«Alle Spiele

Fußball
Frauen-Bundesliga
Fr., 03. Nov. 2023 18:30 Uhr
6. Spieltag
Beendet
MSV Duisburg
1:1
RB Leipzig
0:1
DUI
RBL
90.+4
20:26
Fazit:
Die Gäste aus Leipzig lassen den zweiten Bundesliga-Sieg in der Geschichte des Vereins liegen, nachdem sie die Begegnungen mit dem MSV Duisburg nahezu über die komplette Zeit im Griff hatten. Die Gastgeberinnen hatten in Antonia-Johanna Halverkamps genau eine Akteurin, die in dieser Partie für Gefahr sorgen konnte und eben jene ist es, die mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern in der Nachspielzeit das glückliche Unentschieden besorgt. Zuvor verpasste der Aufsteiger den Ausbau der Führung und hielt die Duisburgerinnen im Spiel. Thomas Gerstner und sein Team warten weiterhin auf den ersten Dreier der Saison, doch der heutige Punkt dürfte sich für den MSV wie ein Sieg anfühlen. Leipzig hingegen verpasst die Trendwende und darf sich über den verpassten zweiten Saison-Sieg ärgern.
90.+4
20:21
Spielende
90.+1
20:18
Antonia-Johanna Halverkamps
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Antonia-Johanna Halverkamps
Kaum zu glauben, aber die Duisburgerinnen kommen tatsächlich zurück. Die beste Akteurin der Gastgeberinnen nimmt sich von halbrechter Seite und 20 Metern Entfernung all ihren Mut zusammen und schickt die Kugel mit der Innenseite in die linke obere Ecke.
90.
20:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
20:17
Barbara Brecht
Einwechslung bei RB Leipzig: Barbara Brecht
90.
20:17
Lydia Andrade
Auswechslung bei RB Leipzig: Lydia Andrade
88.
20:16
Die Leipzigerinnen haben innerhalb der letzten fünf Minuten ihre Offensiv-Bemühungen abgestellt und konzentrieren sich stattdessen auf die Verteidigung der 1:0-Führung.
86.
20:13
Natalie Muth
Gelbe Karte für Natalie Muth (MSV Duisburg)
Muth kommt deutlich zu spät in einen Zweikampf und holt sich damit völlig zu Recht ihre vierte Gelbe Karte der Saison ab.
86.
20:13
Plötzlich taucht Parcell im gegnerischen Strafraum auf und bringt sich nach einem Solo in Abschlussposition. Ihr Torschuss ist etwas zu schwach und wird von Herzog festgehalten.
85.
20:12
Diese kullert letztlich in die Hände von Elvira Herzog.
84.
20:11
Duisburg feuert einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum der Gäste und erarbeitet sich eine Ecke.
83.
20:10
Julia Magerl
Einwechslung bei RB Leipzig: Julia Magerl
83.
20:10
Sandra Starke
Auswechslung bei RB Leipzig: Sandra Starke
83.
20:10
Julia Kappenberger
Einwechslung bei MSV Duisburg: Julia Kappenberger
83.
20:10
Miray Cin
Auswechslung bei MSV Duisburg: Miray Cin
83.
20:09
Halverkamps setzt sich auf der rechten Seite durch und bringt zum wiederholten Male eine hohe Flanke in den Strafraum. Frederike Kempe Victoria Krug haben dort weiterhin alles im Griff und bereinigen die Situation.
81.
20:08
Lydia Andrade
Gelbe Karte für Lydia Andrade (RB Leipzig)
Nach einer kurzen Rangelei mit Halverkamps bekommt die einzige Torschützin dieser Partie eine Verwarnung.
81.
20:07
RB Leipzig hat in den letzten Minuten einen Gang runtergefahren und steuert gemächlich auf dem Sieg zu.
78.
20:05
Zwölf Minuten vor dem Ende dieser Partie deutet in der Schauinsland-Reisen-Arena kaum etwas auf eine spannende Schlussphase hin. Duisburg fehlen die Mittel um die Gäste konstant unter Druck zu setzen.
76.
20:03
Michela Croatto
Einwechslung bei RB Leipzig: Michela Croatto
76.
20:03
Marlene Müller
Auswechslung bei RB Leipzig: Marlene Müller
76.
20:03
Kyra Spitzner
Einwechslung bei RB Leipzig: Kyra Spitzner
76.
20:02
Julia Pollak
Auswechslung bei RB Leipzig: Julia Pollak
75.
20:01
Bei einer Ecke für die Gäste stellt Leipzig den Fünf-Meter-Raum voll. Trotzdem pflückt Ena Mahmutovic die Flanke seelenruhig aus der Luft.
72.
19:59
Die Unterschiede im Angriffsspiel sind eklatant. Duisburg reibt sich auf und wartet dennoch auf eine gefährliche Torchance. Für die Leipzigerinnen wirkt das schnelle strukturierte Aufbauspiel hingegen mühelos. Stetig werden Räume geschaffen und mit dem richtigen Timing bespielt.
