«Alle Spiele

Fußball
Frauen-Bundesliga
Mo., 20. Mai. 2024 15:30 Uhr
22. Spieltag
Beendet
VfL Wolfsburg
6:0
SGS Essen
5:0
WOB
SGS
90.+4
17:28
Fazit:
Dann ist das letzte Saisonspiel aus, Wolfsburg schlägt Essen klar mit 6:0. Das Spiel war bereits nach dem ersten Durchgang inklusive Roter Karte für die SGS entschieden, so hat der VfL seine verdienten Spielerinnen gebührend verabschieden können. Nach der Pause haben sich die Gäste gut verkauft und so noch einen halbwegs ordentlichen Saisonabschluss feiern können. Durch die Ergebnisse auf den anderen Plätzen landet Essen am Ende auf einem überraschenden 4. Tabellenplatz, damit kann man mehr als zufrieden sein. Die Wölfinnen werden Zweiter, nächster Jahr soll es dann wieder etwas spannender werden im Meisterschaftskampf. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
90.+4
17:26
Spielende
90.+2
17:25
Mit einem steilen Ball wird Rieke bei einem schnell ausgeführten Strafraum rechts in den Sechzehner geschickt. Wedemeyer hat jedoch aufgepasst und läuft das Leder locker ab.
90.
17:24
Drei Minuten gibt es noch obendrauf. Gleich haben es die Essenerinnen hinter sich gebracht.
90.
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
17:22
Nach einer Wilms-Flanke von rechts kommt am Elfmeterpunkt Brand zum Kopfball. Dieser geht aber klar links am Kasten vorbei, Sindermann braucht nicht eingreifen.
87.
17:21
Das Spiel tröpfelt nun etwas dem Ende entgegen, Laola-Wellen schwappen durch das Stadion. Die Wolfsburgerinnen haben den erhofften Festtag bekommen und lassen es nun ausklingen.
85.
17:19
Insgesamt muss man Essen dennoch ein Kompliment machen, sie haben sich im zweiten Durchgang gut verkauft. So ist das Ergebnis nach dem verheerenden ersten Durchgang doch noch halbwegs akzeptabel.
83.
17:15
Jule Brand
Tooor für VfL Wolfsburg, 6:0 durch Jule Brand
Dann fällt doch noch ein Treffer in Halbzeit zwei. Aus dem rechten Halbfeld flankt Wilms in die Mitte, dort unterläuft Joester die Kugel und bringt so Brand ins Spiel. Aus sieben Metern halblinker Position bleibt die Angreiferin eiskalt und schiebt locker links unten ein.
82.
17:14
Beinahe spielt Frohms einen folgenschweren Fehlpass in den Fuß von Enderle. Diese kann das Leder jedoch nicht kontrollieren und kann den Fehler so nicht bestrafen.
80.
17:13
Mit dem letzten Wechsel gönnt Stroot auch Pajor noch ihren verdienten Applaus, gerade nach dieser Glanzleistung heute. Xhemaili darf noch ein paar Minuten mitmischen.
80.
17:12
Riola Xhemaili
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Riola Xhemaili
80.
17:12
Ewa Pajor
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ewa Pajor
78.
17:12
Högner zieht jetzt seine letzten Wechsel. Kröll, Enderle und die erst 16-jährige Potsi kommen für Elmazi, Maier und Pucks.
78.
17:12
Kassandra Potsi
Einwechslung bei SGS Essen: Kassandra Potsi
78.
17:11
Ramona Maier
Auswechslung bei SGS Essen: Ramona Maier
78.
17:11
Annika Enderle
Einwechslung bei SGS Essen: Annika Enderle
78.
17:11
Laureta Elmazi
Auswechslung bei SGS Essen: Laureta Elmazi
78.
17:11
Valentina Kröll
Einwechslung bei SGS Essen: Valentina Kröll
78.
17:11
Laura Pucks
Auswechslung bei SGS Essen: Laura Pucks
77.
