«Alle Spiele

Fußball
DFB-Pokal (Frauen)
Sa., 30. Mär. 2024 13:00 Uhr
Halbfinale
Beendet
VfL Wolfsburg
9:0
SGS Essen
3:0
WOB
SGS
90.
14:52
Fazit:
Die Sensation bleibt aus und der VfL Wolfsburg zieht mit einem mehr als deutlichen 9:0-Erfolg in das DFB-Pokalfinale am 9. Mai! Bereits in der ersten Halbzeit wirkte Essen an vielen Stellen defensiv überfordert, zu groß war die Spielfreude bei den Wölfen. Zur Pause stand es bereits 3:0 und nach dem Seitenwechsel hatte der VfL weiterhin kein Erbarmen, schoss sechs weitere Treffer und untermauert damit die Titelambitionen im Pokal. Beste Spielerin auf dem Rasen war sicherlich die ehemalige Essenerin Vivien Endemann, die drei Treffer selbst erzielte und zwei weitere Tore auflegte. Wolfsburgs Finalgegner wird morgen ermittelt - das zweite Ticket fürs Endspiel wollen sich Bayern und Frankfurt gleichermaßen sichern. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
90.
14:48
Spielende
89.
14:47
Svenja Huth
Tooor für VfL Wolfsburg, 9:0 durch Svenja Huth
Huth macht auch noch ihren Treffer! Zuerst scheitert die Spielführerin noch an Winkler, aber sie bleibt in der Aktion und bekommt das Leder erneut von Endemann zugespielt. Nach einem schnellen Schlenker zieht sie mit links ab und versenkt im kurzen Eck.
86.
14:44
..tatsächlich wird es im Wolfsburger Strafraum kurz gefährlich, weil die Abwehr zu passiv gegen Purtscheller agiert. Die junge Stürmerin trifft den Ball aber nicht richtig und Frohms kann das Leder letztlich festmachen.
86.
14:43
Maier holt im Laufduell mit Janssen noch mal einen Eckball für Essen heraus..
83.
14:41
Riola Xhemaili
Tooor für VfL Wolfsburg, 8:0 durch Riola Xhemaili
Und da ist das nächste Gegentor! Demann spielt aus dem Zentrum heraus einen sehr guten Steckpass in den Lauf von Xhemaili, die Stürmerin behält die Nerven und hebt das Spielgerät über die herausgelaufene Winkler im Kasten der SGS.
82.
14:39
Vivien Endemann
Tooor für VfL Wolfsburg, 7:0 durch Vivien Endemann
Endemann macht ihr drittes Tor! Demann spielt die Stürmerin halbrechts an der Strafraumgrenze an, die 22-Jährige nimmt das Leder direkt mit ins Dribbling und zwei Verteidigerinnen stören ihre ehemalige Mitspielerin nicht beim Abschluss aus 16 Metern. Winkler ist noch dran, die Kugel ist trotzdem drin.
81.
14:39
Plötzlich taucht Pfluger recht frei im Wolfsburger Strafraum auf, erläuft einen schönen Chipball von Piljic. Doch Frohms ist aufmerksam, geht die entscheidenden Meter vor und packt an der Fünfmetergrenze sicher zu.
79.
14:37
Beim VfL sind die Abläufe durch die vielen personellen Wechsel etwas langsamer geworden, sodass sich die SGS besser sortieren kann. Dennoch hat Wolfsburg fast durchgängig den Ball, spielt es souverän zu Ende.
75.
14:33
Wedemeyer tankt sich auf der linken Seite durch bis zur Grundlinie, hat genug Zeit für einen Blick in die Mitte und bedient flach auf Höhe des Fünfmeterraums Xhemaili. Die Schweizerin wird beim Abschluss gestört, daher muss Winkler nicht eingreifen.
74.
14:31
Kristin Demann
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kristin Demann
74.
14:31
Lena Oberdorf
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
73.
14:31
Der VfL Wolfsburg geht zum Leidwesen des Gegners nicht vom Gas, schnürt die Gäste die meiste Zeit im letzten Drittel zu. Die eingewechselte Xhemaili sucht mehrfach den Abschluss, doch immer steht eine Essenerin im Weg.
71.
14:29
Es ist ein Tag zum Vergessen aus Sicht der SGS: Die junge Mannschaft bekommt das eigene Potenzial heute nicht auf den Platz und auf der anderen Seite strotzt der VfL Wolfsburg vor Spielfreude, lässt sogar noch die ein oder anderen Chance liegen.
70.
14:28
Julia Debitzki
Einwechslung bei SGS Essen: Julia Debitzki
70.
14:28
Annalena Rieke
Auswechslung bei SGS Essen: Annalena Rieke
69.
14:27
Emely Joester
Tooor für VfL Wolfsburg, 6:0 durch Emely Joester (Eigentor)
Ausgerechnet ein Eigentor macht das halbe Dutzend aus Sicht der SGS perfekt: Xhemaili will den Ball von halblinks in die Mitte heben und die junge Joester bugsiert die Kugel in vollem Lauf ins eigene Tor. Winkler war in die andere Ecke unterwegs und kann nichts mehr machen.
66.
14:24
Dominique Janssen
Tooor für VfL Wolfsburg, 5:0 durch Dominique Janssen
Janssen köpft freistehend ein! Huth zirkelt ihre Ecke von rechts hoch auf den zweiten Pfosten und obwohl die Hereingabe gefühlt stundenlang unterwegs ist, steht Janssen komplett blank und muss beim Kopfball nicht mal hochspringen. Der Ball schlägt im linken, unteren Eck ein!
65.
14:23
Wieder pariert Winkler stark! Brand und Kalma spielen am Strafraum einen Doppelpass auf engstem Raum, die Stürmerin überlässt dann den eingewechselten Xhemaili und die Schweizerin zirkelt die Kugel mit rechts ins lange Eck. Essens Torhüterin streckt sich und verhindert, dass der Schuss am Innenpfosten landet.
63.
14:20
Camilla Küver
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Camilla Küver
63.
14:20
Kathrin Hendrich
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kathrin Hendrich
62.
14:20
Bei der SGS ist mittlerweile das nächste, große Talent auf dem Feld: Die 16-jährige Potsi soll die Offensive der Gäste beleben.
60.
14:18
Winkler verhindert das fünfte Gegentor! Rieke verliert gegen Brand den Ball kurz vor dem Strafraum und das Leder landet direkt bei Kalma, die aus 18 Metern flach abzieht. Schnell genug taucht Essens Keeperin in der rechten, unteren Eck ab und ist mit den Fingerspitzen zur Stelle.
59.
14:17
Kassandra Potsi
Einwechslung bei SGS Essen: Kassandra Potsi
59.
14:16
Laureta Elmazi
Auswechslung bei SGS Essen: Laureta Elmazi
59.
14:16
Emely Joester
Einwechslung bei SGS Essen: Emely Joester
59.
14:16
Lena Ostermeier
Auswechslung bei SGS Essen: Lena Ostermeier
58.
14:16
Anja Pfluger
Einwechslung bei SGS Essen: Anja Pfluger
58.
14:16
Natasha Kowalski
Auswechslung bei SGS Essen: Natasha Kowalski
55.
14:13
Joelle Wedemeyer
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Joelle Wedemeyer
55.
14:13
Nuria Rábano
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Nuria Rábano
55.
14:13
Riola Xhemaili
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Riola Xhemaili
55.
14:12
Chantal Hagel
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Chantal Hagel
54.
14:12
Auf der Essener Bank werden die Vorbereitungen für Wechsel eingeläutet, mal sehen ob das Trainerteam frische Beine für die Offensive bringt oder eher die Defensive verstärkt.
51.
14:09
Vivien Endemann
Tooor für VfL Wolfsburg, 4:0 durch Vivien Endemann
Jetzt macht es Endemann einfach selbst! Die Nationalspielerin ist nicht zu stoppen, spielt einen Doppelpass mit Brand und steht halblinks frei im Strafraum. Mit links bringt sie den Ball im Tor unter, schnürt damit den Doppelpack.
50.
14:08
Kalma scheitert an Brand! Endemann dribbelt von rechts entlang der Strafraumgrenze nach innen, findet im richtigen Moment die Lücke für einen Pass auf Kalma. Die Annahme bei der eingewechselten Stürmerin ist nicht ideal, dadurch kann Winkler den Schritt vor machen und den Winkel verkürzen.
