«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Sa., 10. Sep. 2022 13:00 Uhr
8. Spieltag
Beendet
Karlsruher SC
0:0
1. FC Heidenheim 1846
0:0
KSC
HDH
90.+3
14:54
Fazit:
Schiedsrichter Florian Exner pfeift eine extrem zähe Nummer im BBBank-Wildpark ab! Der Karlsruher SC und der 1. FC Heidenheim trennen sich in einer Partie auf unterem Niveau mit einem torlosen Unentschieden. Über weite Strecken dominierten harte Zweikämpfe, eine hohe Intensität und kaum Torchancen das Geschehen. Erst in den letzten zehn Minuten wurden die Gäste allmählich druckvoller und schnupperten durch Kevin Sessa, Adrian Beck sowie Patrick Mainka gleich dreimal am Führungstreffer. Letztlich ist das Remis aber ein gerechtes Resultat. Am kommenden Wochenende reißt Karlsruhe zum Auswärtsspiel nach Braunschweig, während Heidenheim den Aufsteiger aus Kaiserslautern empfängt.
90.+3
14:53
Spielende
90.+2
14:52
Florian Pick
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Florian Pick
90.+2
14:51
Adrian Beck
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Adrian Beck
90.+2
14:51
Stefan Schimmer
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
90.+2
14:51
Kevin Sessa
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Kevin Sessa
90.+2
14:51
Die finalen Sekunden dieser Begegnung ticken von der Uhr. Tim Kleindienst wühlt sich nochmals durch den gegnerischen Strafraum, findet dort aber keine Lücke.
90.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
14:49
Heidenheims Serie scheint auch in Karlsruhe nicht zu reißen. Saisonübergreifend hat die Mannschaft von Frank Schmidt nur eines der letzten neun Pflichtspiele verloren.
88.
14:47
Karlsruhe steht inzwischen nur noch hinten drin und macht die Räume eng. Christian Eichner ahnt an der Seitenlinie nichts Gutes und gestikuliert wild in Richtung seiner Spieler.
86.
14:45
Stephan Ambrosius
Gelbe Karte für Stephan Ambrosius (Karlsruher SC)
Stephan Ambrosius sieht in seinem vierten Saisonspiel die vierte Gelbe Karte.
85.
14:44
Heidenheim baut tatsächlich Druck auf! Ein Eckstoß von rechts fliegt auf den Kopf der aufgerückten Patrick Mainka, der das Leder knapp am Gehäuse der Hausherren vorbeidrückt.
83.
14:43
Tim Kleindienst legt einen Freistoß von Patrick Mainka schön per Kopf zu Adrian Beck ab, der aus der Ferne sofort abschließt. KSC-Keeper Marius Gersbeck darf sich mal beweisen und holt den Ball aus dem linken halbhohen Eck heraus.
82.
14:42
Doch nochmal die große Chance für den FCH! Plötzlich wird Kevin Sessa mit einem langen Schlag in die Tiefe geschickt und taucht frei vor Marius Gersbeck auf. Stephan Ambrosius kämpft sich aber zurück in den Zweikampf und stört den Stürmer bei der Schussabgabe.
79.
14:38
Mittlerweile ist der Partie selbst die hohe Intensität der ersten Halbzeit abhandengekommen. Beide Mannschaften sind mit dem Unentschieden offenbar zufrieden.
76.
14:36
Leon Jensen
Einwechslung bei Karlsruher SC: Leon Jensen
76.
14:36
Paul Nebel
Auswechslung bei Karlsruher SC: Paul Nebel
76.
14:36
Mikkel Kaufmann
Einwechslung bei Karlsruher SC: Mikkel Kaufmann
76.
14:36
Fabian Schleusener
Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
76.
14:35
Fabian Schleusener kratzt das Leder für den KSC von der rechten Grundlinie und flankt nach innen. Dort leistet sich aber Simone Rapp das Offensivfoul gegen Lennard Maloney.
74.
14:33
Nachdem es vor rund zehn Minuten zumindest ein bisschen Action gab, ist das fußballerische Niveau in dieser Phase wieder extrem niedrig. Niemand will einen entscheidenden Fehler machen.
73.
14:32
Marvin Rittmüller
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marvin Rittmüller
73.
14:32
Jan-Niklas Beste
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Jan-Niklas Beste
71.
14:30
Ein Auswärtsspiel beim KSC war für die Gäste aus Heidenheim in den letzten Jahren oft ein gutes Pflaster. Der FCH hat nur eine der sechs Zweitliga-Partien in Baden verloren – hier deutet sich ein weiterer Punktgewinn für die Schwaben an.
68.
14:27
Zum wiederholten Male bringt eine Freistoßflanke der Hausherren keine Gefahr ein: Nach der Hereingabe von Philip Heise gerät Stephan Ambrosius beim Kopfballversuch in Rücklage und bekommt das Leder nicht auf den Kasten von Kevin Müller.
66.
14:25
Simone Rapp
Einwechslung bei Karlsruher SC: Simone Rapp
66.
14:25
Malik Batmaz
Auswechslung bei Karlsruher SC: Malik Batmaz
66.
14:25
Die Bilanz zwischen den beiden Mannschaften ist übrigens vollkommen ausgeglichen. In 14 bisherigen Spielen gab es vier Siege je Verein sowie sechs Unentschieden. Holt sich hier ein Verein in den verbleibenden 25 Minuten noch die Führung?
64.
14:23
Dženis Burnić
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Dženis Burnić
64.
14:23
Denis Thomalla
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Denis Thomalla
63.
14:23
Jetzt liegt der Ball in den Maschen, doch der Treffer zählt aufgrund einer Abseitsstellung nicht! Nach einem haarsträubenden Fehlpass des KSC startet Jonas Föhrenbach die Konter, schickt Tim Kleindienst jedoch einen Augenblick zu spät auf die Reise. Anschließend netzte der Torjäger im Alleingang gegen Marius Gersbeck ein.
61.
14:20
Eine abgefälschte Flanke von Philip Heise landet eher zufällig bei Jérôme Gondorf, der aus rund acht Metern Torentfernung beim Abschluss geblockt wird.
60.
14:19
Es bleibt sehr intensiv auf dem Rasen, allerdings neutralisieren sich beide Klubs. Viel spielt sich dementsprechend im Mittelfeld ab, vor den Toren passiert weiterhin kaum etwas.
58.
14:17
Malik Batmaz nimmt mal etwas Tempo auf und dringt von links in den Sechzehner ein. Gegen den körperlich sehr starken Patrick Mainka bleibt der Stürmer aber ohne Chance.
55.
14:14
Tim Kleindienst
Gelbe Karte für Tim Kleindienst (1. FC Heidenheim 1846)
Tim Kleindienst schlägt nach einem eigenen Offensivfoul gegen Marvin Wanitzek den Ball weg und wird verwarnt.
53.
14:12
Auch Karlruhe meldet sich nun vorne an: Eine Hereingabe von Marvin Wanitzek köpft Tim Breithaupt am kurzen Fünfereck aber recht weit am Kasten von Kevin Müller vorbei.
50.
14:09
Heidenheim übernimmt in den ersten Minuten nach der Pause das Kommando. Diesmal flankt Jan-Niklas Beste von der linken Seite an den Elfmeterpunkt, wo Kevin Sessa gegen eine aufmerksame Defensive der Gastgeber nur ein Schritt fehlt.
48.
14:06
Erster FCH-Eckstoß nach dem Seitenwechsel: Jan-Niklas Beste bringt den Ball von der rechten Fahne in die Mitte. Am langen Pfosten verpasst Adrian Beck knapp der Kopf.
46.
14:04
Weiter geht’s im BBBank-Wildpark – es kann nur besser werden, als es im ersten Spielabschnitt der Fall war!
46.
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:49
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Florian Exner pfeift zur Pause! Das torlose Unentschieden zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Heidenheim bildet das bisherige Geschehen auf dem Rasen perfekt ab. Die beiden Torhüter Marius Gersbeck und Kevin Müller waren während der ersten 45 Minuten beinahe beschäftigungslos. Sowohl der KSC als auch der FCH arbeiten in der Defensive sehr konzentriert und lassen kaum etwas zu, sodass es nicht mal ein wirklich gefährliche Torchance zu vermelden gibt. Vor dem zweiten Durchgang gibt es folglich eine ganze Menge Luft nach oben.
45.
13:47
Ende 1. Halbzeit
45.
13:47
Die Sekunden bis zur Halbzeitpause verrinnen – einen Anlass für eine großartige Nachspielzeit dürfte es für Schiedsrichter Florian Exner hier bei Weitem nicht geben.
44.
