«Alle Spiele

Fußball
Frauen-Bundesliga
So., 27. Nov. 2022 13:00 Uhr
8. Spieltag
Beendet
MSV Duisburg
1:0
SV Meppen
0:0
DUI
MEP
90.+4
14:53
Fazit:
In einer engen Partie schlägt der MSV Duisburg den SV Meppen knapp mit 1:0. Die Gastgeberinnen gingen früh im zweiten Abschnitt durch Hess in Führung. Danach setzte Duisburg auf Verwaltung, während Meppen zunehmend Druck aufbaute, lange aber keine gefährlichen Abschlüsse zustande bekam. In der Nachspielzeit hatte dann aber die eingewechselte Abu-Sabbah den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber an der starken Duisburger Torfrau Mahmutovic. Durch den Sieg klettert Duisburg auf Rang sechs, Meppen fällt auf den achten Platz zurück. Am kommenden Wochenende sind die Emsländerinnen zuhause gegen Köln gefordert, während Duisburg beim SC Freiburg zu Gast ist. Das war es aus der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg, bis bald!
90.+4
14:49
Spielende
90.+3
14:49
Mahmutovic verhindert den Ausgleich! Sie kommt stark aus dem Tor, nachdem Abu-Sabbah eine Kopfballverlängerung von Weiss aus dem Mittelfeld am Strafraum erläuft und mit dem Fuß an der Keeperin vorbeispitzeln will. Aber die macht sich lang und hält das Tor sauber!
90.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
14:46
Die Uhr tickt gegen Meppen. Das Gästeteam wird aber gleich noch drei Minuten Extrazeit bekommen, um noch einen Punkt aus Duisburg mitzunehmen.
87.
14:44
Margraf tankt sich nochmal auf der rechten Seite durch. Sie will dann flach nach innen flanken, doch der Ball rutscht ihr ab und geht ins Toraus. Enttäuscht dreht die Meppenerin ab.
86.
14:43
Toma Ihlenburg
Einwechslung bei SV Meppen: Toma Ihlenburg
86.
14:43
Lydia Andrade
Auswechslung bei SV Meppen: Lydia Andrade
84.
14:41
Antonia-Johanna Halverkamps geht runter und macht Platz für Eva Hilsenberg. Derweil gibt es vom Spielfeldrand die Information, dass bei Vanessa Fürst der Verdacht auf Nasenbeinbruch besteht, sie ist bereits auf dem Weg ins Krankenhaus. Gute Besserung!
84.
14:40
Eva Hilsenberg
Einwechslung bei MSV Duisburg: Eva Hilsenberg
84.
14:39
Antonia-Johanna Halverkamps
Auswechslung bei MSV Duisburg: Antonia-Johanna Halverkamps
82.
14:39
Meppen hat sich am Duisburger Strafraum festgespielt. Es wirkt ein bisschen wie im Handball, wie der Ball von links nach rechts und wieder zurückgespielt wird. Was aber fehlt, ist das entscheidende Zuspiel, was zu einer Großchance führt. Den Gästinnen läuft die Zeit weg.
79.
14:36
Für Vanessa Fürst geht es nicht weiter, sie wird durch Brooke Denesik ausgetauscht. Der Wechsel macht zudem taktisch Sinn, denn Denesik ist eine Innenverteidigerin, die nun den Vorsprung mit über die Zeit bringen soll.
79.
14:35
Brooke Denesik
Einwechslung bei MSV Duisburg: Brooke Denesik
79.
14:35
Vanessa Fürst
Auswechslung bei MSV Duisburg: Vanessa Fürst
76.
14:34
Klare Ansage von der Meppen-Bank: Mit Vildan Kardesler für Mai Hirata kommt frische Offensivkraft ins Spiel. Kardesler ist Stürmerin und soll bei der Aufholjagd mithelfen.
76.
14:33
Vildan Kardesler
Einwechslung bei SV Meppen: Vildan Kardesler
76.
14:33
Mai Hirata
Auswechslung bei SV Meppen: Mai Hirata
75.
14:32
Der MSV kommt kaum noch hinten raus. Jetzt ist das Spiel unterbrochen, weil Fürst am Boden liegt. Sie hat unglücklich die Hand ihrer Gegenspielerin Hirata abbekommen und blutet heftig aus der Nase. Die Ärzte eilen zur Behandlung auf das Feld.
73.
14:29
Meppen zieht an! Jokerin Abu-Sabbah lupft das Leder an den Strafraum in den Lauf von Margraf, die per Volley mit rechts abzieht und einen guten Meter drüber zielt!
71.
14:28
Die Gastgeberinnen verteilen Einladungen, aber Meppen nimmt sie nicht an! Parcell spielt im Aufbau auf der linken Seite einen kapitalen Fehlpass in die Mitte, wo Moraitou den Ball erobert. Sie will dann Abu-Sabbah schicken, spielt den Pass aber zu steil und Mahmutovic packt zu. Da war mehr drin!
69.
14:26
Die MSV-Fans auf den Tribünen werden lauter. Sie trauen offenbar dem schönen Schein des Vorsprungs nicht. Schon sind die rot gekleideten Zebras wieder ausgeschwärmt und Halverkamps wird auf dem rechten Flügel bedient. Sie flankt zentral vor das Tor, wo Sieger die Flanke sicher herunterpflücken kann.
66.
14:23
Duisburg hat jetzt wieder Tempo rausgenommen und verwaltet die knappe Führung. Meppen braucht langsam Abschlüsse, doch eine hohe Flanke von rechts durch Günnewig ist kein Problem für Mahmutovic.
63.
14:19
Carin Bakhuis nimmt Lisa Josten und Kristina Maksuti runter, die in Durchgang eins beide noch auffällig agiert hatten, aber zuletzt etwas abbauten. Neu dabei sind Sarah Abu-Sabbah und die griechische Nationalspielerin Athanasia Moraitou.
63.
14:19
Athanasia Moraitou
Einwechslung bei SV Meppen: Athanasia Moraitou
63.
14:18
Kristina Maksuti
Auswechslung bei SV Meppen: Kristina Maksuti
63.
14:18
Sarah Abu-Sabbah
Einwechslung bei SV Meppen: Sarah Abu-Sabbah
63.
14:18
Lisa Josten
Auswechslung bei SV Meppen: Lisa Josten
60.
14:18
Eine Stunde Spielzeit ist absolviert. Duisburg verdient sich den 1:0-Zwischenstand durch einen guten Start in die zweite Halbzeit, Meppen spielt noch etwas verhalten. Auch deshalb wird gleich zweimal im Gästeteam gewechselt.
58.
14:14
Wie reagiert Meppen auf das Gegentor? Zunächst abwartend, die Emsländerinnen haben sich bei gegnerischen Ballbesitz an den Mittelkreis zurückgezogen und lauern dort auf Konter.
56.
14:13
Duisburg will direkt nachlegen! Zielinski kommt über die linke Seite und flankt aus dem Halbfeld an den Elfmeterpunkt. Dort steigt Ugochukwu hoch, köpft aber klar über das Tor.
54.
14:10
Allie Hess
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Allie Hess
Hess bringt den MSV in Führung! Einen großen Anteil am Treffer hat aber Vorbereiterin Halverkamps, die rechts im Strafraum von Joker Ugochukwu freigespielt wird. Alles recht mit einem Schuss, aber Halverkamps hebt den Kopf und sieht links im Sechzehner die startende Teamkollegin. Der Flachpass landet perfekt vor ihren Füßen und Hess schiebt mit links wuchtig ein, Sieger ist chancenlos. Es ist der erste Saisontreffer der US-Amerikanerin.
53.
14:10
Parcell verzieht knapp! Sie bekommt den Ball links im Strafraum von Zielinksi, die zuvor sehenswert per Brustabnahme die Kugel kontrolliert und dann aus der Drehung abgelegt hatte. Der Linksschuss von Parcell zischt dann knapp über die Latte!
50.
14:06
Jetzt kommt Meppen erstmals in der zweiten Halbzeit nach vorne, nachdem Henriksen ihre Mitspielerin versehentlich anköpft. Bei der Ecke von links hat Mahmutovic Probleme, die Kugel aus der Luft zu holen und sie flutscht ihr wieder aus den Fingern. Meppen kann daraus aber kein Kapital schlagen, Freutel klärt die Situation per Befreiungsschlag.
47.
14:04
Es fällt sofort auf, dass Schneck seinem Team offenbar mitgegeben hat, früher draufzugehen. Schon am gegnerischen Strafraum werden die Meppenerinnen angelaufen. Das haben diese in Durchgang eins andersrum auch gemacht und so lange kontrolliertes Aufbauspiel der Duisburgerinnen unterbinden können.
46.
14:02
Es geht weiter in Duisburg! Während die Gästinnen unverändert aus der Kabine gekommen sind, hat der MSV einmal gewechselt: Für Marija Ilić kommt Melissa Ugochukwu in die Partie und damit ein Schwung mehr Offensive.
46.
14:01
Melissa Ugochukwu
Einwechslung bei MSV Duisburg: Melissa Ugochukwu
46.
14:01
Marija Ilić
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marija Ilić
46.
14:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:49
Halbzeitfazit
Pünktlich pfeift Schiedsrichterin Schwermer zur Pause, zwischen Duisburg und Meppen steht es 0:0. Das Ergebnis geht in Ordnung, da es insgesamt eine ausgeglichene Partie war. Meppen hatte in der Anfangsphase mehr Spielanteile, doch Duisburg fand zunehmend besser ins Spiel und hatte durch Halverkamps die beste Chance der Partie, die allerdings am Außennetz endete. Auf der Gegenseite musste sich MSV-Torfrau Mahmutovic einmal stark gegen Andrade behaupten und war bei vielen Flanken gefragt. Es riecht nicht nach allzu vielen Toren, so dass schon ein Treffer entscheidend sein könnte. Gleich geht es weiter!
45.
13:46
Ende 1. Halbzeit
43.
13:45
Das war zu eigensinnig! Freutel hat auf der rechten Seite viel Platz, ebenso aber Teamkollegin Hess links im Strafraum. Die US-Amerikanerin winkt und fordert das Zuspiel, aber Freutel probiert es lieber selbst, trifft den Ball beim Schuss aus mehr als 20 Metern aber nicht gut und verzieht rechts deutlich. Sofort hebt sie entschuldigend den Arm in Richtung Hess.
41.
13:43
Die Emsländerinnen nehmen kurz vor der Pause nochmal Fahrt auf. Eine scharfe Flanke von der linken Seite durch Maksuti kann Henriksen so gerade noch entschärfen.
38.
13:39
Es geht hin und her. Hirate schickt aus dem Zentrum Andrade links in den Strafraum. Der Pass ist etwas zu steil, so dass Andrade nicht direkt abziehen kann. Sie stoppt ab und legt den Ball zurück an die Strafraumgrenze, wo Josten einläuft und wiederum direkt weiterleitet an den Elfmeterpunkt. Dort lauert Maksuti, bekommt die Kugel aber nicht kontrolliert und so hat wieder Mahmutovic das letzte Wort, die den Ball sicher aufnimmt.
36.
13:38
Schöne Aktion von Halverkamps! Sie überlupft zunächst die Gegenspielerin gekonnt und hat dann etwa 25 Meter halbrechts vor dem Tor viel Platz. Sie zieht wuchtig ab und verfehlt das Tor mit einem Rechtsschuss nur knapp links!
33.
13:36
Da war mehr drin! Andrade zeigt ihre enorme Schnelligkeit mit einem Solo über die linke Angriffsseite. Keine kann sie stoppen, aber im Strafraum angekommen, verpasst es die Angreiferin, in die Mitte abzulegen. Mahmutovic kommt aus dem Tor und nimmt ihr das Leder von den Füßen.
30.
13:32
Die Chancen tun dem Spiel gut. Zuvor war es durchaus anschaulich, aber die Abschlüsse fehlten. Meppen hat nach wie vor mehr Ballbesitz, aber Duisburg findet mehr und mehr Entlastungsszenen.
28.
13:30
Direkt im Gegenzug muss sich Mahmutovic beweisen! Zuvor setzt Pollak einen beherzten Sprint über die linke Seite an, zieht an allen Gegnerinnen vorbei und flankt ins Zentrum. Dort nimmt Hirate den Ball zunächst der einschussbereiten Andrade weg, dreht sich dann aber clever und zieht wuchtig mit links ab. Mahmutovic streckt sich und wehrt den Abschluss stark zur Seite ab.
26.
13:28
Meppen hat in den letzten Minuten wieder mehr die Spielkontrolle übernommen. Aber jetzt muss es eigentlich im Gästekasten klingeln! Duisburg kontert im eigenen Stadion über die linke Seite mit Zielinski, die klasse in die Mitte ablegt, wo Halverkamps allein auf Sieger zuläuft. Sie umkurvt die Keeperin des Gästeteams im Strafraum, doch dann wird der Winkel spitz und der Flachschuss landet am Außennetz!
23.