17:10
Einen Abpraller nach einer Ecke von rechts nimmt Hendrich volley. Aus 18 Metern jagd sie das Leder auf den Parkplatz.
76.
17:09
Aus dem Zentrum heraus bedient Endemann Pajor rechts im Sechzehner. Deren Hereingabe kann dann aber von Ostermeier geblockt werden.
72.
17:05
Natürlich stehen die Gäste bis auf wenige Konter tief in der eigenen Hälfte, da kann man ihnen gar keinen Vorwurf machen. Bisher haben sie den zweiten Durchgang ohne Gegentreffer überstanden, das kann schon als Erfolg gelten.
70.
17:03
Das ist die nächste Chance! Eine Ecke von links kann Essen nicht klären, so kommt das Leder zu Wedemeyer rechts im Sechzehner. Aus zehn Metern zieht sie mit links ab, setzt das Leder jedoch hauchzart flach rechts vorbei. Da wäre Sindermann nicht hingekommen.
69.
17:02
Jetzt kommt mal Essen nach vorne. Über rechts setzt sich Purtscheller durch und legt dann zu Maier ab. Deren Schuss aus neun Metern halbrechter Position ist dann jedoch kein Problem für Frohms.
67.
17:01
Die Zeit der großen Emotionen beim VfL beginnt. Oberdorf und Janssen bekommen ihren Applaus, dazu geht auch Hegering raus. Lattwein, Hendrich und Wedemeyer sind neu mit dabei.
67.
17:00
Joelle Wedemeyer
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Joelle Wedemeyer
67.
17:00
Dominique Janssen
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Dominique Janssen
67.
17:00
Lena Lattwein
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Lattwein
67.
17:00
Lena Oberdorf
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
67.
16:59
Kathrin Hendrich
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kathrin Hendrich
67.
16:59
Marina Hegering
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Marina Hegering
66.
16:59
Das ist fast der nächste Treffer! Eine Ecke von links verlängert Janssen, so kommt Endemann aus fünf Metern zentraler Position zum Abschluss. Pucks blockt den Versuch klasse ab, das Spielgerät trudelt dennoch Richtung Tor, aber Sindermann wirft sich drauf.
63.
16:56
Ewa Pajor
Gelbe Karte für Ewa Pajor (VfL Wolfsburg)
Pajor nimmt heute wirklich alles mit. Im Mittelfeld begeht sie ein taktisches Foul und wird dafür verwarnt.
63.
16:56
Das war haarscharf! Von links gibt Popp den Ball flach und scharf in den Fünfmeterraum. Dort lässt Sindermann die Kugel passieren, Pucks ist jedoch zur Stelle und klärt gegen Endemann auf der Linie.
63.
16:55
Im zweiten Durchgang lässt es der VfL an Zielstrebigkeit und Klarheit vermissen. Bei dem Ergebnis ist das jedoch nicht allzu schlimm.
61.
16:53
Wolfsburg spielt sich um den Strafraum der Essenerinnen fest, Endemann legt dann von rechts in den Rückraum ab. Dort nimmt Hagel Oberdorf den Ball vom Fuß und deshalb kommt kein gefährlicher Abschluss heraus.
58.
16:51
Essen nimmt einen Wechsel vor. Joester kommt positionsgetreu für Sterner.
58.
16:51
Emely Joester
Einwechslung bei SGS Essen: Emely Joester
58.
16:51
Beke Sterner
Auswechslung bei SGS Essen: Beke Sterner
56.
16:49
Essen ist mal aufgerückt und so kann Wolfsburg kontern. Pajor hat zentral viel Wiese vor sich und marschiert, nimmt dann am Sechzehner rechts Endemann mit. Die zieht aus zehn Metern halbrechter Position ab, schießt jedoch klar links vorbei.
54.
16:47
Ein Freistoß aus halblinker Position rauscht gefährlich durch den Strafraum. Am zweiten Pfosten verpasst jedoch auch Janssen und so gibt es keinen Abschluss.
52.
