocker Dennis Erdmann ersetzt.
13:22
Tabellarisch gibt es für den VfL noch keinen großen Grund zur Sorge, trotz zuletzt zwei 0:1-Pleiten in Folge beträgt das Polster auf die Abstiegsränge noch solide sieben Punkte. Dennoch will man unbedingt wieder Zähler einfahren, um den Klassenerhalt auch endlich mathematisch festmachen zu können. "Sie werden durch die letzten zwei Niederlagen hochmotiviert zu uns kommen, um wieder in die Spur zu finden, warnt auch FCM-Coach Jens Härtel seine Mannschaft.
13:08
Viermal reiste die Elf von der Bremer Brücke bislang in ihrer Historie in die Ottostadt, viermal blieben alles zählbares in der Arena. Osnabrück gelang dabei sogar nicht einmal ein einziges Auswärtstor. "Vielleicht erwartet man von uns nichts. Aber vielleicht ist es ja an der Zeit, die Serie zu brechen. Wir rechnen uns in Magdeburg jedenfalls schon etwas aus," schreibt Trainer Daniel Thioune seinen Klub noch längst nicht ab. Den Deutsch-Senegalesen erwartet dabei eine der lautesten Kulissen der dritten Liga, mit rund 18000 Fans wird es wohl ein ums andere Mal stimmungsvoll.
13:03
Zwar beendet diese Begegnung den 31. Spieltag, dennoch hat die Truppe aus Sachsen-Anhalt erst 28 gespielte Partien auf dem Konto. Die Spiele gegen die Ost-Rivalen aus Jena und Zwickau mussten witterungsbedingt abgesagt werden. Folglich rutschte Magdeburg von den Aufstiegsrängen, mit einem Dreier könnten sie sich aber wieder hinter Paderborn und vor Wiesbaden und Karlsruhe auf den zweiten Platz schieben. Der VfL wird sich da auf einiges gefasst machen müssen, zuletzt fegten die Hausherren mit 6:1 den VfR Aalen aus der MDCC-Arena.
13:00
Länderspielpause hin oder her, die 3. Liga meldet sich bereit und damit ein herzliches hallo aus Magdeburg! Zum Palmensonntag-Kick gastiert im Osten der Republik ab 14 Uhr der VfL Osnabrück, viel Spaß!

Direkter Vergleich

Begegnungen
12
Siege 1. FC Magdeburg
8
Siege VfL Osnabrück
3
Unentschieden
1
Torverhältnis
24 : 11

Letzte Spiele

Sa., 14. Mai. 2022 13:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
13:30
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Beendet
Sa., 11. Dez. 2021 14:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
14:00
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
So., 25. Mär. 2018 14:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
14:00
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
Fr., 13. Okt. 2017 19:00 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
19:00
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Beendet
Sa., 18. Feb. 2017 14:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
14:00
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet

Höchste Siege

Sa., 14. Mai. 2022 13:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
13:30
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Beendet
Sa., 18. Feb. 2017 14:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
14:00
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
Di., 15. Sep. 2015 18:30 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
18:30
3:0
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
0:0
Beendet
Fr., 05. Apr. 2002 20:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
20:30
3:0
1. FC Magdeburg
FCM
Magdeburg
1. FC Magdeburg
1:0
Beendet
So., 25. Mär. 2018 14:00 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg
FCM
1. FC Magdeburg
14:00
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet