«Alle Spiele

Fußball
Frauen-Bundesliga
Mo., 06. Nov. 2023 19:30 Uhr
6. Spieltag
Beendet
Werder Bremen
0:1
Eintracht Frankfurt
0:1
SVW
SGE
90.+4
21:24
Fazit:
Das Spiel ist aus, Bremen unterliegt Frankfurt mit 0:1. Die Gäste waren beinahe die gesamte Spieldauer die überlegene Mannschaft, sie verpassten es lediglich, früher den Deckel draufzumachen. So verblieben die Gastgeberinnen trotz bester Chancen der SGE im Spiel, waren nach vorne aber einfach viel zu harmlos, um einen Treffer zu erzielen. Am Ende brachte die Eintracht das Ergebnis clever über die Zeit. Damit rückt Frankfurt auf Rang fünf vor, nur noch vier Zähler von Tabellenführer Bayern München entfernt. Weiter geht es für die Adlerträgerinnen gegen Leverkusen, Bremen muss dann gegen Aufsteiger Leipzig ran. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
90.+4
21:20
Spielende
90.+3
21:20
Die Gastgeberinnen werfen alles nach vorne, viele Akteurinnen sind im und am gegnerischen Strafraum. Es springt ein Einwurf von der rechten Seite heraus, der aber keine Gefahr bringt.
90.+1
21:19
Frankfurt kombiniert sich nochmal nach vorne, nach einem Martinez-Pass läuft sich jedoch Wamser am Strafraum fest. Aktuell steuern die Gäste die Entlastungsangriffe gut, geben der eigenen Defensive so Zeit.
90.
21:18
Drei Minuten gibt es noch obendrauf. Gelingt dem SVW noch der Ausgleich?
90.
21:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
21:17
Aus der zweiten Reihe versucht es Gräwe mit einem Schuss. Der Versuch aus 22 Metern zenraler Position geht klar rechts vorbei.
89.
21:17
Die Wechselspiele gehen weiter. Martinez soll die Führung über die Zeit bringen, Prašnikar hat Feierabend.
89.
21:16
Shekiera Martinez
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Shekiera Martinez
89.
21:16
Lara Prašnikar
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Lara Prašnikar
88.
21:16
Nach einer verunglückten Flanke von links versucht es Kunkel nochmal mit einer Hereingabe fast von der rechten Eckfahne. Die Kugel ist lange unterwegs und von daher kein Problem für Johannes, die locker zupackt.
86.
21:15
So richtig ist keine Schlussoffensive der Gastgeberinnen zu erkennen, das läuft doch alles sehr kontrolliert ab. Immerhin rücken sie nun etwas weiter auf.
85.
21:14
Über links kontert Frankfurt, letztlich bekommt Prašnikar die Kugel aber nicht in die Mitte. Das war gut verteidigt, es gibt sogar Abstoß für Bremen.
85.
21:13
Arnautis nimmt etwas Zeit von der Uhr, die bisher einzige Torschützin Anyomi verlässt das Feld. Wamser bekommt noch ein paar Minuten.
85.
21:13
Carlotta Wamser
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Carlotta Wamser
85.
21:12
Nicole Anyomi
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nicole Anyomi
83.
21:11
Lührßen bringt eine Ecke von der rechten Seite in die Mitte, bleibt jedoch an der ersten Frankfurterin hängen. Es bleibt dabei, die Standards sind einfach zu harmlos.
81.
21:11
Es wird weiter munter gewechselt. Matheis und Meyer ersetzen bei Bremen Walkling und Dieckmann. Auch Frankfurt tauscht nun einmal, für Doorsoun kommt Kirchberger ins Spiel.
81.
21:10
Virginia Kirchberger
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Virginia Kirchberger
81.
21:10
Sara Doorsoun
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sara Doorsoun
81.
21:09
Christin Meyer
Einwechslung bei Werder Bremen: Christin Meyer
81.
21:09
Ricarda Walkling
Auswechslung bei Werder Bremen: Ricarda Walkling
81.
21:09
Saskia Matheis
Einwechslung bei Werder Bremen: Saskia Matheis
81.
21:08
Rieke Dieckmann
Auswechslung bei Werder Bremen: Rieke Dieckmann
80.
21:08
Aus der eigenen Hälfte heraus setzt Anyomi Gräwe zentral ein, die wird dann jedoch von Lührßen zu Fall gebracht. Da hat die Bremerin Glück, ohne Verwarnung davonzukommen.
