«Alle Spiele

Fußball
Champions League
Mi., 02. Nov. 2022 21:00 Uhr
Gruppe G
Beendet
FC Kopenhagen
1:1
Borussia Dortmund
1:1
FCK
BVB
90.+5
23:02
Fazit:
Borussia Dortmund und der FC Kopenhagen trennen sich nach unterhaltsamen 90 Minuten mit 1:1. Die Gastgeber zeigten über die gesamte Spielzeit eine ansprechende Leistung. Allerspätestens beim Abschluss fehlte ihnen allerdings die Präzision, um den Sieg einzufahren. Der BVB tat sich auch nach dem Seitenwechsel schwer. Nach den Einwechselungen von Brandt und Moukoko wurden sie aber offensiv besser und waren dem Siegtreffer sogar näher. Moukoko scheiterte jedoch am Pfosten (64.). Dementsprechend geht das Remis unter dem Strich durchaus in Ordnung. Kopenhagen bleibt das Trostpflaster, dass sie die Gruppenphase zumindest daheim ungeschlagen überstanden haben und heute verhindern konnten torlos auszuscheiden. Von nun an können sie sich auf die dänische Liga konzentrieren und versuchen den Rückstand zur Tabellenspitze aufzuholen. Auch für die Schwarz-Gelben ist es das Ziel bis zur WM-Pause oben dranzubleiben. Ihr nächster Gegner ist dabei der VfL Bochum.
90.+5
22:55
Spielende
90.+3
22:55
Malen hat etwas Raum, zieht von links in die Mitte und schließt mit rechts flach ab. Der Schuss geht knapp einen Meter am linken Eck vorbei.
90.+1
22:55
Vier Minuten gibt es extra. Die Hausherren probieren nochmal alles, um irgendwie zumindest einen Dreier in der Königsklasse einzufahren. Die Dortmunder scheinen mit dem Remis nicht unzufrieden.
90.+1
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:52
Kopenhagen hat die Führung gleich zweimal innerhalb von kürzester Zeit auf dem Fuß! Erst scheitert Jóhannesson mit einem Abschluss von rechts in der Box aus spitzem Winkel an Meyer. Dann wird Falk von der rechten Seite bedient und kommt fast vom Elfmeterpunkt zum Abschluss. Der Ball rauscht am Ende nur wenige Millimeter am linken Eck vorbei.
87.
22:51
Es laufen bereits die letzten Minuten der regulären Spielzeit. Kopenhagen fährt zwar nicht mehr allzu viele Gegenstöße, aber bleibt gefährlich. Hier bleibt es wohl bis zur letzten Sekunde spannend!
85.
22:48
Denis Vavro übernimmt den anschließenden Freistoß. Der Innenverteidiger wählt die direkte Variante. Mit seinem flachen Versuch bleibt er jedoch in einer kleinen Spielertraube hängen.
84.
22:45
Emre Can
Gelbe Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Die Dortmunder verlieren den Ball mal wieder deutlich zu leicht. Haraldsson macht sich 30 Meter mittig vor dem Tor auf dem Weg. Can probiert ihn mit dem langen Bein von hinten zu stoppen. Der 28-Jährige trifft aber nur seinen Gegenspieler und sieht für das durchaus taktische Vergehen Gelb.
81.
22:43
Jelert wird rechts am Strafraumeck freigespielt, hat zu viel Zeit und bringt den Ball scharf vor das Tor. Dort setzt die Kugel noch einmal auf und springt gleich an zwei Akteuren in Weiß nur ganz knapp vorbei. Da haben die Dortmunder richtig Dusel gehabt.
79.
22:41
Elias Jelert ersetzt Kevin Diks positionsgetreu hinten rechts. Zudem kommt Orri Óskarsson für Mohamed Daramy, der mit seinen Tempodribblings auf dem linken Flügel immer wieder für Gefahr gesorgt hat.
79.
22:40
Elias Jelert
Einwechslung bei FC København: Elias Jelert
79.
