«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Fr., 20. Okt. 2023 18:30 Uhr
10. Spieltag
Beendet
SV 07 Elversberg
3:0
Eintracht Braunschweig
2:0
ELV
BNS
90.+6
20:32
Fazit
Elversberg gewinnt mit 3:0 gegen Braunschweig. Der SVE war von Beginn an eine Klasse besser. Braunschweig kam nicht richtig ins Spiel. Das 2:0 zur Pause war hochverdient. Im zweiten Durchgang war der BTSV zwar etwas besser, hatte aber trotzdem kaum Torchancen. Es gab in 90 Minuten nur einen halbwegs gefährlichen Abschluss. Elversberg wirkte immer dann gefährlich, wenn sie das Tempo anzogen. Das 3:0 in der Nachspielzeit brachte das Ergebnis auf eine angemessene Höhe. Braunschweig hat wie ein Drittligist gespielt. Elversberg war sehr spielfreudig und souverän.
90.+6
20:28
Spielende
90.+6
20:27
Joseph Boyamba
Tooor für SV 07 Elversberg, 3:0 durch Joseph Boyamba
Jetzt wird es doch noch deutlich! Elversberg kontert Braunschweig aus. Boyamba geht links mit Tempo in den Strafruam. Er zieht aus zehn Metern mit links aufs kurze Eck ab. Hoffmann spekuliert aufs lange Eck. Der Ball schlägt links oben ein.
90.+2
20:24
Kristof lässt 25 Meter vor seinem Tor einen Braunschweiger durch einen Haken aussteigen. Das Selbstvertrauen der Elversberger ist sehr hoch.
90.
20:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
20:21
Elversberg macht den Deckel drauf, aber die Fahne geht hoch. Nach einem Schuss von Martinovic muss Boyamba den Abstauber aus kurzer Distanz nur noch über die Linie drücken. In der Entstehung des Tores gab es aber eine Abseitsposition. Deshalb zählt der Treffer nicht.
88.
20:20
Mal wieder ein Braunschweiger Abschluss. Ihorst zieht mit rechts von der Strafraumgrenze ab. Sein halbhoher Schuss ist zu unplatziert. Kristof pariert den Ball mit einer schönen Flugeinlage.
87.
20:19
Die folgende Ecke bringt nichts ein.
86.
20:19
Beinahe das 3:0! Martinovic nimmt den Ball an der Strafraumgrenze mit der Brust an und zieht dann volley mit rechts ab. Sein Schuss fliegt wie ein Strahl auf den rechten Winkel zu. Hoffmann pariert aber klasse. Er lenkt den Ball mit der rechten Hand über die Latte.
84.
20:16
Krauß bringt einen Freistoß von rechts von der Grundlinie vor das Tor. Gómez kommt zum Kopfball. Sein Abschluss geht aber deutlich drüber.
83.
20:16
Luca Dürholtz
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
83.
20:15
Semih Sahin
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
83.
20:15
Dominik Martinovic
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Dominik Martinovic
83.
20:15
Luca Schnellbacher
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
83.
20:14
Thore Jacobsen
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Thore Jacobsen
83.
20:14
Paul Stock
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
80.
20:12
Stock schießt einen Freistoß aus 25 Metern direkt aufs Tor. Sein Schuss geht deutlich drüber.
77.
20:11
Tor für Braunschweig, aber Hartmann pfeift Freistoß! Nach einer Flanke von Endo von der linken Seite fliegt der Ball im hohen Bogen durch den Fünfmeterraum. Gómez kommt aus kurzer Distanz zum Kopfball, weil Kristof am Ball vorbeigreift. Die Kugel geht rein, aber Hartmann pfeift, weil Gómez den Torwart im Fünfmeterraum im Sprung behindert hat. Kann man so entscheiden, kann man aber auch laufenlassen.
75.
20:06
Gómez probiert es mal aus der zweiten Reihe. Sein flacher Schuss geht zwei Meter links daneben.