48.
14:07
Essen beginnt nach dem Seitenwechsel wieder kämpferisch, die Intensität in den Zweikämpfen stimmt. SGS-Coach Högner scheint die richtigen Worte gefunden zu haben.
46.
14:04
Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Wechsel bei den Wolfsburgerinnen: Pajor bleibt in der Kabine und wird von Kalma im Sturm ersetzt.
46.
14:03
Fenna Kalma
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Fenna Kalma
46.
14:03
Ewa Pajor
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ewa Pajor
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:51
Halbzeitfazit:
Der VfL Wolfsburg verabschiedet sich mit einer 3:0-Pausenführung und viel Applaus von den Rängen in den Kabine. Die Gastgeberinnen machten von Beginn an Druck und besonders über die rechte Seite von Wilms und Endemann wurde es aus Essener Sicht immer wieder brenzlig. Bis zur 14. Minute hielt die SGS dem Druck stand, dann köpfte Brand am zweiten Pfosten ein und Pajor legte keine zwei Minuten später aus rund sieben Metern nach (16.). Bei den Gästen zeigten die beiden Gegentore Wirkung und Essen wirkte nach vorne sehr zögerlich, fing sich nach der besten Phase um die 30. Spielminute herum dann noch das dritte Gegentor, weil Endemann die Kugel unhaltbar im langen Eck platzierte (37.). Favorit Wolfsburg steht damit bereits zur Halbzeit mit einem Bein im Endspiel!
45.
13:48
Ende 1. Halbzeit
43.
13:46
Gute Einzelleistung von Pajor: Hendrich macht einen im Sande verlaufenen Eckball noch mal scharf und hebt den Ball halbhoch auf die Polin. Die nimmt das Leder mit der Brust herunter, dreht sich um die eigene Achse und sucht aus rund 16 Metern den Abschluss. Eine Gegenspielerin bekommt noch den Fuß in die Schussbahn, Winkler kann den abgefälschten Ball sicher aufnehmen.
41.
13:44
Essen probiert es mal mit einer Eckstoß-Variante, aber Kowalskis Schuss mit dem Außenrist landet in der Menschenmenge vor dem VfL-Tor.
39.
13:42
Maier wird mit einem steilen Pass in die Tiefe geschickt, doch gleich zwei Wolfsburgerinnen sind mitgegangen und Hendrich spielt das Leder letztlich überlegt zurück zu Frohms. Essen bleibt nach vorne hin harmlos bisher.
37.
13:39
Vivien Endemann
Tooor für VfL Wolfsburg, 3:0 durch Vivien Endemann
Endemann trifft gegen ihren alten Verein! Meißners Klärungsversuch landet wenige Meter vor dem Strafraum bei Huth, die den Ball abfängt und halbrechts Endemann sieht. Die Stürmerin nimmt die Kugel nach vorne mit und platziert sie mit rechts flach im langen Eck.
33.
13:36
Es ist die bisher beste Phase der Gäste: Essen kann sich zum ersten Mal in der gegnerischen Hälfte festsetzen und gehen nach Ballverlusten schnell drauf. Die Druckphase wird durch einen ungenauen Flankenball ins Zentrum beendet, Frohms packt zu und die SGS zieht sich wieder zurück.
31.
13:34
Nuria Rábano
Gelbe Karte für Nuria Rábano (VfL Wolfsburg)
Nuria Rábano sieht die erste Verwarnung in diesem Spiel, weil sie Purtscheller deutlich am Trikot hält und ihrer Gegenspielerin zum Abschluss noch in die Hacken tritt.
28.
13:32
Wolfsburg zieht drei Mal in Folge ab! Nach einem Freistoß landet die Kugel im Rückraum und Hagel zieht ab. Dabei schießt sie ihre Mitspielerin vor dem Tor an, Janssen packt sich den Abpraller und scheitert an einer auf der Linie stehenden Essenerin. Der zweite Rebound landet bei Pajor, aber der Polin rutscht das Spielgerät über den Schlappen und der Schuss geht links am Tor vorbei.
26.