78.
21:05
Aktuell läuft das Spiel doch etwas eriegnislos dahin, das kann natürlich nur den Frankfurterinnen gefallen. Josten leistet sich ein Offensivfoul gegen Kleinherne.
76.
21:04
Auch die Standards bringen bei Bremen nicht wirklich Gefahr, so verpufft nun eine Ecke von links. Langsam aber sicher müssen sich die Gastgeberinnen etwas einfallen lassen, um Torgefahr zu entwickeln.
74.
21:02
Bremen wechselt erneut. Josten ersetzt die bereits verwarnte Weidauer in der Spitze.
74.
21:01
Lisa Josten
Einwechslung bei Werder Bremen: Lisa Josten
74.
21:01
Sophie Weidauer
Auswechslung bei Werder Bremen: Sophie Weidauer
73.
21:00
Rieke Dieckmann
Gelbe Karte für Rieke Dieckmann (Werder Bremen)
Auf der rechten Seite lässt Dieckmann Prašnikar bei einem Einwurf entwischen und muss diese deshalb festhalten. Für das taktische Foul gibt es die Gelbe Karte.
70.
20:58
So langsam muss sich Frankfurt vorwerfen lassen, doch sehr schlampig mit den Chancen umzugehen. Damit belassen sie Bremen im Spiel. Ob sich das rächt?
68.
20:56
Es gibt gleich die nächste gute Chance für Frankfurt! Links kommt Prašnikar an die Grundlinie und legt überlegt zurück. Aus zehn Metern halbrechter Position kommt Gräwe herangerauscht und bugsiert das Leder auf den Kasten, Peng kann den doch etwas zentralen Versuch aber super abwehren.
67.
20:55
Nun kommt der erste Wechsel der Partie. Kunkel kommt für die bemühte, aber doch wirkungslose Hahn.
67.
20:55
Melina Kunkel
Einwechslung bei Werder Bremen: Melina Kunkel
67.
20:54
Chiara Hahn
Auswechslung bei Werder Bremen: Chiara Hahn
65.
20:54
Die große Chance auf das 0:2! Über links kombiniert sich Frankfurt durch, letztlich bringt Riesen die Kugel flach an den zweiten Pfosten. Dort ist Prašnikar vollkommen frei, bringt das Spielgerät aus doch spitzem Winkel und sechs Metern Entfernung aber nicht an der herübereilenden Peng vorbei, die gut abwehrt. Im Nachgang wird dann Anyomi geblockt.
64.
20:52
Von links bringt Hahn diese Ecke herein, bleibt jedoch an der ersten Gegenspielerin hängen. Aus den Standards müssen die Gastgeberinnen mehr machen, da es ansonsten schwer ist, Gefahr zu kreieren.
63.
20:51
Über links sieht sich Lührßsen einer Überzahl gegenüber, geht aber dennoch die Linie entlang. Letztlich holt sie gegen Wolter sogar eine Ecke heraus.
61.
20:48
Aus dem linken Halbfeld bringt Lührßsen einen Freistoß in die Mitte. Dort setzt sich Hausicke durch, der Kopfball aus großer Distanz ist letztlich jedoch etwas für Johannes, die keine Probleme damit hat.
60.
20:47
Den zweiten Durchgang können die Gastgeberinnen wieder etwas ausgeglichener gestalten. Wirkliche Chancen kann sich Bremen aber dennoch nicht herausarbeiten. Für Frankfurt geht es darum, hier bald den Deckel draufzumachen.
58.
20:44
Lina Hausicke
Gelbe Karte für Lina Hausicke (Werder Bremen)
In der gegnerischen Hälfte geht Hausicke bei einer Grätsche mit viel Risiko rein, trifft Kleinherne klar. Dafür sieht die Kapitänin, die heute ihr 100. Bundesligaspiel absolviert, die Gelbe Karte.
56.
20:44
Eine Kombination über Pawollek und Anyomi landet rechts bei Wolter, die das Tempo anzieht. Die Flanke kann von Lührßen noch abgefälscht werden und so Dieckmann letztlich klären.
55.
20:42
Im Nachgang einer Ecke von links kommt Lührßen, sie diese getreten hatte, an die Kugel. Vom linken Strafraumeck will sie erneut flanken, der Versuch wird aber zum Schuss, der sich knapp am langen Eck über die Latte senkt. Bei diesem Zufallsprodukt fehlte nicht viel.
53.
