«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
So., 17. Dez. 2023 13:30 Uhr
17. Spieltag
Beendet
Karlsruher SC
3:2
SV 07 Elversberg
2:1
KSC
ELV
90.+6
15:30
Fazit:
Der Karlsruher SC hält mal eine Führung und gewinnt mit 3:2 gegen die SV 07 Elversberg! Eine frühe 2:0 Führung durch Dženis Burnić und Budu Zivzivadze konnte Wanner im ersten Durchgang praktisch durch die erste Chance der Gäste noch verkürzen. Im zweiten Durchgang startete Elversberg dann wuchtig, ehe plötzlich Igor Matanović zum 3:1 einschoss. Für einen Moment mussten sich die Gäste schütteln, ehe Luca Schnellbacher erneut verkürzte und eine Drangphase einleitete. Diese überwand Karlsruhe, stabilisierte die Defensive während der letzten 20 Minuten und holt sich so einen verdienten Sieg zum Abschluss des Jahres. Damit stehen die Badener nun relativ beruhigende vier Punkte über dem Strich, während Elversberg mit drei Niederlagen in Folge im Mittelfeld versackt.
90.+6
15:26
Spielende
90.+6
15:26
Drewes sichert die letzte Flanke des Spiels. Das war's!
90.+5
15:25
Kurzer Schock für Jung, dem der Ball bei der Kopfballabwehr hoch in die Luft springt. Zu seiner Ehrenrettung kann er auch den zweiten Ball vor Schnellbacher erreichen und klären.
90.+3
15:24
Der nächste Ball fliegt in die Nähe von Jäkel, dessen Kopfballverlängerung ebenfalls in den Armen von Drewes landet. Richtig gefährlich wird es noch nicht, aber es fehlt nicht viel.
90.+2
15:22
Auf einmal schießt Kobald den vor ihm stehenden Jäckel so ab, dass der Ball in Richtung linkes Eck springt. Zum Glück ist Drewes zur Stelle, um die Kugel abzufangen.
90.+1
15:21
Marco Thiede
Einwechslung bei Karlsruher SC: Marco Thiede
90.+1
15:21
Paul Nebel
Auswechslung bei Karlsruher SC: Paul Nebel
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
15:20
Die Chance auf die Entscheidung! Am Elfmeterpunkt bekommt Stindl den Ball, rutscht leicht weg und spielt deshalb nochmal rechts hinaus zu Nebel. Aber auch der rutscht leicht aus, sodass beim Schuss noch ein Verteidiger blocken kann!
88.
15:18
Defensiv macht es der KSC eigentlich richtig gut. Ein Tor liegt nicht wirklich in der Luft, aber trotzdem kann natürlich immer ein Ball durchrutschen.
87.
15:17
Schnellbacher und Kobald laufen ineinander, als ein langer Ball in die Richtung des Stürmers fliegt. Sofort geht Schnellbacher zu Boden, fordert einen Freistoß und implizit eine Rote Karte, aber da war gar nichts.
85.
15:15
Gute Aktion von Jensen, der eine abgeblockte Flanke hinten an der eigenen Eckfahne aufnimmt, dann seinen Gegenspieler abschießt und damit einen Abstoß herausholt. Beide Arme reißt er nach oben, als wäre gerade ein Tor gefallen.
82.
15:13
Aus zweiter Reihe schießt der KSC aufs Tor, doch das Ding fliegt weit drüber. Dennoch gibt ihnen das die Zeit, um sich hinten zu ordnen.
82.
15:12
Auch Horst Steffen wechselt nochmal, weil seine Mannschaft zuletzt keinen richtigen Druck mehr ausüben konnte. Bei Feil reicht es für zehn Minuten.
81.
15:11
Manuel Feil
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
81.
15:11
Thore Jacobsen
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Thore Jacobsen
78.
15:08
Der vielleicht beste Karlsruher des Tages geht vom Feld. Schleusener bringt frische Kraft für Offensivaktionen.
78.
15:08
Fabian Schleusener
Einwechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
78.
15:07
Budu Zivzivadze
Auswechslung bei Karlsruher SC: Budu Zivzivadze
74.
15:05
Karlsruhe bekommt wieder mehr Kontrolle ins Spiel, lässt Ball und Gegner für einige Minuten laufen.
71.