13:30
Erneut übernimmt Rieke Verantwortung und treibt den Ball in Richtung des Wolfsburger Strafraums. Doch ihre Ballführung wird ihr zum Verhängnis und sie legt sich das Leder zu weit vor, Hendrich ist zur Stelle und klärt rechtzeitig.
24.
13:27
Essens Offensivbemühungen wirken durch den frühen Rückstand sehr zögerlich, wenig überzeugend laufen nur drei Mitspielerinnen mit als Rieke durch das Mittelfeld marschiert. Oberdorf stoppt ihre Gegenspielerin mit fairen Mitteln und schon ist der Ball wieder beim VfL.
21.
13:24
Auch die nächste Chance gehört Wolfsburg: Nuria Rábano findet mit ihrem Eckball eine Mitspielerin in der Mitte, der Kopfball wird aber noch abgeblockt.
20.
13:22
Die rechte Seite ist bei Wolfsburg die deutlich aktivere, sowohl Wilms als auch Endemann flanken den Ball immer wieder nach innen. Die Abwehr der SGS bekommt die beiden bisher nicht in den Griff.
18.
13:21
Die Gastgeberinnen krönen ihre dominante Anfangsphase mit zwei Treffern innerhalb von 120 Sekunden. Für Essen scheint die Hürde VfL Wolfsburg bereits nach knapp 20 Minuten fast unüberwindbar.
16.
13:19
Ewa Pajor
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:0 durch Ewa Pajor
Die Gastgeber legen sofort nach! Endemann zieht mit Tempo auf rechts an gleich zwei Gegenspielerinnen vorbei und passt flach in den Rückraum. Dort steht Pajor, nimmt den Ball kurz an und versenkt mit rechts im Tor - da war die Abwehr der SGS nicht aufmerksam genug im Zentrum.
14.
13:16
Jule Brand
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Jule Brand
Da ist die Führung für den VfL! Wilms' erste Flanke wird noch von Pucks geklärt, doch die Kugel landet wieder bei der Niederländerin. Wolfsburgs Außenverteidigerin hebt den Ball erneut hoch in die Mitte und am zweiten Pfosten setzt sich Brand durch und nickt per Kopf im linken, unteren Eck ein!
12.
13:15
Nuria Rábano schlägt die Kugel hoch in die Mitte, wo Janssen mit dem Hinterkopf rankommt, weil Winkler beim Herauslaufen zögert. Platziert ist der Kopfball allerdings nicht und damit gibt es Abstoß.
11.
13:14
Endemann ist auf der rechten Seite ein Aktivposten gegen ihren Ex-Verein. Im Duell mit Ostermeier holt die Stürmerin den ersten Wolfsburger Eckstoß heraus.
9.
13:12
Dann wird es knifflig im SGS-Strafraum, denn Pajor zeigt ihr Tempo. Die Polin verpasst aber den Moment für ein Zuspiel und trennt sich nicht vom Bsll, am Ende kann es Essen doch noch klären.
8.
13:11
Da ist die erste Entlastung: Meißner wird den Ball in der Innenverteidigung schnell genug los und verlagert nach rechts zu Sterner, die Tempo nach vorne macht. Über Umwege gibt es die Ecke, aber Kowalskis Hereingabe findet keine Abnehmerin im Zentrum.
6.
13:09
Die SGS gerät früh in dieser Partie unter Dauerdruck: Essen muss den Ball immer wieder gezwungenermaßen nach vorne schlagen und Wolfsburg marschiert sofort wieder in Richtung Strafraum der Gäste.
4.
13:07
Brand geht auf ihrer linken Seite zum ersten Mal ins Tempodribbling, Sterner beweist kurz vor der Strafraumgrenze aber ein gutes Timing mit ihrer Grätsche und klaut der Wolfsburgerin fair den Ball.
2.
13:05
Erwartungsgemäß bestimmt der VfL von Beginn an die Partie, Essen hält aber körperbetont dagegen und scheut keine Zweikämpfe.
1.
13:03
Die Schiedsrichterin gibt das Spiel frei und mit wenigen Minuten Verzögerung geht es los!
1.
13:03
Spielbeginn
12:57
Die Teams sind da! Bei tollen Bedingungen haben einige Fans, auch aus dem Ruhrgebiet, den Weg in die AOK-Arena gefunden. In wenigen Minuten geht es los.