69.
19:56
Jerabek erläuft einen langen Ball auf der linken Seite und bringt das Leder gefährlich in den Strafraum. Ein erster Klärungsversuch landet vor den Füßen von Günster, dessen Abschluss aus 15 Metern erfolgreich geblockt werden kann. Am Ende schnappt sich Elvira Herzog souverän die Kugel
66.
19:53
Julia Pollak
Gelbe Karte für Julia Pollak (RB Leipzig)
Ein technischer Fehler zwingt Pollak dazu, ihre eigenen Fehler auszubügeln und Halverkamps am Trikot festzuhalten. Die Gelbe Karte ist die einzig richtige Entscheidung.
65.
19:53
Bleibt das Spiel in der aktuellen Konstellation, fällt auf Kurz oder Lang der zweite Treffer von RB Leipzig. Während die Zebras einfach keinen gefährlichen Abschluss abgeben, hat der Aufsteiger viele gute Ansätze und kriegt mit zunehmender Zeit deutlich mehr Räume.
63.
19:50
Starke treibt das Leder bis tief in die Hälfte der Duisburgerinnen und steckt im Anschluss einen Pass bis zur Grundlinie auf Schaller durch. Ihre flache Hereingabe landet allerdings bei Torhüterin Mahmutovic.
60.
19:47
Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit ist gespielt. Duisburg fehlt es weiterhin an einer Eingebung im Angriffs-Spiel. Leipzig hingegen erspielt sich schnörkellos gute Aktionen, nur der Abschluss fehlte bisher.
59.
19:46
Ein simpler flacher Ball in die Tiefe reicht, um Andrade auf der linken Seite in ein Laufduell zu schicken, dass die Offensiv-Spielerin für sich entscheidet und die Kugel in die Spitze weiterleitet. In letzter Sekunde kann Fürst ihren Fuß dazwischen bringen und die Situation auflösen.
55.
19:42
Noch konnten die Zebras in der umsortierten Formation nicht die richtige Ordnung finden. Immer wieder bringen sich die Gäste mit schnellen Kombinationen in gute Positionen. Ein gefährlicher Abschluss ist nur noch eine Frage der Zeit.
54.
19:41
Duisburg verpasst nach einem Missverständnis in der Defensive von Rasenballsport einen Torschuss. Halverkamps dringt mit dem Leder in den Strafraum ein, verzieht die Kugel unter Bedrängnis von der rechten Seite jedoch deutlich Richtung Seitenaus
50.
19:38
Im Gegenzug zappelt das Leder im Netz, doch ein Pfiff unterbricht den Torjubel, denn nach einem Zuspiel von Andrade stand Sandra Starke bei ihrem Abschluss deutlich im Abseits.
49.
19:37
Sofort ist auf dem Feld zu merken, dass der MSV weitaus offensiver anläuft und das Aufbauspiel der Leipzigerinnen früher stört. Daraus entsteht der erste vorsichtige Abschluss von Miray Cin, die das Spielgerät nicht mal in die Nähe des Tores bringt.
48.
19:35
Duisburg wechselt zur Pause gleich zweifach. Die angeschlagene Bathmann sowie die verwarnte Rosa verlassen das Feld und werden durch Zielinski sowie Jerabek ersetzt. Damit wird die Aufstellung der Gastgeberinnen deutlich offensiver.
46.
19:34
Sammy Jerabek
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sammy Jerabek
46.
19:34
Kara Bathmann
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kara Bathmann
46.
19:33
Yvonne Zielinski
Einwechslung bei MSV Duisburg: Yvonne Zielinski
46.
19:33
Jeleaugh Rosa
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jeleaugh Rosa
46.
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
19:20
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten geht die knappe 1:0-Führung von RB Leipzig in Ordnung. Zu Beginn war der MSV um Spielkontrolle bemüht, verpasste dabei den notwendigen Raumgewinn. Die Leipzigerinnen machten es besser und gingen nach zwei großen Chancen innerhalb einer Minute in Führung. Mit zunehmender Dauer wurde RB Leipzig dominanter, was Duisburg mehr Möglichkeiten zum Kontern gab. Insgesamt mangelt es den Gastgeberinnen jedoch weiterhin an der nötigen Torgefahr. Gleichzeitig sollten der Aufsteiger aus Leipzig nicht vergessen, dass bereits ein defensiver Aussetzer zum Ausgleich genügen könnte.
45.+2
19:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
19:16
Zum Abschluss spielen Halverkamps und Parcell einen Doppelpass auf der linken Seite, der zu einer Flanke von der Grundlinie führt. Wie bereits zuvor kommt jedoch keine Spielerin im Strafraum an den Ball.
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
19:14
Richtung Ende der ersten Hälfte mangelt es im Spiel an klaren Torchancen. Wellenartig sind es mal die MSV-Damen, mal die Gäste, die etwas mehr Ballbesitz haben, doch keine Mannschaft kann gefährlich vor den gegnerischen Kasten auftauchen.
44.
19:14
Jeleaugh Rosa
Gelbe Karte für Jeleaugh Rosa (MSV Duisburg)
42.
19:12
Weiterhin beackern die Zebras unentwegt die linke offensive Seite. Wenn Halverkamps zur Abwechslung in die Mitte zieht, attackiert Kaitlyn Parcell die freien Räume. Noch schlägt der MSV aus diesen Situationen zu wenig Kapital.
40.
19:09
Im eigenen Aufbau greifen die Leipzigerinnen auf eine Dreierkette zurück, lassen die Außenverteidigerinnen nach oben schieben und schaffen damit die nötige Breite für die Ballzirkulation. Dennoch fehlte zuletzt der entscheidende letzte Pass, um ähnlich große Gefahr wie in den ersten 20 Minuten auszustrahlen.
37.
19:06
Duisburg meidet keinen Zweikampf und wirft sich mit großer Intensität in die Duelle. Der Wille ist der Gerstner-Elf wirklich nicht abzusprechen. So wühlte sich gerade Allie Hess durch die Abwehr der Gäste und tritt beim nachstochern auf die Füße von Victoria Krug, die einfach eine Sekunde eher am Ball war. Weiter geht es mit einem Freistoß für RB Leipzig.
34.
19:03
Erneut ist es Halverkamps, die eine Flanke von der linken Seite in die Box bringt, dort allerdings zum wiederholten Male keine Abnehmerin findet.
32.
19:02
Die Spielkontrolle liegt mittlerweile komplett in den Händen des Aufsteigers. Den Gastgeberinnen scheint dies sogar in die Karten zu spielen, denn damit können sie sich auf das eigene Umschaltspiel konzentrieren. Gewinnt der MSV den Ball, wird sofort der Weg in Richtung Halverkamps gesucht.
29.
18:59
Wieder sind es die Spielerinnen von RB Leipzig, die einen Angriff auf die Beine stellen. Schaller wird im rechten Halbfeld freigespielt und bringt den Ball in die Nähe des Strafraums. Der erste Klärungsversuch scheitert, sodass Ena Mahmutovic den anschließenden Schuss aus 20 Metern parieren muss.
27.
18:56
Aus dem Spiel heraus zeigen die Spielerinnen aus Duisburg recht deutlich, warum sie erst vier eigene Treffer erzielt haben. Bisher fehlt es an der nötigen Kreativität und einem kurzen Geistesblitz, um die Defensive von RBL zu überrumpeln.
25.
18:54
Der nächste saubere Angriff der Leipzigerinnen rollt. Nach einer einfachen Spiel-Klatsch-Steck Abfolge durch das Zentrum taucht Josefine Schaller im Strafraum der Zebras auf und wird nur mit größter Mühe an einem Abschluss gehindert.
23.
18:53
Auf der anderen Seite bringtJenny Hipp eine Ecke von der linken Seite in den Strafraum. Der anschließende Kopfball segelt jedoch deutlich über den Kasten.
22.
18:51
Ein fataler Fehler im Aufbau der Leipzigerinnen bleibt unbestraft. Nach einem Fehlpass in letzter Linie kann Kempe schlimmeres verhindern und klärt zur Ecke. Diese bleibt ohne Folgen.
20.
18:49
Die auffälligste Spielerin ist bisher Antonia-Johanna Halverkamps, die versucht, das Spiel ihrer Mannschaft über die linke Seite aufzuziehen. So entstand soeben die gefährlichste Szene, als eine Flanke von ihr nur knapp an allen Spielerinnen im Strafraum vorbei rauschte.
18.
18:47
Alternativ streuen die Zebras vermehrt lange Bälle in die Tiefe ein. Noch konnte kaum einer dieser langen Pässe an eine Mitspielerin gebracht werde. Wenn die Rasenball-Sportlerinnen etwas Platz geben, dann auf den Flügeln.
15.
18:45
Der MSV versucht weiterhin mit sicheren Pässen die richtigen Räume zu attackieren, doch Leipzig stellt die relevanten Zonen vorbildlich zu. Bisher hängt die Offensive der Gastgeberinnen noch in der Luft.
12.
18:42
Sofort wirken die Duisburg-Damen verunsichert und gewähren Leipzig einen Eckball. Nach einem Zusammenprall entscheidet Schiedsrichterin Breier auf Freistoß für die Zebras.
9.
18:39
Lydia Andrade
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Lydia Andrade
In kürzester Zeit haben die Leipzigerinnen zwei große Torchancen. Erst ist es Fudalla, die mit einem Fernschuss das Leder an die Latte befördert. Wenig später macht es Lydia Andrade besser, die sich nach einer Flanke von der rechten Seite den zweiten Ball sichert, die Kugel artistisch unter Kontrolle bringt und aus elf Metern Entfernung den Angriff ins linkere obere Eck vollendet.
8.
18:38
Die sieglosen Gastgeberinnen sind in der Anfangs-Phase um Spielkontrolle bemüht und versuchen im eigenen Stadion eine gewisse Dominanz auszustrahlen. Damit hindern die Zebras RB Leipzig zunächst an gefährlichen Offensiv-Aktionen.
6.
18:35
Die Duisburg-Damen lassen die Kugel durch die Abwehr laufen, ohne dabei großen Raumgewinn zu erzielen. Leipzig stürmt nicht sofort auf die ballführende Spielerin, sondern attackiert erst, sobald sich Fehler einschleichen.
3.
18:33
Die ersten Aktionen dieser Partie sind noch von Ungenauigkeiten geprägt. Beide Mannschaften brauchen die ersten Sequenzen, um sich in dieses Spiel zu finden.
1.
18:30
Für die Spielleitung dieser Begegnung ist Naemi Breier verantwortlich. Ihr Pfiff ertönt und lässt die Partie starten.
1.
18:30
Spielbeginn
18:22
Neben den Punkten für den Liga-Wettbewerb geht es in dieser Partie ebenso um die Frage, welche Mannschaft das erste Duell in der Bundesliga überhaupt für sich entscheiden kann.
18:14
Wie es sich für zwei Mannschaften aus dem Tabellenkeller gehört, flogen in den ersten fünf Partien ein Haufen Gelber Karten. Duisburg (13) und RB Leipzig (12) haben bisher die meisten Verwarnungen der Frauen-Bundesliga gesammelt.
18:01
Die Fußballerinnen von RB Leipzig hatten ein schweres Auftakt-Programm und kassierten zuletzt gegen Bayern München (0:3), VfL Wolfsburg (0:2) und Eintracht Frankfurt (1:3) drei Niederlagen in Serie. Damit wartet der Aufsteiger seit zwei Pflichtspielen auf einen eigenen Treffer. Im Gegensatz zu den Zebras haben die Gäste immerhin bereits den ersten Sieg der Saison in der Tasche (3:2 vs. SGS Essen).
17:54
Die Gastgeberinnen haben bisher nur vier Tore erzielt. Damit verbuchen sie nach Nürnberg (3) die wenigsten Treffer der Liga auf dem eigenen Konto. Deutlich schlimmer ist die anfällige Defensive der Zebras. Durchschnittlich ließ die Hintermannschaft der Duisburgerinnen 4,2 Gegentore pro Spiel zu - bei Weitem die höchste Anzahl der Frauen-Bundesliga. Zuletzt kam das Team von Trainer Thomas Gerstner mit 1:5 bei den Frankfurterinnen gehörig unter die Räder.
17:46
Der Aufsteiger aus Leipzig gastiert am 6. Spieltag beim Tabellen-Schlusslicht, dem MSV Duisburg. Dieses Duell hat insbesondere für die Zebras höchste Priorität, denn bei einer weiteren Niederlage würde der Abstand auf das rettende Ufer auf vier Zähler anwachsen.
17:33
Herzlich willkommen zum 6. Spieltag in der Frauen-Bundesliga und dem Spiel zwischen MSV Duisburg und RB Leipzig!

Direkter Vergleich

Begegnungen
3
Siege MSV Duisburg
1
Siege RB Leipzig
1
Unentschieden
1
Torverhältnis
7 : 5

Letzte Spiele

Fr., 03. Nov. 2023 18:30 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
18:30
RB Leipzig
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
Beendet
So., 05. Jun. 2022 14:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
14:00
6:1
RB Leipzig
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
3:1
Beendet
So., 19. Dez. 2021 11:00 Uhr
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
RB Leipzig
11:00
3:0
MSV Duisburg
DUI
MSV Duisb.
MSV Duisburg
2:0
Beendet

Höchste Siege

So., 05. Jun. 2022 14:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisb.
DUI
MSV Duisburg
14:00
6:1
RB Leipzig
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
3:1
Beendet
So., 19. Dez. 2021 11:00 Uhr
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
RB Leipzig
11:00
3:0
MSV Duisburg
DUI
MSV Duisb.
MSV Duisburg
2:0
Beendet