«Alle Spiele

Fußball
Premier League
Sa., 13. Aug. 2022 18:30 Uhr
2. Spieltag
Beendet
Brentford FC
4:0
Manchester United
4:0
BRF
MUN
90.+5
20:27
Fazit:
Letztlich also behauptet der FC Brentford das 4:0 und schickt Manchester United noch tiefer in die Krise. Sicherlich lief das heute von Beginn an gegen die Red Devils, die das Desaster durch krasse individuelle Fehler einleiteten und so schnell mit zwei Toren in Rückstand gerieten. Eine falsche Eckball-Entscheidung vor dem dritten Tor blieb den Gästen auch nicht erspart. Die Bees nahmen alles an, was ihnen angeboten wurde, die konterten dann auch noch eiskalt. So hatte das 4:0 schon zur Pause Bestand. Abgesehen vom Ergebnis sprachen die Zahlen eigentlich für United. Daran änderte sich auch nach dem Seitenwechsel nichts. Doch das Geschehen ging eben nicht spurlos an den Spielern von Erik ten Hag vorbei. Manchester wurde kaum gefährlich, wusste mit dem Ball einfach nichts anzufangen. Mühelos behaupteten die Hausherren ihren Vorsprung und hätten durchaus noch erhöhen können. Brentford erlebt also einen grandiosen Tag. Und die Red Devils wirft der verpatzte Saisonstart ganz ans Ende der Tabelle zurück.
90.+5
20:24
Spielende
90.+4
20:23
Bruno Fernandes
Gelbe Karte für Bruno Fernandes (Manchester United)
Offenbar aufgrund unsportlichen Verhaltens kassiert auch Bruno Fernandes noch die Gelbe Karte.
90.+2
20:23
In der Tat also bekommt United hier wohl kein Tor mehr zustande. Selbst dafür reicht die Überzeugung nicht aus. Brentford kontrolliert die Sache jetzt dauerhalt in Ballbesitz und lässt nichts mehr anbrennen.
90.
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
20:20
Marcus Rashford
Gelbe Karte für Marcus Rashford (Manchester United)
Wegen eines taktischen Fouls an Shandon Baptiste und des Unterbindens einer schnellen Umschaltsituation holt sich Marcus Rashford Gelb ab.
87.
20:19
Donny van de Beek
Einwechslung bei Manchester United: Donny van de Beek
87.
20:19
Christian Eriksen
Auswechslung bei Manchester United: Christian Eriksen
86.
20:19
Auf der Gegenseite feuert Cristiano Ronaldo aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss aus halbrechter Position wird eine Beute von David Raya.
85.
20:18
Auch in der Schlussphase spielen die Hausherren noch munter nach vorn. Rechts im Sechzehner sucht Vitaly Janelt den Abschluss, kommt mit dem Linksschuss aus spitzem Winkel nicht durch. Dann feuert Yoane Wissa aus halbrechter Position. David De Gea schnappt sich den Ball.
82.
20:13
Scott McTominay
Gelbe Karte für Scott McTominay (Manchester United)
Dann startet Brentford wieder einen schnellen Gegenangriff. Scott McTominay streckt Frank Onyeka nieder und verdient sich die Verwarnung.
81.
20:12
Auf der Gegenseite schaffen es die Gäste über links in die Box. Die abgefälschte Hereingabe fällt Christian Eriksen halblinks am Torraum vor die Füße. Dessen Linksschuss fliegt am langen Eck vorbei. Dennoch dürfte das mit die beste Torszene von United sein.
80.
20:12
Nach einem Einwurf der Gastgeber von der rechten Seite bekommt Raphaël Varane den Ball per Kopf nicht weit genug weg. Halbrechts an der Strafraumgrenze nimmt Rico Henry direkt mit dem rechten Fuß Maß. Den strammen Schuss hält David De Gea.
80.
20:10
Frank Onyeka
Einwechslung bei Brentford FC: Frank Onyeka
80.
20:10
Christian Nørgaard
Auswechslung bei Brentford FC: Christian Nørgaard
80.
20:10
Mads Bech Sørensen
Einwechslung bei Brentford FC: Mads Bech Sørensen
80.
20:09
Aaron Hickey
Auswechslung bei Brentford FC: Aaron Hickey
76.
20:08
Mühelos halten sich die Bees den Gegner vom Leib. Obwohl Manchester natürlich mehr Ballbesitz hat, behalten die Hausherren die Kontrolle, setzten immer wieder Nadelstiche. So geraten die Jungs von Thomas Frank nicht einmal ansatzweise in Gefahr.
74.
20:04
Shandon Baptiste
Einwechslung bei Brentford FC: Shandon Baptiste
74.
20:04
Mathias Jensen
Auswechslung bei Brentford FC: Mathias Jensen
73.
20:03
Yoane Wissa
Einwechslung bei Brentford FC: Yoane Wissa
73.
20:03
Bryan Mbeumo
Auswechslung bei Brentford FC: Bryan Mbeumo
72.
20:02
Tief in der gegnerischen Hälfte schiebt sich United den Ball zu, Lücken aber bieten sich kaum einmal an. Von einer wundersamen Wendung sind die Red Devils Lichtjahre entfernt.
71.
20:01
Auf der Gegenseite schaut Erik ten Hag weiterhin sparsam drein. Der neue Trainer hätte sich seinen Amtsantritt natürlich anders vorgestellt. Angesichts dessen, was vorige Woche und vor allem heute passierte, ist der Begriff Fehlstart ja gar kein Ausdruck.
69.
19:59
Dann darf erst einmal fleißig getrunken werden. Während des Cooling Breaks ist Thomas Frank trotz der 4:0-Führung wieder mit der Taktiktafel am Werk.
67.
19:58
Jetzt erläuft Marcus Rashford - der spielt tatsächlich auch mit - einen Ball, wird zwar zunächst abgedrängt, bringt dann aber die Flanke an. Im Zentrum kommt Christian Eriksen zum Kopfball, setzt den aufs linke Eck. Dorthin fliegt David Raya und fängt den Ball.
64.
19:55
United zeigt Alibi-Fußball. Die Gäste haben zwar den Ball, lassen aber Ideen und Tempo vermissen. Da zerrt keiner an den Ketten, um wenigstens mal etwas zu erzwingen. In der Form wird es schwer, den Ehrentreffer erzielen zu können.
62.
19:53
Jetzt also schickt Thomas Frank den 24-jährigen Hamburger Janelt auf den Platz. Der vielfache deutsche Nachwuchsnationalspieler darf aktiv an dieser süßen Erfahrung des 4:0 gegen Manchester United teilhaben.
62.
19:52
Vitaly Janelt
Einwechslung bei Brentford FC: Vitaly Janelt
62.
19:51
Joshua Dasilva
Auswechslung bei Brentford FC: Joshua Da Silva
60.
19:50
Anthony Elanga
Einwechslung bei Manchester United: Anthony Elanga
60.
19:50
Jadon Sancho
Auswechslung bei Manchester United: Jadon Sancho
58.
19:49
Brentford erarbeitet sich zwei Ecken in Folge. Und solche Situationen beinhalten für Manchester ja immer Gefahrenpotenzial. Diesmal aber kommen die Red Devils ungeschoren davon.
56.
19:46
Natürlich muss Brentford jetzt nichts mehr Außergewöhnliches unternehmen. Es genügt, dem Gegner das Leben schwer zu machen. Das erzielt ja bereits weitreichende Wirkung. Und die Häme der Fans ist den Gästen bei jeder misslungen Aktion ohnehin sicher.
54.
19:45
Weiterhin sind die Red Devils fleißig am Ball. Was sollen sie sonst auch tun. Allerdings braucht es zwingend ein Erfolgserlebnis, damit die Jungs von Erik ten Hag die Verunsicherung zumindest teilweise abschütteln können.
52.
19:43
Zweimal kurz nacheinander kommt Cristiano Ronaldo zum Kopfball. Jetzt kommt die Flanke aus dem rechten Halbfeld von Diogo Dalot. Der Stürmerstar köpft aus etwa elf Metern knapp über die Querlatte und oben aufs Tornetz.
50.
19:41
Brentford aber spielt schon wieder munter nach vorn, erarbeitet sich eine Ecke. Um die kümmert sich Mathias Jensen. In der Folge kommt Aaron Hickey rechts in der Box aus spitzem Winkel zum Abschluss. Den Rechtsschuss aufs kurze Eck blockt David De Gea ab.
48.
19:39
Hinsichtlich der Daten steht United wahrlich nicht so desolat da, wie es das Ergebnis glauben lässt. Die Red Devils gewinnen deutlich mehr Zweikämpfe, haben die klar bessere Passquote, weit mehr Ballbesitz und stehen bei 8:7 Torschüssen.
46.
19:38
Ohne personelle Veränderungen schickt Thomas Frank seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46.
19:36
Tyrell Malacia
Einwechslung bei Manchester United: Tyrell Malacia
46.
19:36
Luke Shaw
Auswechslung bei Manchester United: Luke Shaw
46.
19:36
Scott McTominay
Einwechslung bei Manchester United: Scott McTominay
46.
19:35
Fred
Auswechslung bei Manchester United: Fred
46.
19:35
Raphaël Varane
Einwechslung bei Manchester United: Raphaël Varane
46.
19:35
Lisandro Martínez
Auswechslung bei Manchester United: Lisandro Martínez
46.
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+5
19:21
Halbzeitfazit:
Welch ein Albtraum für Manchester United! Die Red Devils liegen beim FC Brentford zur Pause mit 0:4 zurück. Unter dem neuen Trainer Erik ten Hag wollte es schon zum Saisonauftakt nicht richtig laufen. Heute nun geht so ziemlich alles schief. Mit zwei haarsträubenden individuellen Fehlern von David De Gea und Christian Eriksen nahm das Unheil seinen Lauf. Die Bienen stachen gnadenlos zu und nutzen beide Chancen aus. Und dann gerieten die Hausherren erst richtig in einen Rausch. Allerdings hätte es die Ecke vor dem dritten Tor nicht geben dürfen. Aber auch das passte irgendwie zur derzeitigen Situation von United. Kurz darauf fing man sich noch einen Konter ein. Brentford nahm alles an, was an Geschenken geboten wurde.
45.+5
19:20
Ende 1. Halbzeit
45.+2
19:19
Als ob die vier Gegentreffer nicht genug wären, wird Cristiano Ronaldo jetzt heftig von zwei Gegenspielern in die Mangel genommen und insbesondere von Aaron Hickey heftig umgerammt. Den fälligen Freistoß tritt Christian Eriksen von links in den Sechzehner. David Raya kommt weit aus seinem Tor und greift sich den Ball.
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
19:16
Mehr als Distanzschüsse bekommen die Gäste aber nicht hin. Jetzt ist es Bruno Fernandes, der aus der zweiten Reihe abzieht. Dieser Versuch ist zu hoch angesetzt und zwingt David Raya nicht zum Eingreifen.
42.
19:15
Aufseiten der Red Devils ist nun in erster Linie der Charakter gefragt. Jetzt muss sich die Mannschaft aufbäumen. Selbst wenn eine Wende schwer realisierbar erscheint, eine Resultatsverbesserung sollte das Ziel sein, um zumindest einen nennenswerte Reaktion nachweisen zu können.
40.
19:13
Brentford hat hier natürlich auch ein Feuerwerk abgebrannt und alles aufgesammelt, was United hingeworfen hat. Und wen das so läuft, dann kommst Du in einen Rausch und es klappt einfach alles.
37.
19:11
Ziemlich entgeistert sitzt Erik ten Hag neben seinem Co-Trainer Mitchell van der Gaag auf der Bank. Die beiden können nicht glauben, was da auf dem Platz passiert. Und natürlich hinterlassen die Ereignisse auch Spuren bei den Spielern.
