«Alle Spiele

Fußball
Bundesliga
Sa., 25. Nov. 2023 15:30 Uhr
12. Spieltag
Beendet
SC Freiburg
1:1
SV Darmstadt 98
1:1
SCF
D98
90.+6
17:33
Fazit:
Der Lucky Punch bleibt aus, der SC Freiburg und Darmstadt 98 trennen sich 1:1! Nachdem die Breisgauer im ersten Durchgang noch die bessere Mannschaft waren, war das Team von Christian Streich in Durchgang zwei offensiv deutlich zu unkreativ. Die Gastgeber hatten zwar enorm viel Ballbesitz, konnten diesen allerdings kaum in Torgefahr ummünzen. Die klareren Chancen hatten nach Wiederanpfiff definitiv die Lilien, dementsprechend kann man insgesamt sicherlich von einem leistungsgerechten Unentschieden sprechen. Die Gastgeber, die mit dem Remis sicherlich nicht zufrieden sein können, rutschen in der Tabelle auf den neunten Tabellenplatz ab und reisen nächste Woche nach Mainz. Darmstadt hingegen bleibt auf Rang 15 und kann somit frohen Mutes nächste Woche das Heimspiel gegen den Konkurrenten aus Köln antreten.
90.+6
17:26
Spielende
90.+4
17:24
Nicolas Höfler
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Nicolas Höfler senst Matej Maglica direkt vor den Augen von Sascha Stegemann um und holt sich dafür völlig zu Recht die Gelbe Karte ab.
90.+3
17:23
Alexander Brunst mit einer absoluten Glanztat! Maximilian Eggestein verlängert eine Flanke von der rechten Seite mit dem Kopf gefährlich in die rechte Ecke. Allerdings kann sich der Schuhen-Vertreter mit einer starken Reaktion auszeichnen und lenkt den Ball über den Querbalken!
90.+2
17:22
Junior Adamu
Einwechslung bei SC Freiburg: Junior Adamu
90.+2
17:22
Lucas Höler
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
90.+2
17:21
Luca Pfeiffer
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Luca Pfeiffer
90.+2
17:21
Mathias Honsak
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
90.+2
17:21
Klaus Gjasula
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Klaus Gjasula
90.+2
17:21
Marvin Mehlem
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
90.+1
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
17:19
Der Aufsteiger macht den Eindruck, sich mit einem Punktgewinn zufriedenzugeben. Die Lilien beschränken sich auch in den Schlussminuten eher auf die Defensivarbeit und lauern lediglich auf Konter. Wer will es dem Team von Torsten Lieberknecht verübeln?
87.
17:17
Jannik Müller bekommt nach einem Abschluss von Maximilian Eggestein unabsichtlich das Knie des Freiburgers in die Magengegend und krümmt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden. Das hat sicherlich wehgetan, aber es wird wohl gleich weitergehen.
84.
17:13
Die Zuschauer im Europa-Park-Stadion haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben und peitschen ihr Team weiter nach vorne. Allerdings wirken die Offensivbemühungen der Gastgeber in Durchgang zwei weiterhin recht blutleer.
82.
17:12
Kiliann Sildillia
Einwechslung bei SC Freiburg: Kiliann Sildillia
82.
17:12
Ritsu Dōan
Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
82.
17:12
Jordy Makengo
Einwechslung bei SC Freiburg: Jordy Makengo
82.
17:11
Manuel Gulde
Auswechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
81.
17:10
Bezeichnend für das Offensivspiel der Hausherren im zweiten Durchgang: Phillip Lienhart hat in zentraler Position sehr viel Platz und Zeit. Im Anschluss spielt der Österreicher aber ohne Not am Mann einen langen Ball, der an Freund und Feind vorbei ins Toraus segelt.
78.
17:07
Freiburg hat zwar immer noch deutlich mehr Ballbesitz, allerdings geht ehrlicherweise mehr Gefahr von den Gästen aus. Die Umschaltbewegungen der Lilien sind immer wieder brandgefährlich. Das kann noch eine heitere Schlussviertelstunde werden.
75.
17:05
Noah Weißhaupt
Gelbe Karte für Noah Weißhaupt (SC Freiburg)
Noah Weißhaupt kommt am Mittelkreis gegen Marvin Mehlem deutlich zu spät und kassiert dafür die erste Verwarnung der Partie.
74.
17:05
Oscar Vilhelmsson
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
74.
17:04
Aaron Seydel
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Aaron Seydel
74.
17:04
Emir Karic
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Emir Karic
74.
17:03
Tim Skarke
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
73.
17:03
Darmstadt mit der nächsten Gelegenheit! Nach einem starken Steilpass von Mehlem startet Honsak auf der linken Seite durch, zieht in den Strafraum ein und sucht den Abschluss auf die lange Ecke. Allerdings verfehlt der Flachschuss sein Ziel um etwa einen Meter.
70.
17:00
Fabian Holland klärt eine Flanke von der linken Seite zentral vor dem Strafraum. Dort nimmt Ritsu Dōan die Kugel mit dem ersten Kontakt direkt, jagt den Ball aber deutlich über den Kasten von Alexander Brunst. Maximilian Eggestein, der ebenfalls in einer aussichtsreichen Abschlussposition gewesen wäre, beschwert sich beim Japaner.
68.
16:58
Auch wenn Freiburg in dieser zweiten Hälfte fast 75% Ballbesitz verzeichnet, hat der Aufsteiger aus Darmstadt die klareren Möglichkeiten. Christian Streich grübelt an der Seitenlinie, wie er mehr Schwung ins Angriffsspiel seines SCF bringen kann.
65.
16:55
Da fehlte nicht viel! Mathias Honsak, der Torschütze zum 1:0 spielt seinen Teamkollegen Marvin Mehlem zentral vor dem Strafraum an. Der wiederum dreht sich geschickt auf und visiert aus etwa 16 Metern die rechte untere Ecke an - der Abschluss rauscht nur knapp am Pfosten vorbei!
63.
16:53
Freiburg muss sich in der Offensive noch mehr einfallen lassen, um hier den Heimsieg einzufahren. Das Team von Christian Streich hat Schwierigkeiten, gegen die kompakte Hintermannschaft des Aufsteigers die entsprechenden Räume zu finden. Ein Unentschieden wäre den Breisgauern sicherlich zu wenig.
60.
16:49
Da mit Franjić nun ein Mittelfeldspieler in die Partie gekommen ist, stellen die Linien womöglich auf eine Viererkette um. Und das, obwohl Lieberknecht auch beispielsweise Gjasula auf der Bank gehabt hätte.
58.
16:47
Zimmermann muss mit einer Trage vom Platz transportiert werden und wird auch von den Freiburger Fans mit Applaus verabschiedet. Eine schöne Geste für den Darmstädter Innenverteidiger, gute Besserung an dieser Stelle!
57.
16:46
Bartol Franjić
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Bartol Franjić
57.
16:46
Christoph Zimmermann
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Christoph Zimmermann
55.
16:44
Nach einer Klärungsaktion im eigenen Strafraum bleibt Christoph Zimmermann im eigenen Strafraum liegen. Der Innenverteidiger hält sich den linken Knöchel und windet sich vor Schmerzen, womöglich muss er ausgewechselt werden. Das sieht gar nicht gut aus.
52.
16:42
Der zweite Abschluss der Gäste in dieser Partie. Im Anschluss an eine Ecke von der rechten Seite kommt Innenverteidiger Zimmermann zum Kopfball, setzt diesen aber etwa einen Meter am Kasten der Freiburger vorbei.
51.
16:40
Die dicht gestaffelte Defensive der Lilien macht es dem Team von Christian Streich aber schwer, in die entscheidenden Räume vorzudringen. Aus dem Spiel heraus kommen die Breisgauer weiterhin kaum zu guten Möglichkeiten.
48.
16:37
Die zweite Halbzeit beginnt so, wie die erste aufgehört hat. Freiburg macht viel Druck nach vorne und arbeitet Schritt für Schritt am Führungstreffer. Die Lilien stehen weiterhin tief in der eigenen Hälfte und sind eher auf schnelles Umschaltspiel bedacht.
46.