12:27
Während die Duelle in der Bundesliga zwischen Wolfsburg und Essen zumeist deutlich für den VfL ausfallen, sticht ausgerechnet ein Pokalspiel heraus: Die beiden Teams standen sich in der Saison 2019/20 im Endspiel des DFB-Pokals gegenüber, dabei zwang die SGS den Titelfavoriten aus Wolfsburg bis ins Elfmeterschießen! Damals schnürten noch bekannte Namen wie Lea Schüller und die heutige Wolfsburgerin Lena Oberdorf die Schuhe für Essen. Die Titelverteidigung machte der VfL am Ende doch noch perfekt, siegte nach Elfmeterschießen mit 4:2.
12:22
Seit mittlerweile 48 (!) Pokalspielen ist der VfL Wolfsburg ungeschlagen und eine erneute Titelverteidigung würde in dieser Saison vermutlich den einzigen Triumph überhaupt bringen: In der Qualifikation für die Königsklasse schied man in Paris aus und durch die empfindliche Niederlage im Spiel gegen den FCB ist die deutsche Meisterschaft wohl auch zugunsten der Münchnerinnen entschieden. Der Einzug ins Pokalfinale am 9. Mai ist demnach Pflicht für Tommy Stroot und sein Team.
12:19
Essen spielte am vergangenen Wochenende in der Liga 0:0 gegen Bayer Leverkusen und sicherte damit Rang sechs in der Tabelle - mit dem Abstieg wird die SGS bei aktuell elf Punkten Vorsprung nichts mehr zu tun haben. Am Startpersonal gibt es nur eine Veränderung im Mittelfeld: Pfluger ist heute nicht mit dabei und wird von Rieke ersetzt. Die Abwehrreihe um Meißner und Ostermeier ist gesetzt, auch Keeperin Winkler ist im Pokal mit dabei. Wichtigste Spielerin auf Seiten der Gäste ist Kowalski: Mit 14 Scorerpunkten (sechs Tore, acht Vorlagen) zieht die zentrale Mittelfeldspielerin klar die Strippen beim Verein aus dem Ruhrgebiet.
12:14
Die Gastgeberinnen aus Wolfsburg nehmen heute die klare Favoritenrolle ein, müssen aber auf drei Nationalspielerinnen verzichten: Lattwein und Popp hatten schon die letzten Partien verpasst - hinzu kommt nun auch Hegering, die sich im Topspiel gegen die Bayern (0:4) eine muskuläre Verletzung zuzog. Tommy Stroot baut seine Startelf wie folgt um: In der Viererkette rückt Janssen von der Außenverteidigung auf Hegerings Position neben Hendrich. Die defensiven Außenbahnen werden heute von Wilms (neu dabei für Wedemeyer) und Nuria Rábano bearbeitet. Das Mittelfeld um Huth, Oberdorf und Hagel bleibt unverändert und in der Offensive gibt es mit Endemann für Jónsdóttir nur eine Änderung. Damit kommt es für die junge Stürmerin zu einem Wiedersehen mit ihrem alten Team aus dem Ruhrgebiet.
12:02
Hallo und herzlich willkommen zum Halbfinale im DFB-Pokal der Frauen! Titelverteidiger VfL Wolfsburg empfängt um 13 Uhr die SGS Essen.

Direkter Vergleich

Begegnungen
42
Siege VfL Wolfsburg
30
Siege SGS Essen
6
Unentschieden
6
Torverhältnis
119 : 35

Letzte Spiele

Mo., 20. Mai. 2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
15:30
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
Sa., 30. Mär. 2024 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
Mo., 29. Jan. 2024 19:30 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
19:30
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet
So., 12. Feb. 2023 13:00 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
13:00
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet
Sa., 17. Sep. 2022 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet

Höchste Siege

Sa., 30. Mär. 2024 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
Mo., 20. Mai. 2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
15:30
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
So., 31. Mär. 2013 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
6:0
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
2:0
Beendet
So., 23. Sep. 2018 15:00 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
15:00
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet
Mi., 04. Mai. 2022 19:15 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
19:15
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet