«Alle Spiele

Fußball
Premier League
Mi., 11. Mai. 2022 21:15 Uhr
33. Spieltag
Beendet
Wolverhampton Wanderers
1:5
Manchester City
1:3
WOL
MCI
90.+4
23:07
Fazit:
Manchester City gewinnt auswärts bei den Wolverhampton Wanderers mit 5:1 und macht damit bei einer der stärksten Defensiven der Premier League mit einer weiteren Machtdemonstration einen Mammutschritt gen Meistertitel. Die Sky Blues ließen von Anfang an kaum einen Zweifel aufkommen. Der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer der Wolves währte nur fünf Minuten lang. Bereits zur Pause hatten die Citizens, die die Wolves mehrfach schwindelig spielten, für klare Verhältnisse gesorgt. Die Guardiola-Elf machte dennoch konzentriert weiter und blieb offensiv stets gefährlich. Am Ende wären bei Pfostentreffern und liegen gelassenen Großchancen sogar noch deutlich mehr Treffer möglich gewesen. Schwer vorstellbar, dass diese dominanten Citizens auf der Zielgeraden in puncto Meisterschaft noch etwas anbrennen lassen.
90.+4
23:06
Spielende
90.+2
23:05
Jack Grealish schickt João Cancelo über rechts, der aus vier Metern halbrechter Position einen Gewaltschuss auspackt, der den Pfosten aber knapp verfehlt und nur ans Außennetz klatscht.
90.
23:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
23:04
Auch die Hausherren haben jetzt immerhin noch eine gute Chance. Nach Neves-Steckpass kann Hwang Maß aufs lange Eck nehmen, dass er aus halbrechter Position allerdings knapp verfehlt.
89.
23:02
Pfosten für Manchester City! Nach cleverem Mahrez-Steckpass hat De Bruyne nun sogar noch die Chance, sein fünftes Tor zu erzielen. Der ansatzlose Linksschuss aus 15 Metern klatscht jedoch nur an den linken Pfosten.
86.
22:59
Sterling könnte sogar auf 6:1 erhöhen, setzt den Rechtsschuss aufs lange Eck nach starkem Steckpass von De Bruyne aber rechts am Tor vorbei. Der Treffer hätte wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aber vermutlich ohnehin nicht gezählt.
85.
22:59
Luke Cundle
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Luke Cundle
85.
22:58
João Moutinho
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: João Moutinho
84.
22:57
Raheem Sterling
Tooor für Manchester City, 1:5 durch Raheem Sterling
Die Wolves lassen sich von zwei tiefen Pässen überspielen und Manchester City erhöht auf 5:1. Grealish verzögert und schickt dann Cancelo in die Tiefe, der rechts in die Box eindringt und klug in den Lauf von Sterling abspielt. Am zweiten Pfosten muss Sterling das Leder nur noch aus kurzer Distanz über die Linie drücken.
83.
22:56
Hee-chan Hwang nimmt die Kugel in der eigenen Hälfte mit und rollt zum Konter aus, legt sich den Ball dann aber eine Spur zu weit vor. Nathan Aké setzt im Sprintduell nach und kann klären.
81.
22:54
Jack Grealish
Einwechslung bei Manchester City: Jack Grealish
81.
22:54
Phil Foden
Auswechslung bei Manchester City: Phil Foden
81.
22:53
Zehn Minuten bleiben noch und die Citizens bringen das Ergebnis sehr ruhig und unaufgeregt über die Zeit. Immer mal wieder wirkt Wolverhampton durchaus gewillt, noch einmal einen Nadelstich zu setzen. Stete City-Umschaltmomente nach Ballverlusten ziehen den Wolves aber immer wieder die Zähne.
78.
22:50
Kevin De Bruyne
Gelbe Karte für Kevin De Bruyne (Manchester City)
Vierfach-Torschütze De Bruyne ist sich auch nicht zu schade dafür, hinten auszuhelfen. Gegen Aït Nouri greift er kurzerhand zum taktischen Foul, um einen Vorstoß zu unterbinden. Das bringt ihm in einem sehr fairen Spiel die erste Gelbe Karte ein.
