Mo., 24. Apr. 2023 20:45 Uhr
31. Spieltag
Beendet
Atalanta
3:1
AS Rom
1:0
ATL
ASR
90.+8
22:47
Fazit:
Dann ist das Spiel aus, Atalanta Bergamo schlägt die AS Rom mit 3:1. Für eine intensive aber ereignisarme erste Hälfte wurden wir am Ende noch entschädigt. Die Gastgeber zeigten sich vor dem Tor eiskalt, Rui Patrício besorgte dann mit einem haarsträubenden Fehler die Entscheidung gerade dann, als die Giallorossi wieder Hoffnung schöpften. Ausgepumpte und verletzungsgeplagte Gäste müssen damit einen Rückschlag im Kampf um die Königsklasse hinnehmen. Durch den Sieg liegt La Dea nur noch vier Punkte hinter dem AC Mailand auf Rang vier. Die Bewerber im CL-Rennen liegen damit denkbar knapp beieinander, das verspricht einen spannenden Schlussspurt in der Serie A. Für heute Abend soll es das aber gewesen sein, eine schöne Woche.
90.+8
22:44
Spielende
90.+7
22:44
Atalanta steht tief, lässt die Roma kommen, die Flanke von Çelik landet aber direkt bei Sportiello. Irrati hat noch etwas Lust, die angezeigten sieben Minuten wären eigentlich bereits um.
90.+6
22:42
Gasperini nimmt noch etwas Zeit von der Uhr. Zapata und Éderson haben Feierabend, Soppy und Muriel dürfen noch kurz auf den Rasen.
90.+6
22:42
Brandon Soppy
Einwechslung bei Atalanta: Brandon Soppy
90.+6
22:41
Éderson
Auswechslung bei Atalanta: Éderson
90.+6
22:41
Luis Muriel
Einwechslung bei Atalanta: Luis Muriel
90.+6
22:41
Duván Zapata
Auswechslung bei Atalanta: Duván Zapata
90.+5
22:40
Teun Koopmeiners
Gelbe Karte für Teun Koopmeiners (Atalanta)
Koopmeiners hält Matić im Mittelfeld taktisch fest. Der Torschütze sieht dafür die Gelbe Karte.
90.+3
22:39
Tatsächlich versuchen es die Gäste trotzdem, nach vorne zu kommen, sie geben nicht auf, das ist bemerkenswert. Dybala humpelt jedoch nur noch über den Platz, Llorente sitzt draußen, das sollte es bei allem Glauben auch von Mourinho gewesen sein.
90.+1
22:38
Auch Dybala muss behandelt werden, geht erstmal raus. Nach kurzer Zeit kehrt der Argentinier auf den Rasen zurück, scheint aber angeschlagen zu sein. Die Gäste sind damit nun eigentlich zwei Spieler weniger.
90.
22:37
Sieben Minuten gibt es obendrauf. Ob in Unterzahl noch etwas geht für die Roma ist aber mehr als fraglich.
90.
22:36
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90.
22:36
Jetzt kommt es noch bitterer für die Gäste. Llorente zieht sich in einem Laufduell mit Zapata wohl eine Muskelverletzung zu, man kann aber nicht mehr wechseln und muss deshalb mit einem Mann weniger weiterspielen.
90.
22:35
Trotz des Zwei-Tore-Rückstand rennen die Giallorossi weiter an, scheinen den Glauben noch nicht aufgegeben zu haben. Bergamo steht nur noch hintendrin und verteidigt.
88.
22:34
Pfosten! Pellegrini schlenzt den anschließenden Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position um die Mauer, trifft aber nur den Innenpfosten. Sportiello fliegt umsonst, das Spielgerät tanzt danach auf der Linie entlang, geht aber tatsächlich nicht ins Tor, sondern ins Aus.
86.
22:31
José Palomino
Gelbe Karte für José Palomino (Atalanta)
Palomino geht mit gestrecktem Bein gegen Dybala in den Zweikampf und senzt diesen um. Dafür wird er verwarnt, was vollkommen in Ordnung geht. Wenn er da nicht zumindest ein bisschen den Ball trifft, muss man auch über eine Rote Karte nachdenken.
84.
22:30
Teun Koopmeiners
Tooor für Atalanta, 3:1 durch Teun Koopmeiners
Nur kurz währte die Roma-Hoffnung und es ist ein unfassbarer Fehler von Rui Patrício. Llorente läuft Koopmeiners bei einem langen Ball rechts im Strafraum gut ab und überlässt für seinen Keeper, der diesen eigentlich nur aufnehmen soll. Dem Portugiesen springt die Kugel aber irgendwie aus den Händen nach oben und der Atalanta-Akteur schießt direkt aus zehn Metern halbrechter Position ein. Was für ein Ding.
83.
22:28
Lorenzo Pellegrini
Tooor für AS Roma, 2:1 durch Lorenzo Pellegrini
Vielleicht geht ja doch noch was. Belotti legt einen Pass klasse mit der Hacke in den Lauf von Pellegrini, der Richtung Strafraum zieht. Dort angekommen schließt er aus zentraler Position mit links ab und versenkt die Kugel flach rechts unten im Netz. Keine Chance für Sportiello.
82.
22:28
Auch Atalanta wechselt nochmals. Højlund und Demiral sind für die Schlussminuten für Mæhle und Pašalić dabei.
82.
22:27
Rasmus Højlund
Einwechslung bei Atalanta: Rasmus Højlund
82.
22:27
Mario Pašalić
Auswechslung bei Atalanta: Mario Pašalić
82.
22:27
Merih Demiral
Einwechslung bei Atalanta: Merih Demiral
82.
22:27
Joakim Mæhle
Auswechslung bei Atalanta: Joakim Mæhle
81.
22:27
Mourinho zieht seinen letzten Wechsel und tauscht die Stürmer. Belotti ersetzt damit Abraham.
81.
22:26
Andrea Belotti
Einwechslung bei AS Roma: Andrea Belotti
81.
22:26
Tammy Abraham
Auswechslung bei AS Roma: Tammy Abraham
80.
22:26
Çelik flankt von rechts in die Mitte, Abraham legt dort für Dybala ab. Der Argentinier nimmt die Kugel aus 13 Metern halbrechter Position direkt, jagt das Spielgerät aber über den Kasten. Der Versuch war aber noch abgefälscht. Die anschließende Ecke ist dann erneut nicht wirklich gefährlich.
78.
22:24
Das zweite Gegentor ist natürlich eine kalte Dusche für die Roma. Nach dem Vierfachwechsel waren sie eigentlich gut drin im Spiel, waren dem Ausgleich näher als Atalanta dem zweiten Treffer. Nun müssen Sie aber diesem höheren Rückstand hinterherlaufen.
76.
22:22
Das Spiel ist im Anschluss unterbrochen, weil eine Fackel auf das Spielfeld geflogen ist. Nach einer kurzen Löschaktion geht die Partie aber zügig weiter.
74.
22:20
Rafael Tolói
Tooor für Atalanta, 2:0 durch Rafael Tolói
Ist das schon die Vorentscheidung? Koopmeiners bringt eine Ecke von rechts an den Fünfmeterraum, wo der gerade eingewechselte Palomino vollkommen freisteht. Seinen Kopfball aus fünf Metern zentraler Position kann Rui Patrício noch abwehren, den Abpraller aus halblinker Position jagt Tolói dann aber rechts in den Kasten. Llorente hält noch den Kopf rein, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
73.
22:20
Tatsächlich kann es für Djimsiti nicht weitergehen. Palomino ist nun für ihn in der Partie.
73.
22:19
José Palomino
Einwechslung bei Atalanta: José Palomino
73.
22:19
Berat Djimsiti
Auswechslung bei Atalanta: Berat Djimsiti
73.
22:18
Abraham steigt Djimsiti im Mittelfeld unglücklich auf den Fuß. Der Verteidiger muss behandelt werden.
71.
22:17
Erneut ist es Zapata, der sich rechts an der Grundlinie gegen zwei Gegenspieler durcharbeitet. Letztlich bekommt Atalanta eine Ecke zugesprochen.
69.
22:15
Gute Schussmöglichkeit für Pašalić. Der Torschütze bekommt einen flachen Pass von rechts halblinks am Sechzehner und zieht sofort ab. Sein Versuch mit dem schwachen linken Fuß geht dann zwei Meter über den Kasten, Rui Patrício muss nicht eingreifen.
68.
22:14
Von der linken Seite flankt Spinazzola in die Mitte, Sportiello kommt aus seinem Kasten, wischt die Kugel aber nur weg. Dybala nimmt diesen Abpraller vom Sechzehner direkt, trifft jedoch nur Mæhle, ohnehin wäre der Versuch aber neben das Tor gegangen.
66.
22:12
Dybala, einer der neuen, bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in die Mitte, doch wieder bringt ein Standard keine Gefahr. Aus den ruhenden Bällen müssen die Gäste mehr machen, Gelegenheiten bieten sich genug.
64.
22:11
Mourinho hat genug gesehen und tauscht gleich viermal auf einen Schlag. Solbakken, Bove, Mancini und Zalewski gehen raus, dafür sollen El Shaarawy, Matić, Spinazzola und Dybala die Wende bringen.
64.
22:10
Paulo Dybala
Einwechslung bei AS Roma: Paulo Dybala
64.
22:10
Gianluca Mancini
Auswechslung bei AS Roma: Gianluca Mancini
64.
22:10
Stephan El Shaarawy
Einwechslung bei AS Roma: Stephan El Shaarawy
64.
22:10
Ola Solbakken
Auswechslung bei AS Roma: Ola Solbakken
64.
22:10
Nemanja Matić
Einwechslung bei AS Roma: Nemanja Matić
64.
22:10
Edoardo Bove
Auswechslung bei AS Roma: Edoardo Bove
64.
22:09
Leonardo Spinazzola
Einwechslung bei AS Roma: Leonardo Spinazzola
64.
22:09
Nicola Zalewski
Auswechslung bei AS Roma: Nicola Zalewski
63.
22:09
Bove und Solbakken steigen am eigenen Sechzehner bei einem hohen Ball hoch. Erstgenannter bekommt dabei die Schulter des Angreifers ins Gesicht und muss behandelt werden.
61.
22:07
Der anschließende Freistoß verpufft dann wirkungslos. Die Gastgeber haben es geschafft, den Giallorossi etwas den anfänglichen Schwung zu nehmen. Zudem wirkt die Roma durchaus müde.
60.
22:05
Ola Solbakken
Gelbe Karte für Ola Solbakken (AS Roma)
Koopmeiners gewinnt noch in der eigenen Hälfte einen Ball gegen Solbakken und marschiert mit großen Schritten Richtung gegnerisches Tor. Der Angreifer eilt mit zurück und bringt den Atalanta-Akteur dann 30 Meter vor dem eigenen Kasten zu Fall. Dafür wird er verwarnt.
58.
22:04
Auf der linken Seite bekommt der aufgerückte Scalvini viel Platz und Zeit und marschiert Richtung Sechzehner. Anschließend versucht er sich an einer flachen Hereingabe, diese bleibt am ersten Gegenspieler hängen.
55.
22:01
Koopmeiners nimmt sich diesen Freistoß, jagt ihn aber mit links in die Mauer. De Roon nimmt den Abpraller aus ähnlicher Position direkt, sein Versuch geht jedoch klar links vorbei.
54.
22:00
Das ist klasse, wie Zapata einen langen Ball festmacht und verteidigt. Letztlich bleibt Llorente nur das Foul, so bekommt Bergamo einen Freistoß 20 Meter zentral vor dem Tor.
53.
21:58
Immer wieder ist es Mancini, der rechts aus der Dreierkette aufrückt und dort etwas Platz bekommt. Seine Flanken sind aber noch nicht wirklich zielführend, diese landet nun direkt in den Armen von Sportiello.
52.
21:57
Die ersten Minuten im zweiten Abschnitt zeigen bereits, dass die Roma sich mehr vorgenommen hat. Die Gäste sind aktiv, noch warten wir aber weiterhin auf eine gute Chance, da Atalanta durchaus clever verteidigt.
50.
21:56
Pašalić verliert die Kugel im Aufbau, in der Folge schickt Pellegrini Abraham links in den Strafraum. Der Pass ist etwas zu lang, der Engländer schafft es jedoch, zumindest einen Einwurf herauszuholen.
48.
21:54
Halbrechts sammelt Mancini einen Ball ein und flankt diesen in die Mitte. Zentral elf Meter vor dem Tor kommt Abraham an das Spielgerät, sein Kopfball geht aber klar links vorbei.
47.
21:53
Pellegrini bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Mitte. Dort landte die Kugel aber bei einem Verteidiger, Gefahr bringt also auch dieser Standard erstmal nicht.
46.
21:51
Die Partie läuft wieder. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
46.
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:36
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, Atalanta Bergamo führt gegen die AS Rom mit 1:0. Es ist eine von Zweikämpfen und Unterbrechungen geprägte Partie ohne wirkliche Torchancen. Die einzige Unachtsamkeit in der Defensive der Gäste hat La Dea in Person von Pašalić genutzt, obwohl sich ein Treffer hier keinesfalls angedeutet hatte. Wir können nur hoffen, dass beide Teams im zweiten Abschnitt zulegen. Insbesondere die Giallorossi müssen zumindest offensiver werden, will man nicht einen Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze hinnehmen.
45.+4
21:34
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:33
Der Ball zirkuliert von links nach rechts, aus dem Halbfeld chippt Mancini die Kugel an den zweiten Pfosten. Dort ist für Pellegrini aber kein Durchkommen, Djimsiti stellt clever den Körper rein.
45.+1
21:32
Solbakken wird rechts an den Strafraum geschickt und legt dort mit der Hacke zu Abraham ab. Aus halbrechter Position 18 Meter vor dem Kasten zieht der Stürmer ab, jagt das Spielgerät jedoch in den Nachthimmer.
45.
21:31
Diese vielen Unterbrechungen führen nun auch zu vier Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang. Das ist so auch vollkommen in Ordnung.
45.
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
21:30
Immerhin eine Sache hat sich nicht verändert: Es gibt sehr viele Unterbrechungen. Nun bringt Cristante Éderson im Mittelfeld zu Fall.
43.
21:29
Die Roma reagiert erst einmal mit Ballbesitz auf den Rückstand. Sicherlich wird man zunächst abwarten, um sich in der Pause neu zu sortieren.
41.
21:27
Der erste Schuss auf das Tor der ganzen Partie bringt also auch gleich das erste Tor. Die Gäste müssen sich ärgern, da waren sie vor allem gegen Zapata viel zu passiv.
39.
21:24
Mario Pašalić
Tooor für Atalanta, 1:0 durch Mario Pašalić
Und dann ist Atalanta plötzlich in Führung. Scalvini gewinnt einen Ball im Mittelfeld gegen Abraham und setzt Zapata am Strafraum ein. Der Kolumbianer arbeitet sich mit seinem kräftigen Körper und mehreren Täuschungen links an die Grundlinie und flankt dann in die Mitte. Pašalić hat sich dort gut freigestohlen und haut das Spielgerät aus acht Metern zentraler Position direkt links ins Eck, keine Chance für Rui Patrício.
38.
21:23
Langsam aber sicher hat sich die Roma reingearbeitet in dieses Spiel, ist inzwischen das aktivere Team. Von Atalanta Bergamo ist inzwischen kaum noch etwas zu sehen.
36.
21:22
Die Ecke segelt von rechts in den Strafraum, doch Ibañez springt unter der Kugel durch. Im Nachgang wird der Schuss von Zalewski von der Strafraumgrenze umgehend geblockt.
35.
21:21
Links im Strafraum hat Zalewski, nachdem Solbakken den Ball festgemacht hatte, etwas Platz, bringt diesen aber nicht gewinnbringend in die Mitte. Immerhin springt eine Ecke heraus.
34.
21:20
Spielfluss lässt weiter auf sich warten. Ibañez nutzt bei einem Kopfballduell im Mittelfeld mit Zapata die Arme, um den Kolumbianer unten zu halten. Nächster Pfiff.
33.
21:18
Die Gäste fordern Elfmeter. Mancini wird rechts von Çelik eingesetzt und gibt flach an den ersten Pfosten. Dort gehen Abraham und Tolói in einen Zweikampf, bei dem der Engländer zu Boden geht. Nach kurzer Überprüfung geht es dann aber weiter.
30.
21:14
Marten de Roon
Gelbe Karte für Marten de Roon (Atalanta)
De Roon kommt deutlich zu spät gegen Pellegrini und haut diesen per Grätsche um. Dafür sieht der Niederländer die Gelbe Karte.
29.
21:14
Dann geht es weiter, auch für Pellegrini. Der Roma-Kapitän fasst sich aus 25 Metern mal ein Herz, der Schuss wird aber abgefälscht und bleibt damit sogar im Spiel. Wir warten weiter auf Abschlüsse.
27.
21:14
Zudem wird auch der Roma-Sportdirektor Tiago Pinto verwarnt. Er hatte die Gelbe oder gar Rote Karte für Éderson gefordert.
27.
21:12
Gian Piero Gasperini
Gelbe Karte für Gian Piero Gasperini (Atalanta)
Die Roma-Bank fordert für den Ellenbogen-Einsatz von Éderson eine Verwarnung, was Gasperini auf die Palme bringt. Der Atalanta-Trainer regt sich seinerseits so auf, dass er verwarnt wird.
25.
21:11
Es ist eine intensive, von Zweikämpfen geprägte Partie, die aber an Qualität vermissen lässt. Pellegrini geht mit einer Grätsche gegen Éderson zu Werke, bekommt dabei aber dessen Ellenbogen ins Gesicht. Das bedeutet die nächste Unterbrechung.
22.
21:07
Erneut kann sich Éderson rechts gegen Ibañez durchsetzen, das war eine gute Körpertäuschung. Seine flache Hereingabe findet jedoch keinen Abnehmer.
20.
21:06
Auf der linken Seite steht Zalewski gegen zwei Gegenspieler, bringt aber dennoch die Flanke in die Mitte. Dort ist jedoch kein Roma-Akteur zur Stelle, so verpufft das Ganze.
18.
21:04
Pellegrini kann sich im Mittelfeld gegen de Roon durchsetzen, irgendwie gelangt die Kugel dann rechts in den Sechzehner zu Bove. Der verliert jedoch etwas den Überblick und vertändelt das Spielgerät so.
15.
21:01
Die erste Viertelstunde ist durch, gefährliche Torraumszenen haben wir noch nicht erleben dürfen. Die Gastgeber sind inzwischen etwas besser im Spiel, finden die Räume im Mittelfeld eher als die noch sehr pomadige Roma.
13.
20:58
Koopmeiners bringt die Ecke von rechts mit viel Zug in den Strafraum, Abraham ist jedoch zur Stelle. Den zweiten Anlauf klärt dann Rui Patrício mit den Fäusten.
12.
20:57
Nun zeigen sich auch die Gastgeber ein erstes Mal vorne. Éderson schüttelt rechts Ibañez ab und flankt dann in die Mitte, die Kugel kann aber zur Ecke geklärt werden.
11.
20:56
Die Partie ist noch sehr zerfahren, immer wieder gibt es Unterbrechungen. Dieses Mal ist es Llorente, der Zapata auf Höhe der Mittellinie ein Bein stellt.
9.
20:55
Solbakken macht einen Ball gut fest und schickt Pellegrini links in den Strafraum. Der Kapitän legt sich die Kugel aber etwas zu weit vor und so gibt es letztlich Abstoß für Atalanta.
8.
20:53
Es ist die Roma, die versucht über lange Ballbesitzphasen in diese Partie zu finden. Die Gastgeber pressen immer wieder punktuell hoch, bringen die Giallorossi aber nicht wirklich in Bedrängnis damit.
6.
20:51
Auch Mæhle kann aber weiterspielen. Hoffentlich rückt nun langsam das Sportliche in den Fokus.
5.
20:50
Danach ist es Mæhle, der behandelt werden muss. Der Däne war in vollem Tempo in Ibañez hineingelaufen. Ein Foul ist das nicht, Schmerzen hat der Rechtsverteidiger aber natürlich dennoch.
3.
20:48
Es ist eine lange Behandlungspause, Mancini ist da wohl auf den Kopf gefallen. Zunächst einmal begleiten ihn die Betreuer nach draußen, kurz darauf kehrt der Verteidiger aber auf den Rasen zurück.
2.
20:47
Mancini setzt am Mittelkreis zum Dribbling an, nachdem er Zapata abgeschüttelt hat. Koopmeiners bringt den Innenverteidiger dort aber dann zu Fall, der Roma-Akteur muss direkt behandelt werden.
1.
20:45
Dann rollt der Ball auch schon. Die Gäste aus Rom haben angestoßen.
1.
20:45
Spielbeginn
20:42
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Massimiliano Irrati den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
20:38
Die Statistik jedenfalls sieht gut aus für die heutigen Gastgeber. Von den letzten sieben Partien in der Liga gegeneinander hat die Roma lediglich zwei gewonnen, dazu kommt noch ein Unentschieden. Die Hauptstädter liegen den Bergamasken also durchaus. So gewann Atalanta auch das Hinspiel mit 1:0, Scalvini erzielte den Treffer des Tages. Ein gewisser José Mourinho wurde damals wegen zu heftiger Beschwerden vom Platz gestellt, wir können gespannt sein, ob sich der Portugiese heute im Griff hat.
20:31
Mit Atalanta Bergamo wartet heute aber kein einfacher Gegner, der zudem auch noch auf die Champions League schielt. Auf Platz sieben des Tableus hat La Dea mit 49 Punkten zwar aktuell noch sieben Zähler Rückstand, könnte diesen aber gegen die Roma auf vier verkürzen. Allerdings wollte zuletzt nicht wirklich viel gelingen, einer unnötigen Niederlage gegen Bologna folgte letzte Woche ein glückliches Unentschieden gegen Florenz. Kann Atalanta ausgerechnet heute gegen ein vielleicht müdes Rom in die Spur zurückfinden?
20:12
Die heutige Partie, die durchaus ein Topspiel ist, hat enorme Bedeutung für beide Teams. Dadurch, dass Juventus Turin seine zuvor aberkannten 15 Punkte zumindest vorläufig zurückerhielt, hat sich in der Tabelle einiges verschoben. Die Alte Dame belegt nun mit 59 Punkten Tabellenrang drei, drei Zähler vor der Roma, die punktgleich mit Milan aktuell noch den letzten Champions-League-Qualifikationsplatz innehat. Ein Dreier heute wäre für die Giallorossi demnach enorm wichtig, um nächstes Jahr in der Königsklasse zu spielen. Auftrieb sollte dabei auch die Qualifikation für das Europa-League-Halbfinale unter der Woche sorgen, als man Feyenoord Rotterdam in der Verlängerung schlug. In diesem trifft die AS Rom dann übrigens auf Bayer Leverkusen. Auch in der Liga stimmt die Form der Mourinho-Elf, die letzten drei Partien wurden gewonnen.
19:52
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei den Gastgebern nimmt Trainer Gian Piero Gasperini einen Wechsel im Vergleich zum letzten Ligaspiel vor. Für Højlund kommt Pašalić, von einer Verletzung genesen, in die erste Elf. Damit ändert sich auch die Formation, Zapata bildet vorne die einzige Spitze, während Pašalić das Mittelfeld verstärkt, das ist durchaus überraschend. Auch dass der eigentliche Stammtorwart Musso nach seiner Rückkehr ebenso wie Boga kein Startelfmandat erhält, ist verblüffend. Dabei hat Atalanta einige Verletzte zu beklagen, Ruggeri, Hateboer, Vorlický und der Ex-Leipziger Lookman fallen allesamt aus. Roma-Trainer José Mourinho rotiert ebenfalls, allerdings auf vier Positionen. Anstelle von Smalling, Belotti, El Shaarawy und Wijnaldum stehen Ibañez, Zalewski, Abraham und Solbakken von Beginn an auf dem Rasen. Wijnaldum fehlt dabei wegen einer Oberschenkelverletzung, zudem fällt deshalb auch Smalling aus. Mit Karsdorp fehlt ein dritter Spieler heute verletzungsbedingt.
19:51
Herzlich willkommen zum Abschluss des 31. Spieltags der Serie A, heute treffen Atalanta Bergamo und die AS Rom aufeinander. Anstoß im Gewiss Stadium ist um 20:45 Uhr!

Direkter Vergleich

Begegnungen
129
Siege Atalanta
32
Siege AS Rom
55
Unentschieden
42
Torverhältnis
152 : 193

Letzte Spiele

So., 12. Mai. 2024 20:45 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
20:45
AS Rom
ASR
AS Rom
AS Rom
Beendet
So., 07. Jan. 2024 20:45 Uhr
AS Rom
AS Rom
ASR
AS Rom
20:45
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
Beendet
Mo., 24. Apr. 2023 20:45 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
20:45
AS Rom
ASR
AS Rom
AS Rom
Beendet
So., 18. Sep. 2022 18:00 Uhr
AS Rom
AS Rom
ASR
AS Rom
18:00
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
Beendet
Sa., 05. Mär. 2022 18:00 Uhr
AS Rom
AS Rom
ASR
AS Rom
18:00
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
Beendet

Höchste Siege

So., 14. Dez. 1952 00:00 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
1:5
AS Rom
ASR
AS Rom
AS Rom
1:2
Beendet
Do., 15. Mai. 1997 00:00 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
0:4
AS Rom
ASR
AS Rom
AS Rom
0:2
Beendet
So., 05. Jan. 1986 00:00 Uhr
AS Rom
AS Rom
ASR
AS Rom
4:0
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
1:0
Beendet
Sa., 18. Dez. 2021 15:00 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
15:00
AS Rom
ASR
AS Rom
AS Rom
Beendet
So., 20. Dez. 2020 18:00 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
18:00
AS Rom
ASR
AS Rom
AS Rom
Beendet