74.
20:05
Joseph Boyamba
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Joseph Boyamba
74.
20:05
Paul Wanner
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
73.
20:04
Luc Ihorst
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Luc Ihorst
73.
20:04
Kaan Caliskaner
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Kaan Caliskaner
71.
20:03
Elversberg macht nach der ersten Braunschweiger Chance wieder mehr Tempo. Die Hausherren wollen den Sack zumachen.
68.
20:01
Erste gute Chance für Braunschweig! Nach einem Konter legt Endo den Ball zurück auf Donkor. Der Außenverteidiger zieht aus zwölf Metern mit links ab. Sein Schuss ist zu zentral. Kristof wehrt den Ball ab.
66.
19:58
Elversberg spielt sich über die rechte Seite durch. Dann bringt Vandermersch den Ball halbhoch in die Mitte. Die Hereingabe findet keinen Mitspieler.
64.
19:57
Manuel Feil
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
64.
19:56
Jannik Rochelt
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
64.
19:56
Fabio Kaufmann
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
64.
19:56
Florian Krüger
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Florian Krüger
64.
19:55
Keita Endō
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Keita Endo
64.
19:55
Youssef Amyn
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Youssef Amyn
62.
19:54
Die Hausherren überlassen Braunschweig mehr den Ball. Das führt aber noch überhaupt nicht zu Torgefahr für die Löwen.
59.
19:51
Elversberg ist jetzt wieder die überlegene Mannschaft. Braunschweig bekommt keine Ruhe rein.
56.
19:48
Aufreger im Braunschweiger Strafraum! Schnellbacher steckt mit der Hacke auf Fellhauer durch, der aufs Tor zugeht. Er wird von Kuruçay von hinten bedrängt und geht zu Boden. Das reicht aber nicht für einen Elfmeter. Hartmann lässt zu Recht weiterlaufen.
53.
19:45
Braunschweig ist in der zweiten Hälfte bisher deutlich aktiver als noch in Durchgang eins. Vor das Tor kommen die Gäste aber noch nicht.
50.
19:42
Robin Krauße
Gelbe Karte für Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)
Krauße grätscht im Mittelkreis in Fellhauer rein. Der Braunschweiger trifft seinen Gegenspieler mit offener Sohle am Sprunggelenk. Das ist eine klare Gelbe Karte.
48.
19:39
Elversberg kommt durch eine schöne Kombination das erste Mal in der zweiten Halbzeit in den Strafraum. Am Ende kann Braunschweig aber klären.
46.
19:38
Johan Gómez
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Johan Gómez
46.
19:37
Þórir Jóhann Helgason
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Þórir Jóhann Helgason
46.
19:37
Hasan Kuruçay
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Hasan Kuruçay
46.
19:37
Robert Ivanov
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Robert Ivanov
46.
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+5
19:23
Halbzeitfazit
Elversberg geht mit einer 2:0-Führung gegen Braunschweig in die Pause. Die Hausherren waren von Beginn an die bessere Mannschaft. In der Anfangsphase münzte der SVE seine Überlegenheit aber noch nicht in Chancen um. Der zweite Abschluss führte dann nach 20 Minuten zur verdienten Führung. Auch danach kam Braunschweig nicht wirklich ins Spiel. Es dauerte mehr als 30 Minuten, bis die Gäste endlich aufwachten. Torchancen erarbeiteten sie sich aber nicht. Im Gegenteil: Elversberg erhöhte kurz vor der Pause nochmal das Tempo und erzielte direkt das 2:0. Die Führung ist hochverdient. Der BTSV zeigt bisher eine unterirdische Leistung.
45.+5
19:20
Ende 1. Halbzeit
45.+5
19:20
Braunschweig spielt in der gegnerischen Hälfte extrem ungenau. Das ist bisher nicht zweitligareif, was die Gäste hier zeigen.