77.
22:50
Riyad Mahrez
Einwechslung bei Manchester City: Riyad Mahrez
77.
22:50
Fernandinho
Auswechslung bei Manchester City: Fernandinho
76.
22:50
Großchance Manchester City! Foden tankt sich über links nach vorne und bedient dann Sterling mustergültig in den Lauf. Der Angreifer muss die Kugel aus knapp fünf Metern eigentlich nur noch über die Linie drücken, schießt jedoch rechts am Tor vorbei und rennt anschließend sogar noch gegen den Pfosten. Ein Hauch von Slapstick, aber bei diesem Spielstand nimmt Sterling es mit einem Lächeln.
75.
22:49
Übermäßig viel passiert nicht mehr im Molineux Stadium. Die Sky Blues lassen den Wanderers inzwischen deutlich mehr Luft zum Atmen, sind allerdings nach Ballgewinn weiterhin hungrig im Spiel nach vorne. Allzu viel fällt den Wolves bei eigenen Ballbesitzphasen allerdings nicht ein.
72.
22:46
Auch die Wolves wechseln jetzt erstmals. Silva, der den wegen eines positiven Corona-Tests weiterhin fehlenden Lage an der Seitenlinie vertritt, bringt Hwang und Trincão für die letzten 20 Minuten.
72.
22:45
Trincão
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Trincão
72.
22:45
Pedro Neto
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: Pedro Neto
72.
22:44
Hee-chan Hwang
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Hee-chan Hwang
72.
22:44
Raúl Jiménez
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: Raúl Jiménez
69.
22:42
Raúl Jiménez versucht es einfach mal auf eigene Faust. Nachdem er aber nicht im Alleingang an Fernandinho und Rodri vorbeikommt, muss es der Abschluss aus der zweiten Reihe sein. Der stramme Rechtsschuss aus 26 Metern kommt richtig gefährlich, verfehlt das rechte obere Eck aber knapp. Abstoß City.
67.
22:41
Pfosten für Manchester City! Kaum greifen die Wolves mal an, kann City nach Balleroberung kontern. De Bruyne steckt erneut für Foden durch, der aus elf Metern Maß aufs linke untere Eck nimmt. Der Linksschuss ist platziert genug, um Sá zu überwinden, klatscht allerdings nur an den Pfosten. Glück für Wolverhampton.
66.
22:39
Manchester City hat es zwar nicht eilig, spielt aber weiterhin extrem sicher und konzentriert. Bieten die Wanderers überdies Räume an, sind die Sky Blues weiterhin entschlossen und gewillt, weitere Offensivaktionen zu starten. Von den Wanderers hingegen kommt weiterhin sehr wenig.
63.
22:37
Wieder steckt De Bruyne für Foden durch, der nun aber nicht wie beim Treffer eben quer legt, sondern aus halblinker Position einen Direktversuch aufs lange Eck wagt. Der Linksschuss ist nicht schlecht, geht aber gut zwei Meter am Kasten der Wolves vorbei.
61.
22:36
Nach dem Zusammenprall mit Jiménez lief Laporte nicht mehr völlig rund. Mit dem vierten Tor im Rücken will Guardiola jetzt offensichtlich auf Nummer sicher gehen und nimmt seinen Abwehrspieler vom Feld. Aké übernimmt.
61.
22:35
Nathan Aké
Einwechslung bei Manchester City: Nathan Aké
61.
22:35
Aymeric Laporte
Auswechslung bei Manchester City: Aymeric Laporte
60.
22:33
Kevin De Bruyne
Tooor für Manchester City, 1:4 durch Kevin De Bruyne
Es bleibt beim Abend schlechthin für Kevin De Bruyne. Der 30-jährige Belgier erhöht mit seinem vierten Treffer auf 4:1. De Bruyne bekommt die Kugel im Zentrum und steckt dann in den Lauf von Foden durch. Dessen Querpass für Silva wird von Aït Nouri abgefangen, der das Leder aber genau in die Füße vom lauernden De Bruyne klärt. Aus elf Metern versenkt der Star des heutigen Abends den Ball gekonnt im rechten unteren Eck. Nichts zu machen für Sá.
57.
22:30
Conor Coady bedient Raúl Jiménez mit einem richtig starken Steckpass in den Lauf, aber Aymeric Laporte ist dran und klärt resolut per Grätsche zur Ecke, bei der es dann erneut gefährlich wird. Letztlich steht Coady beim Rechtsschuss, den Ederson aber aus sechs Metern mit einem starken Reflex von der Linie wischt, im Abseits.
55.
22:27
Chiquinho zieht gegen Zinchenko auf dem rechten Flügel das Foul. Den ruhenden Ball serviert João Moutinho gefährlich ins Zentrum. Per Faust kann Ederson gerade noch zur Ecke klären, die dann nichts weiter einbringt. Fernandinho klärt per Kopf.
53.
22:26
So richtig rund sieht das bei Laporte nicht aus, aber der 27-Jährige steht immerhin schon wieder an der Seitenlinie und kann weiterspielen. Fürs Erste also Entwarnung.
52.
22:24
Beim Wolverhampton-Vorstoß ist Jiménez unglücklich in Laporte hinein gerauscht. Der City-Verteidiger wird bereits seit zwei Minuten auf dem Feld behandelt. Das wäre für die ohnehin schon gebeutelte Defensive der Sky Blues die nächste Hiobsbotschaft.
50.
22:23
Wolverhampton kommt in die Umschaltsituation, aber die erste Flanke vom rechten Halbfeld aus findet zunächst keinen Abnehmer, ehe beim zweiten Versuch von Pedro Neto Rodri im Zentrum zur Stelle ist und per Kopf klären kann.
47.
22:21
Mit einem weiteren starken Angriff erhöhen die Citizens auf 4:1, aber kurz nachdem Sterling die Kugel nach starkem Cancelo-Steckpass aus elf Metern vorbei an Sá über die Linie drückt, geht die Fahne des Linienrichters nach oben. Der Treffer zählt wegen einer Abseitsposition nicht.
46.
22:19
Die Mannschaften sind zurück auf dem Feld. Wechsel gibt es noch keine. Weiter geht's.
46.
22:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
22:03
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Manchester City im Molineux Stadium mit 3:1 bei den Wolverhampton Wanderers. Die Sky Blues drückten von Anfang an aufs Gaspedal und konnten nach wenigen Minuten die Führung erzielen. Weil die Guardiola-Elf dann aber die Vorentscheidung etwas zu brachial erzwingen wollte, lief City kurz danach in einen stark ausgespielten Wolves-Konter, der zum Ausgleich führte. Das Glück der Heimmannschaft währte aber nur kurz. Die Citizens sammelten sich rasch, erzielten nur fünf Minuten später nach einem Torwartfehler von José Sá die erneute Führung und erhöhten dann sogar noch auf 3:1. Alle drei Treffer markierte der bislang alles überragende Kevin De Bruyne. Die Wanderers müssen sich etwas einfallen lassen. Offensiv glückte der Truppe aus den West Midlands zuletzt nämlich wenig.
45.+3
22:02
Ende 1. Halbzeit
45.+2
22:02
Derweil rollt noch einmal ein Konter der Wolves, in deren Rahmen Fernandinho zur Ecke klärt. Die Wanderers wollen ein Handspiel gesehen haben, aber weder der Schiedsrichter noch der VAR gehen darauf ein. Die Ecke verpufft anschließend wieder.
45.+1
22:01
Jonny lässt sich die Kugel von De Bruyne abnehmen, der mehrere Chancen hätte, abzuschließen. Stattdessen legt er dann aber auf Sterling quer, der gleich zwei Gegenspieler an der Seite hat und das Zuspiel nicht behaupten kann.
45.
22:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
22:00
Der Tabellenführer will die Zwei-Tore-Führung in die Pause mitnehmen. City läuft zwar noch weiter an, legt dabei die Handbremse aber wieder ein. Ein Konter nebst Gegentor vor der Pause wäre jetzt Gift.
41.
21:56
Chiquinho erobert gegen Zinchenko mit starkem Gegenpressing die Kugel und kann sich auf dem rechten Flügel nach vorne tanken. Die flache Hereingabe in den Sechzehner geht dann allerdings zu nah aufs Tor. Ederson ist zur Stelle und kann sicher zupacken.
38.
21:52
Die Citizens machen dem Team aus den West Midlands weiterhin das Leben schwer. Wolverhampton möchte sich gerne spielerisch befreien, kann den Ball gegen das aggressive und hohe Pressing der Guardiola-Elf aber kaum behaupten. Stets ist die Kugel nach wenigen Pässen wieder weg.
35.
21:50
Auch der VAR schaut sich die Szene noch einmal an und bestätigt den Schiedsrichter darin, keinen Elfmeter zu vergeben. Der Wolves-Eckball von rechts verpufft derweil in der City-Defensive.
34.
21:50
Rayan Aït Nouri spielt einen wundervollen Steckpass in den Lauf von Chiquinho, der rechts in den Strafraum eindringt. Oleksandr Zinchenko ist aber dran und stellt den Wolves-Spieler mit einem Tackling, bei dem es auch zur leichten Berührung kommt. Weil Chiquinho allerdings viel zu theatralisch abhebt, entscheidet der Unparteiische sofort auf Eckball.
32.
21:46
Jetzt könnte es nach Balleroberung mal schnell gehen, allerdings startet Raúl Jiménez zu früh und steht beim Zuspiel aus dem Wolves-Drittel heraus im Abseits.
30.
21:44
Manchester City legt bei Weitem kein erbarmungsloses Tempo an den Tag, kontrolliert aber den Ball und schnürt die Wolves tief in der eigenen Hälfte ein. Von den Hausherren, die nach Balleroberungen gegen das hohe Gegenpressing fast gar nicht das Leder behaupten können, ist wenig zu sehen.
27.
21:42
Mit hohem Gegenpressing erarbeitet İlkay Gündoğan sich die Kugel im gegnerischen Drittel und legt dann für Rodri quer, der aus 25 Metern einfach mal draufhält. Der Schuss ist nicht schlecht, geht allerdings knapp am Kasten der Wanderers vorbei. Abstoß Wolverhampton.
24.
21:39
Kevin De Bruyne
Tooor für Manchester City, 1:3 durch Kevin De Bruyne
Die Citizens erhöhen auf 3:1 und es ist schon wieder Kevin De Bruyne, dem jetzt der Hattrick gelingt. nach einem Cancelo-Einwurf behauptet Sterling den Ball gegen Aït Nouri und steckt auf den Belgier durch, der das Leder aufnimmt, am Sechzehner nach innen zieht, Coady und Jonny stehen lässt und dann flach mit links aus 16 Metern aufs linke untere Eck abzieht. Genau dort schlägt der bärenstarke Abschluss auch passgenau ein.
22.
21:37
Der Ball läuft bei den Gästen sehr gut durch die eigenen Reihen. Die Wanderers laufen nur hinterher und kommen aus der Passivität kaum heraus.
19.
21:34
Wie bereits nach dem ersten Treffer setzen die Sky Blues auch jetzt wieder nach. Das Visier ist jedoch weitaus weniger offen. Die defensive Absicherung bleibt zurück, wodurch die Wolves, die weiter auf Konter lauern, im Moment abgemeldet sind.
16.
21:31
Kevin De Bruyne
Tooor für Manchester City, 1:2 durch Kevin De Bruyne
Die Citizens nehmen kurz das Tempo raus, drehen dann aber im richtigen Moment wieder auf, was direkt das 2:0 nach sich zieht. Zinchenko bedient De Bruyne, der einen extravaganten Volley-Chip in den Lauf von Sterling spielt. José Sá kommt allerdings heraus und ist rechtzeitig zur Stelle. Anstatt aber resolut die Kugel wegzuschlagen, verstolpert er sie in die Füße von Kevin De Bruyne. Der lässt sich natürlich nicht zweimal bitten und nagelt den Ball aus 14 Metern oben links in den Knick. Den Treffer muss der Keeper der Wanderers sich ankreiden.
14.
21:29
Seit dem Gegentor stehen die Sky Blues sichtlich tiefer. City bringt zunächst wieder etwas Ruhe in die Partie und sammelt sich.
11.
21:26
Leander Dendoncker
Tooor für Wolverhampton Wanderers, 1:1 durch Leander Dendoncker
Manchester City will die frühe Vorentscheidung, drückt aufs zweite Tor und rennt prompt in einen Konter, der ins 1:1 mündet. Raúl Jiménez wartet lange im Zentrum und spielt dann auf Pedro Neto ab, der im Sechzehner nicht überhastet abschließt, sondern das Auge für den nachrückenden Leander Dendoncker hat. Der Pass in den Rückraum kommt an und aus vollem Lauf knallt der Belgier die Kugel flach und platziert aus 14 Metern ins Netz. Nichts zu machen für Ederson.
10.
21:25
Nach einem Zinchenko-Vorstoß über links landet die Kugel bei Bernardo Silva, der es aus sehr spitzem Winkel direkt probiert. Der Schuss rauscht jedoch deutlich über den Kasten hinweg.
8.
21:24
Beinahe die Antwort der Wolves: Nach weitem Ball aus dem eigenen Drittel tankt sich Chiquinho im Laufduell bis in die Box vor. Laporte ist allerdings noch zur Stelle und verhindert einen Abschluss mit einer perfekt getimten Grätsche. Start verteidigt.
7.
21:21
Kevin De Bruyne
Tooor für Manchester City, 0:1 durch Kevin De Bruyne
Mit einem geradezu perfekten Spielzug gehen die Citizens früh mit 1:0 in Führung. Nach einem schwachen Sá-Abstoß rollt das Umschaltspiel aus. Bernardo Silva steckt dann im perfekten Moment auf Kevin De Bruyne durch, der frei vor José Sá nur noch die Nerven behalten muss. Souverän versenkt er den Linksschuss aus zwölf Metern im rechten unteren Eck.
4.
21:19
Der erste Vorstoß der Wolves ist derweil nicht allzu gefährlich. Rayan Aït Nouri schlägt aus dem linken Halbfeld eine schwache Flanke in Richtung zweiter Pfosten, wo nur Oleksandr Zinchenko steht. Sicher gibt er die Kugel per Kopf auf Ederson zurück.
2.
21:17
Die Sky Blues spielen direkt mutig nach vorne. Sterling steckt für De Bruyne durch, dessen flache Hereingabe scharf in den Sechzehner kommt. Etwas zu scharf für Foden, der knapp verpasst.
1.
21:15
Der Ball rollt in den West Midlands. Die Hausherren treten in ihren gewohnten goldenen Trikots über schwarzen Hosen an. Die Gäste aus Manchester sind ganz in Weiß gekleidet. Los geht's.
1.
21:15
Spielbeginn
20:50
Insgesamt standen beide Teams sich bislang übrigens 125 Mal gegenüber und die Bilanz ist bemerkenswert ausgeglichen. Mit 51 Siegen führt Manchester City nur knapp (25 Remis, 49 Niederlagen). Zuletzt dominierten die Citizens das Duell aber. Nachdem es in drei Pflichtspielen in 2019 drei Niederlagen für die Sky Blues gab, gingen die letzten drei Aufeinandertreffen allesamt an die Auswahl von Pep Guardiola, die auch das Hinspiel im Dezember mit 1:0 gewinnen konnte.
20:44
Am Sonntag fertigten die Sky Blues Newcastle United in der Premier League in aller Form ab. 5:0 hieß es am Ende. Pep Guardiola hat dennoch die Belastungskontrolle im Blick und rotiert auf drei Positionen: Phil Foden, Bernardo Silva und Fernandinho starten für Gabriel Jesus, Jack Grealish (beide Bank) und Rúben Dias (Oberschenkelverletzung).
20:39
Für Manchester City gab es zuletzt zwar jeweils im Champions-League-Halbfinale sowie im FA-Cup-Halbfinale eine bittere Niederlage. Zumindest in der Premier League sind die Mannen von Pep Guardiola aber weiterhin das Maß der Dinge. Seit neun Ligaspielen in Folge haben die Citizens inzwischen nicht mehr verloren (sieben Siege, zwei Remis). Die letzte Auswärtsniederlage in der Premier League reicht derweil sogar schon auf den 15. August 2021 zurück (0:1 bei Tottenham).
20:33
Nach drei Partien in Folge ohne Sieg und ohne eigenen Torerfolg erkämpften die Wolves sich immerhin bereits am Samstag ein 2:2-Remis beim Chelsea FC. Im Vergleich zu dieser Partie sieht Bruno Lage folgerichtig wenig Grund für Veränderungen. Lediglich einen Wechsel gibt es: Chiquinho startet heute für Romain Saïss (nicht im Kader).
20:27
Wolverhampton präsentierte sich zuletzt nicht allzu gut in Form. Die Wolves haben vier ihrer letzten sechs Ligaspiele verloren (ein Sieg, ein Remis) und blieben zuletzt in vier aufeinanderfolgenden Partien sieglos. Damit haben die Wanderers sich im Endspurt der Saison ein Stück weit aus dem Kampf um die internationalen Startplätze verabschiedet. Mit einem Heimsieg über die Sky Blues könnte der Tabellenachte den Rückstand auf West Ham United allerdings auf zwei Zähler verkürzen.
20:22
Im Fernduell mit dem Liverpool FC um die nationale Meisterschaft könnte Manchester City heute wieder den alten Abstand herstellen. Die Reds siegten gestern mit 2:1 bei Aston Villa, wodurch sowohl die Sky Blues als auch Liverpool aktuell bei 86 Punkten stehen. Mit einem Auswärtssieg bei den Wolves könnten die Citizens der Mannschaft von Jürgen Klopp wieder um drei Zähler enteilen.
20:15
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Molineux Stadium. Hier empfangen die Wolverhampton Wanderers heute um 21:15 Uhr Manchester City im Rahmen des Nachholspiels des 33. Spieltags der Premier League.

Direkter Vergleich

Begegnungen
127
Siege Wolverhampton Wanderers
48
Siege Manchester City
52
Unentschieden
26
Torverhältnis
233 : 246

Letzte Spiele

Sa., 17. Sep. 2022 13:30 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
WOL
Wolverhampton Wanderers
13:30
Manchester City
MCI
Man City
Manchester City
Beendet
Mi., 11. Mai. 2022 21:15 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
WOL
Wolverhampton Wanderers
21:15
Manchester City
MCI
Man City
Manchester City
Beendet
Sa., 11. Dez. 2021 13:30 Uhr
Manchester City
Man City
MCI
Manchester City
13:30
Wolverhampton Wanderers
WOL
Wolverhampton
Wolverhampton Wanderers
Beendet
Di., 02. Mär. 2021 21:00 Uhr
Manchester City
Man City
MCI
Manchester City
21:00
Wolverhampton Wanderers
WOL
Wolverhampton
Wolverhampton Wanderers
Beendet
Mo., 21. Sep. 2020 21:15 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
WOL
Wolverhampton Wanderers
21:15
Manchester City
MCI
Man City
Manchester City
Beendet

Höchste Siege

Sa., 23. Dez. 1933 00:00 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
WOL
Wolverhampton Wanderers
8:0
Manchester City
MCI
Man City
Manchester City
0:0
Beendet
Sa., 18. Aug. 1962 00:00 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
WOL
Wolverhampton Wanderers
8:1
Manchester City
MCI
Man City
Manchester City
0:0
Beendet
Sa., 18. Dez. 1909 00:00 Uhr
Manchester City
Man City
MCI
Manchester City
6:0
Wolverhampton Wanderers
WOL
Wolverhampton
Wolverhampton Wanderers
Beendet
Sa., 27. Aug. 1955 00:00 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
WOL
Wolverhampton Wanderers
7:2
Manchester City
MCI
Man City
Manchester City
7:2
Beendet
Mo., 21. Mär. 1904 00:00 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
WOL
Wolverhampton Wanderers
1:6
Manchester City
MCI
Man City
Manchester City
Beendet