«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Di., 07. Mai. 2024 18:30 Uhr
32. Spieltag
Beendet
VfL Osnabrück
0:4
FC Schalke 04
0:2
OSN
S04
90.+4
20:27
Fazit:
Da ist der Abpfiff am Millerntor! Der FC Schalke 04 gewinnt im (Geister-)Nachholspiel mit 4:0 gegen den VfL Osnabrück und spielt auch in der kommenden Saison zweitklassig. Die Niedersachsen hingegen müssen den bitteren Gang zurück in die 3. Liga antreten. Die Königsblauen sorgten per Blitzstart für eine frühe Vorentscheidung der Partie. Nach den Toren von Topp und Karaman aus der dritten bzw. fünften Minute kam der VfL nie richtig ins Spiel. Die Knappen taten zwar nur das nötigste, doch das reichte gegen das Schlusslicht am heutigen Abend. Im Laufe des zweiten Durchgangs sorgten Ouédraogo und Topp für die endgültige Entscheidung. Die Niedersachsen betrieben nur Schadensbegrenzung. Wer weiß wie es gelaufen wäre, wenn das Spiel an der Bremer Brücke vor Zuschauern stattgefunden hätte. Doch das ist mühselig zu Überlegen. Auf seiner Abschiedstournee gastiert der VfL am Sonntag erneut hier auf St. Pauli, dann geht es gegen die Kiezkicker. Der S04 empfängt am Samstag bereits Hansa Rostock in der Arena auf Schalke. Vielen Dank für’s Mitlesen und einen schönen Dienstagabend!
90.+4
20:25
Spielende
90.+4
20:25
Matriciani versucht es nochmal mit einem Kracher aus der zweiten Reihe. Doch ein VfL-Spieler blockt die Kugel rechtzeitig ab.
90.+3
20:24
Das Geschehen auf dem Rasen plätschert dem Ende entgegen. Beide Teams dürften gleich froh sein, wenn Bacher abpfeift.
90.+1
20:23
Vier Minuten gibt es zusätzlich. Obwohl hier alles schon durch ist.
90.
20:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
20:22
Terodde scheitert an Kühn! Nach einer Flanke von Mohr kommt der Routinier am langen Pfosten völlig blank zum Kopfball. Aus zu spitzem Winkel scheitert er aber am VfL-Keeper.
88.
20:19
Auch der FC Schalke hat sein Wechselkontingent nun erschöpft. Tempelmann und Matriciani bekommen noch etwas Einsatzzeit.
88.
20:19
Henning Matriciani
Einwechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
88.
20:19
Steven van der Sloot
Auswechslung bei FC Schalke 04: Steven van der Sloot
87.
20:18
Lino Tempelmann
Einwechslung bei FC Schalke 04: Lino Tempelmann
87.
20:18
Thomas Ouwejan
Auswechslung bei FC Schalke 04: Thomas Ouwejan
85.
20:16
Während Schallenberg wieder auf den Beinen ist, scheitert Gyamfi nach Freistoßhereingabe per Kopfball aus wenigen Metern an Müller. Das war die beste Chance für die Lila-Weißen heute!
83.
20:15
Bacher entscheidet vor dem Schalker Strafraum auf Foul von Schallenberg gegen Wriedt. Bei der Aktion hat sich der S04-Kapitän wohl im Gesicht verletzt und benötigt eine Behandlung.
82.
20:13
Die Partie ist in den letzten zehn Minuten angelangt. Schalke spielt weiter in Richtung Offensive, während der VfL weiter hinterherläuft.
80.
20:11
Ein stets bemühter Charalambos Makridis hat Feierabend. Für ihn kommt Jannes Wulff. Das war der letzte Wechsel beim VfL.
80.
20:11
Jannes Wulff
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
80.
20:11
Charalambos Makridis
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Charalambos Makridis
78.
20:10
Ibrahima Cissé bekommt noch etwas Spielpraxis und ersetzt Tomáš Kalas in der Abwehrkette.
78.
20:10
Ibrahima Cissé
Einwechslung bei FC Schalke 04: Ibrahima Cissé
78.
20:09
Tomáš Kalas
Auswechslung bei FC Schalke 04: Tomáš Kalas
77.
20:09
Damit dürfte für beide Teams für die kommende Spielzeit Planungssicherheit herrschen. Während die Osnabrücker den Gang in Liga drei antreten müssen, darf sich Schalke ein weiteres Jahr im Unterhaus versuchen.
75.
20:05
Keke Topp
Tooor für FC Schalke 04, 0:4 durch Keke Topp
Auflösungserscheinungen beim VfL! Seguin kann durch das Zentrum spazieren und findet Topp im Strafraum. Im Eins-gegen-eins langt für Topp gegen Gyamfi eine einfache Körpertäuschung. Alleine vor Kühn schiebt er den Ball aus acht Metern eiskalt flach ins rechte Eck. Der Doppelpack für den Schalker Nachwuchsspieler!
73.
20:05
Aktuell drücken die Königsblauen eher auf den vierten Treffer, als der VfL auf den Anschluss. So gibt es einen Eckstoß für den S04 durch Seguin über links. Dieser Eckball kommt am langen Pfosten bei Ouédraogo runter. Aus wenigen Metern trifft der Joker aus spitzem Winkel den kurzen Pfosten.
71.
20:02
Koschinat nimmt nochmals zwei Änderungen vor und ersetzt Engelhardt und Niemann durch Lobinger und Wriedt.
71.
20:02
Kwasi Wriedt
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Kwasi Wriedt
71.
20:02
Noel Niemann
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
71.
20:02
Lex-Tyger Lobinger
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Lex-Tyger Lobinger
71.
20:02
Erik Engelhardt
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
69.
20:01
Etwas mehr als 20 Minuten bleiben dem VfL Osnabrück noch Zeit, um die Partie zu drehen und den Abstieg in die 3. Liga noch zu verhindern. Ob das noch gelingen mag?
67.
19:59
Die Osnabrücker Antwort hat es in sich! Gnaase versucht es von halblinks aus 17 Metern und zwingt Müller zu einer Fußabwehr. Das war nicht ungefährlich!
66.
19:58
Tobias Mohr
Gelbe Karte für Tobias Mohr (FC Schalke 04)
Im Gegenzug begeht Mohr mit seiner ersten Aktion ein gelbwürdiges Foul.
65.
19:56
Assan Ouédraogo
Tooor für FC Schalke 04, 0:3 durch Assan Ouédraogo
Der Joker macht den Deckel drauf! An der rechten Eckfahne spielt Gnaase Seguin den Ball in die Füße. Der bedient umgehend den eingewechselten Ouédraogo. Der nimmt die Kugel einmal mit, macht eine Körpertäuschung und schiebt das Leder mit links flach rechts ins Tor. Kühn ist wieder ohne Chance. Das Tor war überfällig!
64.
19:55
Karel Geraerts nimmt seinen zweiten Wechsel am Abend vor und bringt Tobias Mohr für den aktiven Yusuf Kabadayı.
64.
19:55
Tobias Mohr
Einwechslung bei FC Schalke 04: Tobias Mohr
64.
19:55
Yusuf Kabadayı
Auswechslung bei FC Schalke 04: Yusuf Kabadayı
63.
19:54
Der Druck vom S04 wird größer! Der VfL-Verteidigung fliegen die Flankenbälle nur so um die Ohren. Die Schalker schaffen es aber nicht, zu Abschlussaktionen zu kommen.
60.
19:52
Die Lila-Weißen sind bemüht, hier in die Partie zurückzukommen. Zwar kommen die "Hausherren" nun öfter an den Ball, doch die Ideen fehlen weiterhin im Koschinat-Team.
57.
19:48
Den fälligen Freistoß aus rund 20 zentralen Metern setzt Seguin links drüber.
56.
19:47
Dave Gnaase
Gelbe Karte für Dave Gnaase (VfL Osnabrück)
Ouédraogo kann sich wieder mittig vor dem Strafraum durchsetzen und wird danach von Gnaase zu Boden gebracht. Die Karte hätte Bacher auch stecken lassen können. So ist es die 14. für den Osnabrücker in der Spielzeit.
