«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Sa., 30. Sep. 2023 20:30 Uhr
8. Spieltag
Beendet
Hertha BSC
1:2
FC St. Pauli
0:1
BSC
STP
90.+6
22:32
Fazit:
Der FC St. Pauli schlägt Hertha BSC verdient mit 2:1. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehörte den Gästen und sie erspielten sich mehrere Chancen um ihre Führung auszubauen. Von den Hausherren kam in dieser Phase viel zu wenig. Es dauerte bis zur 74. Minute bis Hartel das erlösende zweite Tor schoss. Es schien als hätten die Kiezkicker alles im Griff, bis nach einem Fehler von Irvine die alte Dame den Anschlusstreffer schoss. Doch der kam zu spät und Pauli nimmt drei Punkte mit in den Norden ist neuer Spitzenreiter der 2. Bundesliga.
90.+6
22:27
Spielende
90.+5
22:27
Bei einem Eckball ist Ernst mit nach vorne gegangen. In der Box kommt aber kein Herthaner an die Kugel.
90.+4
22:26
Reese mit einem weiten Einwurf von rechts. Es kommt aber kein Mitspieler dran und St. Pauli klärt.
90.+1
22:24
Der Torschütze zum 2:1 verlässt den Platz. Boukhalfa kommt für Hartel.
90.
22:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.+1
22:24
Carlo Boukhalfa
Einwechslung bei FC St. Pauli: Carlo Boukhalfa
90.+1
22:24
Marcel Hartel
Auswechslung bei FC St. Pauli: Marcel Hartel
89.
22:22
Berlin wirft bereits alles nach vorne, doch das hinterlässt natürlich Lücken in der Abwehr. Aber die Konter der Gäste haben die Hausherren bis jetzt gut im Griff.
86.
22:18
Noch vier Minuten plus Nachspielzeit verbleiben den Herthanern um hier die Niederlage noch abzuwenden.
85.
22:18
Etienne Amenyido
Einwechslung bei FC St. Pauli: Etienne Amenyido
85.
22:17
Oladapo Afolayan
Auswechslung bei FC St. Pauli: Oladapo Afolayan
85.
22:17
Philipp Treu
Einwechslung bei FC St. Pauli: Philipp Treu
85.
22:17
Elias Saad
Auswechslung bei FC St. Pauli: Elias Saad
83.
22:15
Derry Scherhant
Tooor für Hertha BSC, 1:2 durch Derry Scherhant
Der Anschluss für die Gastgeber! Irvine verliert vor dem Strafraum den Ball. Scherhant steht im Zentrum genau richtig und schließt wuchtig mit rechts ab. Keine Chance für Vasilj.
82.
22:14
Die Gäste sind näher am 3:0 als Berlin am 1:2. Ein flacher Schuss von Afolayan aufs kurze Eck wird von Ernst gehalten.
80.
22:13
Bei Hertha kommt ein neuer Stürmer. Niederlechner betritt für Tabakovic das Feld.
80.
22:12
Florian Niederlechner
Einwechslung bei Hertha BSC: Florian Niederlechner
80.
22:12
Haris Tabakovic
Auswechslung bei Hertha BSC: Haris Tabakovic
79.
22:11
Bence Dárdai
Gelbe Karte für Bence Dárdai (Hertha BSC)
Bence Dárdai sieht gelb für einen Trikotzupfer.
78.
22:11
Endlich mal wieder ein Abschluss der Gastgeber! Reese probiert es aus halblinker Position und etwa 18 Metern Entfernung mit einem wuchtigen Schuss. Vasilj pariert glänzend.
77.
22:09
Die Gäste können es nun deutlich entspannter angehen und sich auf das Verteidigen konzentrieren. Berlin steht weiterhin bei nur einem Torschuss .
74.
22:06
Marcel Hartel
Tooor für FC St. Pauli, 0:2 durch Marcel Hartel
Pauli baut die Führung aus! Afolayan mit einer Flanke von rechts wie aus dem Lehrbuch. Hartel steigt unbedrängt rund sechs Meter vor dem Tor in die Luft und köpft den Ball gefühlvoll in die Maschen.
71.
22:04
Andreas Albers
Einwechslung bei FC St. Pauli: Andreas Albers
71.
22:04
Johannes Eggestein
Auswechslung bei FC St. Pauli: Johannes Eggestein
71.
22:03
Jackson Irvine
Einwechslung bei FC St. Pauli: Jackson Irvine
71.
22:03
Connor Metcalfe
Auswechslung bei FC St. Pauli: Connor Metcalfe
71.
22:03
Bence Dárdai
Einwechslung bei Hertha BSC: Bence Dárdai
71.
22:03
Michał Karbownik
Auswechslung bei Hertha BSC: Michał Karbownik
71.
22:03
Derry Scherhant
Einwechslung bei Hertha BSC: Derry Scherhant
71.
22:02
Smail Prevljak
Auswechslung bei Hertha BSC: Smail Prevljak
70.
22:02
Die Gäste stehen nun sehr hoch und pressen früh. Sie wollen unbedingt den zweiten Treffer zu erzielen. Hertha wirkt ein wenig ratlos.
67.
21:59
Wieder ein Distanzschuss, diesmal von Metcalfe. Aus etwa 20 Metern geht sein Versuch aber etwas deutlicher drüber als der Versuch von Eggestein vorhin.
65.
21:58
Eggestein fast mit dem Traumtor! Aus halblinker Position und rund 22 Metern Entfernung fasst der Stürmer sich ein Herz und hält voll drauf. Er visiert die obere rechte Ecke an und streift dabei Latte.
62.
21:55
Nach rund einer gespielten Stunde hat St. Pauli hier alles im Griff. Sie lassen keine Topchance zu und lassen den Ball gut laufen.
59.
21:52
Der nächste Wechsel bei den Hausherren. Hussein kommt für Dudziak.
59.
21:51
Bilal Hussein
Einwechslung bei Hertha BSC: Bilal Hussein
59.
21:51
Jeremy Dudziak
Auswechslung bei Hertha BSC: Jeremy Dudziak
58.
21:51
Eine flach gespielte Ecke kommt an den Elfmeterpunkt, wo Smith einläuft und abschließt. Sein Schuss wird von Hertha geblockt, bevor er das Tor erreicht.
56.
21:48
Gustav Christensen
Gelbe Karte für Gustav Christensen (Hertha BSC)
Christensen stoppt einen Saad mit einem taktischen Foul am kontern und sieht gelb.
55.
21:48
Tabakovic mit der Chance zum Ausgleich. Er kommt über links in den Strafraum gelaufen und zieht ab. Smith kann im letzten Moment noch blocken.
52.
21:45
Smith passt links vor dem Sechzehner zu Saad, der den Ball direkt nach vorne zu Eggestein weiterleitet. Der kriegt die Kugel aber nicht richtig unter Kontrolle und Hertha kann klären.
49.
21:42
Die Anfangsminuten der zweiten Hälfte gehören den Gästen. Saad hat gleich die Chance zum 2:0. Sein Flachschuss aus zentraler Position und etwa 16 Metern Distanz geht nur haarscharf links am Tor vorbei.
46.
21:38
Die zweite Hälfte beginnt! Bei der Hertha kommt Christensen für Winkler.
46.
21:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:36
Gustav Christensen
Einwechslung bei Hertha BSC: Gustav Christensen
45.+4
21:36
Marten Winkler
Auswechslung bei Hertha BSC: Marten Winkler
45.+4
21:24
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt der FC St. Pauli mit 1:0 gegen Hertha BSC. Nach einem etwas verhaltenem Beginn kamen beide Mannschaften besser ins Spiel, das bessere Team waren aber stets die Gäste aus dem Norden. Die Führung durch Eggestein geht dadurch mehr als in Ordnung. Hertha bot offensiv nur wenig an und hatte Glück, dass Aytekin den Elfmeter wieder zurücknahm. Wenn Pauli die zweite Hälfte genauso angeht wie bisher, steht dem nächsten Sieg nichts im Weg. Die alte Dame braucht hingegen einen Premiere, da sie in dieser Saison nach Rückstand immer verloren.
45.+4
21:19
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:19
Hartel hat viel Raum auf der rechten Außenbahn. Den perfekten Pass zu Saad kann der Stürmer aber nicht richtig kontrollieren. Er trifft nur das Außennetz.
45.+2
21:18
Wieder ist es Saad der mit Tempo über links in den Sechzehner eindringt. An der Grundlinie legt er den Ball zurück auf Ritzka, der jedoch verzieht und das Leder mehrere Meter über das Gehäuse jagt.
45.
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
21:15
Tabakovic steckt vor den Strafraum den Ball zu Prevljak durch. Sein Schuss aus der Drehung aus rund zwölf Metern ist aber zu unpräzise und geht klar am Tor vorbei.
41.
21:11
Nach dem nicht gegebenen Elfer lassen die Gäste aber nicht die Köpfe hängen. Sie ziehen weiter ihr Spiel durch und haben hier die Oberhand.
38.
21:08
Aytekin gibt den Elfer nicht. Eine sehr harte Entscheidung!
37.
21:07
Aytekin geht aber zur Sicherheit nochmal raus und schaut sich die Szene am Monitor an.
37.
21:07
Fabian Hürzeler
Gelbe Karte für Fabian Hürzeler (FC St. Pauli)
Hürzeler beschwert sich zu laut über den nicht gegebenen Strafstoß und sieht die Gelbe Karte.
35.
21:05
Nach einem Eckstoß geht Smith im Strafraum nach einem Tritt von Bouchalakis zu Boden. Aytekin zeigt zu Recht auf den Punkt!
32.
21:03
Die erste Chance für die Hertha! Rechts vom Strafraum spielt Winkler eine hohe Flanke vor den Kasten. Dort steigt Prevljak hoch und köpft aufs Tor von Vasilj. Der Keeper steht aber goldrichtig und hält die Kugel fest.
31.
21:02
Hertha ist um eine Antwort bemüht, doch bisher fällt ihnen noch wenig ein. Noch keinen Schuss aufs Tor haben sie abgegeben.
28.
21:00
Die Führung geht in Ordnung. Zwar waren die Chancen der Gäste bis hierhin nicht brandgefährlich, doch sie machen mehr für das Spiel.
25.
20:55
Johannes Eggestein
Tooor für FC St. Pauli, 0:1 durch Johannes Eggestein
Saad setzt sich auf der linken Seite gegen zwei Abwehrspieler durch. Er spielt die Kugel flach ins Zentrum zu Eggestein. Der nimmt den Ball an, dreht sich ein Mal und schließt mit rechts ab. Zunächst hält Ernst den Ball und lässt ihn nach vorne abtropfen, doch Eggestein setzt nach spitzelt den Ball über die Linie.
24.
20:55
Hartel bringt einen Freistoß von rechts aus rund 25 Metern in den Sechzehner. Doch kein Mitspieler kommt mit dem Kopf heran und Berlin klärt die Situation.
21.
20:52
Nun hat die Hertha mal etwas mehr Ballbesitz, findet aber noch kein Mittel gegen die gut stehende Abwehrreihe der Hamburger.
18.
20:49
Nach einem langen Querpass zu Saad will der Stürmer aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner flanken. Seine Hereingabe ist aber zu unpräzise und Ernst kann die Kugel aus der Luft pflücken.
16.
20:47
Tabakovic mit einem hohen Pass im Zentrum nach Außen zu Bouchalakis. Der kriegt das Leder aber nicht richtig unter Kontrolle, trotzdem holt er noch eine Ecke heraus. Diese verunglimpft und Pauli kontert, doch der wird schnell unterbunden.
13.
20:45
Nach rund einer Viertelstunde sind beide Mannschaften noch nicht richtig in der Partie angekommen. Sowohl die Kiezkicker als auch die Berliner machen noch zu viele Fehler in ihrem Aufbauspiel.
10.
20:41
Afolayan dribbelt rechts im Strafraum zwei Gegenspieler aus und legt die Kugel mittig zurück zu Hartel, der vor dem Sechzehner wartet. Sein Abschluss ist aber harmlos und segelt rechts neben dem Tor ins Aus.
8.
20:39
Eggestein ist alleine durch auf der rechten Außenbahn. Seine Hereingabe nach innen ist aber zu scharf und findet deswegen keinen Abnehmer.
5.
20:35
Saad will auf der linken Seite durchstarten. Bevor der Stürmer in Strafraum eindringen kann, wird er per Grätsche von Leistner gestoppt und es gibt Einwurf für die Gäste.
3.
20:34
In den ersten Minuten sind beide Teams noch ein wenig vorsichtig. St. Pauli hat aber bis hierhin etwas mehr Ballbesitz.
1.
20:30
Der Ball rollt! Hertha stößt an.
1.
20:30
Spielbeginn
20:22
Pál Dárdai freut sich auf das heutige Duell im Olympiastadion. „Die Atmosphäre kann uns einen Extra-Kick verleihen, um etwas Schönes entstehen zu lassen“, so der 47-jährige Coach der Berliner. Hürzeler erwartet ein ähnliches Spiel wie vergangene Woche gegen Schalke. „In den letzten Spielen haben sie kompakter agiert und deutlich weniger gegnerische Torschüsse zugelassen. Sie wissen, wie man verteidigt, sind aber immer auch in der Lage, ein Tor zu schießen. Sie können sehr gut umschalten und mit Fabian Reese und Marten Winkler haben sie zwei Außenspieler, die ein sehr gutes Eins-gegen-Eins haben und Tiefgang auslösen können“, so der 30-jährige.
20:11
Beide Teams kommen gehen mit einem Sieg im Rücken in die Partie. Deswegen schicken sowohl Dárdai als auch Hürzeler dieselbe Startelf ins Rennen wie am vergangenen Spieltag.
19:59
Der FC St. Pauli erlebte einen fantastischen Start in die neue Spielzeit. Von sieben Partien gewannen die Norddeutschen drei und vier Matches endeten unentschieden. Damit steht die Mannschaft von Fabian Hürzeler mit 13 Punkten auf dem fünften Rang. Mit einem Dreier wären die Braun-Weißen punktgleich mit dem Spitzenreiter Hamburger SV. Als einziges Team der Liga ist der FCSP noch ungeschlagen. Außerdem stellen sie mit gerade einmal vier Gegentoren die beste Defensive der gesamten Liga. Allerdings konnten die Kiezkicker keines der letzten vier Duelle gegen den Hauptstadtclub gewinnen. Das letzte Pflichtspiel fand in der zweiten Runde des DFB-Pokals 2016 statt. Dort unterlag Pauli den Herthanern mit 0:2.
19:45
Der Bundesliga-Absteiger aus Berlin startete nicht gut in die neue Saison. Nach drei Niederlagen in Folge gelang der alten Dame am vierten Spieltag der erste Sieg mit einem 5:0 gegen Greuther Fürth. Nach diesem Triumph folgte ein herber Rückschlag, als sie mit 6:4 gegen den 1. FC Magdeburg untergingen. Anschließend folgten wieder zwei Siege am Stück. Am vergangenen Spieltag schlugen die Berliner Holstein Kiel in einem turbulenten Spiel mit 3:2. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit schoss Reese per Elfmeter das dritte Tor. Mit nur neun Zählern ist das Team von Chefcoach Pál Dárdai zurzeit lediglich auf dem elften Rang in der Tabelle.
19:30
Herzlich willkommen zum 8. Spieltag in der zweiten Bundesliga. Um 20.30 Uhr treffen im Berliner Olympiastadion Hertha BSC und der FC St. Pauli aufeinander. Geleitet wird die Partie von Deniz Aytekin.

Direkter Vergleich

Begegnungen
26
Siege Hertha BSC
10
Siege FC St. Pauli
7
Unentschieden
9
Torverhältnis
46 : 34

Letzte Spiele

Sa., 30. Sep. 2023 20:30 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
20:30
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
Beendet
Sa., 17. Jul. 2021 16:00 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
16:00
2:2
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
2:1
Beendet
Di., 25. Okt. 2016 20:45 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
20:45
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
Beendet
So., 28. Apr. 2013 13:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
13:30
2:3
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0:1
Beendet
Mo., 19. Nov. 2012 20:15 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
20:15
1:0
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
0:0
Beendet

Höchste Siege

Sa., 18. Feb. 1978 15:30 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
15:30
5:0
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
3:0
Beendet
Mi., 09. Aug. 1972 00:00 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
5:1
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
1:0
Beendet
Sa., 11. Apr. 1992 15:00 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
15:00
0:3
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0:1
Beendet
Sa., 24. Sep. 1977 15:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
15:30
3:0
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0:0
Beendet
So., 22. Sep. 1991 15:00 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
Hertha BSC
15:00
4:2
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
1:2
Beendet