«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Fr., 10. Nov. 2023 18:30 Uhr
13. Spieltag
Beendet
FC Schalke 04
1:2
SV 07 Elversberg
1:2
S04
ELV
90.+9
20:31
Fazit:
Und dann ist Schluss, Schalke unterliegt Elversberg mit 1:2. Die Gäste haben in Durchgang eins gezeigt, wozu sie in der Lage sind und waren schnell mit zwei Toren vorne. In der Folge kamen die Knappen aber besser rein, hätten vor und nach der Pause eigentlich den Ausgleich erzielen müssen. Zum Ende dann agierten die Saarländer clever, weshalb der Sieg nicht unverdient ist. Durch diesen rückt die Mannschaft von der Kaiserlinde vorerst auf Rang fünf der Tabelle vor, weiter geht es am nächsten Wochenende gegen Paderborn. Schalke hingegen hängt weiter tief im Tabellenkeller drin, muss seine Wunden lecken und dann gegen Spitzenmannschaft Düsseldorf wieder versuchen, zu punkten. Das war es dann auch schon von dieser Partie, ein schönes Wochenende.
90.+9
20:28
Spielende
90.+8
20:28
Nach einem flachen Zuspiel zieht Ouwejan links in den Sechzehner, legt sich die Kugel jedoch zu weit vor. So kann Jäkel robust klären.
90.+7
20:27
Yusuf Kabadayı
Gelbe Karte für Yusuf Kabadayı (FC Schalke 04)
Etwas glücklich holt Martinovic in der gegnerischen Hälfte einen Freistoß gegen Kabadayı heraus. Der wird dafür auch noch verwarnt.
90.+6
20:26
Von links bekommt Ouwejan nochmal die Chance per Ecke, in der Mitte kommt auch Topp an die Kugel. Unter großer Bedrängnis entsteht dadurch aber keine Gefahr, weil Sahin im Fünfmeterraum dazwischengeht.
90.+6
20:25
Diese Situation spielen sie kurz aus, wollen nicht die Chance auf die Entscheidung, sondern nehmen lieber die Zeit. Bei Schalke geht es jetzt nur noch hoch und weit nach vorne.
90.+5
20:25
Im Mittelfeld setzt sich Sahin mit einem guten Dribbling durch, letztlich holt Wanner gegen Schallenberg einen Freistoß heraus. 23 Meter halblinks vor dem Kasten ist das nochmal eine gute Gelegenheit für die Gäste.
90.+4
20:23
Von links bringt Ouwejan einen Freistoß in die Mitte, nun ist die Defensive der Elversberger aber zur Stelle. Letztlich landet die Kugel in den Armen von Kristof.
90.+2
20:22
Es gibt etwas Aufregung um die Ausführung eines Freistoßes der Gäste, Schalke beschwert sich, dass dieser bereits ausgeführt worden sei. Letztlich rollt die Kugel wieder, Petersen hat alles im Griff.
90.
20:21
Acht Minuten bekommt Schalke noch Zeit, um zumindest das Unentschieden zu erreichen. Für Elversberg ist das natürlich zu viel, doch die vielen Unterbrechungen rechtfertigen die Höhe.
90.
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
89.
20:20
Die Gäste machen das clever, Spielfluss ist aktuell kaum noch vorhanden. Viele kleine Unterbrechungen sowie Wechsel machen es Schalke schwer, konstruktiv nach vorne zu kommen.
89.
20:19
Kurz darauf ist für Feil dann aber doch Feierabend, zudem verlässt Stock, Türschütze und Vorbereiter, den Platz. Wanner und Pinckert sollen den Sieg über die Zeit bringen.
89.
20:18
Lukas Pinckert
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
89.
20:18
Paul Stock
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
89.
20:18
Paul Wanner
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
89.
20:18
Manuel Feil
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
87.
20:17
Im Mittelfeld sinkt Feil zu Boden, muss behandelt werden, er hat wohl einen Krampf. Unter vielen Pfiffen humpelt er vom Rasen, nimmt damit viel Zeit von der Uhr. Kurz darauf kann er jedoch weitermachen.
85.
20:16
Karaman dribbelt sich gut durch das Mittelfeld und kommt dann aus zentraler Position am Strafraum zum Abschluss. Allerdings macht ihm da ein Platzfehler einen Strich durch die Rechnung, er haut das Leder so weit drüber.
84.
20:15
Schalke geht mit seinen Wechseln kurz darauf All-in. Murkin und Matriciani verlassen den Platz, dafür sind nun Idrizi und Kabadayı mit dabei.