35.
19:06
Bryan Mbeumo
Tooor für Brentford FC, 4:0 durch Bryan Mbeumo
Während United irgendwie versucht, sich aufzuraffen und etwas nach vorn zu unternehmen, kontern die Bees eiskalt. Nach der Balleroberung im eigenen Sechzehner spielt Mathias Jensen lang nach vorn auf Ivan Toney. Von der linken Seite passt dieser in den Lauf von Bryan Mbeumo. Dieser stürmt in den Sechzehner, lässt sich von Luke Shaw nicht mehr stoppen, obwohl der mit den Händen noch am Oberkörper des Gegenspielers tätschelt, und schießt mit dem linken Fuß aus etwa zwölf Metern flach ins linke Eck.
32.
19:03
Ganz übersichtlich war die Situation nicht, daher wird das Tor noch überprüft. Von VAR-Seite gibt es dann aber keine Einwände. Paul Tierney und Gary Beswick winken den Treffer durch.
30.
19:00
Ben Mee
Tooor für Brentford FC, 3:0 durch Ben Mee
Bei einem weiteren Freistoß der Hausherren ist eigentlich Pontus Jansson zuletzt am Ball - eventuell sogar mit der Hand. Dennoch gibt es Ecke für Brentford. Und die segelt von der rechten Seite weit hinüber zu Ivan Toney, der den Ball von der Grundlinie per Kopf in den Torraum befördert. Dort hat Ben Mee eigentlich gar nicht das richtige Timing, ist schon im Fallen. Dennoch kann Lisandro Martínez nicht eingreifen. Die Kugel fällt förmlich auf den Schädel von Mee und aus kürzester Distanz rechts ins Tor.
29.
19:00
Erst einmal spielt Brentford nach vorn. Aaron Hickey kann von Bruno Fernandes nur mittels Foul gebremst werden. Den fälligen Freistoß ans Nähe des rechten Strafraumecks schießt Mathias Jensen drauf. David De Gea pariert.
27.
18:58
Jetzt rollt der Ball wieder im Brentford Community Stadium. Konnten die United-Spieler die Negativerlebnisse in der kurzen Pause herunterspülen? Wir sind gespannt.
25.
18:57
Jetzt steht die erwartete Trinkpause an. Alle Akteure auf dem Platz lechzen nach Getränken und Erfrischungen. Zugleich bietet sich den Trainern Gelegenheit, auf die Spieler einzuwirken. Thomas Frank ist mit der Taktiktafel bestens vorbereitet.
23.
18:55
Genug Zeit bleibt den Red Devils noch, um sich Lösungen zu überlegen. Doch die hatte man eigentlich auch schon gegen Brighton und konnte den Rückstand dennoch nicht aufarbeiten.
21.
18:53
CR7 sorgt dann zumindest wieder für einen Torabschluss der Gäste. Erneut aber handelt es sich lediglich um einen Distanzschuss, der das Ziel diesmal deutlich verfehlt.
20.
18:52
Während Cristiano Ronaldo seine Teamkollegen anfeuert und zum Aufraffen animiert, steht Erik ten Hag wiederholt kopfschüttelnd draußen. Gerade solche krassen individuellen Fehler sind natürlich dem Trainer nicht anzulasten.
18.
18:48
Mathias Jensen
Tooor für Brentford FC, 2:0 durch Mathias Jensen
Wiederholt gehen die Gastgeber früh drauf. David De Gea spielt durchs Zentrum Christian Eriksen an. Der bekommt sofort Druck und verliert den Ball an Mathias Jensen. Dieser behält die Nerven und schießt aus zentralen zwölf Metern mit dem rechten Fuß flach und überlegt in linke Eck.
17.
18:47
Den fälligen Freistoß für Brentford in aussichtreicher Position schießt Mathias Jensen direkt, zielt mit dem rechten Fuß knapp über den Querbalken.
16.
18:46
Harry Maguire
Gelbe Karte für Harry Maguire (Manchester United)
Recht resolut geht Harry Maguire in den Zweikampf mit Ivan Toney und verdient sich damit seine zweite Gelbe Karte der noch jungen Saison.
14.
18:46
Nach dem unglücklichen Auftakt aus Sicht der Red Devils bemerken die Bees gehörig Rückenwind, werden zusätzlich von den Fans angeschoben. So halten die Hausherren den Druck hoch und lassen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen.
11.
18:44
United bemüht sich gleich um eine Antwort. Nach einem Zuspiel von Jadon Sancho schießt Bruno Fernandes aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss zischt über die Querlatte.
10.
18:40
Joshua Dasilva
Tooor für Brentford FC, 1:0 durch Joshua Da Silva
Nach einem Einwurf der Gäste von Diogo Dalot bekommt Cristiano Ronaldo den Ball nicht unter Kontrolle, geht zu Boden und hätte gern einen Freistoß. Brentford spielt sofort nach vorn. In halbrechter Position zieht Joshua Da Silva einfach mal mit dem rechten Fuß ab. Der Distanzschuss fliegt flach aufs kurze Eck zu. Das muss eine Sache für David De Gea sein, doch der Spanier lässt das Ding tatsächlich ins Tor durchrutschen. Für Da Silva ist das der zweite Saisontreffer.
8.
18:40
Inzwischen zeigen sich die Bees durchaus mutig, spielen jetzt besser mit. United wird beschäftigt und kann nach vorn selbst nicht so viel unternehmen.
6.
18:39
Erstmals wagt sich der Gastgeber nach vorn. Da wird es gleich etwas unübersichtlich im Sechzehner. Letztlich aber können die Gäste in Person von Christian Eriksen zur Ecke klären. In deren Folge probiert es Rico Henry aus der zweiten Reihe. Brentfords erster Torschuss verfehlt das Ziel deutlich.
4.
18:35
Fürs Erste soll es ein Distanzschuss richten. Den feuert Cristiano Ronaldo aus halbrechter Position ab. Immerhin kommt der Ball aufs Tor, wird aber von David Raya ohne Probleme gehalten.
3.
18:34
Somit wird den Red Devils auch eine Menge Geduld abverlangt. Obendrein dürfte die Situation Variabilität, Ideen und Tempo erfordern. United muss sich etwas einfallen lassen.
2.
18:33
Umgehend ergreifen die Gäste die Initiative, nisten sich zügig in des Gegners Hälfte ein. Naturgemäß machen dort die Hausherren erst einmal den Laden dicht und bieten nichts an.
1.
18:31
Im Westen Londons ist es sommerlich heiß. Es herrschen Temperaturen deutlich über 30 Grad. Daher wird es also ein Cooling Break pro Spielhälfte geben. Erfrischungen in Form von Regen sind nämlich nicht annähernd in Sicht.
1.
18:30
Spielbeginn
18:18
Nachdem beide Klubs lange Jahre hinsichtlich der Ligenzugehörigkeit getrennte Wege gingen, kam es erst in der vergangenen Spielzeit mal wieder zu direkten Aufeinandertreffen. Dabei gingen beide Partien an United – die in Brentford mit 3:1. In den 1970er Jahren gab es mal ein League-Cup-Spiel, welches Manchester mit 2:1 gewann. Alles Weitere geht auf die erste Hälfte des vergangenen Jahrhunderts zurück, als Brentford bis kurz nach dem 2. Weltkrieg schon mal erstklassig war und damals auch zwei Spiele für sich entscheiden konnte.
18:14
In Brentford kann man mit dem Auftakt zufrieden sein. Beim Auswärtsspiel in Leicester holten die Bienen nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt (2:2). Ohnehin werden in diesem westlichen Stadtteil Londons kleinere Brötchen gebacken. In der vergangenen Saison spielte der Klub erstmals in der Premier League und schaffte als Dreizehnter den Klassenerhalt. Und genau das muss auch weiterhin das Ziel sein. Es gilt, sich in der Liga zu etablieren, was angesichts der namhaften Konkurrenz schon schwer genug ist für das Team des dänischen Trainers Thomas Frank.
18:05
Natürlich sieht sich ein ambitionierter Klub wie United dauerhaft in der Champions League. Und auch Silberware sollte regelmäßig in den Vitrinen des Vereins landen. Insofern passte Rang 6 in der Vorsaison und die daraus folgende Teilnahme an der Europa League nicht so ganz zu den Ansprüchen in Manchester – vor allem weil der Stadtrivale City als aktueller Meister die Nase deutlich vorn hat. Folglich sollte daher mal wieder alles besser werden – auch mit dem neuen Trainer Erik ten Hag. Doch der Saisonstart ging am vergangenen Sonntag gehörig daneben. Im heimischen Old Trafford hatten die Red Devils gegen Brighton & Hove Albion überraschend mit 1:2 das Nachsehen. Somit ist in Manchester schon Druck auf dem Kessel, Trainer und Mannschaft müssen liefern.
17:55
Im Vergleich zum ersten Pflichtspiel der Saison gibt es aufseiten der Hausherren zwei Veränderungen. Anstelle von Vitaly Janelt und Yoane Wissa (beide Bank) rücken Mads Roerslev Rasmussen und Joshua Da Silva in Brentfords Startelf. Mikkel Damsgaard, eine ganz frische Neuverpflichtung von Sampdoria Genua, nimmt zunächst auf der Bank Platz. Lediglich eine Umstellung gibt es bei den Gästen. Offenbar ist Cristiano Ronaldo inzwischen fit für 90 Minuten. Der Portugiese ersetzt in der Anfangsformation von Manchester Scott McTominay. Darüber hinaus steht Christian Eriksen, in der vergangenen Rückrunde für Brentford im Einsatz, wieder bei United erneut von Beginn an auf dem Platz.
17:35
Herzlich willkommen zur Premier League! Im Mutterland des Fußballs steht der 2. Spieltag auf dem Programm. In dessen Rahmen treffen um 18:30 Uhr MESZ der FC Brentford und Manchester United aufeinander.

Direkter Vergleich

Begegnungen
17
Siege Brentford FC
6
Siege Manchester United
8
Unentschieden
3
Torverhältnis
30 : 36

Letzte Spiele

Sa., 13. Aug. 2022 18:30 Uhr
Brentford FC
Brentford
BRF
Brentford FC
18:30
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
Beendet
Mo., 02. Mai. 2022 21:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
21:00
Brentford FC
BRF
Brentford
Brentford FC
Beendet
Mi., 19. Jan. 2022 21:00 Uhr
Brentford FC
Brentford
BRF
Brentford FC
21:00
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
Beendet
Mi., 28. Jul. 2021 21:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
21:00
2:2
Brentford FC
BRF
Brentford
Brentford FC
1:1
Beendet
Mi., 10. Sep. 1975 00:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
2:1
Brentford FC
BRF
Brentford
Brentford FC
Beendet

Höchste Siege

Sa., 14. Jan. 1928 00:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
7:1
Brentford FC
BRF
Brentford
Brentford FC
Beendet
Sa., 13. Aug. 2022 18:30 Uhr
Brentford FC
Brentford
BRF
Brentford FC
18:30
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
Beendet
Sa., 10. Okt. 1936 00:00 Uhr
Brentford FC
Brentford
BRF
Brentford FC
4:0
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
2:0
Beendet
Sa., 17. Dez. 1938 00:00 Uhr
Brentford FC
Brentford
BRF
Brentford FC
2:5
Manchester United
MUN
ManUtd
Manchester United
0:0
Beendet
Sa., 07. Dez. 1946 00:00 Uhr
Manchester United
ManUtd
MUN
Manchester United
4:1
Brentford FC
BRF
Brentford
Brentford FC
1:0
Beendet