13:24
Maksuti fasst sich ein Herz! Zuvor war Josten an Henriksen hängengeblieben und während ihre Mitspielerinnen noch auf Handspiel der Gegnerin plädieren, hält sich Maksuti damit nicht weiter auf und schießt aus 30 Metern halbrechter Position auf den Kasten der Duisburgerinnen. Der Schuss hat viel Schnitt und dreht sich letztendlich klar links vorbei, aber dennoch ein guter Versuch.
20.
13:21
Das war knapp! Pollak kommt über den linken Flügel und flankt halbhoch an den Fünmeterraum. Der Ball springt einmal auf und im Zentrum verlängert Andrade ihn dann per Kopf in Richtung rechtes Eck. Das war technisch anspruchsvoll und viel fehlt da auch nicht, aber Mahmutovic sieht dennoch, dass die Kugel vorbeigeht und greift nicht mehr ein.
17.
13:20
Die Meppenerinnen sind aber weiterhin sehr bemüht, dass es endlich mal zu einem Abschluss kommt. Sie suchen bevorzugt den Weg über die Flügel, doch jetzt ist Hirata mal zentral durchgekommen. Mangels weiterer Anspielstationen fasst sie sich ein Herz aus der zweiten Reihe und schießt mit links aus gut 25 Metern ab. Da fehlen aber gut zwei Meter.
15.
13:18
Es ist jetzt ein ausgeglichenes Spiel. Nach einer guten Viertelstunde gab es bis auf den Schuss aus Abseitsposition von Fürst noch keine Abschussaktionen. Meppen wartet noch auf einen Torschuss.
12.
13:13
Jetzt hat das Heimteam mal etwas längere Ballbesitzphasen. Die Duisburgerinnen lassen den Ball laufen und können so mal kurz für etwas Entlastung sorgen. Meppen hat sich nach der energischen Anfangsphase etwas zurückgezogen.
9.
13:10
Fürst prüft Sieger! Sie wird klasse links von Hirate bedient, zieht in den Sechzehner und schießt flach auf die linke Ecke. Sieger ist unten und kratz den Ball heraus, danach geht aber auch die Fahne hoch. Fürst stand im Abseits.
8.
13:09
"Nach vorne!" So versucht Trainer Schneck, sein Team anzutreiben. Ilić schnappt sich daraufhin die Kugel im Mittelfeldzentrum und versucht, ein paar Meter anzutreiben. Sie findet dann aber mit einem Steilpass nach rechts keine Mitspielerin.
7.
13:07
Der SVM spielt ein sehr starkes Pressing in den Anfangsminuten. Die Torhüterin wird bereits angelaufen und so kann sich der MSV nur mit langen Bällen befreien, was meistens dann zu Ballverlusten führt.
5.
13:05
Meppen kommt wieder über rechts! Bathmann wird bedient und hat ganz viel Platz. Ihre halbhohe Flanke kommt scharf an den ersten Pfosten, ist allerdings einen Tick zu steil für Josten, die unter dem Ball durchtaucht. Danach schnappt sich Mahmutovic das Leder.
3.
13:03
Die heute in blau auflaufenden Gästinnen gehen sofort in die Offensive. Margraf erobert den Ball an der rechten Eckfahne und zieht in den gegnerischen Strafraum ein. Sie bekommt den Ball noch in die Gefahrenzone gespielt, wo dann aber Mahmutovic sicher zupackt. Der MSV läuft heute ungewohnt für ein Heimspiel ganz in rot auf. Das ist den ähnlichen Vereinsfarben der Teams geschuldet.
1.
13:01
Das Duell der Aufsteiger ist angepfiffen! Schiedsrichterin Miriam Schwermer hat den Ball freigegeben.
1.
13:01
Spielbeginn
12:52
Für den MSV wird es die Hauptaufgabe sein, die kompakte Defensive der Gästinnen zu knacken. Meppen stellt in dieser Saison zusammen mit Eintracht Frankfurt die beste Defensive, wenn man die Gegentore betrachtet. Einen erheblichen Anteil daran hat Kapitänin Sarah Schulte. Sie hebt die gute Mischung aus erfahrenen Stammkräften und motivierten Neuzugängen im Team hervor, mit der Meppen auch in Duisburg punkten will.
12:44
Schneck muss auf die kranke Alissa Andres sowie die im Aufbautraining stehenden Gloria Adigo und Brooke Denesik verzichten. Auch Meret Günster hat es wegen Knieproblemen nicht in den Kader geschafft, Dörte Hoppius ist ebenfalls nicht dabei. Die beiden standen in Wolfsburg noch in der Startelf und werden heute durch Kaitlyn Parcell und Marija Ilic ersetzt. SVM-Trainerin Carin Bakhuis sieht keinen Anlass, seine siegreiche Mannschaft aus dem Bremen-Spiel umzukrempeln, er lässt dieselbe Startformation auflaufen.
12:37
"Das Spiel gegen Bayern haben wir aufgearbeitet, analysiert und besprochen. Das ist jetzt abgehakt und aus den Köpfen der Spielerinnen raus", erklärt Teamchef Nico Schneck im Vorfeld des Meppen-Spiels. "Die Mannschaft will natürlich eine Reaktion zeigen und zeigen, dass die Leistung ein Ausrutscher war." Als gefährlichste Spielerinnen beim Gegner hob er Lisa Josten und Lydia Andrade hervor, wies aber auch darauf hin, dass es wichtig sei, "das Kollektiv zu verteidigen und nicht nur zwei einzelne Spielerinnen."
12:26
Noch sind es beruhigende fünf Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, doch Mitaufsteiger Meppen könnte diesen Abstand heute zum Schmelzen bringen, wenn das Auswärtsteam etwas Zählbares aus Duisburg mitnehmen kann. Meppen steht zwei Punkte und zwei Plätze (Rang sieben) besser da als die heutigen Gegnerinnen. In der Liga ging es zuletzt wie auf der Achterbahn zu: einem 2:0 über Potsdam folgte ein 1:3 in München, ehe man 2:0 gegen Bremen gewann. Im Pokal schied Meppen im Achtelfinale ebenfalls aus, es gab eine 0:1-Niederlage in Freiburg.
12:14
Das Heimteam hat schmerzhafte Niederlagen hinter sich. In der Bundesliga war beim Spitzenreiter VfL Wolfsburg auswärts nichts zu holen (0:4). Dadurch steht Duisburg aktuell in der Liga auf Rang neun. Noch deutlicher wurde es im DFB-Pokal, wo der FC Bayern zu Gast war und Duisburg sich mit 0:7 geschlagen geben musste. Dabei stand es zur Pause nur 0:2, ehe der MSV in Durchgang zwei völlig auseinanderbrach.
12:00
Hallo und willkommen zum 8. Spieltag der Frauen-Bundesliga! Heute bekommt es der MSV Duisburg mit dem SV Meppen zu tun. Anstoß des Spiels ist um 13:00 Uhr, viel Spaß beim Mitlesen!

Direkter Vergleich

Begegnungen
7
Siege MSV Duisburg
4
Siege SV Meppen
1
Unentschieden
2
Torverhältnis
10 : 2

Letzte Spiele

So., 27. Nov. 2022 13:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
13:00
SV Meppen
MEP
SV Meppen
SV Meppen
Beendet
So., 03. Apr. 2022 14:00 Uhr
SV Meppen
SV Meppen
MEP
SV Meppen
14:00
2:0
MSV Duisburg
DUI
MSV Duisb.
MSV Duisburg
0:0
Beendet
So., 10. Okt. 2021 14:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
14:00
3:0
SV Meppen
MEP
SV Meppen
SV Meppen
1:0
Beendet
Fr., 18. Dez. 2020 19:15 Uhr
SV Meppen
SV Meppen
MEP
SV Meppen
19:15
MSV Duisburg
DUI
MSV Duisb.
MSV Duisburg
Beendet
So., 06. Sep. 2020 14:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
14:00
SV Meppen
MEP
SV Meppen
SV Meppen
Beendet

Höchste Siege

So., 14. Feb. 2016 14:00 Uhr
SV Meppen
SV Meppen
MEP
SV Meppen
14:00
0:4
MSV Duisburg
DUI
MSV Duisb.
MSV Duisburg
0:1
Beendet
So., 10. Okt. 2021 14:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
14:00
3:0
SV Meppen
MEP
SV Meppen
SV Meppen
1:0
Beendet
So., 03. Apr. 2022 14:00 Uhr
SV Meppen
SV Meppen
MEP
SV Meppen
14:00
2:0
MSV Duisburg
DUI
MSV Duisb.
MSV Duisburg
0:0
Beendet
So., 30. Aug. 2015 14:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
14:00
2:0
SV Meppen
MEP
SV Meppen
SV Meppen
1:0
Beendet
So., 27. Nov. 2022 13:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
13:00
SV Meppen
MEP
SV Meppen
SV Meppen
Beendet