16:45
Aus 35 Metern versucht es Maier mit einem frechen Distanzschuss. Kurz muss Frohms zurückeilen in ihr Tor, ist dann aber rechtzeitig zu Stelle und pflückt das Leder locker runter.
50.
16:43
Auf der rechten Seite geht Endemann die Linie entlang und bedient dann Pajor flach. Meißner ist zur Stelle und kann klären. Den anschließenden Konter unterbindet dann Wilms mit einer Grätsche gegen Piljic.
48.
16:40
Einen Freistoß aus halbrechter Position bringt Brand in die Mitte. Dort entsteht Chaos, mehrere Abschlussversuche bringen jedoch keine Gefahr.
46.
16:38
Es geht weiter. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
46.
16:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.+6
16:25
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, Wolfsburg führt mit 5:0 gegen Essen. Die Partie ist natürlich entschieden. Die Gäste haben eigentlich gut reingefunden, wurden dann jedoch förmlich vom VfL überrannt. Die Rote Karte für Winkler tat dann das Übrige, für die SGS geht es nur noch darum, diese Partie hinter sich zu bringen. Spannung bringt nur noch die Frage, zu wie vielen Treffern die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang aufgelegt sind. Bis gleich.
45.+6
16:23
Ende 1. Halbzeit
45.+3
16:21
Vivien Endemann
Tooor für VfL Wolfsburg, 5:0 durch Vivien Endemann
Essen ist kurzzeitig nur noch zu neunt und bekommt einen weiteren Treffer. Eine Ecke von rechts von Nuria Rábano landet am zweiten Pfosten bei Oberdorf. Deren Kopfball aus kurzer Distanz kann Sindermann noch gut parieren, der Abpraller landet jedoch bei Endemann, die aus vier Metern unter Bedrängnis einschiebt.
45.+2
16:21
Einen Schuss von Oberdorf aus 18 Metern bekommt Pucks volle Kanne ins Gesicht und muss behandelt werden. Die Nase blutet stark bei der Verteidigerin. Essen bleibt im Pech.
45.+1
16:20
Sindermann rettet! Mit einem tollen Steckpass wird Brand von Oberdorf zentralin den Sechzehner geschickt und taucht alleine vor der Keeperin auf. Diese macht sich groß und kann den Chipversuch mit einer guten Reaktion abwehren. Den muss die Wolfsburgerin eigentlich machen.
45.
16:19
Vier Minuten gibt es noch obendrauf. Das ist in Ordnung, der Platzverweis sowie die vielen Treffer haben Zeit gekostet.
45.
16:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
16:18
Ein Rückpass landet 20 Meter vor dem Kasten bei Hagel, die direkt abzieht. Der Schuss aus zentraler Position geht klar drüber.
44.
16:18
Wolfsburg versprüht viel Spielfreude, Nuria Rábano bedient von links flach Oberdorf, die zentral am Sechzehner wiederum die eingelaufene Hagel direkt anspielen will. Der Pass gelingt nicht ganz, so kommt Pucks in den Zweikampf und klärt per Grätsche.
42.
16:15
Nach einem Pass von Oberdorf gibt Brand die Kugel von links flach an den Elfmeterpunkt. Dort ist Pajor eingelaufen, sucht aber nicht den Abschluss, sondern legt für Popp ab. Diese hatte damit nicht gerechnet und so kann die Abwehr klären.
39.
16:13
Mit einem Steilpass sucht Maier aus dem Zentrum heraus links Elmazi, doch der ist viel zu steil. So bekommt Frohms mal wieder einen Ball und kann von hinten neu eröffnen.
38.
16:12
Die Partie ist natürlich längst entschieden, es ist ein schöner Abschied für Pajor, drei Treffer und eine Vorlage bisher können sich mehr als sehen lassen. Man hat fast etwas Mitglied mit den Essenerinnen, die sich natürlich einen anderen Saisonabschluss gewünscht hätten.
35.
