So., 10. Mär. 2024 18:00 Uhr
28. Spieltag
Beendet
Juventus Turin
2:2
Atalanta
0:1
JUV
ATL
90.+4
19:55
Fazit:
Schluss in Turin, am Ende gibt es keinen Sieger - Juve und Atalanta Bergamo trennen sich in einem spektakulären Fußballspiel am Ende mit 2:2! Nach einer ersten Halbzeit, in der die alte Dame eigentlich die Nase vorn hatte, aber einen Rückstand hinnehmen musste, kam das Team von Massimiliano Allegri mit Schwung aus der Pause. Binnen vier Minuten drehten die Bianchoneri die Partie, wurden aber kurz darauf abermals von den gnadenlosen Bergamaschi eiskalt erwischt. Am Ende steht ein Remis, mit dem beide Teams nicht allzu viel anfangen können. Juve, die heute insgesamt die bessere Mannschaft waren, rutschen auf Rang drei der Tabelle ab und bekommen es nächste Woche mit Genua zu tun. Atalanta tritt weiterhin auf der Stelle und ist als nächstes zuhause gegen die Fiorentina gefordert.
90.+4
19:51
Spielende
90.+3
19:50
Nach einer Flanke von Weah von der rechten Seite behindern sich Gatti und Kean im Zentrum gegenseitig - am Ende setzt der Stürmer den Kopfball aus kurzer Distanz per Aufsetzer über den Kasten. War das schon die letzte Chance?
90.+3
19:49
Hans Hateboer
Gelbe Karte für Hans Hateboer (Atalanta)
Hans Hateboer sieht die erste Gelbe Karte des Spiels für ein taktisches Foul an Federico Chiesa.
90.+2
19:48
Von den Gästen kommt in diesen Schlussminuten kaum noch etwas in Richtung gegnerisches Tor. Juve allerdings will noch immer nicht aufstecken und sucht schnell den Weg in die Hälfte der Bergamaschi. Das Team von Massimiliano Allegri lässt allerdings die Präzision im letzten Drittel vermissen.
90.+1
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
19:46
Viel Zeit bleibt den beiden Teams hier nicht mehr, um die Partie noch zu entscheiden. Weiterhin kann ein Remis aber für beide nicht genug sein. Besonders die Gastgeber wirken unzufrieden und sind weiter unermüdlich im Angriffsspiel.
88.
19:45
Mitchel Bakker
Einwechslung bei Atalanta: Mitchel Bakker
88.
19:45
Matteo Ruggeri
Auswechslung bei Atalanta: Matteo Ruggeri
88.
19:44
Aleksey Miranchuk
Einwechslung bei Atalanta: Aleksey Miranchuk
88.
19:44
Charles De Ketelaere
Auswechslung bei Atalanta: Charles De Ketelaere
88.
19:44
Kenan Yıldız
Einwechslung bei Juventus: Kenan Yıldız
88.
19:44
Weston McKennie
Auswechslung bei Juventus: Weston McKennie
87.
19:42
Man merkt den beiden Mannschaften an, dass diese intensive Partie einige Körner gekostet hat. Die Abspielfehler im letzten Drittel häufen sich in diesen Schlussminuten. Fällt der Siegtreffer hier trotzdem noch?
84.
19:40
Bei Juve kommt mit Weah nun ein weiterer Mann für die Offensive. Allegri scheut das Risiko nicht und möchte sein Team hier auf die Siegerstraße führen. Gute sechs Minuten sind in der regulären Spielzeit noch zu gehen.
83.
19:39
Timothy Weah
Einwechslung bei Juventus: Timothy Weah
83.
19:39
Andrea Cambiaso
Auswechslung bei Juventus: Andrea Cambiaso
82.
19:39
Alex Sandro
Einwechslung bei Juventus: Alex Sandro
82.
19:38
Samuel Iling
Auswechslung bei Juventus: Samuel Iling
81.
19:37
Ein Punkt hilft beiden Mannschaften nicht so richtig aus der Misere. Daher ist es wenig überraschend, dass es hier weiterhin heiß hergeht. Besonders für Juve wäre dieser Dreier vor heimischer Kulisse von enormer Bedeutung.
78.
19:35
In der anstehenden Schlussphase entwickelt sich nun ein offener Schlagabtausch. Beide Teams spüren, das hier noch mehr geht als nur ein Remis. Gerade für den neutralen Betrachter beste Voraussetzungen.
76.
19:34
Moise Kean
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
76.
19:34
Arkadiusz Milik
Auswechslung bei Juventus: Arkadiusz Milik
76.
19:34
Hans Nicolussi Caviglia
Einwechslung bei Juventus: Hans Nicolussi Caviglia
76.
19:34
Fabio Miretti
Auswechslung bei Juventus: Fabio Miretti
75.
19:31
Teun Koopmeiners
Tooor für Atalanta, 2:2 durch Teun Koopmeiners
Atalanta ist einfach gnadenlos effektiv! Berat Djimsiti zieht von der linken Seite nach innen und schickt im richtigen Moment einen Steckpass in Richtung Teun Koopmeiners, der halblinks in den Strafraum eindringt. Der Torschütze zum zwischenzeitlichen 0:1 bleibt eiskalt und vollendet mit einem Flachschuss in die untere rechte Ecke, der noch leicht von Bremer abgefälscht wird. Doppelpack für den Niederländer!
73.
19:30
Ob sich die Gäste von diesem Doppelschlag noch erholen können? Die Hausherren machen hier aktuell nicht den Anschein, locker zu lassen. Die fehlende Entlastung ist den Bergamaschi in den letzten Minuten zum Verhängnis geworden.
70.
19:26
Arkadiusz Milik
Tooor für Juventus, 2:1 durch Arkadiusz Milik
Juve dreht das Spiel binnen vier Minuten! Samuel Iling bekommt auf der linke Seite zu wenig Druck und schlägt eine maßgeschneiderte Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort legt der US-Amerikaner Weston McKennie clever mit der Brust an den Elfmeterpunkt ab, wo Arek Milik auf die Kugel wartet. Der Pole lässt sich nicht zweimal bitten und hält mit dem linken Fuß drauf. Das Spielgerät wird noch leicht abgefälscht und landet unhaltbar für Marco Carnesecchi in der unteren linken Ecke.
69.
19:26
Juve will das Momentum ausnutzen und rennt weiter vorne an. Torschütze Cambiaso zieht im Anschluss an eine Ecke von der linken Seite aus zentraler Position ab, setzt den Abschluss allerdings etwas zu hoch an. Die alte Dame bleibt am Drücker!
67.
19:25
Hans Hateboer
Einwechslung bei Atalanta: Hans Hateboer
67.
19:25
Davide Zappacosta
Auswechslung bei Atalanta: Davide Zappacosta
67.
19:25
Rafael Tolói
Einwechslung bei Atalanta: Rafael Tolói
67.
19:24
Giorgio Scalvini
Auswechslung bei Atalanta: Giorgio Scalvini
66.
19:22
Andrea Cambiaso
Tooor für Juventus, 1:1 durch Andrea Cambiaso
Die alte Dame gleicht aus! Nach einem tollen Spielzug über die linke Seite steckt Weston Mckennie in halblinker Position wunderbar in den Sechzehner durch. Dort startet der offensive Außenverteidiger Andrea Cambiaso nach einem klasse Laufweg ein und spitzelt die Kugel mit dem rechten Fuß durch die Beine von Gästekeeper Marco Carnesecchi - alles wieder offen!
64.
19:20
Der eingewechselte Ademola Lookman zieht vor dem gegnerischen Sechzehner gleich drei Gegenspieler auf sich. Der Ex-Bundesliga-Profi legt sich die Kugel per Übersteiger auf den linken Fuß, setzt den Abschluss allerdings links neben den Kasten.
62.
19:18
Der zweite Durchgang verläuft wesentlich unterhaltsamer als noch die ersten 45 Minuten. Juventus riskiert nun deutlich mehr und drängt hier auf den Ausgleich. Die Gäste fokussieren sich auf das Umschaltspiel und versuchen die alte Dame auszukontern.
59.
19:15
Federico Chiesa zieht von der linken Seite nach innen und versucht sich mit einem Schlenzer auf die lange Ecke. Allerdings setzt er diesen deutlich zu hoch an - so wird es nichts mit dem Ausgleich.
57.
19:14
Ademola Lookman
Einwechslung bei Atalanta: Ademola Lookman
57.
19:13
Gianluca Scamacca
Auswechslung bei Atalanta: Gianluca Scamacca
56.
19:13
Aber auch die Gäste spielen noch mit! Nach einem Konter kommt Gianluca Scamacca in halblinker Position kurz vor dem Strafraum zum Abschluss. Der Stürmer probiert es mit dem rechten Fuß auf die untere rechte Ecke, scheitert aber an einer tollen Flugeinlage von Wojciech Szczęsny.
