«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Sa., 06. Aug. 2022 13:00 Uhr
3. Spieltag
Beendet
SC Paderborn 07
4:2
Hannover 96
1:2
SCP
H96
90.+6
15:04
Fazit:
Der SCP kann eine kuriose Partie mit 4:2 gegen Hannover für sich entscheiden. Die zweite Hälfte ging nahtlos in die erste über und lieferte gleich zu Beginn einige Highlights. Zunächst scheiterte Justvan an der Latte (51.), ehe Pieringer einige Sekunden darauf den Ausgleich erzielen konnte (52.). Die Ostwestfalen machten spektakulär weiter und gingen durch Conteh kurzzeitig in Führung, doch der Treffer wurde aufgrund eines Foulspiels aberkannt (55.). Doch das kümmerte die Gastgeber nicht, denn nur fünf Minuten später drehte Schallenberg dieses Spiel endgültig zugunsten Paderborns und sorgte für die 3:2 Führung (60.). Danach versuchte Hannover zwar noch einiges, scheiterte jedoch meistens an der nun sicherstehenden Defensiver der Heimmannschaft oder an Jannik Huth (71.). Der SCP machte dann in der Schlussphase alles klar und der eingewechselte Felix Platte erzielte das 4:2 (89.). Somit haben die Roten mit nur einem Punkt aus vier Partien einen denkbar schlechten Saisonstart hingelegt. Der SCP hingegen springt mit sechs Punkten erstmal auf Rang zwei.
90.+6
14:55
Spielende
90.+5
14:55
Nach langer Überprüfung stellt sich zwar heraus, dass es kein Abseits war, aber ein Foul im Mittelfeld vorausging. Somit bleibt es nur beim 4:2.
90.+3
14:54
Was nach einem deutlichen Abseitstor aussah, könnte sich noch als 5:2 herausstellen. Nach einem guten Reflex von Zieler steht Obermair bereit und kann aus fünf Metern einschieben. Die Fahne ging sofort hoch, doch jetzt wird der Treffer schon einige Zeit überprüft. Mal sehen ob es noch happiger wird für die Gäste.
90.+2
14:51
Die letzten 90 Sekunden laufen und die SCP-Kurve feiert ihren nächsten Heimerfolg. Hannover scheint sich nicht mehr viel Hoffnung auf ein kleines Fußballwunder zu machen.
90.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
14:48
Felix Platte
Tooor für SC Paderborn 07, 4:2 durch Felix Platte
Das dürfte die Entscheidung gewesen sein! Paderborn kommt mit Carls über die linke Seite. Wieder geht er in den Sechzehner und bringt von der Grundlinie die Kugel scharf zurück auf den Elfmeterpunkt. Conteh macht es stark, wählt nicht den Abschluss, sondern legt nochmal quer auf Platte. Der hat aus fünf Metern nur noch den leeren Kasten vor sich und kann locker zum 4:2 einschieben. Dadurch besiegelt er den Fehlstart der Roten und Leitl auf der Bank sieht alles andere als glücklich aus.
87.
14:46
Marco Schuster
Gelbe Karte für Marco Schuster (SC Paderborn 07)
Mit einem taktischen Foul unterbindet Schuster einen Angriff der Roten. Braun bleibt nichts anderes übrig, als ihm dafür die Gelbe Karte zu zeigen.
84.
14:45
Der SCP ist unschlagbar im Lattenschießen! Wieder kommen sie am Sechzehner an die Kugel. Der eingewechselte Jonas Carls macht kurzen Prozess und zieht aus 18 Metern halbvolley ab. Sein Schuss ist unhaltbar für Zieler, schlägt an die Latte und springt zurück ins Feld.
83.
14:43
Sirlord Conteh vergibt die nächste Möglichkeit zur Entscheidung. Dennis Srbeny, der eingewechselte Stürmer, hat vorm Strafraum viel Raum und steckt schön in den Sechzehner durch. Aus halbrechter Position zehn Meter vor dem Kasten versucht es Conteh mit einem frechen Heber gegen den herauslaufenden Zieler. Doch Zieler behält die Überhand und kann stark parieren.
81.
14:41
Beide Teams spielen mit offenen Visier. Die Laufleistung und auch die kämpferische Darbietung von beiden Mannschaften ist überragend. Aber stand jetzt machen die Gastgeber nicht den Eindruck hier nochmal einzubrechen, sondern wirken deutlich stabiler als die Gäste.
79.
14:39
Jonas Carls
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Jonas Carls
79.
14:39
Julian Justvan
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Julian Justvan
79.
14:39
Dennis Srbeny
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
79.
14:39
Marvin Pieringer
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marvin Pieringer
78.
14:39
Sebastian Stolze
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Stolze
78.
14:38
Max Besuschkow
Auswechslung bei Hannover 96: Max Besuschkow
77.
14:37
Luka Krajnc
Gelbe Karte für Luka Krajnc (Hannover 96)
Ein taktisches Foul sorgt für die nächste Karte. Diesmal für Krajnc, der seinen Gegenspieler am Trikot zurückzieht.
77.
14:37
Knapp 15 Minuten bleiben den Gästen noch hier einen absoluten Fehlstart in diese Saison zu vermeiden. Vielleicht fällt den Roten ja noch etwas ein, diese Niederlage abzuwenden.
75.
14:35
Sirlord Conteh ist auf seiner rechten Seite unermüdlich. Immer sucht er den Weg in den Rücken der Abwehr, um dann in den Rückraum zurückzulegen. In dieser Szene konnte er Pieringer finden, der das Leder aber nicht richtig trifft und knapp einen Meter am rechten Pfosten vorbeischießt.
74.
14:34
Vor allem bei Standards sind beide Teams unfassbar anfällig. Kaum ein Eckball oder ein Freistoß, ganz gleich aus welcher Position, bleibt ungefährlich. Da haben die Abwehrreihen auf beiden Seiten einige Hausaufgaben zu erledigen.
71.
14:32
Huth reagiert überragend! Nach einem Freistoß für Hannover aus dem rechten Halbfeld kommt Schaub neun Meter vor dem Kasten an den Kopfball. Er verlängert mustergültig aufs Tor, doch Huth ist schnell am Boden und fischt die Kugel mit dem rechten Unterarm von der Linie. Er hält seinem Team die Führung fest.
71.
14:30
Beide Trainer haben jetzt reagiert und mehrfach gewechselt. Paderborn will vor allem Stabilität reinbringen. Leitl und Hannover versuchen nochmal neuen Schwung in die Partie zu bringen.
69.
14:29
Uwe Hünemeier
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Uwe Hünemeier
69.
14:29
Jasper van der Werff
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Jasper van der Werff
69.
14:29
Felix Platte
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
69.
14:28
Florent Muslija
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
67.
14:28
Gaël Ondoua
Einwechslung bei Hannover 96: Gaël Ondoua
67.
14:28
Fabian Kunze
Auswechslung bei Hannover 96: Fabian Kunze
67.
14:28
Sebastian Kerk
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Kerk
67.
14:27
Cedric Teuchert
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
67.
14:27
Max Besuschkow, der eigentlich eine gute Partie liefert, versucht es aus 20 Metern. Doch sein Abschluss misslingt ihm deutlich und der Abschluss geht weit über den Kasten.
64.
14:24
Kaum zu glauben, aber es gibt gerade einige Sekunden zum durchatmen, auch wenn hier immer ein Treffer in der Luft liegt. Hannover versucht irgendwie wieder den Anschluss zu finden, aber Paderborn ist jetzt stark im Spiel. Sie machen permanent Druck laufen hoch an und scheinen nun auch defensiv die Gäste in den Griff zu bekommen.
62.
14:22
Der zweite Durchgang gestaltet sich verrückter als der Erste. Drei Tore für Paderborn in gerade einmal acht Minuten. Eins davon wurde zwar aberkannt, doch Hannover gibt ihre hart erarbeitete Führung aus dem ersten Durchgang einfach ab.
60.
14:18
Ron Schallenberg
Tooor für SC Paderborn 07, 3:2 durch Ron Schallenberg
Es geht hier einfach Schlag auf Schlag. Paderborn bekommt 25 Meter vor dem Kasten einen Freistoß aus zentraler Position zugesprochen. Muslija legt sich die Kugel zurecht und versucht es aus dieser Distanz direkt. Sein Schuss ist sehr zentral, doch Zieler lässt die Kugel nach vorne abprallen. Schallenberg spekuliert richtig und drückt aus vier Metern den Ball über die Linie. Da sieht der Schlussmann Hannovers nicht gut aus.
56.
14:18
Ron-Robert Zieler
Gelbe Karte für Ron-Robert Zieler (Hannover 96)
Zieler hat für zu hartes Meckern noch die gelbe Karte gesehen.
55.
14:15
Sirlord Conteh
VAR-Entscheidung: Das Tor durch S. Conteh (SC Paderborn 07) wird nicht gegeben, Spielstand: 2:2
Es ist ein Wahnsinns-Spiel! Erst haut Schaub einen direkten Freistoß an den linken Pfosten und im direkten Gegenzug setzt sich Conteh gegen Muroya durch und hat nur noch den Keeper vor sich! Er macht es Pieringer gleich, umkurvt Zieler und muss lediglich ins leere Tor einschieben. Doch im Zweikampf mit Sei Muroya foult er den Japaner deutlich. Dr. Robin Braun sieht sich die Bilder erneut an, entscheidet auf Foul und nimmt den Treffer zurück.
54.
14:14
Marcel Hoffmeier
Gelbe Karte für Marcel Hoffmeier (SC Paderborn 07)
52.
14:11
Marvin Pieringer
Tooor für SC Paderborn 07, 2:2 durch Marvin Pieringer
Pieringer und Paderborn, das scheint zu funktionieren! Nach einem super Steckpass von Florent Muslija ist Pieringer alleine vor Zieler. Der Neuzugang behält die Nerven, geht am Keeper vorbei und muss aus neun Metern nur noch ins leere Tor einschieben. Das ist der schnelle Ausgleich für die Hausherren.
51.
14:11
Erneut rettet der Querbalken für Hannover! Nach einer Hereingabe von Conteh taucht Justvan fünf Meter vor dem Kasten frei auf und wuchtet die Kugel mit dem Kopf an den Querbalken!
49.
14:09
Louis Schaub
Gelbe Karte für Louis Schaub (Hannover 96)
An der Mittelinie greift Schaub seinen Gegenspieler an die Schulter und zieht ihn zurück. Dafür zeigt ihm Braun die Verwarnung.
49.
14:09
Paderborn versucht jetzt durch ihr Aufbauspiel mehr Ruhe in die Partie zu bringen, als es noch in der ersten Hälfte der Fall war. Sie lassen die Kugel mehr durch die eigene Hälfte laufen und verlagern das Spiel mehr.
47.
14:05
Der Ball rollt wieder in der Home Deluxe Arena und Hannover läuft wieder mutig an. Die Elf von Stefan Leitl scheint hier hungrig auf drei Punkte in die zweite Hälfte zu starten.
46.
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
13:57
Halbzeitfazit:
Nach einer turbulenten ersten Hälfte führt Hannover 96 gegen Paderborn mit 2:1. Viel abtasten war nicht in der Anfangsphase, sondern beide Mannschaften legten direkt mit viel Zug nach vorne los. Es sollte ein Durchgang der Kuriositäten werden, als Nielson nach einigem Rumgestochere erst am Pfosten scheiterte (10.). Kurze Zeit darauf war er Nutznießer eines Absprachefehlers zwischen Huth und van der Werff und konnte locker zum 1:0 einschieben (12.). Danach wurden die Gastgeber aktiver und machten ihrerseits mehr in der Offensive. Sie belohnten sich, als nach einem Freistoß von der linken Seite Schallenberg erst verpasste und dann durch etwas Glück der Ball von Krajnc ins eigene Tor prallte (28.). Doch dieser Treffer erwies sich als erneuter Weckruf für die Niedersachsen. Vor allem Köhn auf der linken Seite machte ordentlich Dampf. Er lieferte mit seinem abgefälschten Schuss die Vorarbeit zum 2:1, nachdem Teuchert vom Lattenabpraller profitierte und aus kurzer Distanz vollendete (37.). Die erste Hälfte macht Laune auf mehr. Bis gleich!
45.+2
13:48
Ende 1. Halbzeit
45.+2
13:48
Beide Teams lassen den ersten Durchgang jetzt ausklingen und machen nicht mehr allzu viel nach vorne. Beide sehnen sich nach dieser kräftezehrenden ersten Hälfte wohl nach einer kurzen Pause.
45.
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
13:45
Was ist denn hier eigentlich los? Wieder setzt sich Köhn stark auf seiner linken Seite durch und kann auch im Sechzehner nicht von drei Mann gestoppt werden. Wieder versucht er die Kugel an den zweiten Pfosten zu chippen, wo er diesmal aber keinen Abnehmer findet. Die Situation scheint bereinigt und Hoffmeier möchte mit dem Kopf auf Huth ablegen. Sein Kopfball geht jedoch fast ins eigene Tor, weil dieser nicht sehr gut platziert war. Huth muss sich strecken, kann jedoch einen weiteren unglücklichen Gegentreffer vermeiden. Die Hintermannschaft von Paderborn wirkt alles andere als sicher.
40.
13:41
Sirlord Conteh setzt sich auf Rechts im Dribbling durch und zieht ins Zentrum. Am Strafraum läuft er sich kurz fest, kann sich aber stark befreien und versucht es aus 17 Metern mit seinem linken Fuß. Doch der Abschluss verfehlt das Tor deutlich und geht zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
39.
13:40
Auch dieser Treffer geht wieder in Ordnung, da Hannover nach dem Gegentreffer aktiver wurde und mehr fürs Spiel gemacht hat. Paderborn hat vor allem defensiv Probleme.
37.
13:37
Cedric Teuchert
Tooor für Hannover 96, 1:2 durch Cedric Teuchert
Die Treffer bleiben heute kurios! Köhn geht auf der linken Seite die Linie entlang und zieht in den Sechzehner. Der Außenverteidiger sucht aus zwölf Metern den Abschluss welcher gefährlich abgefälscht wird. Dadurch ist dieser schwierig für Huth zu halten. Der Keeper macht sich lang und lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen an die Latte. Doch beim Abpraller steht Teuchert zwei Meter vor dem Tor alleine und muss nur noch einköpfen.
36.
13:36
Zehn Minuten sind in dieser lebhaften ersten Hälfte noch zu absolvieren. Das Unentschieden geht soweit in Ordnung. Beide Teams machen viel nach vorne und gehen auf das Führungstor.
34.
13:35
Plötzlich wirkt der SCP nach einer starken Phase wieder sehr verunsichert und schafft es nicht sich hinten zu befreien. Nielsen geht wieder ins enge Dribbling im Sechzehner und zehn Paderborner verteidigen im eigenen Sechzehner. Dann wird die Situation zu eng und irgendwie können die Hausherren klären.
31.
13:32
Jetzt laufen die Roten wieder an und setzen den SCP unter Druck. Wieder fallen bei Huth Unsicherheiten auf, der unsauber angespielt wird, die Kugel nicht rechtzeitig klärt und vorm eigenem Tor gerade so vorm heranlaufenden Nielsen klären kann.
28.
13:27
Luka Krajnc
Tooor für SC Paderborn 07, 1:1 durch Luka Krajnc (Eigentor)
Es ist ein Eigentor, welches Paderborn hier den Ausgleich beschert! Ein scharf getretener Freistoß von der linken Seite findet Schallenberg in der Mitte, der sieben Meter vor dem Kasten beim Kopfballversuch nur die Haarspitzen an die Kugel bekommt. Davon ist Luka Krajnc überrascht, von dessen Oberkörper der Ball dann ins eigene Tor prallt. Wieder ein kurioses Ding, aber der Ausgleich ist mittlerweile verdient.
26.
13:27
Es ist ein ausgeglichenes Fußballspiel mit mittlerweile mehr Anteilen für die Paderborner. Doch auch Hannover versucht weiter mutig nach vorne zu spielen und wartet auf ihre Möglichkeiten.
23.
13:26
Erneut scheitern die Hausherren am Querbalken! Obermair setzt sich auf der rechten Seite durch, bleibt kurz am Sechzehner hängen und bringt dann eine halbhohe Hereingabe in die Mitte. Diese rutscht durch an den zweiten Pfosten, wo Pieringer, der neue Torjäger, einläuft und mit dem Kopf an die Kugel kommt. Der Ball ist schwer zu verarbeiten und er kann ihn aus vier Metern lediglich auf die Latte köpfen. Bitter für die Gastgeber!
21.
13:22
Die Hausherren werden stärker und machen mehr nach vorne. Florent Muslija erobert in der gegnerischen Hälfte die Kugel und geht auf den Sechzehner zu. Aus 22 Metern halblinker Position versucht er es mit einem Distanzschuss. Doch sein Abschluss geht deutlich rechts am Kasten vorbei.
19.
13:21
Die Ostwestfalen haben ihre erste Riesenmöglichkeit! Ein Freistoß wird von der rechten Seite wieder scharf gemacht und findet in der Mitte Schallenberg. Fünf Meter vor dem Kasten kommt der Paderborner zum Kopfball und setzt ihn mittig aufs Tor. Zieler reagiert überragend, reißt die Hand hoch und klärt mit Hilfe des Querbalkens irgendwie zur Ecke.
17.
13:18
Fabian Kunze
Gelbe Karte für Fabian Kunze (Hannover 96)
Im vorbeilaufen zieht Kunze seinen Gegenspieler am Trikot vom Boden und verhindert damit wahrscheinlich eine gute Möglichkeit. Dafür sieht er zu Recht die Gelbe Karte.
15.
13:17
Dieser Gegentreffer schockt die Paderborner ein wenig. Kurz vor dem Gegentreffer mussten sie schon auf Robert Leipertz verzichten, der verletzt ausgewechselt wurde. Nach dem Zusammenprall lagen auch Huth und van der Werff kurz am Boden. Für beide geht es jedoch weiter.
12.
13:12
Håvard Nielsen
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Håvard Nielsen
Was für ein Missverständnis, das hier den ersten Treffer für die Gäste bringt! Besuschkow spielt von der rechten Seite aus Höhe der Mittellinie einen weiten Ball in die Spitze zu Nielsen. Eigentlich sieht es so aus als könne van der Werff die Kugel einfach ablaufen, doch Huth kommt überstürzt herausgelaufen und prallt mit seinem Innenverteidiger zusammen. Danach kann Nielsen alleine aufs leere tor zu laufen und erzielt locker den ersten Treffer dieser Partie. Was für ein grober Absprachefehler von den beiden Paderbornern.
10.
13:12
Hannover scheitert am Pfosten! Nach einigem rumgestochere am Sechzehner der Hausherren landet die Kugel plötzlich vor Håvard Nielsen. Der Stürmer zieht aus 14 Metern zentraler Position trocken ab und scheitert geradeso am Pfosten.
11.
13:11
Marco Schuster
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marco Schuster
11.
13:11
Robert Leipertz
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
10.
13:10
Das Spiel ist kurz unterbrochen, da Robert Leipertz am Boden behsndelt werden muss. Es sieht so aus, als könne der Stürmer nicht weitermachen.
8.
13:09
Jannik Huth versucht sich als Vorlagengeber. Ein weites Zuspiel vom Schlussmann findet Obermair auf Rechtsaußen, der frei in den Sechzehner gehen kann. Sei Muroya passt jedoch gut auf und attackiert den Mittelfeldakteur der Hausherren. Dieser geht zu Boden und fordert kurz einen Elfmeter, doch der Zweikampf von Muroya war sauber und deswegen gibt es keine Diskussion.
6.
13:06
Rund 2000 Fans von Hannover sind angereist um ihre Mannschaft zu unterstützen und das klappt gut. Die Roten spielen sich mutig nach vorne und versuchen es am Sechzehner mit viel Kurzpassspiel. Bisher bekommt jedoch immer ein Paderborner seinen Fuß dazwischen.
4.
13:04
Auf der anderen Seite kommt der SCP zu einer ersten Halbchance. Justvan steckt auf der rechten Seite schön zu Conteh durch, der sich im Sprintduell gegen Krajnc durchsetzt und von der Grundlinie querlegt. In der Mitte ist Leipertz gut eingelaufen, verpasst jedoch die Hereingabe um eine Fußspitze.
2.
13:02
Die Hannoveraner versuchen sich direkt über die linke Seite in den Sechzehner zu spielen. Max Besuschkow treibt die Kugel nach vorne und versucht tief im Strafraum Beier zu bedienen. Doch Heuer geht sicher dazwischen und klärt zur Ecke.
1.
13:01
Der SC Paderborn stößt an und versucht es direkt mit einem weiten Zuspiel in die Spitze. Die Roten, entsprechend gekleidet, können jedoch sicher klären.
1.
13:00
Spielbeginn
12:58
Angeführt von Schiedsrichter Dr. Robin Braun betreten die Protagonisten das Spielfeld. Die Stimmung in der Home Deluxe Arena ist bestens und alle freuen sich auf eine spannende Begegnung. Gleich geht es los mit SC Paderborn gegen Hannover 96. Wir freuen uns auf eine packende Partie.
12:45
Der SC Paderborn stellt jedoch einen richtigen Angstgegner für die Gäste dar. Bisher gelang es den Roten noch in keinem Pflichtspiel den SCP zu schlagen. Nach sechs Begegnungen stehen vier Siege für Paderborn und zwei Unentschieden auf dem Papier. In der vergangenen Spielzeit trennten sich beide Mannschaften im Hinspiel in Hannover torlos mit 0:0. In Paderborn war es schon deutlicher. Mit 3:0 schickten die Ostwestfalen die Hannoveraner nach Hause und bauten ihre Statistik weiter aus. Heute können die Gäste diese Negativserie beenden und sich den ersten Sieg in dieser 2. Bundesligasaison sichern, doch Paderborn wird es ihnen Zuhause nicht leicht machen.
12:38
Hannover hingegen hat einen schwierigen Saisonstart zu verkraften. Nach der 1:2 Auftaktniederlage gegen Kaiserslautern und dem enttäuschenden 1:1 Unentschieden gegen den FC St. Pauli laufen die Hannoveraner ihren Erwartungen hinterher. Zusätzlich sorgt die Schlammschlacht rund um Martin Kind und seinen Vorstandsvorsitz für Unruhen neben dem Platz, die nicht sonderlich hilfreich für die sportliche Entwicklung der Niedersachen sein werden. Immerhin im DFB-Pokal konnten die Roten gegen Schotte Mainz mit 3:0 in die nächste Runde einziehen und ein Erfolgserlebnis feiern. Der neue Trainer Stefan Leitl nahm heute auch seine Spieler in die Pflicht, wichtige drei Punkte zu sammeln. Entscheidend wird dafür auch die Konzentration bis zum Schluss, da die heutigen Gäste vor allem durch Gegentreffer in der Nachspielzeit (90+2 gegen Kaiserslautern, 90+5 gegen St. Pauli) Punkte liegen gelassen haben.
12:28
Die Paderborner sind erfolgreich in die Saison gestartet. Nach einem überragenden 5:0 Auftaktsieg gegen den Karlsruher SC erfolgte zwar gegen Düsseldorf durch die 1:2 Niederlage ein kleiner Dämpfer, doch die Mannschaft von Łukasz Kwasniok präsentiert sich in den ersten Spielen souverän. Am vergangenen Wochenende ging es dann gegen den Oberligisten Einheit Wernigerode. Die Ostwestfalen meisterten diese Pflichtaufgabe makellos und gewannen zweistellig mit 10:0 gegen chancenlose Hausherren. Besonders Marvin Pieringer konnte durch seinen Viererpack besonders auf sich aufmerksam machen und hat sich direkt in die Erste Elf gespielt. Vor heimischen Publikum dürften die Paderborner heute schwer zu bespielen sein.
12:22
Bei den Gästen aus Niedersachsen sind es lediglich zwei Veränderungen zur vergangenen Pokalbegegnung am Wochenende. Kapitän Ron-Robert Zieler steht wieder zwischen den Pfosten und auch Cedric Teuchert kehrt in die Startformation zurück. Dafür rotieren Weinkauf und Kerk aus der Anfangself raus.
12:21
Die Aufstellungen sind da und es gibt bei den Hausherren einige Veränderungen im Vergleich zum DFB Pokalwochenende. Insgesamt sechs Mal wechselt Łukasz Kwasniok in der Startformation. Zingerle, Müller, Bormuth, Schuster, Srbeny und Carls müssen nach der Begegnung vom Samstag zunächst wieder auf der Bank platz nehmen. Dafür stehen Huth, van der Werff, Heuer, Schallenberg, Muslija und Conteh wieder in der Startelf.
12:12
Hallo und herzlich willkommen zum 3. Spieltag in der 2. Bundesliga. Der SC Paderborn empfängt heute Mittag Hannover 96. Um 13:00 beginnt die Partie. Pünktlich vor dem Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu diesem Spiel!

Direkter Vergleich

Begegnungen
12
Siege SC Paderborn 07
6
Siege Hannover 96
2
Unentschieden
4
Torverhältnis
17 : 15

Letzte Spiele

Sa., 06. Aug. 2022 13:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:00
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
So., 24. Apr. 2022 13:30 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:30
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
Fr., 19. Nov. 2021 18:30 Uhr
Hannover 96
Hannover
H96
Hannover 96
18:30
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
SC Paderborn 07
Beendet
Sa., 03. Jul. 2021 15:00 Uhr
Hannover 96
Hannover
H96
Hannover 96
15:00
1:1
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
SC Paderborn 07
1:0
Beendet
Fr., 12. Feb. 2021 18:30 Uhr
Hannover 96
Hannover
H96
Hannover 96
18:30
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
SC Paderborn 07
Beendet

Höchste Siege

Fr., 15. Okt. 1982 19:00 Uhr
Hannover 96
Hannover
H96
Hannover 96
19:00
6:1
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
TuS Schloß-Neuhaus
2:0
Beendet
Di., 09. Jan. 2018 15:00 Uhr
Hannover 96
Hannover
H96
Hannover 96
15:00
4:1
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
SC Paderborn 07
2:1
Beendet
So., 24. Apr. 2022 13:30 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:30
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
Sa., 06. Aug. 2022 13:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:00
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
Sa., 20. Sep. 2014 15:30 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
15:30
2:0
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
0:0
Beendet