16:07
Ewa Pajor
Tooor für VfL Wolfsburg, 4:0 durch Ewa Pajor
Hattrick für Pajor und es ist ein toller Spielzug. Erst nimmt Oberdorf Brand zentral mit, die wiederum Pajor am Sechzehner bedient. Dort spielt die Angreiferin einen gedankenschnellen Doppelpass mit Popp und kommt so halblinks alleine zum Abschluss. Den Schuss aus neun Metern ins rechte untere Eck kann Sindermann nicht erreichen.
33.
16:06
Über links geht Brand an zwei Gegenspielerinnen leicht vorbei und zieht in den Sechzehner. Dann verpasst sie aber das Abspiel und wird so von Piljic vom Ball getrennt.
31.
16:05
Aktuell machen es die Gäste ganz gut, bekommen zumindest den eigenen Sechzehner verteidigt. Dass es hier natürlich ein Spiel auf ein Tor ist, daran besteht trotz der großen Chance kein Zweifel. Im zweiten Abschnitt wird dann auch die Kraft noch eine Frage werden.
28.
16:01
Das muss der Anschlusstreffer sein! Aus dem Nichts hat Essen die große Chance, Meißner findet mit einem langen Ball Maier, die halbrechts am Strafraum eingelaufen und vollkommen alleine ist. Vor Frohms versagen ihr dann aber die Nerven und sie setzt das Leder rechts einen Meter daneben. Der muss einfach reingehen.
26.
15:59
Die Gäste sind knapp 70 Minuten in Unterzahl und jetzt mit drei Toren hinten. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt geht es für die SGS deshalb nur noch darum, das Ganze irgendwie ordentlich über die Bühne zu bekommen.
24.
15:56
Ewa Pajor
Tooor für VfL Wolfsburg, 3:0 durch Ewa Pajor
Es ist eine einzige Party in Grün und Weiß. Von links bringt Nuria Rábano eine Ecke an den Fünfmeterraum, wo Pajor vollkommen freisteht. So bringt sie den Kopfball locker im Tor unter, die neue Sindermann hat keine Chance.
23.
15:56
Natürlich muss auch Essen wechseln. Es trifft Kowalski, die runtermuss und Platz macht für Sindermann, die ab jetzt das Tor hüten wird.
23.
15:56
Kim Sindermann
Einwechslung bei SGS Essen: Kim Sindermann
23.
15:55
Natasha Kowalski
Auswechslung bei SGS Essen: Natasha Kowalski
22.
15:55
Obwohl es Jónsdóttir besser geht, wird als Vorsichtsmaßnahme gewechselt. Endemann ersetzt sie.
22.
15:55
Vivien Endemann
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Vivien Endemann
22.
15:54
Sveindís Jónsdóttir
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Sveindís Jónsdóttir
21.
15:54
Jónsdóttir hat sich bei diesem Zweikampf auch wehgetan, muss lange behandelt werden. Zunächst sieht es nicht gut aus bei ihr, dann kann sie den Platz aber immerhin eigenständig verlassen.
20.
15:52
Sophia Winkler
Rote Karte für Sophia Winkler (SGS Essen)
Das ist ein gebrauchter Nachmittag für Essen. Ein eigener Freistoß fliegt ihnen um die Ohren, Kowalski unterläuft einen langen Ball und bringt so Jónsdóttir ins Spiel. Die ist schneller an der Kugel als die herauseilende Winkler, die die Stürmerin komplett umräumt. Für das Vereiteln dieser klaren Torchance 25 Meter vor dem Kasten sieht die Torhüterin die Rote Karte.
19.
15:51
Latte! Vom linken Strafraumeck flankt Hagel an den zweiten Pfosten, wo Jónsdóttir hochsteigt. An den Kopfball aus fünf Metern kommt irgendwie noch Winkler hin und lenkt ihn an die Unterkante des Querbalkens, von dort hüpft das Spielgerät dann raus und kann geklärt werden. Eine tolle Parade der Keeperin.
17.