22:40
Kevin Diks
Auswechslung bei FC København: Kevin Diks
79.
22:40
Orri Óskarsson
Einwechslung bei FC København: Orri Óskarsson
79.
22:40
Mohamed Daramy
Auswechslung bei FC København: Mohamed Daramy
76.
22:39
Moukoko setzt Modeste am gegnerischen Strafraum in Szene. Der Franzose probiert es aus der zweiten Reihe und verfehlt das obere rechte Eck ziemlich klar.
74.
22:38
Die Hereinnahme von Youssoufa Moukoko und vor allem Julian Brandt hat das Geschehen auf dem Rasen deutlich verändert. Die beiden Joker sorgen für deutlich mehr Dynamik und Zielstrebigkeit im BVB-Spiel.
72.
22:36
Bei Kopenhagen verlässt mit Victor Claesson einer der besten Akteure das Feld und beim BVB ist für den Torschützen vorzeitig Schluss. Neu auf dem Rasen ist unter anderem Soumaïla Coulibaly, der endlich sein Profi-Debüt für die Dortmunder feiert. Der Franzose wechselte im Sommer 2021 zur Borussia und wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.
72.
22:34
Soumaïla Coulibaly
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Soumaïla Coulibaly
72.
22:33
Thorgan Hazard
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
70.
22:32
Rasmus Falk
Einwechslung bei FC København: Rasmus Falk
70.
22:31
Victor Claesson
Auswechslung bei FC København: Victor Claesson
70.
22:31
Ísak Jóhannesson
Einwechslung bei FC København: Ísak Jóhannesson
70.
22:31
Roony Bardagji
Auswechslung bei FC København: Roony Bardagji
69.
22:31
Adeyemi fehlen nur Zentimeter zum 2:1! Eine Hazard-Ecke von rechts fliegt hoch auf den kurzen Pfosten. Dort steigt Adeyemi hoch und verlängert gekonnt in Richtung des langen Ecks. Der Ball springt wirklich nur ganz knapp neben den Kasten.
66.
22:27
Lukas Lerager
Gelbe Karte für Lukas Lerager (FC København)
Lukas Lerager kommt weit in der BVB-Hälfte viel zu spät gegen Felix Passlack. Der 29-Jährige wird nicht für die Härte des Vergehens, sondern wirklich nur wegen des Zeitpunkts mit der Gelben Karte bestraft.
64.
22:27
Moukoko ist direkt voll da und scheitert am Pfosten! Malen zieht von der linken Seite nach innen und bedient Brandt zentral im Strafraum. Der legt sehenswert mit ab auf Moukoko, der 20 Meter vor dem Tor lauert. Der Joker zieht direkt mit links ab. Mit seinem flachen Abschluss trifft er jedoch nur den rechten Außenpfosten.
63.
22:26
Jetzt bekommen auch Salih Özcan und der verletzungsanfällige Gio Reyna eine Verschnaufpause. Mit den Einwechselungen von Julian Brandt und Youssoufa Moukoko wird es nominell jetzt sogar noch offensiver.
63.
22:25
Youssoufa Moukoko
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
63.
22:24
Salih Özcan
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Salih Özcan
63.
22:24
Julian Brandt
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
63.
22:24
Gio Reyna
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Gio Reyna
60.
22:23
Schlotterbeck spielt von der linken Seitenlinie einen katastrophalen Querpass nach innen. In der Mitte bekommt keiner in Schwarz-Gelb den Ball, sondern Daramy. Der Flügelspieler wird im Strafraum im letzten Moment noch von Süle gestellt. Der Situation ist dadurch aber noch nicht geklärt, da der Ball zu Claesson springt, der das Ding aus extrem spitzem Winkel von links neben dem Kasten über das Tor drischt.
58.
22:20
Jacob Neestrup tauscht zum ersten Mal. Mit Victor Kristiansen für Christian Sørensen wechselt der FCK-Coach positionsgetreu auf der Position hinten links.
58.
22:19
Victor Kristiansen
Einwechslung bei FC København: Victor Kristiansen
58.
22:19
Christian Sørensen
Auswechslung bei FC København: Christian Sørensen
56.
22:18
Grabara fängt eine Ecke der Borussia ab und macht das Spiel mit einem weiten Abschlag sofort schnell. Passlack passt aber gut auf und lässt sich auch vom hartnäckig attackierenden Daramy nicht vom Ball trennen.
53.
22:17
Großchance auf die erneute BVB-Führung! Passlack schickt Adeyemi mit einem guten Steilpass über rechts auf die Reise. Der 20-Jährige lässt auf dem Weg in den Strafraum seinen Gegenspieler einfach stehen und legt dann clever zurück. Modeste lauert circa sieben Meter vor dem Tor einschussbereit. Malen kommt aber vor ihm an den Ball und verfehlt das Tor mit seinem Linksschuss überraschend deutlich. Der Schuss muss normalerweise mindestens auf das Tor kommen.
51.
22:14
Karim Adeyemi sucht von halbrechts vor dem Strafraum aus etwas über 20 Metern den Abschluss. Der Flachschuss wird noch abgefälscht und rauscht nur haarscharf am linken Pfosten vorbei.
50.
22:13
Auch nach dem Wiederanpfiff ist das Bild auf dem Feld nicht deutlich verändert. Den Dortmundern unterlaufen immer wieder viel zu leichte Ballverluste.
48.
22:11
Den anschließenden Standard aus dem linken Halbfeld übernimmt Thorgan Hazard. Der Freistoß sorgt jedoch für keinerlei Gefahr.
47.
22:09
Denis Vavro
Gelbe Karte für Denis Vavro (FC København)
Reyna nimmt links im offensiven Halbfeld Tempo auf. Vavro stellt das lange Bein und den Körper dazwischen. Dadurch bringt er den 19-Jährigen zu Fall und sieht für das Einsteigen Gelb.
46.
22:09
Weiter geht's! Der FC Kopenhagen kehrt unverändert auf den Rasen zurück. Edin Terzić nimmt gleich zwei Wechsel vor. Der BVB-Coach schont Gregor Kobel und Mats Hummels. Dafür bekommen Alexander Meyer und Niklas Süle noch eine Hälfte Einsatzzeit.
46.
22:07
Niklas Süle
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Niklas Süle
46.
22:07
Mats Hummels
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
46.
22:07
Alexander Meyer
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Alexander Meyer
46.
22:06
Gregor Kobel
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Gregor Kobel
46.
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
21:55
Halbzeitfazit:
Mit einem aus BVB-Sicht durchaus glücklichen 1:1 geht es in Kopenhagen in die Kabinen. Die Dänen agierten vom Start weg schwungvoll und mit viel Offensivfreude. Dadurch kamen sie zu einigen Möglichkeiten, die sie allerdings ungenutzt ließen. Auf der Gegenseite machten es die Dortmunder dann deutlich besser. Direkt mit der ersten guten Gelegenheit brachte Hazard die Schwarz-Gelben in Front (23.). Im Anschluss wirkte es kurz so als hätten die Borussen mit der Führung im Rücken mehr Kontrolle. Doch mit zunehmender Spielzeit wurden sie passiver. Kopenhagen merkte das, attackierte immer weiter vorne und belohnte sich für die gute Leistung doch noch mit dem Ausgleich. In den letzten Minuten vor der Pause drängten sie dann sogar noch auf den zweiten Treffer, der keineswegs unverdient gewesen wäre.
45.+3
21:49
Ende 1. Halbzeit
45.+2
21:49
Anthony Modeste
Gelbe Karte für Anthony Modeste (Borussia Dortmund)
Anthony Modeste kommt knapp in der eigenen Hälfte mit seiner Grätsche deutlich zu spät gegen Kevin Diks und wird zu Recht verwarnt.
45.+1
21:49
Zwei Minuten kommen im ersten Durchgang oben drauf und Kopenhagen drängt auf den zweiten Treffer. Victor Claesson schießt Kobel den Ball von der halblinken Strafraumkante aber direkt in die Arme.
45.+1
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
21:47
Der Ausgleich ist nach dem Spielverlauf absolut verdient und hatte sich in den Minuten vor dem Tor ein wenig angekündigt. Die Borussen agieren einfach deutlich zu passiv.
41.
21:41
Hákon Haraldsson
Tooor für FC København, 1:1 durch Hákon Haraldsson
Kopenhagen belohnt sich für eine starke Leistung mit dem ersten Tor in der laufenden Champions-League-Saison! Links im Mittelfeld erobern die Dänen den Ball. Im Anschluss schalten sie schnell um und Claesson wird links die Linie herunter geschickt. Der FCK-Kapitän zieht nach innen, legt von links neben dem Fünfer zurück und findet Haraldsson. Der Isländer lässt sich die Chance dann nicht mehr nehmen und vollstreckt ins untere rechte Eck. Da ist ausnahmsweise sogar Kobel komplett machtlos.
39.
21:41
Schlotterbeck verliert den Ball auf der linken Defensivseite leichtfertig. Im Anschluss spielen es die Hausherren aber nicht genau genug aus. Deshalb bleibt der Fehler unbestraft.
36.
21:40
Anthony Modeste lässt sich zum wiederholten Mal bis in die eigene Hälfte fallen, um zumindest mal ein paar Ballkontakte zu sammeln. Den Stürmer haben die Gäste noch gar nicht mit eingebunden bekommen.
34.
21:39
Salih Özcan lässt sich im Aufbau immer wieder zwischen die beiden Innenverteidiger fallen. Dort läuft der Ball dann ordentlich. Allerdings erzielen die Dortmunder kaum Raumgewinn.
31.
21:35
Aktuell ist die Partie wegen eines auf dem Feld protestierenden Fans unterbrochen.
29.
21:34
Kobel bereits mit der zweiten Glanztat! Wieder geht es bei den Hausherren über links und Daramy nach vorne. Beinahe am Fünfereck landet der Ball bei Claesson, der in einem kleinen Durcheinander den Überblick behält und aus kurzer Distanz zum Abschluss kommt. Kobel macht sich ganz groß und wehrt den Ball mit dem Oberkörper ab.
27.
21:31
Das 1:0 für den BVB entspricht eigentlich nicht wirklich dem Spielverlauf. Kopenhagen ist hier das gefährlichere Team und läuft jetzt trotzdem dem Rückstand hinterher.
25.
21:29
Für Thorgan Hazard ist der Führungstreffer nicht nur das erste Tor in der Königsklasse, sondern generell seine erste Bude der laufenden Saison.
23.
21:23
Thorgan Hazard
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Thorgan Hazard
Der BVB geht mit dem ersten eigenen Schuss auf das Tor in Front! Can bedient Passlack auf dem rechten Flügel mit einem langen Pass. Der Außenverteidiger setzt sich gut gegen Lund Jensen durch, dribbelt bis zur Grundlinie und bringt den Ball dann hoch herein. Ziel der Flanke ist eigentlich Modeste. Vor dem Franzosen ist Vavro aber noch leicht mit dem Kopf dazwischen. Dadurch landet der Ball halblinks in der Box beim völlig freien Hazard. Der 29-Jährige nimmt den Ball an und schließt per anspruchsvollem Volley ab. Der Schuss wird noch leicht abgefälscht. Dadurch kommt Grabara nicht an das Leder. Auf der Linie kann Vavro die Situation auch nicht mehr entschärfen und der Ball schlägt recht mittig ein.
20.
21:23
Jacob Neestrup vertraut heute einer richtig jungen Truppe. Das zeigt sich vor allem in der offensiven Dreierreihe. Dort ist der sehr spielfreudige Mohamed Daramy mit seinen 20 Jahren bereits der älteste. Hákon Haraldsson ist 19 Jahre alt und Roony Bardagji sogar erst 16.
17.
21:20
Da ist die erste gute BVB-Möglichkeit! Reyna treibt im Mittelfeld an und scheint den Ball zu verlieren. Modeste setzt aber nach und übergibt direkt wieder an den Amerikaner. Der 19-Jährige setzt Malen halbrechts an der Sechzehnerlinie in Szene und der scheint eigentlich frei durch. Allerdings verspringt ihm der Ball beim ersten Kontakt. Schlussendlich ist der Winkel hinten heraus dann zu schlecht und der Angreifer jagt den Ball deutlich über das kurze Eck.
14.
21:17
Von den Dortmundern ist in der Offensive noch gar nichts zu sehen. Die Schwarz-Gelben haben zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber wissen spätestens in der gegnerischen Hälfte nicht viel damit anzufangen.
12.
21:15
Kopenhagen will unbedingt das erste Champions-League-Tor der Saison! Dieses Mal kommt Hákon Haraldsson von halblinks aus dem Strafraum zum Abschluss. Der Versuch des jungen Isländers ist aber nicht platziert genug und stellt Gregor Kobel vor keinerlei Probleme.
11.
21:14
Eine FCK-Ecke von links segelt hoch vor das Tor. Vavro kommt zum Kopfball, aber nickt den Ball genau in die Arme von Kobel.
9.
21:13
Kobel verhindert den frühen Rückstand! Die Dänen gewinnen den Ball tief in der eigenen Hälfte. Über wenige Stationen kombinieren sie sich anschließend schnell nach vorne. Daramy zieht auf dem linken Flügel an Hummels vorbei und bringt den Ball von der Grundlinie hoch nach innen. Bardagji kommt aus zentraler Position zum Kopfball und visiert das rechte Eck an. Kobel reagiert blitzschnell und wehrt mit einer starken Parade zur Seite ab.
6.
21:10
Auch auf dem Feld zeigen die Kopenhagener von Beginn an, dass sie nicht sieg- und torlos die Gruppenphase beenden wollen. Die Dänen gehen situativ vorne drauf, agieren giftig in den Zweikämpfen und lauern auf Umschaltsituationen.
3.
21:05
Die erste Ecke geht auf das Konto der Gäste. Hazard zirkelt den Ball von der linken Fahne nach innen. Grabara löst sich von der Linie und fängt die Hereingabe sicher ab.
2.
21:04
Für den Unparteiischen, Äliyar Ağayev, ist es der erste Einsatz in der Champions League. Der Aserbaidschaner wird an den Seitenlinien von Zeynal Zeynalov und Akif Ämirälı unterstützt.
1.
21:02
Los geht's! Kopenhagen stößt an und spielt komplett in Weiß. Alle, die dachten, dass es heute um nichts mehr geht, wurden bereits vor dem Anpfiff eines Besseren belehrt. Mit einer beeindruckenden Choreo haben die FCK-Anhänger beide Teams beim Weg ins Stadion begleitet. Die Atmosphäre ist der Königsklasse absolut angemessen!
1.
21:01
Spielbeginn
20:52
Der direkte Vergleich spricht klar für die Dortmunder. Der BVB konnte alle drei Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Im Hinspiel glückte ihnen ein 3:0 mit Treffern von Reus, Guerreiro und Bellingham. Trotzdem ist Kopenhagen nicht zu unterschätzen. Immerhin haben die Löwen ihre zwei Punkte bei ihren Heimspielen gegen Sevilla und Man City eingesammelt.
20:44
Beim BVB kommt es durch die vier Wechsel, die Edin Terzić nach dem 2:1-Erfolg gegen die Eintracht vornimmt, zu einer Premiere. Felix Passlack steht erstmals in der laufenden Saison in der Startelf und ersetzt Niklas Süle auf der Rechtsverteidigerposition. Zudem bekommt Vielspieler Jude Bellingham eine hochverdiente Pause. Immerhin spielte der Engländer, abgesehen vom Pokal-Duell in Hannover, jedes Spiel über die volle Distanz. Im zentralen Mittelfeld beginnt Emre Can für ihn. In der Offensive sind dazu noch Gio Reyna und Anthony Modeste für Julian Brandt und Youssoufa Moukoko neu dabei.
20:35
Im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen den Randers FC nimmt Jacob Neestrup drei Veränderungen vor. Kevin Diks, Christian Sørensen und William Clem beginnen für Elias Jelert, Victor Kristiansen und Marko Stamenić, die alle drei auf der Bank Platz nehmen.
20:24
Die Dortmunder sind derzeit in richtig guter Form. Die Schwarz-Gelben blieben vier Pflichtspiele nacheinander ungeschlagen und konnten sogar drei davon gewinnen. Zuletzt holten sie ein eindrucksvolles 0:0-Unentschieden gegen Manchester City und einen enorm wichtigen 2:1-Sieg in Frankfurt. Die aktuelle Serie wollen die Borussen nun natürlich fortsetzen und gleichzeitig Kräfte für den Jahresschlussspurt in der Bundesliga sparen.
20:17
Kopenhagen läuft in der heimischen Liga den Ansprüchen hinterher und belegt nur den sechsten Rang. In der Champions League war im Vorfeld bereits klar, dass die Chancen gegen die namhaften Gruppengegner nicht sonderlich gut stehen. Trotzdem hatte sich der amtierende dänische Meister sicherlich mehr erhofft. Nach fünf Spielen haben sie zwei Zähler auf dem Konto und ein Torverhältnis von 0:11. Damit ist der FCK die einzige Mannschaft, die noch komplett ohne eigenen Torerfolg ist. Das soll sich heute natürlich ändern, um zumindest einen versöhnlichen CL-Abschied feiern zu können.
20:09
Bereits vor dem Anpfiff sind alle Ränge in der Gruppe G klar verteilt. Der Abstand zwischen den einzelnen Plätzen beträgt zwar jeweils nur drei Punkte, aber aufgrund der direkten Vergleiche stehen die Endplatzierungen bereits fest. Manchester City und der BVB ziehen in das Achtelfinale ein. Für Sevilla geht es in die Europa League. Kopenhagen ist das Schlusslicht und für die Dänen endet die Saison auf internationalem Parkett bereits heute Abend.
19:57
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zur Champions League am Mittwoch. Der FC Kopenhagen hat Borussia Dortmund zu Gast. Anstoß der Partie der Gruppe G ist um 21 Uhr im Telia Parken.

Direkter Vergleich

Begegnungen
4
Siege FC Kopenhagen
0
Siege Borussia Dortmund
3
Unentschieden
1
Torverhältnis
1 : 6

Letzte Spiele

Mi., 02. Nov. 2022 21:00 Uhr
FC Kopenhagen
Kopenhagen
FCK
FC Kopenhagen
21:00
Borussia Dortmund
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
Beendet
Di., 06. Sep. 2022 18:45 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Borussia Dortmund
18:45
FC Kopenhagen
FCK
Kopenhagen
FC Kopenhagen
Beendet
Di., 04. Dez. 2001 18:00 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Borussia Dortmund
18:00
1:0
FC Kopenhagen
FCK
Kopenhagen
FC Kopenhagen
0:0
Beendet
Do., 22. Nov. 2001 18:15 Uhr
FC Kopenhagen
Kopenhagen
FCK
FC Kopenhagen
18:15
0:1
Borussia Dortmund
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
0:0
Beendet

Höchste Siege

Di., 06. Sep. 2022 18:45 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Borussia Dortmund
18:45
FC Kopenhagen
FCK
Kopenhagen
FC Kopenhagen
Beendet
Di., 04. Dez. 2001 18:00 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Borussia Dortmund
18:00
1:0
FC Kopenhagen
FCK
Kopenhagen
FC Kopenhagen
0:0
Beendet
Do., 22. Nov. 2001 18:15 Uhr
FC Kopenhagen
Kopenhagen
FCK
FC Kopenhagen
18:15
0:1
Borussia Dortmund
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
0:0
Beendet