55.
19:47
Immerhin mal ein kleines Lebenszeichen des VfL. Ein Kleinhansl-Schlenzer von rechts fliegt jedoch weit am Schalker Gehäuse vorbei.
54.
19:46
Die Partie hat aktuell etwas von Trainingsspiel. Die Norddeutschen haben kaum Zugriff und stehen in der Defensive vogelwild. Schalke hätte das 3:0 schon längst erzielen müssen. So bleibt Osnabrück aber noch am Leben.
52.
19:44
Wieder geht es im Zentrum zu schnell für das Schlusslicht. Diesmal geht der Schuss von Assan Ouédraogo nur Millimeter am rechten Pfosten vorbei.
51.
19:43
Das geht wieder zu einfach! Kabadayı tankt sich vom linken Flügel gegen Conteh ohne große Probleme ins Zentrum durch und kann sogar zum Abschluss kommen. Am Ende kann Kühn zwar parieren, aber das darf der VfL-Abwehr nicht passieren. Das ist zu einfach von Conteh und seinen Mitspielern!
50.
19:42
Der VfL kommt nach Wiederbeginn kaum in Ballbesitz und rennt diesem nur hinterher. Die Schalker haben so alles im Griff.
47.
19:39
Die Schalker zeigen den nächsten Blitzstart und kommen durch den eingewechselten Ouédraogo nach einem Eckball direkt zur nächsten Chance. Den Ball bekommt der Youngster aber nicht richtig in Richtung Tor.
46.
19:38
Willkommen zurück! Zu Wiederbeginn wechseln Uwe Koschinat und Karel Geraerts insgesamt dreimal aus.
46.
19:37
Assan Ouédraogo
Einwechslung bei FC Schalke 04: Assan Ouédraogo
46.
19:37
Kenan Karaman
Auswechslung bei FC Schalke 04: Kenan Karaman
46.
19:37
Christian Conteh
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Christian Conteh
46.
19:37
Mickaël Cuisance
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Mickaël Cuisance
46.
19:37
Robert Tesche
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Robert Tesche
46.
19:36
Athanasios Androutsos
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Athanasios Androutsos
46.
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
19:21
Halbzeitfazit:
Bacher beendet den ersten Durchgang in Hamburg! Der FC Schalke 04 führt hochverdient mit 2:0 gegen den VfL Osnabrück. Die Gäste aus dem Pott freundeten sich schneller mit den Bedingungen am Millerntor an und erzielten zwei schnelle Tore durch Topp und Karaman (2. & 5.). Schalke überließ den „Gastgebern“ in der Folge die Spielkontrolle und beschränkte sich auf Konteraktionen, welche aber zu selten zustande kamen. Die wenigen die die Königsblauen hatten, vergaben Topp (43.) und Terodde (45.) kurz vor der Pause. Die Lila-Weißen hingegen wussten wenig mit dem Ball anzufangen und kamen zu kaum einer Chance. Es war eine sehr bittere erste Halbzeit für die Niedersachsen. Der VfL muss besser und mutiger werden, sonst steht der Abstieg heute bereits fest. Bis gleich!
45.+3
19:19
Ende 1. Halbzeit
45.+1
19:17
Drei Minuten werden nachgespielt.
45.
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
19:17
Terodde fast zum Dritten! Diesmal wird der Stürmer von Seguin bedient. Aus 16 Metern verzieht er seinen Schuss aber nur knapp am langen Pfosten vorbei.
43.
19:14
Topp hat das 3:0 auf dem Kopf! Nach einer Ouwejan-Flanke von Linksaußen kann Seguin vor dem Tor zwei Gegenspieler auf sich ziehen. So kommt Topp am langen Pfosten völlig frei zum Kopfballabschluss. Diesen zieht er allerdings zu zentral auf Kühn.
41.
19:12
Der erste Durchgang auf St. Pauli plätschert dem Ende entgegen. Kann der VfL noch ein Lebenszeichen vor dem Pausenpfiff zeigen?
39.
19:11
Der erste einigermaßen gefährliche Schuss von Androutsos! Der Grieche kann Marius Müller mit seinem Abschluss aus 17 Metern nach Gnaase-Vorlage aber nicht überwinden.
36.
19:08
Kleinhansl sitzt angeschlagen am Boden und wird an der rechten Hand behandelt. Er hat sich im Zweikampf mit Topp wohl an einem Finger verletzt. Aber auch bei ihm geht es nach wenigen Augenblicken Pause weiter.
35.
19:07
Gnaase findet aus dem Zentrum heraus Engelhardt im S04-Strafraum. Der Stürmer wird bei der Ballannahme aber direkt gestört und so können die Schalker bereinigen.
33.
19:05
Nach einer Cuisance-Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld prallen Makridis und Seguin im Strafraum zusammen. Der Osnabrücker bleibt zunächst liegen, kann aber im Anschluss weiterspielen. Ein Foul war bei der Aktion nicht zu erkennen.
31.
19:02
Den fälligen Standard tritt Paul Seguin knapp über die Latte. Mal wieder ein Lebenszeichen der Mannen aus dem Ruhrgebiet.
30.
19:01
In der Folge kann der VfL erstmal klären. Doch dann foult Niemann Topp aus aussichtsreicher Position von links kurz vor dem Strafraum.
29.
19:00
Der S04 kommt nach einem Makridis-Ballverlust zu einer Kontergelegenheit über Kabadayı. Der kann gegen Gyamfi eine Ecke herausholen. Die erste am Abend.
28.
18:59
Der VfL hat aktuell deutlich mehr vom Ball. Das zeigen die knappen 70% in der Statistik. Das bringt aber alles nichts, wenn die Kreativität gegen tiefstehende Schalker fehlt.
26.
18:57
Die Lila-Weißen schaffen es oftmals durch das Zentrum bis an die Box der Schalker. Dann gehen den Niedersachsen allerdings die Ideen aus und die Königsblauen bekommen die Aktion verteidigt.
23.
18:54
Kabadayı langt am Mittelkreis gegen Gnaase zu ruppig hin und bekommt von Bacher eine erste Ermahnung.
21.
18:52
Der VfL kombiniert sich mit einem guten Passspiel an den Schalker Strafraum. Dort angekommen will Cuisance auf die rechte Seite zu Gnaase durchstecken. Dieser Pass ist aber viel zu lang. So gibt es Abstoß für die Gäste.
18.
18:49
Die Gelsenkirchener laufen die "Gastgeber" früh an und pressen hoch. Die Osnabrücker haben damit ordentlich Probleme und verlieren häufig den Ball. Weitere Chancen können sich die Knappen bislang aber nicht erarbeiten.
16.
18:47
Wieder Karaman! Yusuf Kabadayı kann über den linken Flügel unbedrängt bis an die Grundlinie gehen und legt das Leder zurück an die Strafraumkante zum Torschützen des 0:2. Diesmal ist der Karaman-Schuss allerdings zu ungefährlich und Kühn kann zupacken.
14.
18:46
Kleinhansl kann sich über die linke Seite durchsetzen und findet Niemann im Strafraum mit seinem Rückpass. Der kann die Kugel aber nicht richtig verarbeiten. Auch an den zweiten Ball kann Engelhardt nicht rankommen.
12.
18:43
Die Gäste aus dem Pott ziehen sich nun erstmal zurück und lassen die Norddeutschen spielen. Dabei springt bis dato jedoch noch nicht viel heraus.
10.
18:41
Nach zehn Minuten zeigen sich nun auch mal die Osnabrücker vor dem S04-Tor. Doch der Freistoß von Niemann geht deutlich über das Tor von Müller.
9.
18:40
Man fühlt sich hier am Millerntor in den ersten Minuten trotz der schnellen Treffer so etwas zurückversetzt ins Jahr 2020, als die Corona-Pandemie Einzug gehalten hat und sämtliche Bundesligaspiele vor leeren Rängen stattgefunden haben.
7.
18:38
Die Niedersachsen müssen sich nun erstmal schütteln. Die Schalker zeigen sich eiskalt in den ersten Minuten.
5.
18:35
Kenan Karaman
Tooor für FC Schalke 04, 0:2 durch Kenan Karaman
Karaman stellt auf 2:0! Makridis verliert im Spielaufbau die Kugel an Seguin und die Königsblauen schalten schnell um. Schallenberg findet Karaman im Zentrum, welcher Androutsos locker abschütteln kann. Seinem Linksschuss aus 18 Metern aus zentraler Position kann Kühn nur hinterherschauen. Die Kugel schlägt links unten ein. Das 12. Saisontor für den Schalker. Was ein bitterer Start für den Tabellenletzten!
4.
18:34
Der Druck auf den VfL wird nun immer größer! Wie reagieren die Lila-Weißen nun?
2.
18:33
Keke Topp
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Keke Topp
Blitzstart der Gäste! Die Osnabrücker greifen Ouwejan bei der Flanke von links nicht an und so kann der Terodde in der Box bedienen. Der legt die Kugel gekonnt mit der Brust zu Topp ab, welcher aus wenigen Metern völlig frei mit rechts einnetzen kann. Da hat der VfL ordentlich gepennt in der Defensive.
1.
18:31
Der Ball rollt in diesem Geisterspiel! Die Osnabrücker spielen in ihren traditionellen lila-weißen Trikots, während die Königsblauen in ganz ihren weißen Auswärtstrikots auflaufen. Wie sehr wiegt der Nachteil für den VfL, nicht zuhause spielen zu können? Wir werden es nun beobachten. Auf geht’s!
1.
18:31
Spielbeginn
18:28
Die Partie wird gleich angepfiffen von Referee Michael Bacher. Für den 33-jährigen Unternehmensberater aus Bayern ist es sein elftes Zweitligaspiel in dieser Saison. Er führt die 22 Hauptakteure des Abends soeben auf den Rasen.
18:13
Drei Tage nach dem 120. Geburtstag des FC Schalke 04 wollen die Mannen von Cheftrainer Karel Geraerts ein Geschenk in Form von drei Punkten und dem damit verbundenen Klassenerhalt in Liga zwei folgen lassen. Damit würde diese verkorkste Saison wenigstens versöhnlich zu Ende gehen. Das Problem: die Knappen konnten bislang aus 15 Spielen in fremden Stadien lediglich zwei Siege einsammeln (in Nürnberg und Rostock). Damit sind die Blau-Weißen auf Rang 18 der Auswärtstabelle. Wie sich das nun heute vor leeren Rängen auf St. Pauli verhält, dürfte interessant zu verfolgen sein. Zuletzt blieben die Königsblauen fünfmal in Folge ohne Niederlage. Jedoch gab es dabei auch nur einen Sieg bei vier Remis. So richtig aus dem Tabellenkeller konnte man sich also nicht befreien. Dies soll nun heute mit einem Dreier passieren. Der belgische Trainer sprach vor dem Spiel davon, dass es keine größere Motivation heute geben kann, als endlich den Klassenerhalt eintüten zu können. Bei einem Remis kann der Klub aus dem Pott theoretisch noch auf den Relegationsplatz abrutschen, aber nicht mehr direkt absteigen.
18:05
Nun zum sportlichen Teil. Der VfL Osnabrück steht heute enorm mit dem Rücken zu Wand. Es braucht dringend Punkte für das Tabellenschlusslicht, sonst kann der Abstieg aus dem Unterhaus bereits nach dem heutigen Spiel feststehen. Die Lila-Weißen haben im Moment sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz und zehn auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Rechnerisch ist somit nur noch der Relegationsplatz möglich. Und der eigentlich auch nur, wenn heute ein Dreier geholt wird. Die schlechte Tordifferenz gegenüber der Konkurrenz (-33) schlägt ordentlich ins Gewicht. Cheftrainer Uwe Koschinat will mit einem Sieg heute nochmals Druck auf die Mitkonkurrenten im Abstiegskampf ausüben. Dafür muss sein Team heute gegen die "wahnsinnige körperliche Präsenz in den Strafräumen" der Königsblauen dagegenhalten. Außerdem sieht der VfL-Coach weitere Stärken bei den Gästen im Bereich der Flanken und der torgefährlichen Spieler.