15:00
Paul Stock
Gelbe Karte für Paul Stock (SV 07 Elversberg)
Mit einer unnötig harten Grätsche holt Stock Nebel von den Füßen und wird zurech verwarnt.
70.
15:00
Strammer Schuss vom aufgerückten Neubauer, doch der Schuss ist zu zentral. Da packt Drewes sicher zu.
69.
14:58
Christoph Kobald
Einwechslung bei Karlsruher SC: Christoph Kobald
69.
14:58
Marcel Beifus
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marcel Beifus
66.
14:57
Jetzt ist Elversberg voll da! Rochelt wird links angespielt und leitet direkt weiter in den Strafraum, in den Wanner einläuft, Drewes klasse überlupft, aber dann am rechten Pfosten scheitert!
64.
14:54
Der nächste Abschluss folgt auf den Fuß, doch diesmal verzieht Schnellbacher seinen Schuss um einen knappen Meter!
63.
14:53
Luca Schnellbacher
Tooor für SV 07 Elversberg, 3:2 durch Luca Schnellbacher
Erneut gelingt Elversberg der Anschluss! Vor dem eigenen Strafraum geht Nebel ins Dribbling und verliert den Ball gegen Wanner und Schnellbacher. Der Kapitän der Saarländer zieht von der Strafraumgrenze ab und versenkt das Leder unten links im Netz!
62.
14:52
Dank der Hilfe der vielen Ordner geht das Spiel nach einer knappen Minute weiter. An anderen Orten hat das deutlich länger gedauert.
61.
14:52
Da sich das Spiel wieder auf die Karlsruher Seite verlagert hat, werden jetzt auch die Schokotaler geräumt. Da helfen unfassbar viele mit, also gefühlt wurden alle Ordner einmal angerufen, um eine schnelle Spielfortsetzung zu gewährleisten.
59.
14:49
Schon wieder ist die Latte im Spiel! Eine Ecke von links verlängert Matanović aufs lange Eck. Statt in den rechten Winkel fliegt das Leder aber auf die Latte und dann weiter rechts hinaus.
58.
14:49
Zwölf Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt und der Anhang des KSC lässt sich doch noch zu einer kleinen Protestaktion hinreißen. Aus dem Block fliegen Schokotaler aufs Feld, aber für den Moment wird das von den Beteiligten auf dem Feld geflissentlich ignoriert.
57.
14:48
Gegenüber bringt der KSC Lars Stindl in Position, doch auch dessen Schuss wird geblockt.
56.
14:46
Super Grätsche von Bormuth! Plötzlich kontert die SVE, bringt Schnellbacher halblinks in Position, der sich den Ball jedoch zweimal zurechtlegen muss. Dadurch fliegt Bormuth in letzter Sekunde ein, um den Schuss des Angreifers zu blocken!
55.
14:45
Für den fälligen Freistoß legt sich Nebel den Ball zurecht, zirkelt die Kugel über die Mauer, allerdings auch übers Tor.
54.
14:44
Carlo Sickinger
Gelbe Karte für Carlo Sickinger (SV 07 Elversberg)
Sickinger räumt Matanović ab, bevor dieser erneut ins Duell mit Kristof gehen kann. Da hat die Zuordnung zuvor schon nicht gestimmt. Sickinger ist gewissermaßen der leidtragende.
53.
14:43
Igor Matanović
Tooor für Karlsruher SC, 3:1 durch Igor Matanović
Auf der anderen Seite stellt Karlsruhe auf 3:1! Einmal mehr wird der starke Zivzivadze in den Strafraum geschickt, wo er aus spitzem Winkel an Kristof hängenbleibt. Dafür kommt Matanović angerauscht, um den erneut mittig geblockten Ball abzustauben!
52.
14:43
Gute Aktion von Jacobsen! Zunächst schlägt Rochelt den fälligen Freistoß zu weit links hinaus, sodass Jacobsen den Ball an der Grundlinie aufnehmen muss. Von dort geht er aber ins Dribbling, nimmt zwei Spieler hoch und bleibt dann erst am langen Bein von Drewes hängen!
51.
14:40
Leon Jensen
Gelbe Karte für Leon Jensen (Karlsruher SC)
Jensen zieht das taktische Foul vor dem eigenen Strafraum. Es ist seine fünfte Verwarnung, mit der er zum Auftakt in die Rückrunde fehlen wird.
47.
14:37
Plötzlich scheppert die Latte! Von rechts fliegt die Flanke vors Tor der Karlsruher. Schnellbacher streckt sich und tritt den Ball im Sprung ans Aluminium. Drewes wäre chancenlos gewesen, also Glück für den KSC!
46.
14:36
Ohne Wechsel geht es in die letzten 45 Minuten dieses Kalenderjahres. Elversberg stößt an und baut kontrolliert von hinten auf.
46.
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
14:22
Halbzeitfazit:
Der Karlsruher SC führt zur Pause verdient mit 2:1 gegen die SV 07 Elversberg. Die Hausherren starteten kontrolliert und wurden dann immer stärker. Bereits in der 6. Minute brachte Dženis Burnić sein Team per Nachschuss in Führung. In der 16. Minute erhöhte dann Budu Zivzivadze nach schöner Kombination. Der KSC hatte alles im Griff und überließ Elversberg etwas mehr Ballbesitz. Die Saarländer wussten damit wenig anzufangen, allerdings reichte ein erfolgreicher Vorstoß, um auszugleichen. Paul Wanner staubte nach guter Parade von Drewes ab. Danach kehrte wieder Ruhe ein, wobei Karlsruhe noch die ein oder andere Offensivaktion hatte, die insbesondere kurz vor der Pause noch zum 3:1 hätte führen können. Die SVE muss sich steigern!
45.+3
14:19
Ende 1. Halbzeit
45.+3
14:18
Die Doppelchance für Karlsruhe! Zuvor dreht sich Zivzivadze super im Zentrum auf und kann dadurch halblinks Matanović auf die Reise schicken. Der macht einen Schlenker in die Mitte, ehe er zu zentral abzieht. Kristof pariert wie beim 1:0 nach vorne, wodurch Zivzivadze aus 18 Metern schießen kann. Der rutscht ihm aber komplett weg und landet auf der Tribüne!
45.+1
14:17
Es gibt drei Minuten extra in Karlsruhe. Gerade fällt auf, dass es in der 13. Minute gar keine besondere Protestaktion gab. Ansonsten wurden zahlreiche Spiele an diesem Wochenende unterbrochen.
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
42.
14:12
Gute Flanke von Rochelt, die sich an den Mitspielern vorbeidreht und dadurch direkt aufs Tor fliegt. Drewes ist aufmerksam und hält den Ball fest!
41.
14:11
Igor Matanović
Gelbe Karte für Igor Matanović (Karlsruher SC)
Matanović steigt Thore Jacobsen auf den Fuß und sieht Gelb.
39.
14:10
Guter Pass in den Lauf von Zivzivadze, doch noch besser macht es Jäkel, der den Stürmer stört und die Kugel dann so wegspitzelt, dass es Abstoß gibt.
37.
14:07
Wir haben dasselbe Spiel wie vor dem Anschluss. Elversberg hat gute Ballbesitzanteile, allerdings wenig Ideen, um damit gefährlich zu werden. Auch die Hausherren sind kaum in der Offensive anzutreffen.
33.
14:03
Karlsruhe hat die Chance zum 3:1! Zuvor spielt Fellhauer den Ball an den Kopf von Stindl, wodurch die Kugel direkt in den Lauf von Matanović springt. Der geht noch zwei Meter, ehe er das rechte Eck anvisiert und nur knapp verpasst!
30.
14:01
Gerade war die Partie eigentlich weitestgehend eingeschlafen. Von Elversberg kam zu wenig Tempo, zu wenig Kreativität, um dem KSC gefährlich zu werden. Dann reicht aber eine kurze Unaufmerksamkeit und schon fällt der Anschluss.
29.
13:59
Paul Wanner
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:1 durch Paul Wanner
Aus dem nichts fällt der Anschluss! Neubauer flankt auf den Kopf von Schnellbacher. Dessen Abschluss aufs rechte Eck kratzt Drewes noch von der Linie, doch Wanner ist für den Abstauber zur Stelle!
26.
13:56
Vandermersch wirft sich ins Laufduell mit Heise, geht zu Boden und fordert einen Elfmeter. Das winkt Petersen aber sofort ab. Sowas reicht nicht für einen Strafstoß.
22.
13:53
Die Saarländer kombinieren sich mal vor bis in die gegnerische Hälfte, werden aber keineswegs gefährlich. Stattdessen steckt Jacobsen den Ball direkt durch zu Drewes, der die Kugel mit dem Fuß annimmt und erstmal ein paar Sekunden von der Uhr nimmt.
19.
13:49
Eine zu weit geschlagene Flanke fängt Kristof mühelos ab. Trotzdem ist es wieder Karlsruhe, das hier in der Offensive agiert.
17.
13:48
Elversberg hat diesen Spielstart komplett verschlafen. Jetzt wird es besonders schwierig, allerdings ist der KSC auch das Team, das die meisten Punkte nach Führung abgegeben hat.
16.
13:46
Budu Zivzivadze
Tooor für Karlsruher SC, 2:0 durch Budu Zivzivadze
Offensiv sieht das schon deutlich besser aus bei Heise. Stindl legt den Ball links zu Nebel, der nimmt noch Heise mit, dessen Querpass Budu Zivzivadze findet. Der steht kurz mit dem Rücken zum Tor, doch trifft aus der Drehung unten rechts!
16.
13:46
Da lag eine Abseitsstellung vor, dennoch ist hier ein kurioses Missverständnis zwischen Heise und Drewes zu sehen. Der Verteidiger schlägt den Ball im hohen Bogen über den eigenen Schlussmann und hat Glück, dass die Kugel nur auf dem Tor landet und nicht im Tor.
14.
13:44
Die Hausherren behalten die Kontrolle, auch wenn der Gegner einige Ballkontakte in der eigenen Hälfte sammeln darf. Über Budu Zivzivadze schaltet der KSC dann aber wieder um und holt eine Ecke heraus. Diese bringt zwar nichts ein, dennoch zeigt sie die bisherige Überlegenheit.
10.
13:40
Jetzt springt Paul Nebel einer Flanke entgegen, die er nicht über den Scheitel ins lange linke Eck rutschen lassen kann. Stattdessen köpft er wuchtig rechts vorbei.
9.
13:39
Auch nach dem Treffer bleiben die Badener dran. Mehrere Aktionen werden von der SVE geblockt, bis Zivzivadze aus 16 Metern flach abzieht und unten rechts an Kristof scheitert!
7.
13:38
Auf der anderen Seite gibt Elversberg den ersten Schuss ab, der jedoch weit am Tor vorbeifliegt.
6.
13:36
Dženis Burnić
Tooor für Karlsruher SC, 1:0 durch Dženis Burnić
Da ist die Führung für den KSC! Die Hausherren erhöhen sukzessive den Druck und kommen schließlich durch Leon Jensen zum Abschluss. Der hämmert die Kugel mittig aufs Tor, sodass Kristof nur nach vorne prallen lassen kann. Vor ihm lauern Matanović und Zivzivadze, zwischen denen der Ball durchspringt. Im Rückraum wartet aber noch Dženis Burnić, der das Leder unten rechts versenkt!
5.
13:36
Zivzivadze köpft den Ball im hohen Bogen aufs Tordach, sodass Kristof vorsichtshalber mit hoch springt, allerdings nicht den Ball berühren muss.
4.
13:34
Das ist mal ein sehr ruhiger Start ins Spiel. Beide Teams bekommen ihre Ballbesitzphasen, weil der jeweilige Gegner nicht mit allen Mitteln presst. Frederik Jäkel braucht dann aber doch ein wenig zu viel Zeit und wird beim langen Schlag geblockt. Die Kugel springt aber nur ins Seitenaus.
1.
13:30
Petersen gibt den Ball frei. Karlsruhe stößt an. Ab geht die wilde Fahrt!
1.
13:30
Spielbeginn
13:27
Kurz vor dem Anpfiff ist die Stimmung noch gut im BBBank Wildpark. Die ersten zwölf Minuten wird aber wieder schweigend gegen den Investoreneinstieg in die Bundesliga protestiert. Beide Teams kommen aufs Feld. Es dauert nicht mehr lange.
13:21
Geleitet wird die Partie vom Stuttgarter Martin Petersen, was angesichts der Rivalität zwischen dem KSC und dem VfB Stuttgart etwas seltsam anmutet. Unterstützung erhält der erfahrene Unparteiische von Alexander Sather und Christian Ballweg.
13:15
Nur eineinhalb Autostunden liegen zwischen Karlsruhe und Elversberg. Dennoch trafen beide Vereine erst in einer Saison aufeinander. 2000/2001 trennten sich beide Teams in der Regionalliga Süd zunächst mit 0:0, ehe der KSC auswärts ein 0:3 herausschoss. An die Torschützen Teo Rus und Daniel Graf dürften sich nur noch die eingefleischtesten Fans erinnern.
13:08
Auf der anderen Seite blickt Horst Steffen auf zwei Niederlagen in Folge zurück. Veränderungen in der Startelf sind da natürlich naheliegend, wobei es nach dem personell nach dem 0:1 gegen Nürnberg immer noch ruhig zugeht. Lediglich der am Knie verletzte Semih Sahin sowie Manuel Feil bleiben zu Hause oder rotieren auf die Bank. Für sie beginnen Paul Wanner und Thore Jacobsen.
12:57
Letzte Woche war der Karlsruher SC richtig gut ins Spiel gekommen. In Hannover führten die Badener bis in die 72. Minute mit 0:2, ehe das Spiel noch hergegeben wurde. An der Startaufstellung gibt es für Christian Eichner entsprechend wenig zu rütteln, wobei Kapitän Jérôme Gondorf kurzfristig ausfällt. Der Mittelfeldstratege wird von Dženis Burnić ersetzt.
12:48
Bei der Spielvereinigung aus Elversberg blickt man deutlich positiver auf den bisherigen Saisonverlauf. Mit 24 Punkten erspielte sich der Aufsteiger einen Vorsprung von sieben Punkten auf den Relegationsrang. Da Hansa Rostock bereits gespielt hat, kann dieser Vorsprung sogar noch ausgebaut werden. Und für die besonders hoffnungsfrohen Fans wird der Blick bei einem Sieg sogar nach oben gerichtet. Schließlich würden dann nur vier Punkte auf die Aufstiegsränge fehlen. Das wäre sicherlich ein schönes Weihnachtsgeschenk für die SVE.
12:40
Es war nicht die Hinrunde des Karlsruher SC. Ambitioniert gestartet, holten die Badener bislang nur vier Siege. Vor allem die Defensive sorgt immer wieder für Probleme. So kassierte der KSC in den letzten sechs Spielen nur einmal weniger als zwei Tore. Dieses Spiel wurde prompt gewonnen, denn so viel sei gesagt: An der Offensive mangelt es eigentlich nicht. Mit 27 Toren haben sie beispielsweise so viele Tore erzielt wie die SpVgg Greuther Fürth auf dem fünften Platz. Umso wichtiger ist es nun, mit stabiler Defensive und einem Erfolgserlebnis dieses Jahr abzuschließen.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Karlsruher SC - SV 07 Elversberg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 17. Spieltag der 2. Bundesliga.

Direkter Vergleich

Begegnungen
4
Siege Karlsruher SC
3
Siege SV 07 Elversberg
0
Unentschieden
1
Torverhältnis
9 : 2

Letzte Spiele

So., 19. Mai. 2024 15:30 Uhr
SV 07 Elversberg
Elversberg
ELV
SV 07 Elversberg
15:30
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet
So., 17. Dez. 2023 13:30 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
13:30
SV 07 Elversberg
ELV
Elversberg
SV 07 Elversberg
Beendet
Sa., 24. Feb. 2001 14:30 Uhr
SV 07 Elversberg
Elversberg
ELV
SV 07 Elversberg
14:30
0:3
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
0:3
Beendet
Sa., 19. Aug. 2000 15:00 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
15:00
0:0
SV 07 Elversberg
ELV
Elversberg
SV 07 Elversberg
0:0
Beendet

Höchste Siege

So., 19. Mai. 2024 15:30 Uhr
SV 07 Elversberg
Elversberg
ELV
SV 07 Elversberg
15:30
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet
Sa., 24. Feb. 2001 14:30 Uhr
SV 07 Elversberg
Elversberg
ELV
SV 07 Elversberg
14:30
0:3
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
0:3
Beendet
So., 17. Dez. 2023 13:30 Uhr
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
13:30
SV 07 Elversberg
ELV
Elversberg
SV 07 Elversberg
Beendet