16:35
Weiter gehts im Europa-Park-Stadion! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
16:23
Halbzeitfazit:
Sascha Stegamann pfeift zur Pause, nach 45 Minuten steht es 1:1 zwischen Freiburg und Darmstadt! Nach einer recht ereignisarmen Anfangsphase, in der die Gastgeber leicht überlegen waren, ging das Team von Torsten Lieberknecht nach zwanzig Minuten mit dem ersten Torschuss in Führung. Die Gastgeber schüttelten sich kurz, wurden dann in der Offensive aber deutlich aktiver. Auch wenn es aus dem Spiel heraus noch nicht sonderlich gefährlich geworden ist, häuften sich die Gelegenheiten für das Team von Christian Streich. Folgerichtig fiel der Ausgleichstreffer durch Lucas Höler nach einer halben Stunde. Auch danach blieb der Sportclub die spielbestimmende Mannschaft, dementsprechend ist der Pausenstand für die Lilien ehrlicherweise relativ schmeichelhaft. Im zweiten Durchgang werden die Breisgauer voraussichtlich weiter nach vorne marschieren, um die Partie noch zu ihren Gunsten zu drehen.
45.+2
16:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
16:17
Dōan schlägt eine Flanke von der rechten Seite mit viel Zug an den ersten Pfosten. Dort kann sich Gregoritsch im Luftduell mit Maglica durchsetzen, allerdings verfehlt der Kopfball die kurze Ecke um mehrere Meter.
45.+1
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
16:15
Darmstadt ist kurz vor der Pause darauf bedacht, die Partie zu beruhigen. Die Lilien versuchen, den aktuellen Spielstand in die Halbzeit mitzunehmen und bleiben dementsprechend recht passiv und beschränken sich auf die Defensivarbeit.
41.
16:13
Seit dem Ausgleichstreffer haben die Gastgeber allerdings keinen Abschluss mehr auf das Gehäuse von Alexander Brunst gebracht. Trotzdem ist anzumerken, dass die Breisgauer weiterhin Oberwasser haben und sich hier definitiv nicht mit einem Unentschieden zufriedengeben möchten.
38.
16:11
Freiburg will den Schwung der letzten Minuten beibehalten und das Spiel hier womöglich noch vor der Pause drehen. Das Team von Christian Streich läuft die Gäste hoch an und bleibt im Angriffsspiel konsequent. Die Lilien hingegen werden zumeist weit in die eigene Hälfte gedrängt.
35.
16:05
Lucas Höler
Tooor für SC Freiburg, 1:1 durch Lucas Höler
Freiburg gelingt die Antwort! Darmstadt bekommt eine Ecke der Gastgeber nicht vernünftig geklärt. Phillip Lienhart wird im Strafraum klasse von seinem Innenverteidigerkollegen Ginter Hinterlaufen, der von der Grundlinie aus links im Strafraum in den Fünfmeterraum querlegt. Am zweiten Pfosten steht Lucas Höler bereit und drückt den Ball etwas unkonventionell mit dem linken Knie über die Torlinie - das hatte sich in den letzten Minuten abgezeichnet!
33.
16:04
Darmstadt steht in der eigenen Hälfte sehr kompakt beieinander. Die Breisgauer haben aktuell Schwierigkeiten, die Ketten des Aufsteigers zu durchdringen beziehungsweise auseinanderzuziehen. Torsten Lieberknecht kann bislang zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft sein.
30.
16:00
Nach gutem Zusammenspiel im Mittelfeld legt Höfler in zentraler Position zu Grifo rüber. Der fasst sich aus etwa 22 Metern vor dem Tor ein Herz und zieht mit dem schwächeren linken Fuß ab. Der stramme Abschluss ist allerdings zu zentral und landet in den Armen von Darmstadts Schlussmann.
27.
15:59
Freiburg arbeitet am 1:1! Nach einer Ecke von links wird Ritsu Dōan zentral vor dem Strafraum freigespielt. der Japaner nimmt mit dem linken Fuß Maß und zirkelt die Kugel hauchzart am linken oberen Eck vorbei - da wäre Alexander Brunst vergeblich geflogen!
26.
15:57
Gregoritsch um ein Haar mit dem Ausgleich! Im Anschluss an einen Eckball von der rechten Seite faustet Torwart Brunst am Ball vorbei und über Umwege landet die Kugel beim österreichischen Stürmer der Gastgeber, der aus kurzer Distanz Volley abzieht. Allerdings wird die Kugel kurz vor der Linie von Nürnberger abgewehrt.
24.
15:54
Aus dem Spiel heraus geht in der Offensive noch zu wenig bei den Gastgebern. Auch wenn Darmstadts Hintermannschaft gut sortiert ist, fehlt die Bewegung im Angriffsspiel der Breisgauer. Christian Streich kann damit bislang nicht wirklich zufrieden sein.
21.