45.+2
19:18
Braunschweig war in den letzten Minuten endlich etwas besser im Spiel, aber Elversberg hat die leicht offensivere Ausrichtung der Gäste sofort eiskalt ausgenutzt. Das 2:0 ist absolut verdient.
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
43.
19:14
Paul Wanner
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:0 durch Paul Wanner
Elversberg baut die Führung aus! Nach einer schönen Kombination spielt Stock den Ball hoch an die Strafraumgrenze. Braunschweigs Verteidigung ist völlig überrumpelt. Schnellbacher kann den Ball ohne Gegnerdruck per Kopf für Wanner ablegen. Der 17-Jährige zieht von links im Strafraum aus 14 Metern wuchtig mit links ab. Sein Schuss ist relativ unplatziert, aber Hoffmann kann die Kugel nicht abwehren. Der Ball schlägt oben links ein.
43.
19:13
Elversberg hat die Chance zum 2:0! Ein Steckpass erreicht Schnellbacher rechts im Strafraum. Der Stürmer ist alleine vor Hoffmann. Er probiert es mit einem Lupfer. Hoffmann hat das gerochen. Der Torwart kommt mit einer Hand an den Ball und fängt ihn dann ab.
42.
19:12
Die Gäste sind jetzt etwas besser im Spiel. Das liegt aber auch daran, dass Elversberg nicht mehr so hohes Tempo geht.
39.
19:09
Braunschweig hätte mal etwas Platz, aber Krauße spielt den Ball auf Hüfthöhe in Richtung Caliskaner. Den Ball kann kaum jemand verarbeiten. So verpufft die gute Gelegenheit.
36.
19:07
Braunschweig kommt mal wieder in den Strafraum. Eine Flanke aus dem Halbfeld landet zehn Meter vor dem Tor bei Caliskaner. Der Stürmer kommt ziemlich frei zum Abschluss. Sein Kopfball wirkt aber eher wie eine Rückgabe. Kristof fängt den Ball.
34.
19:04
Wieder ein Abschluss für die Hausherren. Stock hat an der Strafraumgrenze alle Zeit der Welt, um sich den Ball zurechtzulegen. Er zieht mit rechts ab. Sein Schuss ist aber zu unplatziert. Hoffmann wehrt den Schuss ab.
32.
19:03
Braunschweig hat einen ersten Abschluss. Der Ball wird aber geblockt.
29.
18:59
Im letzten Drittel ist Elversberg immer noch etwas unsauber, sonst hätten die Hausherren schon deutlich mehr Torchancen gehabt.
27.
18:57
Nächster Abschluss für Elversberg. Rochelt probiert es von der Strafraumgrenze. Der Schuss ist aber kein Problem für Hoffmann.
25.
18:56
Braunschweig kontert sich mal nach vorne, kommt im Strafraum aber nicht zum Abschluss.
22.
18:52
Elversberg hatte bisher zwar nicht viele Chancen, aber die Führung ist trotzdem sehr verdient, weil die Hausherren das Spiel dominieren. Braunschweig findet nicht statt.
20.
18:50
Paul Stock
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:0 durch Paul Stock
Da ist die verdiente Führung für die Hausherren! Nach einer Ecke von der linken Seite bekommt Braunschweig die Kugel nicht geklärt. Der zweite Ball landet vor den Füßen von Stock, der aus 14 Metern volley mit rechts abzieht. Sein Schuss geht links unten neben den Pfosten. Da hat Hoffmann keine Chance.
20.
18:50
Erster Abschluss für Elversberg. Stock zieht nach einer Ecke aus der zweiten Reihe ab. Sein Aufsetzer geht knapp am linken Pfosten vorbei.
19.
18:49
Braunschweig presst teilweise sehr hoch. Das schockt Elversberg aber gar nicht. Die Hausherren kombinieren trotzdem hinten raus.
17.
18:47
Die Braunschweiger Spieler wirken total verunsichert. Keiner möchte den Ball haben. Deshalb sind die Ballbesitzphasen der Gäste meistens sehr kurz.