13:46
Jetzt taucht Fabian Schleusener zum ersten Mal im Sechzehner auf und schießt die Kugel freistehend am rechten Pfosten vorbei. Ohnehin stand der Stürmer aber im Abseits.
42.
13:43
Ein offensives Lebenzeichen von Heidenheim: Marnon Busch zieht das Leder von der rechten Seite scharf nach innen, doch in der Mitte bekommt Tim Kleindienst per Kopf kein Druck mehr auf den Ball.
39.
13:40
Das war mal ein Überraschungsmoment! Marvin Wanitzek spielt einen Freistoß von links entgegen aller Erwartungen der Gäste in den Rückraum, wo Jérôme Gondorf lauert. Der 34-Jährige knallt die Kugel aber über den Querbalken.
38.
13:39
Nach wie vor sind die Ballbesitzphasen auf beiden Seiten extrem kurz. Von einem fußballerischen Leckerbissen kann hier bis zu diesem Zeitpunkt niemand reden.
35.
13:36
Christian Eichner
Gelbe Karte für Christian Eichner (Karlsruher SC)
Christian Eichner regt sich über ein vermeintliches Foul von Marvin Wanitzek auf und sieht den gelben Karton.
34.
13:36
Im Anschluss an eine Freistoßflanke von Marvin Wanitzek kann das Team von Frank Schmidt nicht entscheidend klären. Malik Batmaz fällt das Leder auf die Füße, der jedoch an einem Bein der KSC-Hintermannschaft hängen bleibt.
33.
13:35
Jonas Föhrenbach hebt den Ball für den FCH an den Fünfmeterraum. Tim Kleindienst ist als Alleinunterhalter aber im Luftduell gegen Marcel Franke sowie Philip Heise chancenlos.
30.
13:32
Nach einer halben Stunde ist das Bild in Baden unverändert: Während sich Heidenheim auf die Defensive konzentriert und nichts anbrennen lässt, fehlt den Hausherren die zündende Idee.
28.
13:29
Jetzt macht der KSC das Spiel über Stephan Ambrosius und Malik Batmaz mal schnell und bringt das Leder flüssig auf den rechten Flügel. Jérôme Gondorf haut aber anschließend eine Flanke viel zu weit ins absolute Niemandsland.
25.
13:26
Ein Freistoß von Jérôme Gondorf segelt auf den Schädel von Malik Batmaz, der aus rund 15 Metern direkt auf den Kasten köpft – kein Problem für FCH-Torhüter Kevin Müller.
23.
13:24
Das Team von Frank Schmidt lässt die Kugel aktuell ruhig jenseits der gefährlichen Zone zirkulieren. Karlsruhe steht derweil tief in der eigenen Hälfte und verschiebt sich gut, sodass es kaum ein Durchkommen für die Gäste aus Heidenheim gibt.
20.
13:21
Der Grund für die fehlenden Großchancen liegt auf der Hand. Eine harte Zweikampfführung und viel Laufarbeit im Mittelfeld nimmt der Partie bislang den nötigen Spielfluss.
18.
13:19
Über eine Viertelstunde ist im BBBank-Wildpark inzwischen absolviert. Beide Mannschaften begegnen sich auf Augenhöhe, vor den Toren ist allerdings noch nicht viel passiert.
15.
13:16
Auf der Gegenseite schaltet sich Marnon Busch auch in der Offensive ein und räumt die rechte Außenbahn ab. Dessen Hereingabe faustet Marius Gersbeck aus dem Strafraum, ehe es am zweiten Pfosten gefährlich werden kann.
13.
13:14
Das war knapp! Der erstmals aufgerückte Marco Thiede flankt das Leder von der rechten Seite flach an das lange Fünfeck. Dort hält Marnon Busch gegen den einschussbereiten Malik Batmaz im letzten Moment den Fuß rein und blockt den Abschluss.
11.
13:12
In Ballbesitz lassen sich beide Teams kaum einen Augenblick Zeit, sondern üben auf den jeweiligen Gegner früh Druck aus. Zu einem geordneten Spielaufbau ist deswegen sowohl Karlsruhe als auch Heidenheim noch nicht gekommen.
9.
13:10
Jan-Niklas Beste schlägt von rechts den ersten Eckball der Partie ins Zentrum. Mit etwas Glück kommt Marcel Franke an die Kugel und klärt die Situation für den KSC.
7.