53.
19:10
Die Gastgeber sind jetzt da! Der mit aufgerückte Federico Gatti schlägt eine Flanke von der Grundlinie auf der rechten Seite auf Arek Milik. Der Pole gerät beim Kopfball etwas in Rücklage und bringt daher nicht genügend Druck hinter die Kugel. Am Ende kann Marco Carnesecchi das Spielgerät locker aufnehmen.
52.
19:09
Chiesa vergibt die große Chance zum Ausgleich! Nach einem starken Hackenpass von Milik geht Chiesa mit Tempo links in den Strafraum und kann sich die Ecke aussuchen. Der Flügelflitzer hat die Kugel auf dem schwachen linken Fuß und visiert die lange Ecke an, verzieht aber recht deutlich - da war mehr drin!
51.
19:07
Die Anfangsminuten des zweiten Durchgangs sind bislang mehr oder weniger deckungsgleich mit dem Verlauf der ersten Halbzeit. Juve ist in der gegnerischen Hälfte in Ballbesitz, kommt aber nicht entscheidend vors Tor. Atalanta steht tief und lauert auf Umschaltsituationen.
48.
19:04
Bleibt abzuwarten, wie Trainer Allegri seine Mannschaft für den zweiten Durchgang eingestellt hat. Klar müssen die Bianchoneri nun mehr investieren, um den Rückstand egalisieren zu können. Allerdings birgt eine offensivere Ausrichtung natürlich auch Gefahren gegen die konterstarken Bergamaschi.
46.
19:02
Weiter gehts! Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
46.
19:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
18:48
Halbzeitfazit:
Pünktlich pfeift Schiedsrichter Marco Guida zur Pause, nach 45 Minuten führt Atalanta Bergamo mit 1:0 bei Juventus Turin! Die alte Dame erwischte den bessren Start in diese Partie und kam auch gelegentlich zu Tormöglichkeiten, auch wenn die echten Hochkaräter dabei noch ausgeblieben sind. Die Gäste aus der Lombardei ließen sich lange Zeit überhaupt nicht in der Offensive blicken, gingen dann aber mit dem ersten und einzigen Torschuss in Halbzeit eins nach einer tollen Standardvariante in Führung. So steht nach Durchgang eins ein bitteres Ergebnis für Juve, die eine Führung sicherlich verdient gehabt hätten. Spannung für Halbzeit zwei verspricht das Ergebnis natürlich trotzdem.
45.
18:45
Ende 1. Halbzeit
44.
18:43
Die alte Dame wirkt etwas angeschlagen nach dem unerwarteten Gegentreffer. Das Team von Massimiliano Allegri hat zwar aktuell mehr Spielanteile, agiert im Angriffsspiel allerdings weiterhin zu behäbig. So haben die Gäste aus der Lombardei keine Probleme, die Führung in die Kabine mitzunehmen.
41.
18:40
Ob sich hier vor der Pause noch etwas tut? Atalanta ist jetzt sichtlich besser in der Partie und kommt zu immer mehr Vorstößen in die gegnerische Hälfte. Auch wenn dabei bislang keine weitern Torchancen herausspringen, steigern sich die Gäste allmählich.
38.
18:38
Enorm bitter für Juve, die hier nach der ersten halben Stunde eigentlich die bessere Mannschaft waren. Nun haben die Gastgeber nach dem ersten und bislang einzigen Torschuss der Nerazzurri bereits das Nachsehen. Ob die alte Dame noch vor der Pause auf den Rückstand reagieren kann?
35.
18:35
Teun Koopmeiners
Tooor für Atalanta, 0:1 durch Teun Koopmeiners
Atalanta geht mit dem ersten Torschuss in Führung! Nach einem unnötigen Foulspiel von Bremer bekommt nun auch Atalanta einen Freistoß in halblinker Position unmittelbar vor dem Sechzehner. Alles rechnet mit einem Direktversuch von Scamacca. Doch dann kommt Pašalić und legt an den Sechzehner quer zu Koopmeiners, den die Defensivabteilung der Juventini überhaupt nicht auf dem Zettel hatte. Von der Strafraumkante in zentraler Position schließt der Niederländer in die rechte Ecke vorbei am überraschten Szczęsny ab - tolle Standardvariante!
34.
18:33
Auch wenn die ganz zwingenden Gelegenheiten auf Seiten der Hausherren noch ausgeblieben sind, hätte sich die alte Dame den Führungstreffer mittlerweile sicherlich verdient. Atalanta ist in der Offensive weiterhin völlig abgemeldet und hat noch keinen einzigen Torschuss abgegeben.