20:40
Im Mittelfeld hat Gräwe viel Platz und marschiert zum gegnerischen Strafraum. Da verpasst sie dann jedoch den Zeitpunkt des Abpspiels, muss so selbst zum Abschluss kommen, der jedoch geblockt wird.
52.
20:39
Mit einem flachen Seitenwechsel findet Weidauer Hahn auf der rechten Außenbahn. Diese will Tempo aufnehmen, kommt damit aber nicht an Riesen vorbei, die clever verteidigt.
49.
20:36
Sophie Weidauer
Gelbe Karte für Sophie Weidauer (Werder Bremen)
Weidauer verhindert die Ausführung eines Freistoßes in der gegnerischen Hälfte und beschwert sich zudem auch noch. Dafür wird die Stürmerin verwarnt.
48.
20:35
Ein Rückpass auf Peng gerät beinahe zu kurz, Anyomi will dazwischensprinten. Die Torhüterin hat jedoch aufgepasst, ist rechtzeitig auf dem Posten und schlägt das Spielgerät weg.
46.
20:33
Der Ball rollt wieder. Beide Teams sind unverändert zurückgekommen.
46.
20:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
20:19
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, Frankfurt führt bei Bremen mit 1:0. Die Gastgeberinnen haben gut angefangen und waren präsent, nach und nach fand die Eintracht aber besser rein. Das Tor fiel dann aufgrund großer Feldüberlegenheit folgerichtig, danach hätten die Gäste durchaus noch erhöhen können. Für den zweiten Durchgang muss sich der SVW nun etwas überlegen, denn nach vorne war das doch schon sehr wenig. Bis gleich.
45.+1
20:17
Ende 1. Halbzeit
45.
20:17
Eine Minute gibt es noch obendrauf. Unterdessen geht Hahn über rechts mal mit nach vorne, legt sich die Kugel, bedrängt von zwei Gegenspielerinnen, jedoch zu weit vor, so gibt es Abstoß für Frankfurt.
45.
20:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
20:16
Beinahe spielt Prašnikar aus halblinker Position einen Traumpass in den Lauf von Freigang. Der Ball gerät jedoch einen Tick zu weit, die Stürmerin kann deshalb nicht herankommen. Peng baut neu auf.
43.
20:15
Das sieht einfach gut aus, wie Frankfurt mit der eigenen Abwehrreihe sowie den Mittelfeldakteurinnen die Bremerinnen auseinanderspielt. Letztlich zieht nun Dunst von links in die Mitte, trifft die Kugel bei ihrem Schussversuch jedoch nicht wirklich, weshalb die Gastgeberinnen ohne Probleme klären können.
41.
20:12
Und gleich gibt es die nächste Chance hinterher. Dunst wird links auf die Reise geschickt und lässt an der Grundlinie toll zwei Gegenspielerinnen stehen. Anschließend gibt sie weiter auf Prašnikar, die noch eine Finte einstreut und aus zwölf Metern halblinker Position abzieht. Der Schuss misslingt, so kann Peng den zentralen Ball locker Festhalten.
38.
20:10
Das war die große Chance auf das 2:0! Anyomi zieht rechts in den Strafraum, doch Lührßen geht dazwischen, bekommt die Kugel aber nur nach links rüber zu Dunst. Die stoppt das Spielgerät noch kurz und schließt dann aus zehn Metern halblinker Position ab. Ulbrich hatte den Winkel noch gut verkürzt, so schießt die Frankfurterin knapp links vorbei. Der Versuch muss eigentlich auf das Tor kommen, Peng hätte nicht eingreifen können.
37.
20:09
Die Frankfurterinnen machen es clever, lassen Ball und Gegnerin laufen. Bremen hat wenig Möglichkeiten, da zu intervenieren.
35.
20:06
Von links bringt Lührßen eine Ecke in die Mitte, die von Doorsoun geklärt wird und beinahe zum Konter wird. Als letzte Frau kann gerade noch so per Grätsche Walkling klären.
33.
20:04
Wieder ist es Wolter, die rechts auf die Reise geschickt wird und bis zur Grundlinie durchgeht. Ihre Hereingabe ist jedoch zu weit, so kann keine Mitspielerin diese erreichen.
31.
20:02
Die Gäste bleiben dran, sie kombinieren sich im Mittelfeld gut durch. Über rechts kommt dann Wolter zur Flanke, der Aufsetzer landet in zentraler Position bei Dunst. Die bringt das Spielgerät per Kopf Richtung Tor, bekommt aber nicht genug Druck dahinter. So kann Peng sicher zupacken.
28.
19:59
Die Führung ist nicht unverdient. Bremen verteidigt zwar clever und macht durchaus mit, insgesamt hat die Eintracht jedoch die Spielkontrolle inne. Große Chancen sind allerdings Mangelware, vielleicht ändert der Treffer daran etwas.
26.
19:57
Nicole Anyomi
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Nicole Anyomi
Die Gäste gehen in Führung. Mit einem schönen Spielzug, eingeleitet von Doorsoun, wird Freigang rechts im Sechzehner freigespielt, aus sieben Metern scheitert sie jedoch an der klasse herausgestürmten Peng. Der Abpraller springt zu Anyomi, die aus halbrechter Position mit guter Technik über die Torhüterin wie auch die zurückgeeilten Verteidigerinnen ins Tor lupft.
23.
19:56
Über links hat Riesen, die mit nach vorne gegangen ist, mal etwas Platz. Ihre Flanke landet jedoch in den Armen von Peng.
21.
19:55
Gräwe sitzt längere Zeit auf dem Rasen, kann dann jedoch weitermachen. Der Tritt war schon von der übleren Sorte.
19.
19:50
Juliane Wirtz
Gelbe Karte für Juliane Wirtz (Werder Bremen)
Gräwe setzt sich im Mittelfeld gut durch, bekommt dann kurz nach dem Abspiel aber von Weidauer einen Tritt auf den Knöchel. Zunächst läuft die Partie weiter, im Nachgang gibt es dann jedoch noch eine Gelbe Karte. Es ist nicht genau zu erkennen, wer sie bekommt, es geht jedoch nicht um das Foul, sondern um die Proteste im Nachgang. Wirtz und Hausicke mischen dabei mit, erstere kassiert dann wohl den Gelben Karton.
16.
19:47
Dunst bringt den Freistoß aus halbrechter Position an den ersten Pfosten. Anyomi kommt dort zum Kopfball, kann diesen unter Bedrängnis und zudem in einem spitzem Winkel jedoch aus vier Metern nicht auf das Tor bringen.
15.
19:46
Über rechts kann Anyomi mal zum Dribbling ansetzen, dabei wird sie Brandenburg zu Fall gebracht. Nun haben auch die Gäste einen Freistoß in guter Flankenposition zugesprochen gekommen.
13.
19:44
Aus halblinker Position bringt Lührßen die Kugel in die Mitte. Diese hüpft auf dem Weg dahin gefährlich auf, Ulbrich bekommt letztlich ihren Kopf hin, der Versuch aus 14 Metern ist jedoch kein Problem für Johannes.
12.
19:43
Auf der linken Seite erobert Sternad einen Ball gegen Wolter, die sich etwas verdribbelt hatte. Die Verteidigerin hält anschließend das Trikot fest, weshalb Bremen einen Freistoß aus dem linken Halbfeld bekommt.
10.
19:41
Prašnikar verzeichnet den ersten Abschluss der Partie. Sie zieht von links in die Mitte, verpasst dann zentral am Sechzehner jedoch das Abspiel. Allerdings wird sie nicht richtig angegriffen, weshalb sie an drei Gegenspielerinnen vorbei in den Strafraum geht und aus 13 Metern zentraler Position abzieht. Der mittige Schuss ist leichte Beute für Peng.
8.
19:39
Mit einem Seitenwechsel findet Dunst auf der rechten Bahn Prašnikar, die umgehend in die Mitte zieht. Dort ist aber bei Brandenburg Enstation, die gut die Tür zumacht.
6.
19:37
Über links sammelt Dunst einen Abpraller auf und geht ins Tempo. An der Grundlinie wird sie dann aber gut von Hahn angegangen, die mit ihrem Körpereinsatz auch einen Abstoß herausholen kann.
5.
19:36
Bremen kommt gut rein in dieser Anfangsphase, Hahn gibt rechts im Mittelfeld gut in die Mitte zu Weidauer weiter. Diese kann die Kugel jedoch nicht richtig kontrollieren und so kann Kleinherne die Situation bereinigen, bevor es gefährlich wird.
2.
19:34
Über links kombinieren sich die Gastgeberinnen nach vorne, per Doppelpass wird Lührßen geschickt. Am Strafraum legt sie sich die Kugel jedoch etwas zu weit vor, so überquert das Spielgerät die Torauslinie, bevor die Außenverteidigerin zur Flanke kommt.
1.
19:31
Dann rollt der Ball auch schon. Frankfurt hat angestoßen.
1.
19:31
Spielbeginn
19:27
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichterin Anna-Lena Heidenreich den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
19:20
Auch die Statistik spricht eindeutig für Frankfurt. In bisher sechs Duellen in der Bundesliga gewann Bremen nur eines, ein Unentschieden gab es noch gar nicht. Im Schnitt sind in diesen Partien knapp über drei Tore gefallen, besonders die SGE lässt es gerne krachen bei diesem Aufeinandertreffen. Der SVW muss sich somit warm anziehen.
19:03
Bei Frankfurt hingegen ist klar, was man erwarten darf: mehr. Die Eintracht will die Saison auf den internationalen Plätzen beenden, dafür muss dann aber doch noch eine Steigerung her. Immerhin hat sie SGE die Spiele gegen Bayern (0:0) und Wolfsburg (2:4) schon absolviert, ist zudem nun seit wettbewerbsübergreifend fünf Partien ungeschlagen. Die Qualifikation für die Champions League gelang unterdessen gegen Sparta Prag locker. Die Mannschaft hat also auch bereits durchaus angedeutet, zu was sie in der Lage ist, der klare Favorit für das heutige Spiel sind demnach die Gäste.
18:58
Rein tabellarisch sehen wir heute ein Duell auf Augenhöhe, der Tabellenachte empfängt den Neunten, beide haben sieben Punkte auf ihrem Konto. Allerdings ist man in Bremen damit deutlich zufriedener als in Frankfurt. Gegen Nürnberg und Köln gelangen dem SVW klare Siege, dazwischen unterlag man Hoffenheim und Freiburg knapp. Zuletzt sprang dann ein 1:1 gegen Essen heraus, das jedoch erst durch einen späten Gegentreffer zustande kam, sonst stünden die Gastgeberinnen noch besser dar im Tableau. So richtig lässt sich die Mannschaft demnach noch nicht einordnen, wir dürfen gespannt sein, was sie heute zeigt.
18:42
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Bremen nimmt Trainer Thomas Horsch im Vergleich zum letzten Ligaspiel drei Veränderungen vor. Für Németh, Bernhardt und Meyer kommen Brandenburg, Lührßen und Sternad rein. Für Brandenburg ist es nach Verletzung das Saisondebüt. Auf der anderen Seite rotiert auch Frankfurt-Coach Niko Arnautis, nachdem seine Mannschaft unter der Woche aktiv war, allerdings nur auf zwei Positionen. Hanshaw und Reuteler werden durch Gräwe und Riesen ersetzt. Dabei kann er aus einem vollen Spieltagskader schöpfen.
18:28
Herzlich willkommen zum Abschluss des 6. Spieltags in der Google Pixel Frauen-Bundesliga, heute stehen sich Werder Bremen und Eintracht Frankfurt gegenüber. Anstoß auf Platz 11 des Weserstadions ist um 19:30 Uhr!

Direkter Vergleich

Begegnungen
14
Siege Werder Bremen
2
Siege Eintracht Frankfurt
11
Unentschieden
1
Torverhältnis
7 : 40

Letzte Spiele

Mo., 06. Nov. 2023 19:30 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
19:30
Eintracht Frankfurt
SGE
E. Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet
Di., 14. Mär. 2023 18:00 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
18:00
Eintracht Frankfurt
SGE
E. Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet
So., 02. Okt. 2022 13:01 Uhr
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
13:01
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
Werder Bremen
Beendet
So., 15. Mai. 2022 14:00 Uhr
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
14:00
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
Werder Bremen
Beendet
So., 12. Dez. 2021 18:00 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
18:00
Eintracht Frankfurt
SGE
E. Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet

Höchste Siege

So., 15. Dez. 2013 13:00 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
13:00
Eintracht Frankfurt
SGE
FFC Frankf.
1. FFC Frankfurt
Beendet
So., 20. Dez. 2020 14:00 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
14:00
Eintracht Frankfurt
SGE
E. Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet
So., 06. Sep. 2020 14:00 Uhr
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
14:00
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
Werder Bremen
Beendet
So., 15. Mai. 2022 14:00 Uhr
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
14:00
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
Werder Bremen
Beendet
So., 05. Nov. 2017 11:00 Uhr
1. FFC Frankfurt
FFC Frankf.
SGE
Eintracht Frankfurt
11:00
Werder Bremen
SVW
Werder Bremen
Werder Bremen
Beendet