«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Fr., 26. Nov. 2021 18:30 Uhr
15. Spieltag
Beendet
Fortuna Düsseldorf
0:1
1. FC Heidenheim 1846
0:0
F95
HDH
90'
2021-11-26T19:21:45Z
12'
2021-11-26T17:43:35Z
43'
2021-11-26T18:16:21Z
79'
2021-11-26T19:09:18Z
1'
2021-11-26T17:31:49Z
45'
2021-11-26T18:17:28Z
46'
2021-11-26T18:34:53Z
90'
2021-11-26T19:24:56Z
90
20:30
Fazit:
Der 1. FC Heidenheim gewinnt das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf in der Nachspielzeit mit 1:0 und stürzt die Rheinländer damit weiter in die Krise - ein noch einigermaßen kleines Pfeifkonzert begleitete die Fortunen nach dem Abpfiff. Dabei haben die Hausherren ein ausgeglichenes Spiel bestritten, das auf beiden Seiten zwar viele Offensivaktionen, aber kaum zwingende Torchancen aufweisen konnte. Zu ungefährlich waren die meisten aller Angriffe beider Teams im letzten Drittel. So gab es auch in Hälfte zwei kaum nennenswerte Torchancen, erst kurz vor dem Schlusspfiff wurde es spannend: Erst verpasste Klarer per Kopf das F95-Führungstor (87.), auf der anderen Seite ließ Schöppner eine gute Chance liegen (90.). Leipertz hingegen ließ sich den goldenen Treffer in der Nachspielzeit nicht mehr nehmen, als er in einem Konter von Busch bedient wurde und den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Bitter für die Westdeutschen, die am nächsten Freitag in Darmstadt gastieren. Für Heidenheim geht es mit dem Heimspiel gegen Jahn Regensburg am Sonntag weiter.
90
20:24
Spielende
90
20:24
Der VAR bestätigt nach kurzer Kontrolle den Treffer, es ging um eine vermeintliche Abseitsstellung von Leipertz, dessen Fußspitze so gerade eben noch hinter der seines Gegenspielers war.
90
20:21
Robert Leipertz
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:1 durch Robert Leipertz
Last Minute Tor: Joker Leipertz sticht! Eine Fortuna-Flanke wehren die Gäste ab und fahren sofort den Konter. Maurice Malone schickt schon in der gegnerischen Hälfte halbrechts den mitgelaufenen Marnon Busch auf den Weg, der in den Strafraum eindringt und in die Mitte herüberschiebt zu Robert Leipertz, der den Ball bei hohem Tempo mit dem linken Fuß nur noch über die Linie schieben muss.
90
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:20
Auf der anderen Seite kommen die Heidenheimer auch nochmal zur dicken Chance auf den einen entscheidenden Treffer: Einer der gefährlichen Eckstöße fliegt ins Zentrum, Oliver Hüsing verlängert am ersten Pfosten mit dem Kopf. Kurz vor der Torlinie stochert Schöppner nach der Kugel, kann sie aber nicht über die Linie löffeln, weil Adam Bodzek direkt vor ihm im Wege steht. So klärt der Gastgeber den Ball.
87
20:17
Und dieser Standard führt tatsächlich zur F95-Großchance! Narey zirkelt das Leder auf den zweiten Pfosten, dort steigt Klarer am höchsten und köpft den Ball aus etwa acht Metern Richtung langes Eck. Einen knappen halben Meter am rechten Pfosten fliegt die Kugel vorbei.
86
20:16
Nach einem Foul an Narey darf der sich nochmal mit einer Hereingabe eines ruhenden Balls knapp neben der rechten Strafraumgrenze versuchen.
85
20:15
Auch in der Schlussphase werden die Flankenläufe der Fortunen oft abgefangen.
83
20:12
Aktuell scheint es so, dass die Fortuna etwas mehr auf den goldenen Treffer drängen möchte. Nicht nur Nareys harmlose Flanke zeigt aber: Im letzten Drittel ist das wahrscheinlich zu wenig, um das 1:0 zu erzwingen.
81
20:11
Es geht in die Schlussphase! Wenngleich es auf beiden Seiten immer wieder Strafraumaktionen gab, waren beide Offensivreihen unterm Strich deutlich zu harmlos. Gibt es dennoch einen Schlussakkord in der Landeshauptstadt NRWs?
79
20:09
Felix Klaus
Gelbe Karte für Felix Klaus (Fortuna Düsseldorf)
Für ein verhältnismäßig harmloses Foul, das ebenfalls nicht taktischer Natur war, sieht Felix Klaus die Gelbe Karte.
78
20:08
Maurice Malone
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Maurice Malone
78
20:08
Tobias Mohr
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
78
20:07
Klaus bleibt bei der abgewehrten Ecke aus dem Rückraum an blockenden Heidenheimern hängen.
77
20:07
Aktuell scheinen die Fortunen nochmal eine zweite Luft zu bekommen. Klaus setzt Hennings in Szene, die Hereingabe des Stürmers wird ins Aus abgeblockt. Jetzt meldet sich auch das Publikum wieder.
76
20:06
Jetzt wieder F95 am Drücker! Narey trifft bei einer Flanke von Bodzek den Ball auf niedriger Höhe nicht mit dem Kopf.
75
20:05
Klarer verlässt humpelnd das Spielfeld, einen weiteren Verletzten könnten die Düsseldorfer in der Hintermannschaft nicht gebrauchen. Schnell gibt es Entwarnung: Die Nummer fünf kann weiterspielen.
73
20:03
Irgendwie tanken sich die Heidenheimer nach vorne durch, schlussendlich nimmt Dženis Burnić die Kugel mit und lässt kurz vor der Strafraumkante einen Gegenspieler aussteigen. Sein Flachschuss visiert die rechte, untere Ecke an, doch Raphael Wolf passt auf.
70
19:59
Und der bringt tatsächlich neuen Schwung herein und beschäftigt halblinks gleich mal die gegnerische Defensive. Weil kein zwingender Abschluss resultiert, gibt es einen schwach getretenen Eckball, womit die kurze Drangphase verpufft.
68
19:58
Einer der auffälligsten Akteure auf dem Platz muss diesen verlassen, für ihn soll Klaus frischen Wind bringen.
68
19:57
Felix Klaus
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
68
19:57
Kristoffer Peterson
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
68
19:57
Somit plätschert das Duell aktuell höhepunktlos vor sich hin.
66
19:55
Ein ähnliches Bild wie in Durchgang eins ergibt sich gerade: Nach guten zehn Minuten der Gastgeber übernimmt Heidenheim nun etwas mehr die Spielkontrolle, geht dabei aber nicht ins höchste Risiko.
63
19:53
Frank Schmidt hat soeben frische Kräfte gebracht, was das Offensivspiel der Gäste wieder ankurbeln soll. Zumindest kurzzeitig gelingt das, über eine etwas längere Passage halten die Süddeutschen den Ball im letzten Drittel. Schließlich wird das Spielgerät auf Kleindienst durchgesteckt, dessen Querpass kurz vor dem Tor an Freund und Feind vorbeirauscht.
60
19:51
Peterson versucht es mit dem gleichen Rezept wie vor fünf Minuten und dribbelt nach innen, dieses Mal hält ein Heidenheimer den Kopf in den Distanzschuss herein.
60
19:50
Dženis Burnić
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Dženis Burnić
60
19:50
Andreas Geipl
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Andreas Geipl
60
19:49
Robert Leipertz
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
60
19:49
Christian Kühlwetter
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Christian Kühlwetter
59
19:48
Immerhin stoßen sie auf der linken Außenbahn in Person von Hennings vor. Seine scharfe und flache Hereingabe wird allerdings von der Heidenheimer Defensive ins Grudnlinienaus abgefälscht, der folgende Eckstoß ist harmlos.
58
19:48
Wie schon in Halbzeit eins erleben die Fortunen einen starken Auftakt, können sie dieses Mal länger Druck aufrechthalten?
55
19:45
Zahlreich haben es die Protagonisten heute schon aus der Distanz probiert, dieses Mal ist es endlich mal ein guter Versuch! Peterson zieht in Robben-Manier - nur spiegelverkehrt - von der linken Seite nach innen und drischt dann mit einem wuchtigen Schuss aus etwa 24 Metern auf das lange Eck. Kevin Müller taucht rechtzeitig ab und begräbt die Pille unter sich.
54
19:44
Kühlwetter hat sich bei dem Ballverlust von Klarer wehgetan, weil der Düsseldorfer ihn mit dem Knie am Ellbogen getroffen hat. Der Offensivspieler muss kurz behandelt werden.
53
19:43
Klarer erobert den Ball stark im Mittelfeld und leitet einen Konter ein. Narey läuft sich kurz fest, legt das Spielgerät daher wieder rechts auf den mitgestürmten Klarer heraus, dessen scharfe Flanke keinen Abnehmer findet.
51
19:41
Das Publikum meldet sich mal etwas lauter. Die gute Phase der Fortuna hat nur kurz angedauert, einen Angriff der Gäste über Kleindienst verteidigen sie dafür auch gut weg.
48
19:38
Die ersten Momente von Hälfte zwei gehören dem Heimteam. Khaled Narey zieht eine Ecke vom Tor weg und findet den Kopf von Klarer, dessen Kopfball aus zentralen zehn Metern zu unplatziert auf das Tor kommt - kein Problem für Kevin Müller.
46
19:35
Die zweite Halbzeit beginnt ohne personelle Veränderungen.
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
Torlos geht es zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Heidenheim in die Pause - und das geht in Ordnung. Denn über die gesamten 45 Minuten verteilt ist es ein ausgeglichenes Spiel zweier kämpfender Mannschaften, die anfangs noch mehr spielerische Schwächen aufzeigten als kurz vor dem Pausenpfiff. Die Hausherren erwischten den besseren Start, konnten eine kurze Drängephase nach zehn Minuten aber nicht in eine echte Torchance ummünzen. Dann tat sich lange nicht allzu viel, die Heidenheimer probierten es recht harmlos öfter mal aus der Distanz. Düsseldorf wirkte gefährlicher, kam aber nicht zwingend vor das Tor. Nach gut 25 Minuten wurde dann das Gästeteam leicht stärker und konnte die besten Chancen nach Eckbällen verzeichnen, brachte in einigen ordentliche Gelegenheiten den Ball jedoch ebenfalls nicht im Netz unter. Die glasklaren Torchancen fehlen bis dato noch - hoffen wir, dass sich das in Durchgang zwei ändert. Bis gleich!
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
43
19:16
Marcel Sobottka
Gelbe Karte für Marcel Sobottka (Fortuna Düsseldorf)
Der zweite Sechser der Fortunen ist verwarnt, weil er den oft verwickelten Marnon Busch im Mittelfeld stoppt. Nach Ansicht des Unparteiischen ein taktisches Foul, daher der gelbe Karton.
42
19:16
Emmanuel Iyoha vergeigt einen Gegenstoß! Nach einer Balleroberung weit in der gegnerischen Hälfte laufen er und Hennings in einer 2-gegen-1-Situation auf das Gehäuse von Kevin Müller zu, doch der Fortuna-Stürmer agiert schwach, zudem fährt Busch ein richtig starkes Tackling aus! Mit diesem rettet der Gäste-Verteidiger in höchster Not.
41
19:14
Christian Kühlwetter produziert einen weiteren harmlosen Distanzschuss der Gäste.
40
19:13
Rouwen Hennings jetzt mit der besten F95-Chance! Der Stürmer wird aus dem rechten Halbfeld mit einer Chip-Flanke bedient, bekommt aus etwa zehn Metern aber zu wenig Druck auf das Spielgerät und leitet es zu mittig weiter.
39
19:12
Matthias Zimmermann zieht nach einem halb geklärten Eckball von der rechten Seite aus dem Rückraum ab, doch die Murmel wird geblockt.
37
19:11
Und presst jetzt auch mehr, was die Fortuna im Spielaufbau aus dem Konzept bringt. Wolf sieht sich zwei Gegenspielern gegenüber und will den Ball wegschlagen, doch Kleindienst hält den Fuß hoch und klatscht die Kugel damit zurück - knapp ins Toraus. Das war ein Spiel mit dem Feuer...
36
19:10
Wolf hält einen Abschluss von Klarer und hat Glück, dass der bei Mohrs ruhendem Ball im Abseits stand. Sonst wäre die Situation nämlich noch nicht bereinigt gewesen - Heidenheim wird stärker.
36
19:07
Doch was beide Mannschaften bieten, ist noch nicht die allerhöchste Spielkunst. Einige technische Fehler auf beiden Seiten sowie eine intensive Zweikampfführung dominieren eher das Geschehen.
34
19:06
Der Klub von der Schwäbischen Alb hat in den letzten Minuten mehr und mehr in dieses Spiel hereingefunden - und das spiegelt sich jetzt auch in den Spielanteilen besser wider.
31
19:04
Von wegen aus dem Spiel heraus geht nichts! Nach Balleroberung überbrücken die Gäste schnell das halbe Feld und kombinieren sich über Mohr zu Kleindienst, der halblinks gestartet ist. Im Laufduell mit seinem Gegenspieler setzt er sich nur so halb durch und jagt den Ball aus spitzem Winkel dann aufs kurze Eck, wo Raphael Wolf mit dem Fuß pariert.
30
19:02
Aus dem Spiel heraus kommen die Süddeutschen selten zu Torgefahr, das belegt auch ein übermotivierter Distanzschuss von Kühlwetter - erneut fliegt der Ball Richtung Tribüne. Doch die Eckbälle soeben haben die potenzielle Stärke der Schmidt-Elf gezeigt: Standardsituationen jeglicher Art.
28
19:00
Dieses Mal kommt Kleindienst ziemlich frei im Fünfmeterraum zum Kopfball, bekommt diesen jedoch nicht richtig kontrolliert. Im Getümmel wird der Ball ein weiteres Mal hinter die Grundlinie geklärt, Ecke Nummer drei bringt dann nichts ein.
27
18:59
Und der wird gefährlich! Die Heidenheimer haben den Fünfmeterraum zugestellt, Mohr zirkelt die Kugel direkt aufs Tor. Wolf sieht das Leder spät und faustet es dann ins Aus - erneut Ecke.
26
18:58
Koutris abgewehrter Flankenlauf wird von den Schwaben gekontert, doch Tobias Mohr lässt sich zu weit nach rechts herausdrängen. Immerhin holt er einen Eckball heraus.
25
18:56
Marnon Busch drischt aus der zweiten Reihe hektisch ab, die Kugel steigt weit über den Querbalken.
24
18:55
Einen Eckstoß gibt es im Resultat, doch der ist nicht allzu stark getreten und wird vom Auswärtsteam geklärt.
23
18:55
Nach einem mehr als unnötigen Ballverlust bedient Bodzek mit einem tiefen Pass Rouwen Hennings, der das Leder annimmt und dann auf Narey durchsteckt. Aus abseitsverdächtiger Position schließt er von halbrechten zwölf Metern Distanz ab, sein Gegenspieler ist zur Stelle und klärt ins Aus.
21
18:53
Direkt im Anschluss an die Situation sind Leonardo Koutris und Patrick Mainka voll ineinandergerauscht. Beide halten sich den Kopf, stehen aber zum Glück schnell und können wieder mitmischen.
20
18:52
Nach einem weiteren dieser Zweikämpfe bringt Mohr aus dem linken Halbfeld eine gechippte Flanke nach innen. Nach Verlängerung von Hüsing steht Schöppner im Abseits und wird zurückgepfiffen.
19
18:51
Das liegt auch daran, dass es bis dato viele nicklige Zweikämpfe und Fouls im Mittelfeld gibt. So entsteht natürlich nicht wirklich Spielfluss.
18
18:50
Noch nimmt das Spiel so richtig nicht an Fahrt auf. Nachdem die Nordrhein-Westfalen in den ersten zehn Minuten dominierten und kurzzeitig auch ein kleines Powerplay spielten, ist das Tempo auf beiden Seiten gerade raus.
15
18:46
Weil der Schiedsrichter gerade ein paar Entscheidungen zu Ungunsten der Heimelf fällte, wurde es kurz etwas lauter und hektischer, schnell sind die Gemüter wieder beruhigt.
13
18:45
Den folgenden Freistoß aus etwa 30 Metern führt Mohr direkt aus, verzieht den Schuss aber links neben den Pfosten.
12
18:43
Adam Bodzek
Gelbe Karte für Adam Bodzek (Fortuna Düsseldorf)
Kein guter Start uns Jubiläumsspiel: Adam Bodzek räumt im defensiven Mittelfeld den vorgestoßenen Jan Schöppner um und sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.
10
18:42
Düsseldorf ist die deutlich aktivere Mannschaft! Ein Vorstoß vom bis dato sehr agilen Peterson ist zwar erfolglos, doch die folgende Ecke bringt ein wenig Gefahr. Ein Distanzschuss fliegt ins Gewusel und wird nach außen abgeblockt, von wo der Ball mit dem Kopf zurück vor das Tor gebracht wird. Keine glasklare Chance, aber mittlerweile baut die Fortuna mehr Druck auf.
7
18:40
Die erste Prüfung für den Vertreter von Kastenmeier, Raphael Wolf, hat es nicht gerade in sich. Ein abgefälschter Distanzschuss von Kleindienst fliegt abgefälscht vom linken Strafraumeck auf die kurze Ecke, wo Wolf das Spielgerät ohne jegliche Probleme aufnehmen kann.
6
18:39
Wieder die Fortuna: Einen quer geschlagenen Schuss aus dem rechten Halbfeld legt Rouwen Hennings hinter die Strafraumkante ab, wo Peterson zu viel Platz gewährt bekommt. Aus etwa 18 Metern versucht er sich mit einem Schlenzer, der jedoch zu zentral auf das Tor fliegt.
5
18:36
Sonst geht es in den ersten Minuten eher gemächlich zu, aktuell schieben sich die Gäste aus dem Süden Deutschlands die Kugel hin und her, ohne wirklich Zug zum Tor zu entwickeln.
2
18:34
Düsseldorf verzeichnet die erste Offensivaktion: Peterson bringt die Kugel aus dem Halbfeld nach innen, der Ball wird von Heidenheim in den Rückraum geklärt, wo Sobottka aus etwa 14 Metern einen Flachschuss ablässt. Ein Gästespieler wirft sich in diesen herein.
1
18:32
Auf geht's! Heidenheim beginnt in blauen Trikots, die Fortuna spielt in Rot vor etwa 12.000 Zuschauenden unter 2G-Bedingungen.
1
18:31
Spielbeginn
18:30
Die Mannschaften wurden angeführt vom Unparteiischen Michael Bacher soeben auf das Grün der Merkur-Spiel-Arena geführt. In wenigen Sekunden wird der Ball rollen.
18:27
Heim- gegen Auswärtsschwäche: Heute tritt mit der Fortuna die drittschwächste Heimmannschaft der zweiten Liga gegen das drittschwächste Auswärtsteam aus Heidenheim an. Düsseldorf und Heidenheim haben im eigenen bzw. fremden Stadion erst sechs Punkte geholt. Eine der beiden Teams wird die Bilanz heute aufpolieren - es sei denn, es gibt eine Punkteteilung.
18:24
Bei Fortuna Düsseldorf gibt es hingegen ganze vier Änderungen im Vergleich zur 0:1-Niederlage bei Dynamo Dresden. Die linke Seite wird komplett ausgetauscht: Leonardo Koutris spielt hinten für Florian Hartherz, Kristoffer Peterson soll statt Felix Klaus den Flügel beackern. Auf der Doppelsechs darf neben Kapitän Adam Bodzek, der mit seinem Jubiläum der 200. Bundesligapartie heute alleiniger Rekordhalter der Düsseldorfer wird, Marcel Sobottka auflaufen. Zudem gibt es einen coronabedingten Wechsel zwischen den Pfosten: Die positiv getestete Nummer eins Florian Kastenmeier wird vom erfahrenen Raphael Wolf ersetzt.
18:17
Weil Heidenheim nach einem schwachen Oktober zuletzt wieder eine leicht verbesserte Form aufweisen konnte und unterbrochen von einer 0:2-Auswärtsniederlage bei Erzgebirge Aue erst den FC Schalke 04 mit 1:0 und dann Holstein Kiel mit 2:1 bezwang, verändert der Coach Frank Schmidt seine Truppe nur auf einer Position. Linksverteidiger Jonas Föhrenbach spielt anstelle vom Florian Pick, wahrscheinlich wird Norman Theuerkauf daher eine Position nach vorne rücken.
18:10
Ein Duell dieser beiden Teams hat zuletzt 2016 ein Auswärtsteam gewonnen - damals gingen die Heidenheimer tatsächlich in Düsseldorf als Sieger vom Platz. In den sechs folgenden Spielen gab es zweimal ein Unentschieden, viermal war die jeweilige Heimelf erfolgreich. So auch in der letzten Spielzeit, als die Rheinländer das Hinspiel knapp mit 1:0 für sich entschieden. Auch der 1. FC Heidenheim gewann nur mit einem Tor Differenz, Ende Februar diesen Jahres hieß es 3:2 für die Schwaben.
18:04
Heidenheim hat fünf Punkte mehr auf dem Konto - und steht damit am anderen Ende des Zweitligamittelfelds. Auf Platz acht befinden sie sich aktuell zwischen den beiden Absteigern Schalke und Bremen und möchten mit drei Punkten im Gastspiel in der Landeshauptstadt NRWs den Anschluss an das obere Tabellendrittel halten. Vier Punkte, aber fünf Plätze trennen die Süddeutschen vom Relegationsplatz drei - die Ausgangslagen sind für die beiden Mittelfeldteams also schon deutlich andere.
17:58
Vier Pflichtspiele in Folge ohne Sieg: Sollte es bei Fortuna Düsseldorf so weitergehen wie aktuell, blickt der Verein nicht in eine vielversprechende Zukunft. Das Pokalaus bei Hannover 96 leitete die schwache Form der Rheinländer ein, die in drei Ligaspielen danach nur einen Punkt - erneut gegen die Hannoveraner - holten. Noch befindet sich die Fortuna am unteren Rande des Mittelfelds, doch mit nur zwei Zählern Vorsprung auf die Abstiegsplätze könnte die Situation schon bald anders aussehen. Wird heute gegen Heidenheim die Trendwende eingeleitet?
17:32
Mittelfeldduell im Westen der Republik: Fortuna Düsseldorf empfängt den 1. FC Heidenheim 1846 zum Auftakt des 15. Zweitliga-Spieltags! Um 18:30 Uhr soll die Partie in der Merkur Spiel-Arena angepfiffen werden, herzlich willkommen!

Direkter Vergleich

Begegnungen
11
Siege Fortuna Düsseldorf
3
Siege 1. FC Heidenheim 1846
6
Unentschieden
2
Torverhältnis
11 : 16

Letzte Spiele

Fr., 26. Nov. 2021 18:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
18:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
So., 28. Feb. 2021 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
Fr., 30. Okt. 2020 18:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
18:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
So., 15. Apr. 2018 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
So., 05. Nov. 2017 13:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
13:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet

Höchste Siege

So., 15. Apr. 2018 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
Sa., 17. Sep. 2016 13:00 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:00
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
So., 28. Feb. 2021 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
So., 21. Sep. 2014 13:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
13:30
3:2
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
2:1
Beendet
So., 01. Mär. 2015 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
1:2
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:1
Beendet