31.
18:31
Nach einem Ballgewinn von Fabio Miretti an der Mittellinie schalten die Juventini schnell um. Arek Milik treibt den Ball bis an den gegnerischen Sechzehner und sucht aus halblinker Position den Abschluss. Allerdings verfehlt der Linksschuss des Polen die kurze Ecke mehr als deutlich.
30.
18:29
In den letzten Minuten hat sich das Spielgeschehen eher zwischen die beiden Strafräume verlagert. Folgerichtig wagt sich Atalanta etwas mehr aus der defensiven Haltung heraus. Echte Torchancen sind trotzdem weiterhin rar gesät.
27.
18:27
Nach einem Foulspiel von Djimsiti an Milik gibt es den nächsten Freistoß aus exzellenter Position für die Gastgeber. Zentrale Position, etwa 22 Meter Torentfernung - viel besser geht es gar nicht. Diesmal darf wieder Chiesa ran, bleibt aber ebenfalls in der Mauer hängen - gute Chance vertan.
24.
18:24
Federico Chiesa wird links im Strafraum bedient und legt sich die Kugel auf seinen rechten Fuß. Der italienische Nationalspieler visiert die untere linke Ecke an, kann Marco Carnesecchi aber nicht überraschen. Der Schlussmann der Gäste taucht rechtzeitig ab und hütet seine kurze Ecke.
21.
18:20
Trotztem fehlt es in so mancher Angriffsbewegung der Bianchoneri am nötigen Tempo, um die Ketten der Gastgeber in Bewegung zu bringen. So wird es für die Offensivabteilung der alten Dame enorm schwer, entscheidend ins letzte Drittel vorzudringen.
18.
18:17
Die Hausherren machen in dieser Anfangsphase den wacheren Eindruck. Die alte Dame ist enorm giftig in den Zweikämpfen und konnte auch schon die ersten Abschlüsse verzeichnen. Die Bergamaschi hingegen sind eher noch auf die Abwehrarbeit fokussiert und kommen nur selten in der Offensive zum Zug.
15.
18:15
Freistoß für Juve aus zentraler Position, etwa 25 Meter vor dem Tor. Der eigentliche Freistoßschütze Vlahović fehlt heute gesperrt, daher übernimmt Milik. Der Pole jagt die Kugel aber geradewegs in die Mauer der Gäste.
13.
18:14
Der erste Abschluss der Partie geht an die Gastgeber! Federico Chiesa kann sich dank eines starken Antritts auf der linken Seite durchsetzen und schlägt aus vollem Lauf eine tolle Flanke an den kurzen Pfosten. Dort steht Fabio Miretti völlig frei, setzt den Kopfball aus kurzer Distanz allerdings deutlich zu zentral. Marco Carnesecchi im Kasten der Gäste reißt rechtzeitig die Fäuste hoch und entschärft die Situation!
12.
18:11
Auf wirkliche Hochkaräter müssen die Zuschauer auf den Rängen allerdings noch warten. Die beiden Defensivreihen machen es der jeweiligen Offensivabteilung durch engmaschiges Verschieben schwer, in die entscheidenden Räume vorzudringen.
9.
18:08
Die Gäste aus der Lombardei verzichten in den Anfangsminuten noch auf hohes Pressing. Das Team von Gian Piero Gasperini wartet mit dem Anlaufen etwa bis auf Höhe des Mittelkreises. Die etwas tiefere Staffelung soll vor allem das Zentrum kompakt halten.
6.
18:06
Nach einem Foulspiel von Éderson an Miretti bekommen die Gastgeber einen Freistoß kurz vor dem linken Strafraumeck zugesprochen. Chiesa nimmt sich der Sache an und versucht es per Direktschuss auf die linke Ecke. Der Versuch des italienischen Nationalspielers fliegt aber deutlich drüber.
3.
18:02
Die Gastgeber pressen Atalanta hier bereits früh in der Anfangsphase hoch an und setzten die Nerazzurri dadurch im Spielaufbau unter Druck. Eine Maßnahme, wie man sie von Massimiliano Allegri kennt. Die Gäste können sich Stand jetzt aber spielerisch befreien.
1.
18:00
Der Ball rollt in Turin! Die Zuschauer im Allianz Stadium freuen sich auf die Partie zwischen Juventus und Atalanta Bergamo.
1.
18:00
Spielbeginn
17:53
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Marco Guida. An den Seitenlinien wird er von Filippo Bercigli und Marco Stracagli assistiert.