84.
20:14
Yusuf Kabadayı
Einwechslung bei FC Schalke 04: Yusuf Kabadayı
84.
20:14
Derry Murkin
Auswechslung bei FC Schalke 04: Derry Murkin
84.
20:14
Blendi Idrizi
Einwechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
84.
20:14
Henning Matriciani
Auswechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
84.
20:14
Horst Steffen wechselt, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Martinovic ersetzt den ausgepumpten Schnellbacher.
84.
20:13
Dominik Martinovic
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Dominik Martinovic
84.
20:13
Luca Schnellbacher
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
83.
20:13
In den letzten Minuten fehlt den Gastgebern die große Chance auf den Ausgleich, man wird nicht mehr wirklich gefährlich. Zudem verhindert Elversberg nun Standards um den eigenen Strafraum herum.
81.
20:12
In der gegnerischen Hälfte bedient Terodde Karaman, der anschließend aus 23 Metern den Abschluss sucht. Der Schuss geht klar drüber.
80.
20:10
Nach einem guten Pass von Schnellbacher dreht sich Feil links im Sechzehner um die eigene Achse und legt dann ab zu Vandermersch. Der nimmt das Spielgerät direkt, jagt es aus zwölf Metern halbrechter Position aber in den Nachthimmel.
80.
20:10
Langsam aber sicher läuft den Schalkern nun natürlich die Zeit davon, eigentlich braucht man ja einen Dreier. Inzwischen machen es die Gäste wieder besser.
79.
20:09
Das ist eine gute Kontergelegenheit für Elversberg. Sahin findet mit einem Steckpass links etwas glücklich Rochelt, Matriciani rutscht an diesem vorbei. Dann hat der Angreifer halblinks im Strafraum eigentlich die Chance zu schießen, lässt sich aber viel zu viel Zeit und bekommt letztlich keinen Abschluss hin.
76.
20:06
Topp ist sofort da, nimmt einen Ball am Strafraum gut an und zieht aus der Drehung umgehend ab. Die Kugel geht, abgefälscht, klar rechts vorbei.
75.
20:05
Geraerts nimmt die nächsten Wechsel vor, diese sind natürlich offensiv. Topp und Terodde kommen für Tempelmann und Lasme.
75.
20:05
Simon Terodde
Einwechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
75.
20:05
Bryan Lasme
Auswechslung bei FC Schalke 04: Bryan Lasme
75.
20:05
Keke Topp
Einwechslung bei FC Schalke 04: Keke Topp
75.
20:04
Lino Tempelmann
Auswechslung bei FC Schalke 04: Lino Tempelmann
73.
20:03
Im Mittelfeld hat Schnellbacher zu viel Platz und geht Richtung Strafraum. Wie beim ersten Treffer durch Stock will er dann abschließen, doch Murkin kommt mit einer Grätsche rechtzeitig und kann klären. Da hatten die Knappen wieder zu viel Platz vor der Abwehrkette gelassen.
71.
20:02
Bei einem Rückpass hüpft die Kugel vor Heekeren unangenehm auf, so klärt er nur mit dem Schienbein. Da hat der Keeper Glück, dass das Leder nicht komplett ins Tor durchgerutscht ist.
71.
20:01
Karaman legt links zu Ouwejan ab, der umgehend in die Mitte flankt. Am Elfmeterpunkt kommt Lasme zum Kopfball, kann diesen jedoch nicht drücken, weshalb das Spielgerät weit drüber geht.
69.
19:59
Rochelt wird mit einem guten langen Ball links in den Sechzehner geschickt und gibt umgehend in die Mitte. Dort rutscht Schnellbacher aus, weshalb Kamiński in die Situation kommt und klären kann. Das war durchaus glücklich für Schalke.
68.
19:58
Diese lange Unterbrechung wird natürlich nachgespielt, mit dickem blauen Turban sowie einem neuen Trikot kann Karaman aber tatsächlich weitermachen. Jäkel ist ebenso zurück auf dem Rasen.
66.
19:56
Jäkel steht wieder, bei Karaman dauert das Ganze doch etwas länger, er scheint auch zu bluten. Die Maßnahmen sehen jedoch danach aus, als ob er es nochmal versuchen würde.
65.
19:54
Die beiden Akteure müssen danach behandelt werden, sind mit den Köpfen zusammengestoßen. Es kann wohl für beide weitergehen.
64.
19:54
Nachdem Latza im Mittelfeld aufgepasst hat bringt Matriciani die Kugel von rechts in die Mitte. Dort setzt sich abermals Karaman durch, setzt das Spielgerät aus acht Metern jedoch klar links vorbei. Jäkel hatte ihn noch entscheidend behindert.
63.
19:53
Aus der Drehung zieht Schnellbacher zentral am Sechzehner ab, doch da hat der Winkel nicht gestimmt. So kann die Kugel nur weit vorbeigehen.
61.
19:51
Die Gastgeber sind drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen, das Publikum spielt dabei auch seine Rolle. Aktuell wirkt Elversberg etwas überfordert, verursacht viel zu viele Fouls, die in gute Standardpositionen münden.
60.
19:50
Kristof rettet! Ouwejan bringt einen Freistoß aus halblinker Position an den Elfmeterpunkt. Dort setzt sich Karaman durch und köpft gefährlich als Aufsetzer auf das linke Eck. Der Elversberger Keeper taucht ab und kann das Spielgerät tatsächlich noch wegwischen. Das war eine tolle Aktion.
58.
19:49
Schalke wechselt ein erstes Mal. Latza ersetzt den doch blassen Drexler im Mittelfeld.
58.
19:48
Danny Latza
Einwechslung bei FC Schalke 04: Danny Latza
58.
19:48
Dominick Drexler
Auswechslung bei FC Schalke 04: Dominick Drexler
58.
19:48
Latte! Tempelmann schickt Lasme rechts in den Strafraum, der zieht doch etwas überraschend aus spitzem Winkel sofort ab. Das Spielgerät klatscht aus acht Metern an den Querbalken, Kristof kommt nicht dran.
57.
19:47
Von rechts legt Rochelt einen Ball clever ab für Stock, der aus 18 Metern zentraler Position sofort abschließt. Heekeren hat mit dem sehr zentralen Versuch seine Probleme, kann letztlich aber vor dem heranrauschenden Stock, der den Abpraller verwerten wollte, zupacken.
56.
19:46
Murkin spielt einen gefährlich Rückpass, schlägt kurz danach auch bereits die Hände über dem Kopf zusammen. Heekeren hat jedoch aufgepasst und ist vor Schnellbacher zur Stelle, um zu klären.
55.
19:45
Aus dem rechten Halbfeld bringt Ouwejan den Ball gefährlich mit viel Schnitt an den Fünfmeterraum. Dort ist Kristof mit der Faust zur Stelle, wird dabei aber von Karaman umgeräumt und bekommt ein Foulspiel gepfiffen. Nach einer kurzen Unterbrechung kann der Keeper dann auch weitermachen.
54.
19:43
Kevin Conrad
Gelbe Karte für Kevin Conrad (SV 07 Elversberg)
Ein langer Ball hüpft einmal auf, dann verlängert ihn Drexler mit dem Kopf, wird dabei aber von Conrad umgeräumt. Der Verteidiger sieht für dieses robuste Einsteigen die nächste Gelbe Karte.
52.
19:41
Maurice Neubauer
Gelbe Karte für Maurice Neubauer (SV 07 Elversberg)
Bei einem Konter läuft Neubauer im Mittelfeld Lasme in die Hacken und bringt diesen so zu Fall. Dafür sieht er eine Gelbe Karte.
51.
19:41
Die Gastgeber agieren, wie vermutet, gleich druckvoll nach vorne. Eine Flanke von Drexler von der rechten Seite landet direkt in den Armen von Kristof.
49.
19:39
Ouwejan bringt die Ecke von rechts herein, Lasme kommt am ersten Pfosten auch hin, Gefahr entsteht jedoch nicht. Dennoch, vor den Standards der Gastgeber muss sich Elversberg fürchten.
48.
19:38
Der VAR schaut sich die Szene an, denn beim Abschluss von Matriciani kommt Neubauer etwas zu spät und trifft ihn noch. Letztlich reicht das jedoch nicht für einen Elfmeter, es geht weiter.
47.
19:38
Im Anschluss an einen langen Einwurf von rechts von Kalas kommt Matriciani halbrechts im Sechzehner zum Abschluss. Jäkel bekommt den Kopf dazwischen und kann so zur Ecke klären.
46.
19:35
Es geht weiter. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
46.
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
19:22
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, in einem turbulenten Spiel führt Elversberg auf Schalke mit 2:1. Die Gäste fanden richtig gut rein, hatten eigentlich alles im Griff und führten so auch verdient mit zwei Toren. Der Anschlusstreffer und die Verletzung von Sickinger stellten die Partie dann jedoch auf den Kopf, auf einmal waren die Knappen am Drücker und hatten durchaus Chancen, noch den Ausgleich zu erzielen. Im zweiten Abschnitt müssen die Saarländer nun wieder mehr Entlastung hinbekommen, die Blau-Weißen werden nämlich sicherlich mit viel Schwung aus der Kabine kommen wollen, um das Spiel komplett zu drehen. Bis gleich.
45.+4
19:20
Ende 1. Halbzeit
45.+3
19:18
Kenan Karaman
Gelbe Karte für Kenan Karaman (FC Schalke 04)
Dann gibt es doch noch eine Aktion, eine unschöne zudem. Karaman geht mit offener Sohle in einen Pressschlag mit Feil, räumt diesen um und wird deshalb verwarnt, das ist in Ordnung.
45.+2
19:18
Die Gastgeber drängen nochmal nach vorne, doch die Mannschaft von der Kaiserlinde nimmt nun durchaus geschickt etwas Zeit von der Uhr. Aktuell sieht es nicht danach aus, als ob noch etwas passieren würde.
45.
19:17
Drei Minuten gibt es noch obendrauf. Sehen wir hier noch einen Treffer?
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
19:16
Nach langer Zeit ist Elversberg mal wieder vorne, Schnellbacher sucht aus halblinker Position den Abschluss. Der Schuss aus 15 Metern geht jedoch klar über den Kasten.
42.
19:13
Es ist schon sehr verblüffend, was ein Anschlusstreffer ausrichten kann, zuvor war Schalke nicht mal ansatzweise im Spiel, nun rollt alles auf ein Tor, das Tor der Gäste. Es ist nun deutlich erkennbar, dass Elversberg sich hier in die Pause retten will.
40.
19:12
Lasme hat das nächste dicke Ding! Ouwejan bringt eine Ecke von links erneut auf den ersten Pfosten, aus ähnlicher Position wie beim Tor Karaman kommt der Angreifer unbedrängt zum Kopfball, setzt diesen aber doch klar drüber. Den muss er auf den Kasten bringen, Kristof fährt seine Vorderleute an, warum das schon wieder passiert.
39.
19:10
Elversberg schwimmt nun richtig, es rollt Angriff um Angriff auf das Tor von Kristof. Das Stadion ist nun auch wieder da, pusht das eigene Team nach vorne.
38.
19:10
Die Knappen bleiben dran! Lasme schickt Karaman mit einem kurzen Kontakt links in den Sechzehner, der zieht dort nochmal zurück und schließt dann aus sechs Metern halblinker Position ab. Allerdings trifft er das Leder nicht richtig und so kann Kristof den doch schwachen Abschluss mit dem Fuß parieren.
37.
19:08
Für Elversberg kommt es noch schlimmer, Sickinger hat sich bei der Ecke verletzt. Er muss direkt durch Conrad ersetzt werden.
37.
19:08
Kevin Conrad
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Kevin Conrad
37.
19:08
Carlo Sickinger
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Carlo Sickinger
35.
19:06
Kenan Karaman
Tooor für FC Schalke 04, 1:2 durch Kenan Karaman
Schalke ist wieder dran und es war ein Standard. Ouwejan bringt eine Ecke von links an den ersten Pfosten, dort ist Karaman relativ unbedrängt und kann aus sechs Metern unhaltbar rechts unten einköpfen. Kristof schaut nur hinterher und beschwert sich danach bei seiner Abwehr, die doch sehr untätig war.
34.
19:06
Das war knapp! Im Mittelfeld setzt sich Tempelmann stark durch und bedient links am Sechzehner Karaman, der jedoch noch eine Finte macht und von der Kugel getrennt wird, da muss er gleich abschließen. Von links bleibt Ouwejan aber dran und gibt an den ersten Pfosten, wo erneut Karaman die Hacke wählt, das Spielgerät aber nicht richtig trifft. Da muss eigentlich ein guter Abschluss herausspringen.
32.
19:03
Beinahe passiert ein folgenschweres Missgeschick, als Sickinger einen langen Ball zu Kristof zurückköpfen will. Der Keeper ist jedoch bereits aus dem Strafraum herausgekommen, darf die Kugel demnach nicht aufnehmen, reagiert jedoch schnell und geistesgegenwärtig und klärt durchaus artistisch mit dem Fuß.
31.
19:02
Diese Aktion sollte Schalke Mut machen, über Standards kann man immer Gefahr entwickeln. Aus dem Spiel heraus gelingt jedoch noch nicht so viel.