17:46
Auf beiden Seiten wird je einmal umgestellt. Beim VfL nimmt Uwe Koschinat im Vergleich zum 1:1 beim 1. FC Magdeburg eine Veränderung in seiner Startelf vor. Androutsos startet für den auf der Bank sitzenden Thalhammer auf der Sechs. Auf der Gegenseite rutscht van der Sloot nach dem 1:1 gegen Düsseldorf für Brandon Soppy rechts hinten rein. Der aus Bergamo ausgeliehene Franzose fällt nach einer Oberschenkel-OP für die restlichen Spiele aus und hat sich bereits aus Gelsenkirchen verabschiedet.
17:32
Ja genau, richtig gelesen, die Partie steigt im Hamburger Millerntor-Stadion. Da die traditionsreiche Bremer Brücke in Osnabrück schon bessere Zeiten erlebt hat, musste die Stadt Osnabrück das Stadion in der vergangenen Woche sperren. Bei turnusmäßigen Untersuchungen sind Probleme an der Dachkonstruktion in der Ostkurve gefunden worden und so wäre es zu gefährlich, dort weitere Spiele stattfinden zu lassen. Das im Mai 1933 eröffnete Stadion konnte in der Kürze der Zeit nicht für das Spiel gegen Königsblau wieder instandgesetzt werden. Nach langem Hin und Her zwischen dem VfL, dem S04 und der DFL wurde das Spiel von der DFL nun nach Hamburg verlegt. So müssen beide Teams über 230 Kilometer (VfL) bzw. 350 Kilometer (S04) auf sich nehmen. Die Fans der beiden Teams müssen diese Reise jedoch nicht auf sich nehmen, denn es sind keine Zuschauenden im Stadion heute erlaubt. Das ist das Ergebnis der undurchsichtigen Verhandlungen zwischen den Niedersachen und den Königsblauen. Schade, dass darunter wieder die Fans leiden müssen.
Ein herzliches Willkommen und einen schönen Dienstagabend zur 2. Bundesliga. Ab 18:30 Uhr steigt im Hamburger Millerntor-Stadion das (Geister-)Nachholspiel zwischen dem Tabellenletzten vom VfL Osnabrück und dem FC Schalke 04. Wir wünschen gute Unterhaltung bei dieser Partie vom 32. Spieltag!

Direkter Vergleich

Begegnungen
18
Siege VfL Osnabrück
6
Siege FC Schalke 04
9
Unentschieden
3
Torverhältnis
21 : 36

Letzte Spiele

Di., 07. Mai. 2024 18:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
18:30
FC Schalke 04
S04
Schalke
FC Schalke 04
Beendet
Fr., 01. Dez. 2023 18:30 Uhr
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
18:30
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
Do., 22. Dez. 2022 19:00 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
19:00
2:2
FC Schalke 04
S04
Schalke
FC Schalke 04
1:1
Beendet
So., 09. Aug. 2020 19:00 Uhr
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
19:00
5:1
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
Mi., 10. Feb. 2010 20:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
20:30
0:1
FC Schalke 04
S04
Schalke
FC Schalke 04
0:0
Beendet

Höchste Siege

So., 09. Aug. 2020 19:00 Uhr
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
19:00
5:1
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
Di., 07. Mai. 2024 18:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
18:30
FC Schalke 04
S04
Schalke
FC Schalke 04
Beendet
Fr., 01. Dez. 2023 18:30 Uhr
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
18:30
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
Beendet
Sa., 18. Nov. 1989 15:00 Uhr
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
15:00
4:1
VfL Osnabrück
OSN
Osnabrück
VfL Osnabrück
2:0
Beendet
So., 19. Aug. 1990 15:00 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
15:00
0:3
FC Schalke 04
S04
Schalke
FC Schalke 04
0:1
Beendet