15:50
Nach einer unübersichtlichen Situation am VfL-Strafraum infolge eines Freistoßes kommt Pucks zum Abschluss. Der Versuch geht weit vorbei.
16.
15:48
Auf der rechten Seite legt Hagel die Kugel für Popp ab, die wiederum in die Mitte zu Wilms weiterleitet. Die Rechtsverteidigerin will Jónsdóttir rechts in den Sechzehner schicken, der Passweg ist eigentlich auch offen, doch das Zuspiel ist zu steil. So gibt es nur Abstoß für Essen.
13.
15:46
Für die Gäste ist das nun natürlich enorm bitter, eigentlich war die SGS gut in dieser Partie. Nun ist man bereits früh mit zwei Treffern hinten, es darf nicht so laufen wie im Pokal, sonst gibt es erneut eine Klatsche.
11.
15:43
Ewa Pajor
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:0 durch Ewa Pajor
Was ist das denn? Nach dem Anstoß spielen die Essenerinnen nach hinten, Sterner spielt dann ganz zurück zu Winkler. Die will das Leder weghauen, schießt aber die anlaufenden und einspringene Pajor ab. Aus sieben Metern hat die Stürmerin dann aus halblinker Position kein Problem, das Spielgerät im leeren Tor unterzubringen. Das ist ein kurioser Treffer.
10.
15:42
Chantal Hagel
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Chantal Hagel
Die Gastgeberinnen gehen früh in Führung. Auf der rechten Seite setzt sich Pajor technisch klasse durch und bindet so zwei Gegenspielerinnen. Anschließend chippt sie das Leder in den Strafraum zur eingelaufenen Hagel, die aus zehn Metern halbrechter Position keine Probleme hat, rechts unten zu versenken. Keine Chance für Winkler.
8.
15:40
Elmazi legt einen Ball am Sechzehner nach links zu Kowalski, die aus 18 Metern umgehend abzieht. Dabei trifft sie das Spielgerät nicht richtig und haut dieses damit weit am Kasten vorbei.
7.
15:40
Aus halblinker Position bringt Kowalski einen Freistoß in die Mitte, die Verlängerung landet als Aufsetzer jedoch direkt bei Frohms. Dennoch, Essen meldet sich nun auch offensiv an.
5.
15:38
Mit einem langen Ball wird links im Strafraum Pajor gefunden, die wiederum zu Brand weitergibt. Meißner ist jedoch zur Stelle und stört sie so, dass es sogar Abstoß gibt.
2.
15:35
Ein langer Einwurf von links von Jónsdóttir rutscht durch zu Brand, die die Kugel runternimmt und aus halbrechter Position umgehend abziehen will. Ostermeier stört sie und bekommt auch noch ein Offensivfoul, kann das Ganze demnach bereinigen.
2.
15:34
Nuria Rábano bringt die Ecke von rechts herein, findet jedoch keine Mitspielerin. Die Bedingungen in Wolfsburg, das nur am Rande, sind bei Sonnenschein perfekt.
1.
15:33
Auf der rechten Seite setzt sich Jónsdóttir gegen Ostermeier durch, wird dann im letzten Moment aber doch noch von dieser gestört. So gibt es eine erste Ecke für die Wölfinnen.
1.
15:32
Dann rollt der Ball. Essen hat angestoßen.
1.
15:32
Spielbeginn
15:31
Bevor es losgeht, werden alle Spielerinnen verabschiedet, die den VfL verlassen werden. Dazu gehören Kiara Beck, Lena Obderdorf, Dominique Janssen und die heutige Kapitänin Ewa Pajor. Auch Schiedsrichterin Weigelt pfeift heute ihre letzte Partie in der Bundesliga und wird geehrt. Durch die emotionalen Szenen verzögert sich der Anstoß etwas.
