«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Sa., 20. Aug. 2022 13:00 Uhr
5. Spieltag
Beendet
SC Paderborn 07
7:2
Holstein Kiel
5:2
SCP
KIE
90.+2
14:52
Fazit:
Der SC Paderborn 07 schickt die bislang ungeschlagene KSV Holstein mit einer 7:2-Packung auf die Heimreise und bleibt Tabellenführer der 2. Bundesliga. Nach ihrer auf Treffern Muslijas (7.), Justvans (13.), Obermairs (25.) und Plattes (29., 38.) 5:2-Pausenführung setzten die Ostwestfalen ihren Sturmlauf zunächst fort und kamen durch Pieringer in der 52. Minute zu ihrem sechsten Tor. Um den die Stundenmarke herum schalteten sie einen Gang herunter und ließen die Ostseestädter kommen, die allerdings trotz einiger vielversprechender Strafraumszenen klare Abschlüsse verpassten. Nach einigen offensiven Wechseln steigerte sich die Kwasniok-Auswahl in der Schlussphase noch einmal in Sachen Zielstrebigkeit und bejubelte sich durch einen Schuss des eingewechselten Srbenys mit ihrem siebten Treffer (80.). Dann konnte sich auch noch Keeper Huth auszeichnen, indem er einen Strafstoß Mühlings parierte (84.). Der SC Paderborn 07 tritt am nächsten Samstag beim FC St. Pauli an. Die KSV Holstein empfängt am Sonntag den SV Sandhausen. Einen schönen Tag noch!
90.+2
14:51
Spielende
90.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag in der Home-Deluxe-Arena soll 120 Sekunden betragen.
89.
14:49
Für die KSV geht diese Partie in ihre Zweitligageschichte ein, denn die bisher höchste Niederlage im deutschen Fußball-Unterhaus war eine mit vier Treffern Differenz.
87.
14:47
Nach einem doppelten Doppelpass zwischen Conteh und Schuster passt der Ex-Mannheimer vom rechten Strafraumeck flach und hart in die Sechzehnermitte. Dort rauscht der Ball an Freund und Feind vorbei.
84.
14:44
Alexander Mühling
Elfmeter verschossen von Alexander Mühling, Holstein Kiel
Auch Paderborns Torhüter Huth sichert sich die Bestnote! Nach Mühlings halbhoher Elfmeterausführung auf die halblinke Ecke taucht er ab und lässt den Ball nach vorne abklatschen, um ihn im Nachfassen zu sichern.
84.
14:43
Es gibt Strafstoß für Holstein! Im Kampf um einen aufspringenden Ball im Sechzehner reißt Carls Arp unnötigerweise zu Boden. Referee Florian Exner hat das Vergehen genau beobachtet und zeigt auf den Punkt.
83.
14:42
Richmond Tachie
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Richmond Tachie
83.
14:42
Robert Leipertz
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
80.
14:39
Dennis Srbeny
Tooor für SC Paderborn 07, 7:2 durch Dennis Srbeny
Srbeny lässt die Heide zum siebten Mal brennen! Nach einem langen Schlag legt Conteh im offensiven Zentrum per Kopf für den ebenfalls eingewechselten Carls ab. Der schickt direkt Srbeny in die Tiefe. Der Der Paderborner mit der Rückennummer 18 feuert den Ball aus gut 15 Metern per rechtem Spann unhaltbar in die halbhohe rechte Ecke.
79.
14:37
Nachdem die Schwarz-Blauen eine Gästeecke geklärt haben, kontern sie über ihre offensiven Joker Srbeny und Conteh. Der Ex-Magdeburger wird durch ehemaligen England-Legionär steil geschickt, wird dann aber nach einem schlechten ersten Kontakt durch Korb fair gestoppt.
76.
14:35
Marco Schuster
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marco Schuster
76.
14:35
Florent Muslija
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
76.
14:35
Jonas Carls
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Jonas Carls
76.
14:35
Raphael Obermair
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Raphael Obermair
75.
14:35
Kwasi Wriedt
Einwechslung bei Holstein Kiel: Kwasi Wriedt
75.
14:34
Steven Skrzybski
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Skrzybski
74.
14:34
Dank des klaren Vorsprungs kann es sich die Kwasniok-Auswahl erlauben, die Partie mit angezogener Handbremse auslaufen zu lassen. Dennoch ist sie wegen ihrer offensiven Durchschlagskraft weiterhin stets in der Lage, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben.
72.
14:31
Dähne rettet in höchster Not! Der durch einen Steilpasses Schallenbergs in die mittige Tiefe geschickte Conteh hat nur noch den Kieler Schlussmann vor sich, doch der kommt am Elfmeterpunkt kurz vor dem Ex-Magdeburger an den Ball.
69.
14:29
Srbeny mit dem Kopf! Leipertz bricht auf der rechten Außenbahn durch und flankt auf den Elfmeterpunkt. Dort hat sich der Paderborner Joker in Erras' Rücken davongestohlen und nickt gegen Dähnes Laufrichtung nach rechts. Er verfehlt die Stange um etwa einen halben Meter.
66.
14:25
Jann-Fiete Arp
Gelbe Karte für Jann-Fiete Arp (Holstein Kiel)
Arp lässt Leipertz in der gegnerischen Hälfte über die Klinge springen, um einen Heimkonter im Keim zu ersticken. Als vierter KSV-Akteur zeigt ihm Schiedsrichter Florian Exner die Gelbe Karte.
65.
14:24
Doppeltorschütze Platte und der einmal treffsichere Pieringer holen sich ihren verdienten Einzelapplaus ab. Mit Conteh und Srbeny werden sie durch ebenfalls starke Angreifer ersetzt.
64.
14:23
Dennis Srbeny
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
64.
14:23
Felix Platte
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
64.
14:23
Sirlord Conteh
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
64.
14:23
Marvin Pieringer
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marvin Pieringer
62.
14:21
Der überforderte Schulz und Reese, der zu den besten Kielern gehörte, sehen sich den Rest der Partie von der Bank an. Die Routiniers Ignjovski und Bartels betreten den Rasen.
61.
14:20
Fin Bartels
Einwechslung bei Holstein Kiel: Fin Bartels
61.
14:20
Fabian Reese
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
61.
14:20
Aleksandar Ignjovski
Einwechslung bei Holstein Kiel: Aleksandar Ignjovski
61.
14:20
Marvin Schulz
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marvin Schulz
60.
14:19
Jedenfalls für ein paar Momente ziehen sich die Schwarz-Blauen zurück und überlassen den Störche die Mittelfeldräume. Kiel zeigt in der Offensive auch nach dem Seitenwechsel viele gute Szenen und bleibt ein Kandidat für weitere Treffer.
58.
14:16
Kurzer Blick in die Zweitligahistorie der Ostwestfalen: Paderborns bisher höchster Sieg im nationalen Fußball-Unterhaus ist ein 6:0-Heimerfolg gegen die SpVgg Greuther Fürth im Februar 2019.
55.
14:14
Pieringer kommt einen Schritt zu spät! Justvans Flugball aus dem offensiven Zentrum lässt den Paderborner mit der neun auf dem Rücken am rechten Fünfereck frei vor dem Gästekasten auftauchen. Er kann den Ball grätschend aber nicht erreichen.
52.
14:11
Marvin Pieringer
Tooor für SC Paderborn 07, 6:2 durch Marvin Pieringer
Pieringer macht das halbe Dutzend voll! Nach einem Ballgewinn gegen Schulz im rechten Mittelfeld schickt Schallenberg den Ex-Schalker per Steilpass auf die rechte Strafraumseite. Pieringer vollendet mit einem harten rechten Flachschuss aus gut neun Metern in die nahe Ecke.
51.
14:10
Dem SCP gelingt der deutlich bessere Wiedereinstieg. Muslija nimmt bei leichtem Verteidigerdruck aus mittigen 20 Metern mit dem rechten Innenrist Maß. Der Ball rauscht nicht weit über den anvisierten rechten Winkel hinweg.
49.
14:08
Während Łukasz Kwasniok in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Marcel Rapp mit van den Bergh einen zweiten Joker ins Rennen. Sander ist in der Kabine geblieben. Der Kieler Coach stellt auf eine Viererkette um.
46.
14:06
Pieringer lässt das Netz hinter Dähne nach 18 Sekunden mit einem Seitfallzieher aus halbrechten 15 Metern zum sechsten Mal zappeln. Wegen einer Abseitsstellung in der Entstehung geht aber sofort die Fahne des zuständigen Assistenten hoch.
46.
14:04
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Home-Deluxe-Arena! Paderborn macht nach den offensivstarken Auftritten der letzten Wochen in Sachen Zielstrebigkeit am und im gegnerischen Strafraum noch einen Schritt nach vorne und feiert im fünften Ligaspiel der Saison das dritte Schützenfest. Kiel leistet sich zwar einige Abwehrböcke, ist aber zweifellos besser im Spiel, als es der Pausenstand vermuten lässt.
46.
14:04
Johannes van den Bergh
Einwechslung bei Holstein Kiel: Johannes van den Bergh
46.
14:03
Philipp Sander
Auswechslung bei Holstein Kiel: Philipp Sander
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
13:51
Halbzeitfazit:
Der SC Paderborn 07 führt nach denkwürdigen 45 plus vier Minuten zur Pause des Heimspiels gegen die KSV Holstein mit 5:2. Die Ostwestfalen gingen bereits in der 7. Minute nach einem von Pichler verursachten und durch Muslija verwandelten Strafstoß in Führung. Nachdem die Ostseestädter den Spielstand nur wenig später durch Korb egalisiert hatten (10.), schlugen die Hausherren durch einen in den Gästekasten abgefälschten Schuss Justvans wieder zurück (13.). Infolge dieser trefferreichen ersten Viertelstunde erarbeiteten sich die Störche für kurze Zeit ein Übergewicht hinsichtlich offensiver Szenen, wurden dann aber vom einem rauschhaft agierenden und unheimlich effizienten SCP gnadenlos auseinandergenommen: Durch Obermair (25.) zwei erfolgreiche Abnahmen Plattes (29., 38.) und baute dieser seinen Vorsprung vorentscheidend aus. In der Schlussphase wurde die Rapp-Auswahl wieder etwas selbstbewusster und kam durch Skrzybski zu ihrem dritten Treffer (45.+1). Bis gleich!
45.+4
13:49
Ende 1. Halbzeit
45.+4
13:48
Reese aus der Distanz! Der Ex-Schalker feuert den Ball aus dem halblinken Offensivkorridor und 23 Metern wuchtig auf die obere linke Ecke. SCP-Keeper Huth ist rechtzeitig abgehoben und lenkt den Ball um den Pfosten. Die fällige Ecke bringt dem Gast nichts ein.
45.+1
13:45
Steven Skrzybski
Tooor für Holstein Kiel, 5:2 durch Steven Skrzybski
Kiel verkürzt den Rückstand in der Nachspielzeit auf drei Tore! In den Nachwehen einer Ecke schießt Skrzybski infolge eines Doppelpasses mit Sander aus halbrechten 18 Metern mit dem rechten Spann in Richtung linker Ecke. Der Aufsetzer schlägt unhaltbar im Netz ein.
45.
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Durchgang eins in der Home-Delux-Arena wird um 240 Sekunden verlängert.
45.
13:45
... am langen Pfosten klärt Muslija die hohe Hereingabe per Kopf.
44.
13:44
Arp erzwingt auf dem rechten Flügel gegen Schallenberg einen Eckstoß...
43.
13:43
Noch vor dem Seitenwechsel schickt KSV-Coach Marcel Rapp Portah in den Feierabend. Arp, im Sommer fest vom FC Bayern München verpflichtet, betritt den Rasen.
42.
13:42
Jann-Fiete Arp
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jann-Fiete Arp
42.
13:42
Finn Porath
Auswechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
41.
13:41
Justvan will den fälligen Freistoß aus mittigen 23 Metern direkt im Netz hinter Dähne unterbringen. Er zirkelt den Freistoß mit dem rechten Innenrist deutlich über den rechten Winkel hinweg.
40.
13:39
Patrick Erras
Gelbe Karte für Patrick Erras (Holstein Kiel)
Erras kommt im defensiven Zentrum deutlich zu spät gegen Platte. Als dritter Kieler sieht er die Gelbe Karte.
38.
13:37
Felix Platte
Tooor für SC Paderborn 07, 5:1 durch Felix Platte
Paderborn ist auf Kurs zu einem zweistelligen Erfolg! Obermairs unbedrängte Flanke von der tiefen linken Außenbahn segelt über Erras hinweg. Platte köpft aus mittigen sechs Metern gegen Dähnes Laufrichtung unhaltbar in die obere linke Ecke.
37.
13:36
Philipp Sander
Gelbe Karte für Philipp Sander (Holstein Kiel)
Sander tritt Platte im Mittelfeld von hinten gegen die Ferse, um einen weiteren schnellen Gegenstoß der Ostwestfalen zu verhindern. Dieses taktische Vergehen zieht eine weitere Verwarnung nach sich.
35.
13:34
Die bisher ungeschlagenen Ostseestädter müssen nun erst einmal aufpassen, dass die Ergegnishöhe keine blamablen Höhen annimmt. Paderborn zeigt sich weiterhin als hungrig und will bereits vor dem Kabinengang für die Entscheidung sorgen.
32.
13:32
Inklusive des 10:0-Kantersieges im DFB-Pokal in Wernigerode kommen die Schwarz-Blauen mittlerweile schon auf 25 Saisontore. Es ist schon ihr drittes Ligaspiel, in dem sie mindestens vier Treffer erzielen.
29.
13:29
Felix Platte
Tooor für SC Paderborn 07, 4:1 durch Felix Platte
Der SCP-Express ist unaufhaltsam! Gegen aufgerückte Störche treibt Schallenberg den Ball durch das Zentrum nach vorne. Er verlagert flach auf die rechte Sechzehnerseite zu Pieringer, der direkt an Schlussman Dähne vorbei für Platte querlegt. Der Ex-Schalker schiebt aus vier Metern in den verlassenen Kasten ein.
28.
13:28
Mühling beinahe mit dem direkten Anschluss! Nach Reeses scharfer Flanke von der linken Außenbahn will Mühling den Ball akrobatisch mit dem rechten Fuß direkt aus der Luft und gut sechs Metern springend in der linken Ecke unterbringen. Er verfehlt den Pfosten hauchdünn.
25.
13:24
Raphael Obermair
Tooor für SC Paderborn 07, 3:1 durch Raphael Obermair
Paderborn legt den dritten Treffer nach! Obermair taucht am linken Strafraumeck auf und probiert einen Querpass zu Platte. Er bekommt den Ball von Gegenspieler Sander mit Glück zurück und hat freie Bahn in Richtung Gästekasten. Er schießt aus gut acht Metern auf die kurze Ecke. KSV-Keeper Dähne ist noch mit dem rechten Schienbein am Ball, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
22.
13:21
Da war mehr drin für die KSV! In den Nachwehen einer Ecke von der rechten Fahne flankt Mühling von der seitlichen Strafraumlinie in einen freien Bereich in der Sechzehnermitte. Reese hat sich von seinem Gegenspieler gelöst und will aus zehn Metern direkt abnehmen. Er haut aber über den Ball.
19.
13:19
Kiel bleibt gefährlich! Skrzybski wird erneut durch Pichler in Szene gesetzt. Der Ex-Unioner will den Ball aus halblinken 13 Metern in die obere rechte Ecke schlenzen. Heuer blockt den Ball mit der Brust; daraufhin kann Hoffmeier klären.
16.
13:16
Das zweite Spitzenspiel der 2. Bundesliga an diesem Wochenende kann also hinsichtlich des Unterhaltungswerts komplett überzeugen. Der SCP verzeichnet mittlerweile Ballbesitzvorteile und drängt auf seinen dritten Treffer.
13.
13:12
Julian Justvan
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Julian Justvan
Die Blau-Schwarzen sind wieder vorne! Justvan dringt über die linke Außenbahn ohne echte Gegenwehr in den Strafraum ein und zieht aus gut 13 Metern mit dem rechten Spann ab. Erras steht im Weg und fälscht den Ball so ab, dass er für Dähne unerreichbar in der kurzen Ecke einschlägt.
12.
13:12
Wegen eines vermeintlichen Handspiels Korbs hat es noch eine längere Überprüfung durch den VAR gegeben, aber der Ex-Mönchengladbacher war definitiv nur mit dem Oberschenkel am Ball.
10.
13:09
Julian Korb
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Julian Korb
Kiel gelingt die schnelle Antwort! Skrzybski kann einen Steilpass Pichlers auf der linken Sechzehnerseite zwar nicht direkt verwerten, den Ball mit einer Grätsche aber behaupten. Er spielt halbhoch an das nahe Fünfereck. Der einlaufende Korb vollendet mit dem rechten Oberschenkel trotz Bedrängnis in die lange Ecke.
7.
13:06
Florent Muslija
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Florent Muslija
Paderborn geht früh in Führung! Elfmeterschütze Muslija verzögert seinen Anlauf leicht. Nachdem Gästekeeper Dähne leicht nach links gezuckt hat, befördert er den Ball hoch mittig in die Maschen.
6.
13:06
Benedikt Pichler
Gelbe Karte für Benedikt Pichler (Holstein Kiel)
Wohl wegen Meckerns und nicht wegen seines elfmeterauslösenden Einsteigens kassiert Pichler die Gelbe Karte.
5.
13:04
Es gibt Strafstoß für Paderborn! Nach einer Heimecke von der linken Fahne will Pichler den halbhohen Ball am kurzen Pfosten vor Leipertz mit dem rechten Fuß klären. Er erwischt zwar auch die Kugel, aber vor allem den tiefen Schädel des SCP-Angreifers. Referee Florian Exner zeigt auf den Punkt.
3.
13:03
Die Norddeutschen präsentieren sich in den ersten Momenten als passsicher und finden früh auf spielerischem Weg einen Zugang zum letzten Felddrittel.
1.
13:00
Paderborn gegen Kiel – Durchgang eins in der Home-Deluxe-Arena ist eröffnet!
1.
13:00
Spielbeginn
12:57
Soeben haben die 22 Hauptdarsteller bei leichtem Regen den Rasen betreten.
12:32
Bei den Ostseestädtern, die mit neun Treffern nach ihrem heutigen Widersacher über die geteilt zweitbeste Offensive der 2. Bundesliga verfügen und die seit August 2004 in Gastspielen beim SCP ungeschlagen sind (zwei Siege, zwei Unentschieden), hat Coach Marcel Rapp seine Startelf nach dem 3:0-Heimerfolg gegen Eintracht Braunschweig zweimal verändert. Anstelle von Komenda (Sehnenriss an den Adduktoren) und Arp (Bank) beginnen Mühling und und Reese.
12:23
Auf Seiten der Ostwestfalen, die den jüngsten Vergleich mit den Störchen Anfang März im Holstein-Stadion mit 4:3 für sich entschieden und die seit Januar kein Heimspiel mehr verloren haben, stellt Trainer Łukasz Kwasniok im Vergleich zum 1:0-Auswärtssieg beim 1. FC Kaiserslautern einmal um. Leipertz verdrängt Conteh auf die Bank.
12:13
Die KSV Holstein dürfte sich als schwierig zu lösende Aufgabe darstellen, schließlich ist sie mit zwei Siegen und zwei Unentschieden äußerst konstant gestartet und darf sich in der Tabelle erst einmal nach oben orientieren. Infolge der beiden 2:2-Remis bei der SpVgg Greuther Fürth und gegen den 1. FC Kaiserslautern schlugen die Störche zuletzt die beiden Aufsteiger 1. FC Magdeburg (2:1) und Eintracht Braunschweig (3:0).
12:08
Der SC Paderborn 07 ist nach drei Siegen in vier Spielen und einem Torverhältnis von 11:4 als Spitzenreiter des nationalen Fußball-Unterhauses in das Wochenende gegangen und will Rang eins nach dem gestrigen 2:1-Sieg Darmstadts in Hamburg zurückerobern. Nach spektakulären Heimerfolgen fiel der erste Auswärtsdreier der Blau-Schwarzen dezent aus. So setzten sie sich am vergangenen Freitag bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern durch einen späten Treffer Plattes (82.) mit 1:0 durch. Gelingt heute das nächste Schützenfest vor eigenem Publikum?
12:00
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Der SC Paderborn 07 empfängt am 5. Spieltag die ungeschlagene KSV Holstein. Ostwestfalen und Ostseestädter stehen sich ab 13 Uhr auf dem Rasen der Home-Deluxe-Arena gegenüber.

Direkter Vergleich

Begegnungen
17
Siege SC Paderborn 07
8
Siege Holstein Kiel
4
Unentschieden
5
Torverhältnis
38 : 26

Letzte Spiele

Sa., 20. Aug. 2022 13:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:00
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
Fr., 04. Mär. 2022 18:30 Uhr
Holstein Kiel
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
18:30
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
SC Paderborn 07
Beendet
Sa., 25. Sep. 2021 13:30 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:30
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
Mi., 27. Jan. 2021 20:30 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
20:30
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
So., 20. Sep. 2020 13:30 Uhr
Holstein Kiel
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
13:30
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
SC Paderborn 07
Beendet

Höchste Siege

Sa., 20. Aug. 2022 13:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:00
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
Sa., 14. Aug. 2004 14:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
14:00
5:1
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
2:1
Beendet
So., 11. Sep. 2016 14:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
14:00
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
Sa., 08. Mai. 2004 14:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
14:00
3:1
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
2:0
Beendet
Sa., 29. Sep. 2001 14:00 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
14:00
2:0
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
Beendet