15.
18:45
Dem Fan ist glücklicherweise nichts Schlimmeres passiert. Das Spiel läuft wieder.
14.
18:44
Es sieht so aus, als wäre ein Fan in den Innenbereich gefallen. Ein paar Ordner und auch Spieler von Braunschweig helfen dem Zuschauer wieder auf die Beine. Das Spiel kann wohl jetzt weitergehen.
12.
18:42
Die Braunschweig-Fans haben rote Rauchkörper gezündet und auch welche aufs Feld geworfen. Das Spiel ist unterbrochen. Was für eine überflüssige Aktion.
10.
18:41
Beinahe die erste Torchance für den SVE. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld kommt in Richtung Schnellbacher. Der Kapitän steht bereit, um einzuköpfen, aber Ivanov klärt stark mit einem Flugkopfball.
8.
18:38
Elversberg ist die bessere Mannschaft. Es fehlt nur noch der letzte Pass.
6.
18:36
Jäkel hat Helgasons Hinterkopf gegen die Nase bekommen. Er muss kurz behandelt werden, kann aber weiterspielen.
5.
18:35
Beide Mannschaften spielen bisher sehr viele Fehlpässe, deshalb gibt es keine Strafraumaktionen.
3.
18:32
Elversberg beginnt mit hohem Tempo. Braunschweig kann den Ball gegen das Pressing der Hausherren bisher nur hinten rausschlagen.
1.
18:30
Spielbeginn
17:52
Jens Härtel tauscht bei Braunschweig im Vergleich zum 1:3 gegen Paderborn auf drei Positionen. Decarli beginnt in der Innenverteidigung. Er ersetzt Kapitän Nikolaou, der heute nicht im Kader steht. Dadurch rückt Griesbeck auf die Sechs. Außerdem starten Helgason und Amyn für Gómez und Kaufmann im offensiven Mittelfeld.
17:46
Horst Steffen nimmt bei Elversberg zwei Wechsel im Vergleich zum 1:1 gegen Kiel vor. Stock startet für Jacobsen im zentralen Mittelfeld. Außerdem startet Wanner rechts offensiv. Er ersetzt Feil.
17:42
Braunschweigs Form ist das komplette Gegenteil von Elversbergs. Die Niedersachsen sind seit sechs Spielen sieglos. Sie haben aber ohnehin erst einmal gewonnen. Mit fünf Punkten nach neun Spielen steht die Eintracht auf dem letzten Platz. Zuletzt haperte es vor allem an der Chancenverwertung. Trainer Jens Härtel hat aber Ideen, wie diese besser werden könnte: „Ich hoffe auf den Ketchupflaschen-Effekt. Wenn es einmal klappt, dass der Rest dann auch nachrutscht und wir mehrere Tore machen."
17:33
Der SV Elversberg hat einen überragenden Monat September gespielt: drei Spiele, drei Siege. Im Oktober hat der Aufsteiger bisher zweimal 1:1 gespielt. Insgesamt ergibt das fünf Spiele in Folge ohne Niederlage. Dadurch steht Elversberg im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.
17:29
Hallo und herzlich willkommen zum 10. Spieltag in der 2. Liga. Heute um 18:30 Uhr trifft der SV Elversberg auf Eintracht Braunschweig.

Direkter Vergleich

Begegnungen
1
Siege SV 07 Elversberg
1
Siege Eintracht Braunschweig
0
Torverhältnis
3 : 0

Letzte Spiele

Fr., 20. Okt. 2023 18:30 Uhr
SV 07 Elversberg
Elversberg
ELV
SV 07 Elversberg
18:30
Eintracht Braunschweig
BNS
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
Beendet

Höchste Siege

Fr., 20. Okt. 2023 18:30 Uhr
SV 07 Elversberg
Elversberg
ELV
SV 07 Elversberg
18:30
Eintracht Braunschweig
BNS
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
Beendet