15:52
Das muss der Sportclub erstmal verarbeiten. Zwanzig Minuten lang kamen die Gäste nicht einmal in die Nähe des Tores von Noah Atubolu und plötzlich erzielen die Lilien mit dem ersten Torschuss direkt den Führungstreffer. Das Team von Torsten Lieberknecht wirkt ermutigt und spielt nun deutlich offensiver.
18.
15:48
Mathias Honsak
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Mathias Honsak
Darmstadt geht mit dem ersten Torschuss in Führung! Bader spielt von der rechten Seite in die Mitte, wo Mehlem sich gut behauptet und für Honsak an den Strafraum weiterleitet. Der Österreicher zieht mit dem ersten Kontakt ab, die Kugel wird noch unglücklich von seinem Landsmann Lienhart abgefälscht und landet somit unhaltbar für Atubolu links unten im Kasten der Freiburger.
18.
15:48
Bis auf den Freistoß von Vincenzo Grifo sind wirkliche Torchancen in dieser Anfangsphase allerdings Fehlanzeige. Die beiden Mannschaften belauern sich eher noch gegenseitig und riskieren in der Offensive noch nicht allzu viel. Mit zunehmender Spieldauer dürfte sich das allerdings ändern.
15.
15:45
Freiburg verlagert das Spielgeschehen in den letzten Minuten mehr und mehr in die Hälfte der Gäste. Darmstadt hat derzeit Probleme, für Entlastung zu sorgen, auch wenn die Angriffsbemühungen der Gastgeber bislang noch nicht allzu gefährlich sind.
12.
15:43
Zum ersten Mal wird es gefährlich vor dem Tor der Gäste! Nach einem Foulspiel von Holland an Höler legt sich Grifo die Kugel in zentraler Position etwa 25 Meter vor dem Tor zum Freistoß zurecht. Der italienische Nationalspieler zirkelt die Kugel mit viel Zug über die Mauer und verfehlt die linke obere Ecke nur um Zentimeter! Allerdings wäre Keeper Brunst wohl auch zur Stelle gewesen.
9.
15:40
Freiburg versucht die Gäste bereits früh im Spielaufbau zu stören und die Lilien zu langen Bällen zu zwingen. Allerdings kann sich das Team von Torsten Lieberknecht in der Anfangsphase auch oftmals spielerisch aus dem Druck der Hausherren lösen.
6.
15:36
In den Anfangsminuten haben die Hausherren deutlich mehr Ballbesitz. Darmstadt zieht sich etwas zurück und läuft die Freiburger erst kurz nach der Mittellinie an. Ein anderes Bild war ehrlicherweise auch nicht zu erwarten.
3.
15:33
Fabian Nürnberger geht im Duell mit Maximilian Eggestein äußerst beherzt zu Werke und wird dafür schon nach wenigen Minuten von Schiedsrichter Sascha Stegemann ermahnt. Beim nächsten Foul könnte der Außenverteidiger schon die Gelbe Karte sehen.
1.
15:31
Der Ball rollt im Breisgau! Die Zuschauer im Europa-Park-Stadion freuen sich auf die Partie zwischen dem SC Freiburg und Darmstadt 98.
1.
15:30
Spielbeginn
15:25
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Sascha Stegemann. An den Seitenlinien wird er von Christian Gittelmann und Frederick Assmuth assistiert.
15:16
Bei den Lilien, die sich zuletzt mit einem Unentschieden gegen den Konkurrenten aus Mainz begnügen mussten, wird insgesamt fünfmal in der Startelf rotiert. Verletzungsbedingt muss Torsten Lieberknecht auf seinen Stammtorhüter Marcel Schuhen verzichten, demzufolge kommt Alexander Brunst heute zwischen den Pfosten zu seinem Bundesliga-Debüt. In der Innenverteidigung fehlt Christoph Klarer gesperrt und wird von Matej Maglica ersetzt. Im Mittelfeld ist Fabian Holland nach seiner Rotsperre wieder zurück und rückt für Bartol Franjić in die Startelf. Die Doppelspitze wird ebenfalls komplett ausgetauscht. Oscar Vilhelmsson und Luca Pfeiffer sitzen auf der Bank, während Aaron Seydel und Mathias Honsak für die Lilien stürmen.
15:06
Die Hausherren treten heute, wie zuletzt auch im 3-4-2-1-System auf. Im Vergleich zur Niederlage bei RB Leipzig vor der Länderspielpause nimmt Trainer Christian Streich allerdings zwei personelle Veränderungen vor. Kiliann Sildillia muss heute zunächst auf der Bank Platz nehmen, für ihn beginnt Ritsu Dōan auf der rechten Schiene. Außerdem ist Merlin Röhl nicht mit von der Partie und wird von Michael Gregoritsch ersetzt. Eine recht offensive Ausrichtung, die verdeutlicht, wohin es für die Breisgauer heute gehen soll: nämlich in Richtung Heimsieg!
15:00
Die Gastgeber, die sicherlich auch den Abstand auf die internationalen Plätze gering halten wollen, gehen heute favorisiert in die Partie. Besonders im Hinblick auf die nächsten Wochen, in denen noch das ein oder andere Kellerkind die Reise ins Breisgau antritt, wäre ein Erfolgserlebnis ein wahrhaftiger Mutmacher. Die letzte Auswärtsfahrt der Lilien endete in einem Desaster für das Team von Torsten Lieberknecht. Gleich acht Gegentore fing man sich beim Debakel in München. Bleibt abzuwarten, ob für die ohnehin schon schwächste Defensive der Liga heute noch weitere dazukommen.
14:50
Für die Gäste wird die Luft im Kampf um den Klassenerhalt zunehmend dünner. Der Aufsteiger steht zwar aktuell mit acht Punkten auf Rang 15 der Tabelle, allerdings ist das Tabellenende nur zwei Punkte entfernt. Demensprechend würde den Lilien, die seit vier Partien ohne Sieg geblieben sind, ein Befreiungsschlag sicherlich guttun. Das könnte sich in Anbetracht des heutigen Gegners aber schwierig gestalten. Auch wenn der SC Freiburg, der momentan auf Platz acht der Tabelle steht, in dieser Spielzeit den ein oder anderen Aussetzer hatte, hat sich das Team von Christian Streich wie auch zuvor als recht heimstark erwiesen. Nachdem für die Breisgauer in den letzten Wochen in der Fremde wenig zu holen war, möchten die Gastgeber heute zurück in die Erfolgsspur finden.
13:53
Herzlich Willkommen zum zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga und zum Duell zwischen dem SC Freiburg und Darmstadt 98! Angepfiffen wird die Partie im Europa-Park-Stadion um 15:30 Uhr.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Freiburg - SV Darmstadt 98! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 12. Spieltag der Bundesliga.

Direkter Vergleich

Begegnungen
31
Siege SC Freiburg
11
Siege SV Darmstadt 98
10
Unentschieden
10
Torverhältnis
42 : 41

Letzte Spiele

Sa., 25. Nov. 2023 15:30 Uhr
SC Freiburg
Freiburg
SCF
SC Freiburg
15:30
SV Darmstadt 98
D98
Darmstadt
SV Darmstadt 98
Beendet
Sa., 29. Apr. 2017 15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
15:30
SC Freiburg
SCF
Freiburg
SC Freiburg
Beendet
Sa., 10. Dez. 2016 15:30 Uhr
SC Freiburg
Freiburg
SCF
SC Freiburg
15:30
SV Darmstadt 98
D98
Darmstadt
SV Darmstadt 98
Beendet
Mi., 28. Nov. 2001 19:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
19:30
3:1 i.E.
i.E.
SC Freiburg
SCF
Freiburg
SC Freiburg
1:13:3
Beendet
Mi., 28. Apr. 1993 19:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
19:30
0:3
SC Freiburg
SCF
Freiburg
SC Freiburg
0:1
Beendet

Höchste Siege

Fr., 15. Mai. 1981 00:00 Uhr
SC Freiburg
Freiburg
SCF
SC Freiburg
0:4
SV Darmstadt 98
D98
Darmstadt
SV Darmstadt 98
0:2
Beendet
Sa., 29. Apr. 2017 15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
15:30
SC Freiburg
SCF
Freiburg
SC Freiburg
Beendet
Mi., 28. Apr. 1993 19:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
19:30
0:3
SC Freiburg
SCF
Freiburg
SC Freiburg
0:1
Beendet
Sa., 01. Sep. 1984 15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
15:30
3:0
SC Freiburg
SCF
Freiburg
SC Freiburg
2:0
Beendet
Sa., 16. Nov. 1991 15:00 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
15:00
1:3
SC Freiburg
SCF
Freiburg
SC Freiburg
0:1
Beendet