30.
19:01
Es gibt die erste gute Chance für die Gastgeber. Eine Ecke von links durch Ouwejan bringt Gefahr, am zweiten Pfosten kommt Drexler zum Schuss, nachdem Lasme verlängert hatte. Diesen bringt er jedoch nicht auf das Tor, dennoch bleibt die Situation heiß. Letztlich schießt Matriciani aus zwölf Metern halbrechter Position einen Meter rechts vorbei, Kristof muss nicht eingreifen.
29.
18:59
Etwas glücklich kommt halbrechts am Strafraum Stock an die Kugel, nachdem zuvor Feil ins Dribbling gegangen war. Sein Schuss aus 19 Metern ist jedoch sehr zentral, so kann Heekeren locker zupacken.
27.
18:58
Nun gelingt es Karaman mal, sich im Mittelfeld durchzusetzen, anschließend gibt er nach links zu Drexler. Der will flach zurück zu seinem Partner geben, doch das hat Jäkel antizipiert und geht dazwischen.
25.
18:55
Sahin und Fellhauer machen einen guten Job, gewinnen viele Zweikämpfe und sammeln zweite Bälle ein. So sind die hohen und langen Pässe der Knappen bisher nicht zielführend.
23.
18:54
Das ist jetzt doch schon ein dickes Ausrufezeichen der Gäste, die vor allem die Lücken im zentralen Mittelfeld bei Schalke schonungslos aufdecken. Da muss Geraerts unbedingt nachsteuern.
21.
18:51
Jannik Rochelt
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:2 durch Jannik Rochelt
Die Gäste erhöhen, das hatte sich etwas angedeutet. Stock hat in zentraler Position im Mittelfeld nach einer guten Kombination über rechts viel Zeit und setzt am linken Sechzehnereck Rochelt ein. Der schaut einmal kurz hoch und schlenzt dann perfekt an den rechten Innenpfosten, von dort springt das Leder in das Tor. Heekeren fliegt vergeblich.
18.
18:49
Die Gäste von der Kaiserlinde haben es geschafft, den Schwung der Schalker etwas rauszunehmen, kommen nun selbst vermehrt nach vorne. Die Knappen offenbaren gerade im Mittelfeld einige Lücken, die Elversberg zu nutzen weiß.
17.
18:48
Von Fellhauer eingesetzt bringt Vandermersch eine Kugel flach von rechts in den Sechzehner. Diese landet jedoch direkt in den Armen von Heekeren.
16.
18:47
Rechts im Strafraum hat der geschickte Fellhauer viel Zeit und Platz, bekommt die Kugel letztlich aber nicht an Murkin vorbei. In dieser Situation war mehr drin.
14.
18:44
Nach einem Einwurf tankt sich Feil links in den Strafraum, legt sich letztlich die Kugel jedoch zu weit vor. So kann der herauseilende Heekeren zupacken.
13.
18:43
Die Gastgeber haben den frühen Rückstand offenbar gut verkraftet, agieren durchaus druckvoll nach vorne. Wie gefährlich Elversberg gedoch werden kann, das haben sie bereits gezeigt.
12.
18:42
Einen Einwurf von links legt Lasme zu Tempelmann ab, der die Kugel aus 15 Metern halblinker Position direkt nimmt. Sickinger bekommt seinen Körper dazwischen und kann blocken.
10.
18:41
Die Knappen lassen die Kugel ruhig durch die eigenen Reihen laufen, werden aber durchaus hoch von den Saarländern angegangen. Über rechts kommt Schalke durch, Lasme hat eigentlich viel Platz und Zeit für eine Flanke, verzieht diese jedoch komplett.
7.
18:38
Paul Stock
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Paul Stock
Der Aufsteiger geht in Führung. Feil findet im Mittelfeld Stock, der einfach nicht angegriffen wird und so seelenruhig zum gegnerischen Strafraum spaziert. Dort angekommen visiert er die rechte untere Ecke an und vollendet aus 16 Metern durch die Beine von Kalas, Heekeren hat keine Chance. Das war ziemlich schlecht verteidigt von den Gastgebern.
7.
18:37
Derry Murkin
Gelbe Karte für Derry Murkin (FC Schalke 04)
Tempelmann verliert einen Ball in der gegnerischen Hälfte, Vandermersch zieht los und legt an der Mittellinie das Spielgerät an Murkin vorbei. Dieser haut ihn dann um und sieht sofort die Gelbe Karte.
5.
18:35
Das Stadion fordert Elfmeter, nachdem Matriciani über rechts in den Strafraum eingedrungen ist und im Zweikampf mit Rochelt leicht zu Boden ging. Das reicht nicht für einen Strafstoß.
4.
18:34
Einen Abpraller nimmt Stock aus 35 Metern direkt, will da wohl über Heekeren hinweg das Tor treffen. Allerdings kullert das Spielgerät nur Richtung Knappen-Tor, weshalb der Keeper keine Probleme hat.
2.
18:32
Die Gäste zeigen sich gleich ein erstes Mal vorne, halblinks im Strafraum kommt Rochelt zum Abschluss, trifft die Kugel aber nicht richtig. So kann Ouwejan locker klären.
1.
18:30
Dann rollt der Ball auch schon. Schalke hat angestoßen.
1.
18:30
Spielbeginn
18:30
Beim Aufwärmen hat sich Fährmann verletzt, das ist bitter für Schalke. Dafür steht kurzfristig nun Heekeren zwischen den Pfosten.
18:27
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Martin Petersen den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
18:20
Die Statistik kann bei der Beantwortung dieser Frage nicht bemüht werden, denn ist das überhaupt erste Aufeinandertreffen dieser beiden Klubs. Das verwundert nicht, denn es ist die erste Saison in der 2. Bundesliga in der Vereinsgeschichte der Elversberger. Dabei sticht bislang das ausgeglichene Torverhältnis von 17:18 ins Auge. In Spielen mit Beteiligung der Saarländer ist immer Spannung geboten, darauf dürfen wir uns freuen.
18:09
Das wird jedoch nicht einfach, denn Elversberg ist als Aufsteiger ein sehr unangenehmer Gegner. 18 Zähler bedeuten den 10. Platz des Tableaus, der Anschluss nach oben besteht noch. Das ist umso bemerkenswerter, als dass der Start in die Saison mit nur einem Punkt aus vier Spielen misslang. Danach legten die Saarländer aber eine beeindruckende Serie von sieben Partien ohne Niederlage hin, die am vergangenen Wochenende mit einem 0:2 gegen St. Pauli ihr Ende fand. Kann Elversberg heute wieder zurück in die Erfolgsspur finden?
17:52
Schalke ist unter dem neuen Trainer Geraerts in die Erfolgsspur zurückgekehrt, das lässt sich sagen. Nach der bitteren 0:3-Auftaktniederlage gegen den KSC gab es Siege gegen Hannover und Nürnberg, jeweils nur knapp, aber das ist Nebensache. Im DFB-Pokal schied man gegen St. Pauli nach Verlängerung aus, schlug sich dabei aber vor allem in Abschnitt eins wacker. So muss sich heute zeigen, was dieser kleine Aufschwung wert ist, denn in der Liga steht man mit 13 Punkten und Rang 15 der Tabelle weiter katastrophal da. Bei einem Sieg gegen Elversberg könnten die Knappen jedoch einen Satz nach oben machen.
17:36
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Schalke nimmt Trainer Karel Geraerts im Vergleich zum letzten Spiel keinerlei Veränderungen vor. Drexler hat gerade seinen Vertrag vorzeitig verlängert und steht erneut in der Anfangself. Brunner, Greiml, Müller, Ouédraogo und Seguin fallen allesamt verletzungsbedingt aus. Auf der anderen Seite rotiert Elversberg-Coach Horst Steffen, allerdings nur auf einer Position. Wanner wird durch Feil ersetzt, die Bayern-Leihgabe nimmt auf der Bank Platz. Verzichten muss er dabei nach wie vor auf die verletzten Correia, Dragon und Faghir.
17:28
Herzlich willkommen zum Auftakt des 13. Spieltags in der 2. Bundesliga, heute stehen sich der FC Schalke 04 und die SV Elversberg gegenüber. Anstoß in der Veltins-Arena ist um 18:30 Uhr!

Direkter Vergleich

Begegnungen
1
Siege FC Schalke 04
0
Siege SV 07 Elversberg
1
Torverhältnis
1 : 2

Letzte Spiele

Fr., 10. Nov. 2023 18:30 Uhr
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
18:30
SV 07 Elversberg
ELV
Elversberg
SV 07 Elversberg
Beendet

Höchste Siege

Fr., 10. Nov. 2023 18:30 Uhr
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
18:30
SV 07 Elversberg
ELV
Elversberg
SV 07 Elversberg
Beendet