17:44
Die Gäste aus Bergamo werden heute aller Voraussicht nach in einem 3-4-2-1-System antreten. Im Vergleich zum Unentschieden in der Europa League bei Sporting Lissabon wechselt Trainer Gian Piero Gasperini auf insgesamt gleich sechs Positionen. Angefangen im Tor, da steht Carnesecchi wieder für Musso zwischen den Pfosten. Außerdem kommen Scalvini, Zappacosta, Koopmeiners, Pašalić und De Ketelaere für Kolašinac, Holm, De Roon, Miranchuk und Lookman in die Partie. Nach den harten Gegnern in den letzten Wochen wartet nun der nächste schwere Brocken auf die Nerazzurri. Ob die Gäste aus der Lombardei heute gegen die formschwache alte Dame zurück in die Spur finden können?
17:29
Die alte Dame wird heute wie gewohnt in einem 3-5-2-System erwartet. Allerdings nimmt Trainer Massimiliano Allegri im Vergleich zur knappen Auswärtsniederlage in Neapel drei personelle Änderungen vor. In der Dreierkette steht Daniele Rugani heute nicht von Beginn an auf dem Rasen und wird von Federico Gatti vertreten. Im Mittelfeld muss der Juve-Coach außerdem auf den verletzten Carlos Alcaraz, an seiner Stelle steht Weston Mckennie in der Startelf. Zu allem Überfluss fehlt den Bianchoneri heute auch noch der Topstürmer Dušan Vlahović aufgrund einer Gelbsperre, für ihn beginnt Arek Milik in der Doppelspitze. Gelingt heute die Wende?
17:13
Zum Ende des 28. Spieltags steht in Turin noch ein echtes Top-Spiel an. Die alte Dame, die aktuell von Rang zwei der Tabelle grüßt, empfängt den Tabellensechsten aus Bergamo. Die Juventini stecken allerdings mittendrin in einer Krise. Nur eines der letzten sechs Spiele endete mit einem Sieg, folgerichtig beträgt der Abstand auf Tabellenführer Inter bereits satte 18 Punkte. Auch Bergamo befindet sich aktuell nicht gerade in Topform. Eine Siegesserie mit fünf Dreiern in Folge fand vor drei Wochen ein jähes Ende. Seitdem hat das Team von Gian Piero Gasperini gegen Top-Teams wie Bologna und Inter das Nachsehen gehabt. Ob sich dieser Trend heute fortsetzt?
16:59
Herzlich willkommen zum 28. Spieltag der Serie A! Um 18:00 trifft Juventus Turin im heimischen Allianz Stadium auf Atalanta Bergamo.

Direkter Vergleich

Begegnungen
142
Siege Juventus Turin
75
Siege Atalanta
17
Unentschieden
50
Torverhältnis
251 : 124

Letzte Spiele

Mi., 15. Mai. 2024 21:00 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
21:00
Juventus Turin
JUV
Juventus
Juventus Turin
Beendet
So., 10. Mär. 2024 18:00 Uhr
Juventus Turin
Juventus
JUV
Juventus Turin
18:00
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
Beendet
So., 01. Okt. 2023 18:00 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
18:00
Juventus Turin
JUV
Juventus
Juventus Turin
Beendet
Sa., 12. Aug. 2023 20:30 Uhr
Juventus Turin
Juventus
JUV
Juventus Turin
20:30
0:0
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
0:0
Beendet
So., 07. Mai. 2023 12:30 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
12:30
Juventus Turin
JUV
Juventus
Juventus Turin
Beendet

Höchste Siege

So., 07. Okt. 1951 00:00 Uhr
Juventus Turin
Juventus
JUV
Juventus Turin
7:1
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
3:1
Beendet
So., 23. Jan. 1938 00:00 Uhr
Juventus Turin
Juventus
JUV
Juventus Turin
5:0
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
Beendet
So., 17. Jun. 1951 00:00 Uhr
Juventus Turin
Juventus
JUV
Juventus Turin
6:2
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
2:0
Beendet
So., 23. Sep. 1984 00:00 Uhr
Juventus Turin
Juventus
JUV
Juventus Turin
5:1
Atalanta
ATL
Atalanta
Atalanta
1:0
Beendet
So., 28. Sep. 1952 00:00 Uhr
Atalanta
Atalanta
ATL
Atalanta
1:5
Juventus Turin
JUV
Juventus
Juventus Turin
0:2
Beendet