13:08
Die Hausherren laufen sehr früh an und setzen FCH-Torhüter Kevin Müller am Fünfmeterraum unter Druck. Nur mit Mühe kann sich der 31-Jährige aus einer brenzligen Lage befreien.
4.
13:06
Beiden Mannschaften ist sofort anzumerken, dass sie hier eine offensive Spielweise an den Tag legen wollen. Die Intensität der Zweikämpfe stimmt ebenfalls.
2.
13:04
Heidenheim wagt einen ersten zaghaften Vorstoß: Jan-Niklas Beste bedient Denis Thomalla an der Sechzehnerkante, der aus halbrechter Position abzieht. Dessen abgefälschter Versuch ist aber leichte Beute für KSC-Schlussmann Marius Gersbeck.
1.
13:01
Los geht’s im BBBank-Wildpark – Schiedsrichter Florian Exner gibt die Begegnung frei!
1.
13:01
Spielbeginn
12:42
Die personellen Situationen auf beiden Seiten sind hier schnell erklärt: Sowohl Christian Eichner als auch Frank Schmidt setzen auf die gleichen Startformationen wie in der Vorwoche.
12:35
FCH-Trainer Frank Schmidt sind die Stärken des KSC bekannt. Nach den ersten schwierigen Spielen sind sie wieder sehr selbstbewusst", hat der 48-Jährige erkannt. "Die Karlsruher haben zu Beginn der Saison ihre Grundordnung verändert, eine gute Raumaufteilung gegen den Ball, sich sehr viele Chancen herausgespielt und den Ball vor allem gegen den HSV gut laufen lassen. Sie spielen sehr variabel aus ihrem starken Zentrum heraus."
12:24
Christian Eichner hält große Stücke auf die heutigen Gäste. "Das ist eine super Mannschaft, die seit Jahren an der Tür zur Bundesliga klopft. Ich rede seit Jahren gleich wertschätzend über dieses Team, diesen Verein und diesen Trainer", sagte der KSC-Coach und fügte hinzu: "Wir müssen nicht nur einen kleinen Fußzeh reinhalten, sondern mit einem Kopfsprung in die Welt von Heidenheim eintauchen. Wir wollen zurück in die Erfolgsspur kommen!"
12:16
In Heidenheim läuft wieder einmal vieles nach Plan. Seit vier Begegnungen ist der Klub ohne Niederlage und hat sich erneut auf den Aufstiegsrängen eingenistet. Am letzten Wochenende feierte der FCH einen späten 2:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf. Im Gegensatz zur Vergangenheit präsentiert sich das Team von Frank Schmidt aber nun auch in der Fremde stark und holte bislang sieben Punkte aus vier Auswärtsspielen – nur der HSV sammelte mehr Zähler.
12:07
Aufgrund einiger Verletzungssorgen ist der KSC schlecht in die Saison gestartet, hat sich aber mittlerweile gefangen. Nach zwei Pleiten zum Auftakt folgten vier ungeschlagene Partien, ehe die Mannschaft von Trainer Christian Eichner am vergangenen Samstag gegen den Hamburger SV (0:1) eine unglückliche Niederlage kassierte. Dennoch rangieren die Badener auf einem ordentlichen neunten Platz und befinden sich auf Tuchfühlung nach ganz oben.
12:00
Hallo und herzlich willkommen zum 8. Spieltag der 2. Bundesliga am Samstagmittag! Der 1. FC Heidenheim möchte den Kontakt zur Spitzengruppe wahren und gastiert beim wiedererstarkten Karlsruher SC. Anstoß im BBBank Wildpark ist um 13 Uhr.

Direkter Vergleich

Begegnungen
15
Siege Karlsruher SC
4
Siege 1. FC Heidenheim 1846
4
Unentschieden
7
Torverhältnis
19 : 19

Letzte Spiele

Sa., 10. Sep. 2022 13:00 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
13:00
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
So., 15. Mai. 2022 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
15:30
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet
So., 12. Dez. 2021 13:30 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
13:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
So., 23. Mai. 2021 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
15:30
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet
Sa., 23. Jan. 2021 13:00 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
13:00
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet

Höchste Siege

Sa., 01. Dez. 2012 14:00 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
14:00
5:2
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
1:1
Beendet
Sa., 07. Mär. 2020 13:00 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:00
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet
So., 15. Mai. 2022 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
15:30
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet
So., 12. Dez. 2021 13:30 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
13:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
So., 23. Mai. 2021 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
15:30
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet