«Alle Spiele

Fußball
Premier League
Do., 25. Mai. 2023 21:00 Uhr
32. Spieltag
Beendet
Manchester United
4:1
Chelsea FC
2:0
MUN
CHE
90.+4
23:05
Fazit:
Die Champions League kehrt zurück ins theatre of dreams! Manchester United gewinnt zuhause 4:1 gegen den FC Chelsea und sichert sich damit einen Platz für die Königsklasse. Der zweite Durchgang startete fulminant mit zwei Großchancen für die Red Devils, die schon früh die Entscheidung bedeutet hätten (47., 52.). Aber der Querbalken, sowie etwas Pech verhinderten das. So dauerte es bis zu 72. Minute, als Bruno Fernandes im Sechzehner unfair zu Fall gebracht wurde und dadurch Attwell auf den Punkt zeigen musste. Der Portugiese übernahm selbst und verwandelte. Danach brachen die Blues ein wenig zusammen und Rashford nutzte das zu seinem 30. Saisontor (78.). Immerhin kamen die Gäste kurz vor Spielende noch zu einem Tor durch João Félix, der seine individuelle Klasse unter Beweis stellen konnte (89.). Mehr als Ergebniskosmetik ging dennoch nicht für den FC Chelsea, der die zweite Niederlage in Folge in Manchester kassiert. Für die Red Devils geht es am kommenden Wochenende gegen Fulham und danach im Pokalfinale gegen den Stadtrivalen. Chelsea empfängt Newcastle.
90.+4
22:58
Spielende
90.+3
22:57
Bis in die Nachspielzeit bleibt es hier eine spaßige Begegnung mit vielen Torraumszenen und Großchancen am Stück.
90.
22:56
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:56
Und plötzlich taucht Garnacho wieder vor dem Kasten auf. Der Brasilianer zieht von links in den Sechzehner und hat den Treffer auf dem Fuß. Aber Kepa ist zur Stelle, macht sich breit und lenkt den Abschluss aus acht Metern mit dem linken Fuß über die Latte.
89.
22:53
João Félix
Tooor für Chelsea FC, 4:1 durch João Félix
Dem Portugiesen gelingt noch der Ehrentreffer für die Blues. Auf der rechten Seite im Mittelfeld spielt Ziyech einen wunderbaren Pass ins Zentrum zu João Félix, der viel freie Fläche vor sich hat und vor dem Sechzehner kaum angegangen wird. So sucht er aus zentraler Position den Abschluss, der aus 16 Metern unhaltbar in der linken unteren Ecke einschlägt.
88.
22:52
Es laufen die letzten Minuten und viel scheint hier nicht mehr zu gehen. Chelsea beweist nochmal Moral und versucht weiterhin in den Sechzehner zu gelangen, aber mit dem Treffer soll es einfach nicht sein.
86.
22:50
Scott McTominay
Einwechslung bei Manchester United: Scott McTominay
86.
22:50
Bruno Fernandes
Auswechslung bei Manchester United: Bruno Fernandes
85.
22:50
Garnacho scheitert ebenfalls am Querbalken! Rashford geht mit ordentlich Tempo über die linke Seite und bedient am Sechzehner den Eingewechselten. Der fackelt nicht lange und zieht aus 17 Metern ab. Sein Abschluss wird von Chalobah gefährlich abgefälscht, knallt gegen die Latte und kann geklärt werden.
82.
22:48
David Fofana
Einwechslung bei Chelsea FC: David Fofana
82.
22:48
Conor Gallagher
Auswechslung bei Chelsea FC: Conor Gallagher
82.
22:48
Ruben Loftus-Cheek
Einwechslung bei Chelsea FC: Ruben Loftus-Cheek
82.
22:47
Carney Chukwuemeka
Auswechslung bei Chelsea FC: Carney Chukwuemeka
82.
22:47
Hakim Ziyech
Einwechslung bei Chelsea FC: Hakim Ziyech
82.
22:47
Noni Madueke
Auswechslung bei Chelsea FC: Noni Madueke
81.
22:47
Im zweiten Durchgang brechen die Blues ein wenig ein, die nun deutlich zurückliegen. Erneut hat sich Pulišić nicht mehr unter Kontrolle und lässt sich von de Gea provozieren. Erneut kommt es zu einem kleinen Gruppentreffen im Sechzehner der Hausherren. Attwell trennt die Streitenden.
78.
22:42
Marcus Rashford
Tooor für Manchester United, 4:0 durch Marcus Rashford
Jetzt wird es ganz düster für Chelsea und auch für Wesley Fofana. Zuerst verschuldete er den Elfmeter, dann spielt er einen katastrophalen Fehlpass aus dem eigenen Sechzehner in den Fuß von Sancho. Der Flügelspieler kann querlegen zu Rashford, der aus kürzester Distanz erst an Kepa hängen bleibt und dann im Nachsetzen aus vier Metern nur noch ins leere Tor einschieben muss. Es ist sein 30. Saisontreffer wettbewerbsübergreifend.
78.
22:42
Die Luft ist nun natürlich endgültig raus und die Entscheidung längst gefallen. Die Red Devils ziehen in der ersten Saison unter Erik ten Hag in die Champions League ein und messen sich in der kommenden Saison mit den besten Europas.
75.
22:40
Tyrell Malacia
Gelbe Karte für Tyrell Malacia (Manchester United)
Sowohl Malacia als auch Enzo Fernández sehen für ihr Verhalten nach dem 3:0 die Gelbe Karte. Enzo Fernández Schubser wurde zudem überprüft, aber richtigerweise sieht der Argentinier nur Gelb, dessen Emotionen etwas zu hoch gekocht sind.
75.
22:40
Enzo Fernández
Gelbe Karte für Enzo Fernández (Chelsea FC)
75.
22:40
Offensichtlich schien der Jubel von Bruno Fernandes den Chelsea-Akteuren übel aufzustoßen und es kommt zu einer Rudelbildung. Kurz wurde eine Tätigkeit überprüft, die jedoch nicht belegt werden konnte.
73.
22:37
Bruno Fernandes
Tooor für Manchester United, 3:0 durch Bruno Fernandes
Der Gefoulte tritt selbst an und verwandelt mustergültig. Er verlädt Kepa in die falsche Ecke und versenkt die Kugel trocken rechts unten.
72.
22:36
Es gibt Elfmeter für ManU! Erneut kontern die Red Devils die Blues aus und auf der linken Seite steckt Rashford auf Bruno Fernandes durch. Der Portugiese tunnelt Fofana im Sechzehner, der dann zu spät kommt und den Gegenspieler zu Fall bringt. Attwell überlegt kurz und zeigt dann richtigerweise auf den Punkt.
70.
22:35
Alejandro Garnacho
Einwechslung bei Manchester United: Alejandro Garnacho
70.
22:34
Anthony Martial
Auswechslung bei Manchester United: Anthony Martial
70.
22:34
Fred
Einwechslung bei Manchester United: Fred
70.
22:34
Christian Eriksen
Auswechslung bei Manchester United: Christian Eriksen
69.
22:33
Die Partie befindet sich wieder in einer vermeintlichen Ruhephase. Die Westlondoner übernehmen den Ballbesitz und laufen an und die United sieht sich das ganze in Ruhe an.
66.
22:30
Mittlerweile haben die Blues ein erstes Mal gewechselt. Havertz und Mudryk haben Feierabend. Stattdessen bringt Lampard João Félix und Pulišić positionsgetreu.
64.
22:30
Christian Pulišić
Einwechslung bei Chelsea FC: Christian Pulišić
64.
22:29
Mykhaylo Mudryk
Auswechslung bei Chelsea FC: Mykhaylo Mudryk
64.
22:29
João Félix
Einwechslung bei Chelsea FC: João Félix
64.
22:29
Kai Havertz
Auswechslung bei Chelsea FC: Kai Havertz
62.
22:27
Azpilicueta beißt sich durch die Partie und ist überall auf dem Feld. Diesmal ist er auf seiner angestammten Position unterwegs und bringt aus dem rechten Halbfeld eine punktgenaue Hereingabe in den Sechzehner zu Havertz. Der Nationalspieler befindet sich jedoch zwischen zwei Innenverteidigern wieder und kann den Kopfball aus sieben Metern nicht platzieren. Der zentrale Abschluss ist leichte Beute für den Angreifer.
61.
22:25
Nun ist es wieder ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Chelsea kann sich wieder mehr einschalten und geht nun offensiv auf den Anschlusstreffer. Dabei bieten sich für die Red Devils immer wieder große Räume an. Gefühlstechnisch heißt es somit: Entweder Anschlusstreffer oder Entscheidung.
59.
22:24
Gallagher zieht von der rechten Seite in den Sechzehner und prüft aus spitzem Winkel de Gea. Sein Abschluss aus 13 Metern ist jedoch zu zentral und der Spanier kann die Kugel mit den Fäusten abprallen lassen. Der Abpraller landet aber bei Mudryk, der es mit dem Außenrist aus 14 Metern versucht. Die Kugel wird im Strafraum abgefälscht und geht tückisch in den rechten Winkel. Doch erneut ist der spanische Schlussmann zur Stelle und fängt den Ball ab.
58.
22:22
Nun läuft auch Marcus Rashford etwas unsauber. Das wäre enorm bitter, wenn sich der frisch genesene Leistungsträger ebenfalls eine Verletzung zugezogen hätte. Es wäre nach Antony und Shaw der dritte ManU-Akteur, der verletzungsbegingt passen müsste. Zudem steht ja auch noch das Pokalfinale gegen City an.
55.
22:20
Es ist erneut ein packender Start in diesen Durchgang, der ganz klar den Gastgebern gehört. Durch die beiden Großchancen müssen die Red Devils eigentlich den Deckel draufmachen, aber diese Gelegenheit haben sie verpasst.
52.
22:19
Das muss doch das 3:0 sein! Malacia und Rashford spielen sich über die linke Seite durch und der Eingewechselte bringt von der Grundlinie im Sechzehner eine Hereingabe in den Fünfer. Martial kommt zu spät und hinter ihm ist Eriksen einen Schritt zu schnell. Er kann die Kugel aus vier Metern nicht richtig aufs Tor bekommen und erwischt den Ball nur leicht mit der Hacke. So kann Kepa rechtzeitig zur Linie zurückkehren und kratzt die Kugel von der Linie. Aber das Leder landet in der zweiten Reihe bei Casemiro, der aus 17 Metern direkt abzieht und seinen Doppelpack nur um Zentimeter verfehlt, weil die Kugel am rechten Pfosten vorbeifliegt.
49.
22:13
Chelsea versucht sich jetzt ebenfalls in diesem Durchgang anzumelden, kommt aber wieder nicht in den Sechzehner. Mittlerweile wirken die Akteure der Blues etwas frustriert.
47.
22:13
Bruno Fernandes knallt die Kugel an den Querbalken! Lindelöf ist weit aufgerückt und erkämpft sich mit einem exzellenten Zweikampf gegen Gallagher in der gegnerischen Hälfte die Kugel. Er schreitet auf den Sechzehner zu und legt auf Rechts zu Sancho ab. Im Sechzehner ist der Engländer erneut uneigennützig und lässt klatschen zu Bruno Fernandes. Aus neun Metern muss der Portugiese nur noch zum 3:0 versenken, aber er will es zu genau machen. Sein Abschluss prallt an die Latte und ins Toraus. Das wäre die Entscheidung gewesen.
47.
22:10
Der Ball rollt wieder im Old Trafford und die Hausherren mussten ein zweites Mal wechseln, offenbar erneut wegen einer Verletzung. Luke Shaw ist in der Kabine geblieben und wird von Malacia ersetzt.
46.
22:09
Tyrell Malacia
Einwechslung bei Manchester United: Tyrell Malacia
46.
22:09
Luke Shaw
Auswechslung bei Manchester United: Luke Shaw
46.
22:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+8
21:59
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Manchester United gegen den FC Chelsea mit 2:0 und ist nur noch eine Hälfte von dem Einzug in die Königsklasse getrennt. Es war eine unterhaltsame erste Hälfte in der die Gäste früh die Chance durch Mudryk hatten in Führung zu gehen (4.). Fast im direkten Gegenzug machte Casemiro nach einer Standardsituation für das Heimteam die 1:0 Führung klar (6.). Dennoch zeigten sich die Gäste weiter mutig und es entwickelte sich eine offene Begegnung. Nach der bitteren Verletzung von Antony, der auf der Trage das Feld verlassen musste (29.), spielten fast nur noch die Blues, die sich jedoch trotz Hochkaräter von Havertz (32.) und Gallagher (45. +1) nicht belohnen konnten. Wie der Fußball manchmal so spielt, waren es dann die Gastgeber die kurz vor der Pause den Treffer erzielten und durch Martial mit 2:0 in Führung gingen (45. +6). So wird es für die Gäste enorm schwer diese Partie noch zu drehen und die Red Devils befinden sich auf direktem Kurs in Richtung Champions League. Gleich geht's weiter.
45.+8
21:54
Ende 1. Halbzeit
45.+6
21:51
Anthony Martial
Tooor für Manchester United, 2:0 durch Anthony Martial
Und dann machen die Hausherren das 2:0 vor der Pause und beweisen ihre Kaltschnäuzigkeit. Casemiro hat im Zentrum die Kugel und Sancho entwischt der Defensive im Sechzehner. Der Mittelfeldmotor chipt die Kugel perfekt zu Sancho, der vor Kepa uneigennützig querlegen kann. Martial muss am zweiten Pfosten die Kugel aus drei Metern nur noch über die Linie drücken und trifft direkt in die Herzen der Blues. Der Treffer erfolgt direkt vor dem Pausenpfiff und ist natürlich enorm bitter für die Gäste.
45.+4
21:50
Mittlerweile können sich die Hausherren glücklich schätzen, sollten sie mit dieser Führung in die Kabine gehen. Chelsea spielt seit einiger Zeit deutlich überlegen und es fehlt nur noch der Treffer.
45.+1
21:49
Gallagher hat die Möglichkeit zum Ausgleich! Die Blues kommen immer näher an den Ausgleich. Wunderbar setzt sich Madueke gegen drei Gegenspieler durch und findet Enzo Fernández am Sechzehner. Mit einem Zuckerpass bedient er Gallagher auf der rechten Seite im Sechzehner, der nur noch de Gea vor sich hat. Aus spitzem Winkel neun Meter vor dem Kasten sucht er die lange Ecke, aber sein Abschluss geht ganz knapp am Pfosten vorbei. Den muss er irgendwie auf den Kasten bekommen.
45.
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
45.
21:47
Es läuft die letzte Spielminute der ersten Hälfte, aber es wird wegen der Unterbrechung wohl einiges extra geben.
45.
21:46
Nach feiner Hackenvorarbeit von Azpilicueta versucht es Gallagher mal aus der Distanz. Sein Abschluss aus 19 Metern geht jedoch deutlich über das rechte Kreuzeck in die Zuschauermengen. Das kann der zentrale Mittelfeldspieler besser.
42.
21:44
Die Gäste spielen sich am gegnerischen Sechzehner fest und kommen einfach nicht zum Abschluss. Immer wieder können sie die Kugel durchstecken, aber dennoch kommt immer wieder ein Bein eines United-Spielers dazwischen. Chelsea spielt in dieser Phase sehr mutig auf.
40.
21:41
In den letzten 20 Minuten hatten die Blues annähernd 70 Prozent des Ballbesitzes. Sie nähern sich immer mehr an den gegnerischen Kasten an und zeigen zudem feinen Fußball, aber der letzte Pass, die letzte Ballkontrolle fehlt einfach.
37.
21:39
Es ist ein stetiges hin und her zwischen ruhigem Aufbauspiel und offenem Schlagabtausch. Immer wieder hat man das Gefühl es kehrt etwas Ruhe ein und plötzlich entsteht eine flotte Überzahlsituation. Der Spielverlauf hätte ein Unentschieden mittlerweile verdient, aber auch die Gastgeber wirken in der Offensive stets gefährlich.
34.
21:36
Erneut kommen die Hausherren in den Sechzehner und Bruno Fernandes geht nach einem Kontakt von Fofana zu Boden. Der Innenverteidiger trifft ihn an der Ferse und das ganze wird gecheckt, aber der VAR sieht keinen Grund um einzugreifen. Grundsätzlich kann man das so beurteilen, dennoch hat der Innenverteidiger Glück, denn das haben andere Schiedsrichter schon gepfiffen.
32.
21:35
Nun können die Blues kontern! Über Enzo Fernández initiiert kommen die Gäste über das Mittelfeld in die gefährliche Zone. Sie überspielen die erste Kette und auf der linken Seite entsteht dadurch Raum für Hall. Der Außenverteidiger bringt eine perfekte Hereingabe an den Fünfer zu Havertz der aus sechs Metern den Kopfball nicht aufs Tor drücken kann. Da lässt der deutsche Nationalspieler deutlich zu viel liegen.
29.
21:31
Nach der langen Verletzungsunterbrechung rollt der Ball wieder. Die Fans applaudierten für Antony, der sein Gesicht bis in die Katakomben unter den Händen verborg. Man kann nur die Daumen drücken, dass er nicht zu lange mit seiner Verletzung zu kämpfen hat. Nun ist Rashford etwas früher als geplant auf dem Feld, der zuletzt angeschlagen und aufgrund einer Erkrankung gefehlt hat.
29.
21:30
Marcus Rashford
Einwechslung bei Manchester United: Marcus Rashford
29.
21:29
Antony
Auswechslung bei Manchester United: Antony
26.
21:28
Weiterhin wird Antony behandelt, der von Chalobah am Knöchel erwischt wurde. Der Flügelspieler muss mit der Trage vom Feld getragen werden und an der Seitenlinie macht sich Rashford bereit. Hoffentlich setzt dieser Verletzung den Brasilianer nicht allzu lange außer gefecht.
24.
21:26
Antony geht ins Dribbling mit Chalobah und wird vom Innenverteidiger unsanft gestoppt. Dabei scheint sich der Brasilianer verletzt zu haben, denn er hält sich sofort das Knie und rollt sich über den Boden. Das sieht überhaupt nicht gut aus.
22.
21:24
Aber die Partie hat ein wenig an Fahrt verloren. Defensiv sind die Gastgeber nun gut eingestellt und lassen nicht mehr viel zu. Wenn es man schnell geht, dann nur bei Kontersituationen der Red Devils.
19.
21:21
Die Gastgeber bekommen eine drei-gegen-eins-Situation am gegnerischen Sechzehner. Bruno Fernandes, Martial und Sancho laufen auf die gefährliche Zone zu und Fofana ist alleine. Der Portugiese übernimmt die Kugel und bedient Martial im Strafraum, der jedoch einen Kontakt zu lange braucht. In letzte Sekunde rettet der herbeieilende Azpilicueta und grätscht die Kugel davon. Dabei scheint sich der Routinier verletzt zu haben.
18.
21:20
Nach einem harten Einsteigen von Casemiro gegen Chukwuemeka bleibt der Blues-Akteur am Boden liegen. Attwell hatte dieses Einsteigen nicht als Foul gewertet, wobei der Brasilianer alles trifft nur nicht den Ball. Für den Chelsea-Spieler geht es jedoch weiter.
16.
21:17
Soweit ist es eine offene Begegnung. Auch die Blues halten gut dagegen und kommen zu einigen Halbchancen. Es fehlt jedoch an der Präzision im letzten Pass und scheitert an kleineren Fehlern im Angriffsspiel.
13.
21:14
In den letzten Minuten konnten sich die Blues etwas festigen und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest. Aber United verteidigt das stark und setzt auf schnelle Umschaltsituationen.
10.
21:12
Chukwuemeka spielt im Zentrum einen gefährlichen Fehlpass und Sancho setzt direkt zum Konter an. Er löst sich von zwei Gegenspielern und geht an den Sechzehner. Er legt in den Strafraum zu Bruno Fernandes, aber der Pass ist einen Tick zu weit, sodass ihn der Portugiese nicht kontrollieren kann. Das wäre sonst eine 100-Prozentige Torchance gewesen.
8.
21:10
Aber der Treffer zählt. Nach längerer Überprüfung entscheiden die Unparteiischen auf gleiche Höhe und die Gastgeber gehen in Führung. Nun ist die Champions League zum greifen nahe.
6.
21:07
Casemiro
Tooor für Manchester United, 1:0 durch Casemiro
Das geht viel zu einfach! Auf der linken Seite bekommen die Gastgeber einen Freistoß und Eriksen übernimmt die Ausführung aus dem Halbfeld. Er bringt die Hereingabe an den Fünfer und Casemiro wird von niemanden wirklich gedeckt. So steigt er sieben Meter vor dem Kasten hoch und kann locker in den linken Winkel köpfen. Vier Chelsea-Verteidiger sehen nur zu. Aber der Treffer wird aufgrund einer Abseitsstellung des vermeintlichen Torschützen geprüft.
5.
21:07
Den muss Mudryk auf die Kiste bekommen! Auf der linken Seite bekommen die Blues viel zu viel Raum und der Ukrainer setzt knapp hinter der Mittellinie auf der linken Seite Hall in Szene. Der Außenverteidiger hat viel freie Wiese vor sich und geht an den Sechzehner. Im Zentrum konnte Mudryk seinen Verteidigern entwischen und wird am Elfmeterpunkt bedient. Aber aus kurzer Distanz trifft er den Ball frei vor de Gea nicht und die Kugel kullert ins Toraus.
4.
21:05
Auf der anderen Seite kommt Madueke zu einem ersten Abstoß. Nachdem sich die Defensive der Red Devils nicht strukturieren kann, taucht der junge Angreifer am rechten Sechzehnereck auf und versucht es mit einem Schlenzer. Sein Abschluss geht jedoch knapp über den Querbalken.
2.
21:04
Die Hausherren legen stark los! Casemiro gewinnt einen wichtigen Zweikampf in der gegnerischen Hälfte und schickt Bruno Fernandes an den Sechzehner. Der vertendelt erst die Kugel, welche zurück in seine Füße springt. Mit einem Direktpass hebt er den Ball auf die linke Seite im Sechzehner zu Sancho, dessen erster Kontakt jedoch zu unsauber ist. Bevor der Ex-BVBler abziehen kann kommt Azpilicueta dazwischen und klärt zur Ecke.
1.
21:02
Der Ball rollt und die Blues stoßen an. Direkt verlieren sie den Ball am eigenen Sechzehner und lassen sich von den Red Devils unter Druck setzen. Aber aus dem Ballverlust entsteht keine gefährliche Aktion, weil Fofana dazwischen kommt.
1.
21:01
Spielbeginn
20:58
Stuart Attwell wird die Partie heute als Referee leiten und führt die Akteure auf den Rasen im theatre of dreams in Manchester. "Get the job done", forderte Erik ten Hag im Interview von seinen Spielern und das heißt den Einzug in die Champions League sichern. Doch auch Chelsea möchte sich sicherlich nochmal beweisen. Hoffentlich sehen wir eine spannende Begegnung. Gleich geht es los!
20:51
Im Hinspiel bekamen die Zuschauer eine offensivarme Begegnung zu sehen. Beide Teams wirkten sehr zerfahren und viele Aktionen im Angriff misslangen auf beiden Seiten. Da spielerisch kein Treffer in Sicht war, musste ein Strafstoß nachhelfen. Nach einem Foul von McTominay kurz vor Spielende verwandelte Jorginho den folgerichtigen Elfmeter zur 1:0 Führung und der Beinahe-Entscheidung. Beinahe nur, weil Manchester United doch noch zu einer Gelegenheit kam. Casemiro konnten nach einem Eckball die Kugel in der vierten Minute der Nachspielzeit über die Linie wuchten und sorgte für den Ausgleich. Hoffentlich gibt es heute etwas mehr Angriffsfußball.
20:45
Bei den Gästen aus London gibt es einige Veränderungen in der Startformation. Lampard stellt im Vergleich zur Niederlage gegen Manchester City auf eine 4-3-3 Formation um und nimmt insgesamt drei Veränderungen in der Startelf vor. Abwehrchef Thiago Silva sitzt heute erstmal nur auf der Bank. Auch Loftus-Cheek und Sterling haben es nicht in die erste Elf geschafft, wobei letzterer nicht im Kader steht. Dafür gehen es die Blues offensiver an und bringen Chukwuemeka im zentralen Mittelfeld, sowie Madueke und Mudryk in der Offensive. Zudem startet erneut Kai Havertz in der Spitze der Westlondoner.
20:40
Gegen Bournemouth waren die heutigen Hausherren erfolgreich und konnten mit einem 0:1 Auswärtssieg einen wichtigen Dreier eintüten. Dementsprechend hält ten Hag an seiner Aufstellung fest und schickt die gleiche Elf wie am vergangenen Spieltag ins Rennen.
20:34
Einen großen Anteil an der fehlenden Brisanz in dieser Begegnung haben leider die Gäste. Der FC Chelsea möchte eine durchweg schwache Saison einfach nur zu Ende bringen, um sich in der Sommerpause detailliert mit der Fehlerkette auseinanderzusetzen, welche die schwache Platzierung der Blues zur Folge hatte. Nach 36 absolvierten Spielen haben die Westlondoner gerade einmal 43 Punkte gesammelt und demnach einen schwachen Punkteschnitt von 1,19. Zudem kommen 15 Niederlagen und das Aus in sämtlichen Pokalwettbewerben. Es ist einfach eine Saison zum vergessen, die auch nach der überstürzten Suspendierung von Thomas Tuchel, dem misslungenem Projekt mit Graham Potter und der Wiederberufung von Vereinslegende Frank Lampard keine positive Effekte aufwies. Ziel ist es für die Blues demnach einfach die aktuelle Spielzeit zu Ende zu bringen und sich voll auf die kommende Saison zu fokussieren – das ganze nicht ohne eine entsprechende Fehleranalyse.
20:20
Zu diesem Zeitpunkt der Saison wäre diese Begegnung in früheren Jahren deutlich packender gewesen. Vermutlich ginge es um den Einzug in die Champions League oder gar um die Meisterschaft. In dieser Saison sieht das ganze aber etwas anders aus. Um fair zu sein, bei den Hausherren geht es noch um den Einzug in die Königsklasse. Die Red Devils würden mit einem Punktgewinn heute den vierten Platz sichern und müssten sich am letzten Spieltag kommendes Wochenende keine Gedanken machen. Dennoch lauert Liverpool auf Rang fünf mit drei Punkten Rückstand und einem deutlich besseren Torverhältnis. Die Mannschaft unter Erik ten Hag wird demnach vor heimischer Kulisse im theatre of dreams nichts anbrennen lassen wollen und den sicheren Champions-League-Einzug in trockene Tücher bringen.
20:01
Hallo und herzlich willkommen zum Premier League Nachholspiel des 32. Spieltages zwischen Manchester United und dem FC Chelsea. Um 21:00 Uhr rollt die Kugel im Old Trafford. Pünktlich vor dem Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu dieser Begegnung.

Direkter Vergleich

Begegnungen
194
Siege Manchester United
80
Siege Chelsea FC
54
Unentschieden
60
Torverhältnis
305 : 231

Letzte Spiele

Mi., 06. Dez. 2023 21:15 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
21:15
Chelsea FC
CHE
Chelsea
Chelsea FC
Beendet
Do., 25. Mai. 2023 21:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
21:00
Chelsea FC
CHE
Chelsea
Chelsea FC
Beendet
Sa., 22. Okt. 2022 18:30 Uhr
Chelsea FC
Chelsea
CHE
Chelsea FC
18:30
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
Beendet
Do., 28. Apr. 2022 20:45 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
20:45
Chelsea FC
CHE
Chelsea
Chelsea FC
Beendet
So., 28. Nov. 2021 17:30 Uhr
Chelsea FC
Chelsea
CHE
Chelsea FC
17:30
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
Beendet

Höchste Siege

Mo., 26. Dez. 1960 00:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
6:0
Chelsea FC
CHE
Chelsea
Chelsea FC
0:0
Beendet
So., 03. Okt. 1999 16:00 Uhr
Chelsea FC
Chelsea
CHE
Chelsea FC
16:00
5:0
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
2:0
Beendet
Sa., 17. Apr. 1948 00:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
5:0
Chelsea FC
CHE
Chelsea
Chelsea FC
0:0
Beendet
Sa., 06. Sep. 1930 00:00 Uhr
Chelsea FC
Chelsea
CHE
Chelsea FC
6:2
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
2:1
Beendet
Sa., 24. Sep. 1938 00:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
5:1
Chelsea FC
CHE
Chelsea
Chelsea FC
3:1
Beendet