15:25
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichterin Christine Weigelt den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
15:15
An das letzte Duell der beiden Teams denkt vor allem die SGS nicht gerne zurück. Vor wenigen Wochen im DFB-Pokal-Halbfinale gab es gegen die späteren Siegerinnen eine 0:9-Klatsche. Das soll sich heute natürlich nicht wiederholen. Das Hinspiel gewann Wolfsburg mit 3:1, nach einem Rückstand stellten die Wölfinnen das Endergebnis binnen 14 Minuten her. Sowieso liegt der letzte Sieg von Essen in diesem Aufeinandertreffen weit zurück, 2010 gewann man noch mit dem Namen SG Essen-Schönebeck mit 3:2. Vielleicht gibt es knapp 14 Jahre später eine Wiederholung?
15:03
Essen ist in dieser Liga so etwas wie die Überraschung der Saison, liegt aktuell auf Rang vier und möchte diesen heute gegenüber Hoffenheim auch verteidigen, ein kleines Ziel hat man also mitgebracht. Sowieso brauchen sich die Gäste aber nicht zu verstecken, die letzten vier Partien haben sie allesamt gewonnen, stellen mit nur 20 Gegentoren auch die drittbeste Defensive der Bundesliga. Für die nächste Spielzeit dürften die Erwartungen dann durch diese guten Leistungen gestiegen sein, die Planungen dafür sind aber auch schon weit fortgeschritten. Flach (Duisburg), Fürst (Duisburg), Terlinden (Wesel-Lackhausen, ter Horst (Jena) und Köpp (Mönchengladbach) stehen bereits als Neuzugänge fest.
14:49
Es geht heute, das ist kein Geheimnis, für beide Mannschaften nicht mehr um wirklich etwas. Wolfsburg wird die Saison als Tabellenzweiter beenden, immerhin konnte man jedoch den DFB-Pokal gewinnen. Die wettbewerbsübergreifend letzten sechs Spiele hat der VfL gewonnen, die Form stimmt demnach. Verabschiedet werden heute bei den Wölfinnen drei Spielerinnen, Lena Oberdorf wechselt zu den Bayern, Ewa Pajor wahrscheinlich nach Barcelona und Dominique Janssen vermutlich zu Manchester City. Mit Janina Minge aus Freiburg steht aber auch bereits ein Neuzugang fest.
14:38
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Wolfsburg nimmt Trainer Tommy Stroot im Vergleich zum letzten Pflichtspiel vier Veränderungen vor. Für Wedemeyer, Hendrich, Endemann und Kalma kommen Wilms, Pajor, Brand und Hegering in die Startelf. Popp nach einer Grippe ist rechtzeitig fit geworden. Auf der anderen Seite rotiert Essen-Coach Markus Högner nicht, er vertraut damit der gleichen Startelf wie zuletzt. Dabei kann er praktisch aus dem Vollen schöpfen. Zu beachten ist besonders Elmazi, die über eine der Außenpositionen kommt.
Herzlich willkommen zum 22. und damit letzten Spieltag der Google Pixel Frauen-Bundesliga, es stehen sich der VfL Wolfsburg und die SGS Essen gegenüber. Anstoß im AOK-Stadion ist um 15:30 Uhr!

Direkter Vergleich

Begegnungen
42
Siege VfL Wolfsburg
30
Siege SGS Essen
6
Unentschieden
6
Torverhältnis
119 : 35

Letzte Spiele

Mo., 20. Mai. 2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
15:30
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
Sa., 30. Mär. 2024 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
Mo., 29. Jan. 2024 19:30 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
19:30
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet
So., 12. Feb. 2023 13:00 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
13:00
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet
Sa., 17. Sep. 2022 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet

Höchste Siege

Sa., 30. Mär. 2024 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
Mo., 20. Mai. 2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
15:30
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
Beendet
So., 31. Mär. 2013 13:00 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
VfL Wolfsburg
13:00
6:0
SGS Essen
SGS
SGS Essen
SGS Essen
2:0
Beendet
So., 23. Sep. 2018 15:00 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
15:00
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet
Mi., 04. Mai. 2022 19:15 Uhr
SGS Essen
SGS Essen
SGS
SGS Essen
19:15
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet