«Alle Spiele

Fußball
2. Bundesliga
Fr., 29. Apr. 2022 18:30 Uhr
32. Spieltag
Beendet
1. FC Heidenheim 1846
1:3
Fortuna Düsseldorf
0:2
HDH
F95
90.
20:26
Fazit:
Fortuna Düsseldorf gewinnt verdient mit 3:1 beim 1. FC Heidenheim, macht damit auch rechnerisch den Klassenerhalt dingfest und springt - zumindest über Nacht - sogar in die obere Tabellenhälfte. Grundlage dafür war eine unaufgeregte erste Halbzeit, in der die Rheinländer defensiv stabil waren und die wenigen Offensivakzente eiskalt ausnutzten. Piotrowski per sattem Distanzschuss (20.) und Klaus mit einem Abstauber sorgten für die 2:0-Pausenführung. Der FCH kam mit viel Rückenwind aus der Halbzeitkabine, schoss nach vier (!!) Wechseln sofort den Anschlusstreffer (Malone, 47.) und war drauf und dran, das Spiel in eine andere Richtung zu lenken. Hüsings Kopfballtor zum 3:1 aus dem Nichts (56.) zog den Hausherren den Stecker, danach kam es nur noch zu einem Pfostentreffer per Kopf (Kleindienst, 85.). Heidenheim gastiert nächste Woche in Regensburg. Die Fortunen können in ihrem Schlussprogramm (heim gegen Darmstadt, auswärts bei St. Pauli) noch indirekt ein Wörtchen im Aufstiegskampf mitreden. Einen guten Freitagabend!
90.
20:22
Spielende
90.
20:22
Die scheren sich nicht mehr darum, den vor den gegnerischen Kasten zu bringen und visieren eher die Eckfahne an. Die Messe in Heidenheim ist gelesen.
90.
20:21
Marnon Busch langt nochmal zu und legt Ao Tanaka. Halblinks wird es nochmal einen ruhenden Ball für die 95er geben.
90.
20:21
Marnon Busch langt nochmal zu und legt Ao Tanaka. Halblinks wird es nochmal einen ruhenden Ball für die 95er geben.
90.
20:20
Bei Heidenheim wird es zur erst dritten Heimniederlage dieser Saison kommen. Daniel Thioune, der Fußballlehrer der Düsseldorfer, baut hingegen seine beeindruckende Serie von elf Spielen ohne Niederlage seit Amtsantritt aus.
90.
20:19
Der heute unauffällige und souverän leitende Christof Günsch lässt vier Minuten nachspielen.
90.
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
20:17
Während Thioune nochmal zwei seiner Auswechselspieler ein paar Einsatzsekunden beschert, plätschert die Partie dem Ende entgegen.
88.
20:17
Daniel Ginczek
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
88.
20:16
Rouwen Hennings
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
88.
20:16
Leonardo Koutris
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Leonardo Koutris
88.
20:16
Nicolas Gavory
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nicolas Gavory
87.
20:14
Marnon Busch
Gelbe Karte für Marnon Busch (1. FC Heidenheim 1846)
Weil Busch im Zweikampf mit Appelkamp zu ungestüm agiert und den Gegenspieler am Bein trifft, sieht er berechtigterweise den gelben Karton.
85.
20:14
Super Kopfball! Theuerkauf gibt den Ball von knapp hinter dem linken Strafraumeck ins Zentrum, wo Kleindienst nur wenige Zentimeter über der Grasnarbe zum Kopfball ansetzt. Aus etwa acht Metern trifft der FCH-Stürmer nur den linken Pfosten und lässt die 95-Anhänger nochmal kurz zittern.
83.
20:11
Düsseldorf nochmal: Appelkamp schlägt einen Halbfeld-Freistoß von links auf den zweiten Pfosten, Hüsings Kopfball ist eher lasch und daher kein Problem für Kevin Müller.
81.
20:09
Wenn auch die Heidenheimer in den letzten Minuten und nun mit einer harmlosen Ecke nochmal den F95-Strafraum belagern, ist das Feuer ein wenig raus. Sollte es den Anschlusstreffer geben, würde das aber sicherlich nochmal ein wenig Spannung in dieses Spiel bringen.
79.
20:07
Sessa probiert es künstlerisch, doch sein als Steilpass gedachter Heber auf Malone ist zu optimistisch gedacht und wird von Kastenmeier abgefangen.
78.
20:06
Malone hat noch Laune: Nach etwas umständlicher Kombination im Umfeld des Sechzehners schießt der 21-Jährige aus etwa 18 Metern drauf, doch die Kugel steigt zu hoch.
77.
20:05
Wenn es auch kein allzu großes Thema mehr in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens war: Bleibt es bei diesem Ergebnis, ist den Düsseldorfern der Klassenerhalt auch theoretisch nicht mehr zu nehmen.
75.
20:03
Früh vollzieht Frank Schmidts Vertreter Bernhard Raab den fünften und damit letzten Wechsel der Schwaben.
75.
20:03
Dženis Burnić
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Dženis Burnić
75.
20:02
Robert Leipertz
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
74.
20:02
Nachdem die ersten zehn Minuten von Hälfte zwei, spannende 45 Minuten erhoffen ließen, hat der 3:1-Treffer aus dem Nichts die Heidenheimer schon kalt erwischt. Seitdem ist das Spiel kontinuierlich abgeflacht und ein erneutes Aufbäumen der Hausherren erscheint möglich, aber unwahrscheinlich.
72.
20:00
Der Torschütze zum 1:0, Jakub Piotrowski (übrigens mit seinem ersten Zweitligator) wird ausgewechselt, für ihn betritt der Offensivakteur Emmanuel Iyoha den Platz.
72.
19:59
Emmanuel Iyoha
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
72.
19:59
Jakub Piotrowski
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jakub Piotrowski
70.
19:59
Appelkamp findet vom rechten Flügel aus den im Zentrum entwischten und einsamen Tanaka, der aus vollem Lauf und kurzer Distanz den Volleyschuss nicht vollkommen trifft und so zu lasch in die Hände von Müller hebt.
68.
19:56
Eine Halbfeldflanke der Heidenheimer fliegt einigermaßen ungefährlich an Freund und Feind vorbei ins Toraus. Immerhin kommen die Hausherren mal wieder in den gegnerischen Strafraum, was in den letzten Minuten deutlich zu selten passiert ist.
67.
19:55
Hennings kann aus schwieriger Position den Ball nur noch halbherzig über das Tor bringen. Danach wird er am Fuß getroffen und geht zu Boden, für einen Elfmeter war das aber deutlich zu wenig. Auch der Stürmer selbst reklamiert kaum.
65.
19:53
Ao Tanaka, eben erst eingewechselt, flankt flach und scharf auf den zweiten Pfosten, wo sich Hennings etwas zu spät löst. So verpasst der F95-Kapitän das Einschieben um einen guten Meter.
63.
19:52
Eine Bogenlampe von Theuerkauf wird am langen Eck beinahe zur Gefahr, doch Kastenmeier geht auf Nummer sicher und lenkt den Ball knapp neben dem rechten Pfosten ins Toraus. Bei der folgenden Ecke steigt Kleindienst hoch, wischt den Ball mit dem Kopf aber harmlos am langen Eck vorbei.
61.
19:51
Ao Tanaka
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
61.
19:50
Kristoffer Peterson
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
61.
19:50
Tim Oberdorf
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Tim Oberdorf
61.
19:50
Felix Klaus
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
61.
19:49
...woraufhin die Gastgeber kontern können. Viel Platz bietet sich, doch über den rechten Flügel verpufft der Gegenstoß schließlich.
60.
19:49
Peterson tankt sich von links in den Strafraum durch und schließt aufs kurze Eck ab, doch bleibt hängen. Die Chance lebt noch, Klaus' Versuch wird aber geblockt und dann missversteht er sich mit seinem Teamkollegen...
60.
19:48
Es bahnt sich ersteres Szenario an. Das liegt aber auch daran, dass die zuvor verunsichert wirkenden Rheinländer jetzt wieder selbstbewusster agieren und so auch konsequenter verteidigen. Langsam kehrt wieder mehr Ruhe in die Partie ein, was aktuell den Gästen zugute kommt.
58.
19:46
Nimmt dieser Nackenschlag den in den letzten Minuten so stark aufspielenden Heidenheimern den Wind aus den Segeln oder machen sie genau da weiter, wo sie vor dem Tor aufgehört hatten?
56.
19:43
Christoph Klarer
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:3 durch Christoph Klarer
Und da zwigt sich wieder die Kaltschnäuzigkeit der Gäste: Zehn Minuten haben die Düsseldorfer gar nichts zu melden und plötzlich stellen sie den alten Abstand wieder her. Edgar Prib bringt einen Eckball von der linken Seite ins Zentrum, wo Mainka und Klarer sich im Luftzweikampf duellieren. Klarer setzt sich durch und wuchtet das Leder aus zehn Metern unter den Querbalken.
55.
19:43
Es ist in den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte ein ganz anderes Spiel, das sich den Zuschauenden in der Voith-Arena bietet.
52.
19:42
Denn die Heidenheimer machen gleich viel mehr Druck auf den gegnerischen Kasten. Von der linken Seite rutscht eine Hereingabe durch, doch in der Spitze kann ein Kopfball nicht an Kastenmeier vorbeigenickt werden.
50.
19:40
Dass der FCH gleich vier Spieler zur Pause austauscht, zeigt auch wie unzufrieden die Verantwortlichen an der Seitenlinie waren. Die Nachricht scheint angekommen zu sein.
47.
19:36
Maurice Malone
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 1:2 durch Maurice Malone
Mit einem Viererwechsel kommen die Gastgeber aus dem ersten Durchgang zurück auf den Platz - und haben direkt die Antwort auf den 0:2-Rückstand parat! Maurice Malone bekommt im rechten Halbraum den Ball, schickt eine Mischung aus Schuss und Flanke Richtung langes Toreck. Dort steht Leipertz, der nur alibimäßig mit dem Kopf hingeht und so Kastenmeier irritiert. Vorbei am Keeper hüpft das Spielgerät ins lange Eck.
46.
19:36
Maurice Malone
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Maurice Malone
46.
19:36
Jonas Föhrenbach
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Jonas Föhrenbach
46.
19:35
Melvin Ramusović
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Melvin Ramusović
46.
19:35
Tobias Mohr
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
46.
19:35
Christian Kühlwetter
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Christian Kühlwetter
46.
19:35
Stefan Schimmer
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
46.
19:34
Kevin Sessa
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Kevin Sessa
46.
19:34
Jan Schöppner
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Jan Schöppner
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:20
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf geht mit einer 2:0-Führung beim 1. FC Heidenheim in die Pause, die auf Kaltschnäuzigkeit und guter Defensivarbeit beruht. Bis auf zwei überraschende Versuche, aus großer Distanz den gegnerischen Torwart zu überwinden (Hennings, 1. und Hüsing, 11.), gab es lange nicht viel zu bestaunen. Die Rheinländer überließen dem FCH weitestgehend die Kugel, standen defensiv kompakt und ließen so keine gegnerischen Chancen zu. Wenn sich die Möglichkeit ergab, stachen die Fortunen dann eiskalt zu: Erst stellte Piotrowski mit einem satten Flachschuss aus der zweiten Reihe auf 1:0 (20.), Klaus staubte zwölf Minuten später zum zweiten Treffer ab. Da die gegnerischen Schwaben aus dem Spiel heraus zu keiner richtigen Gelegenheit kamen, geht das Halbzeitergebnis so in Ordnung. Bis gleich!
45.
19:16
Ende 1. Halbzeit
45.
19:16
60 Sekunden Nachspielzeit gibt es. Da Kastenmeier die Kugel weit aus der eigenen Hälfte drischt, wird es hier wahrscheinlich keine Aktion mehr geben.
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
19:14
Leipertz' Versuch, aus Elfmeterposition per Drehschuss erfolgreich zu sein, wird unterbrochen, da er ein Offensivfoul begangen hat.
42.
19:13
Die Düsseldorfer konzentrieren sich weiterhin aufs Kontern. Prib treibt die Murmel lange vor sich her, bevor er Felix Klaus rechts auf den Weg schickt. Der knallt aus halbrechter Position drauf, Kevin Müller muss trotz unplatziertem Schuss zur Faustabwehr greifen, weil der Ball sehr geflattert ist.
40.
19:11
Endlich kombinieren sich die Hausherren mal bis zur Grundlinie durch. Ein schöner tiefer Pass setzt Robert Leipertz an der linken Strafraumgrenze in Szene, von wo aus er Kleindienst finden möchte. Der nimmt die Hereingabe mit der Brust an und möchte die Kugel dann aus der Luft Richtung Tor drischen. Doch ein Mann im schwarzen Trikot wirft sich in den Abschluss.
37.
19:08
Nach einer Ecke bleibt Heidenheim vorne. Mohr bekommt den Ball links zugespielt, zieht nach innen und visiert aus etwa 14 Metern das kurze, linke Eck an. Der Spannschuss geht jedoch ein gutes Stück am Aluminium vorbei.
36.
19:07
Peterson dribbelt sich halblinks in den Strafraum vor und möchte sich aus spitzem Winkel mit einem kunstvollen Schlenzer versuchen. Der steigt aber zu hoch und weit nach außen.
34.
19:06
Die Düsseldorfer haben bis dato zwar nicht viel ins Spiel investiert, die gegnerische Offensive aber praktisch ganz ausgeschaltet und die wenigen eigenen Gelegenheiten saucool ausgenutzt.
32.
19:02
Felix Klaus
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:2 durch Felix Klaus
Kalt, eiskalt, Fortuna! Piotrowski hat im Mittelfeld erneut viel Zeit und Raum, schiebt dieses Mal aber nach links rüber zu Peterson. Der legt sich den Ball in aller Ruhe zurecht, probiert es dann mit einem Schlenzer ins lange Eck. Da er die Kugel nicht allzu gut trifft, dürfte das trotz schlechter Sicht eigentlich kein Problem für Kevin Müller sein, oder? Doch, der FCH-Keeper lässt den Ball aus den Händen flutschen. Felix Klaus am rechten Pfosten reagiert am schnellsten und schiebt den Ball locker über die Linie.
30.
19:00
Während die Gastgeber das Spielgerät in den eigenen Reihen halten, klärt Klarer wieder zurück auf das Feld.
28.
19:00
Tobias Mohr nimmt sich der Sache an, jagt den Ball aber ohne Rücksicht auf Verluste in die Mauer. Christoph Klarer hält geistesgegenwärtig den Schädel hin, wehrt den Freistoß somit auch ab, muss aber kurz behandelt werden.
27.
18:57
Edgar Prib
Gelbe Karte für Edgar Prib (Fortuna Düsseldorf)
Edgar Prib zieht am Trikot, was das Zeug hält. Irgendwann fällt Leipertz und holt so einen Freistoß aus guter Position heraus. Halbrechte 25 Meter vor dem gegnerischen Tor...
26.
18:57
Tobias Mohr möchte es mit Gewalt aus der zweiten Reihe versuchen. Halblinks rutscht ihm der Distanzschuss aber über den Spann und fliegt gen Himmel.
25.
18:56
Der Düsseldorfer Führungstreffer kam ziemlich unerwartet. Bis auf den Überraschungsabschluss von Hennings gleich in der ersten Minute hatten sich die Westdeutschen noch nicht wirklich vor dem Kasten Müllers gemeldet, doch Piotrowski zeigte sich einfach eiskalt.
22.
18:54
Im Gegenzug haben die Heidenheimer beinahe direkt die Antwort parat: Eine Flanke rutscht auf den zweiten Pfosten durch, wo Hüsing die Kugel gegen den rechten Innenpfosten köpft. Nicht viel Grund zur Aufregung: Der FCH wird aufgrund einer Abseitsposition zu Recht zurückgepfiffen.
20.
18:50
Jakub Piotrowski
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Jakub Piotrowski
Aus dem Nichts die Führung für die Rheinländer! Zimmermann und Prib kombinieren sich halbrechts per Doppelpass nach vorne, der Rechtsverteidiger spielt nach innen zu Jakub Piotrowski. Der hat zentral vor dem Tor viel zu viel Platz und zieht aus etwas mehr als 20 Metern ab. Der platzierte Schuss knallt gegen den Innenpfosten und von dort aus ins Netz.
19.
18:48
Eine gute Konterchance für die Süddeutschen verpufft, weil Schimmers Steckpass auf Föhrenbach zu unpräzise ist.
18.
18:48
Jetzt verzeichnen auch die Nordrhein-Westfalen die erste längere Ballbesitzpassage. Viel Zug nach vorne entwickeln sie dabei jedoch nicht.
16.
18:46
Mehr Ballbesitz haben weiterhin die Hausherren. Bei sonnigem Wetter leisten sich beide Teams bis auf zwei seltene Distanzversuche aber eher einen Sommerkick.
13.
18:44
Kurios: Die beiden einzigen Chancen der Partie sind Distanzschüsse von mehr als 50 Metern Entfernung. Aus dem Spiel heraus kombinieren sich beide Mannschaften noch gar nicht nahe des gegnerischen Strafraums.
12.
18:43
Die folgende Ecke ist von harmloser Natur.
11.
18:43
Der nächste Knaller aus der Ferne! Aus noch weiterer Entfernung als Hennings vor etwa zehn Minuten versucht es Oliver Hüsing. Der Heidenheimer fasst sich in der eigenen Hälfte, weit hinter der Mittellinie, ein Herz und hält einfach mal drauf. In hohem Bogen möchte er den weit vorne stehenden Kastenmeier überwinden. Die Kugel fliegt leicht zu weit nach rechts, der Fortuna-Keeper geht dennoch auf Nummer sicher und wischt den Ball noch weiter nach außen ins Toraus.
8.
18:37
Die Kontrolle übernehmen bis dato die Schwaben, die den Ballbesitz weitestgehend an sich reißen und versuchen, eine Lücke in der Düsseldorfer Hintermannschaft zu finden - bisher erfolglos.
6.
18:36
Christoph Klarer verteidigt eine flache Flanke hinter ins eigene Toraus. Doch die folgende Ecke des Gastgebers ist harmlos, da sie in hohem Bogen über das Zentrum hinweggeschlagen wird.
4.
18:34
Nach dieser kurzen Schrecksekunde fängt sich Heidenheim und schiebt die Kugel locker in den eigenen Reihen hin und her. Ausgenommen von dieser einen Situation ist die Spielgeschwindigkeit noch mäßig.
1.
18:32
Und der erste Schockmoment aus FCH-Sicht! Komplett unbedrängt spielt Tobias Mohr an der Mittellinie einen Fehlpass in die Füße von eben besagtem F95-Kapitän, der schnell schaltet. Hennings sieht, dass Müller weit vor seinem eigenen Kasten steht und will ihn mit einem weiten Heber aus dem Mittelfeld überlisten. Um etwa einen Meter verfehlt er das Ziel an der rechten Seite.
1.
18:31
Die in schwarz spielenden Düsseldorfer, angeführt von Kapitän Rouwen Hennings, stoßen an. Heidenheim spielt zu Hause wie gewohnt in Rot.
1.
18:30
Spielbeginn
18:29
Der Unparteiische heißt Christof Günsch und führt die beiden Mannschaften aktuell auf das Heidenheimer Grün. In wenigen Momenten kann das Spiel also angepfiffen werden.
18:22
Fortunas Coach Daniel Thioune rotiert da nach dem 2:2 gegen Dynamo Dresden schon mehr und tauscht viermal. De Wijs wird bis zum Saisonende verletzungsbedingt ausfallen, Klarer ersetzt ihn in der Innenverteidigung. Piotrowski ist statt Ao Tanaka Teil der Doppelsechs. Die Flügel beackern die Offensivakteure Klaus und Peterson für Iyoha und Narey.
18:16
Die Startelf von Trainer Frank Schmidt, der aufgrund eines positiven Corona-Tests heute nicht coachen und von seinem Co Bernhard Raab vertreten wird, wird im Vergleich zum 1:1-Unentschieden bei Holstein Kiel auf zwei Positionen verändert. Geipl muss aufgrund einer Gelbsperre passen, Theuerkauf rückt an seiner Stelle ins zentrale Mittelfeld. Zudem geht Schimmer statt Kühlwetter im Angriff auf Torejagd.
18:11
Der Direktvergleich spricht ebenfalls für die Hausherren: In den letzten neun Aufeinandertreffen ging die Fortuna nur einmal als Sieger vom Platz, Heidenheim hingegen sechsmal.
18:04
Festung Voith-Arena: In der Heimat haben die Heidenheimer erst zwei Niederlagen hinnehmen müssen: gegen St. Pauli (2:4) und Erzgebirge Aue (0:2). Neben vier Unentschieden gab es ansonsten neun Siege, was den FCH auf Platz zwei der Heimtabelle bringt. Können die Düsseldorfer als erst drittes Team dieser Saison Punkte aus Heidenheim entführen?
17:57
Die Formkurve bei den von Langzeitcoach Frank Schmidt trainierten Heidenheimern zeigte zuletzt hingegen nach unten, in den letzten zehn Partien konnten die Süddeutschen nur zwei Siege feiern. In einem durchaus machbaren Schlussprogramm möchte Schmidts Elf noch ein paar Punkte einsammeln, um die nächste überaus solide Zweitligasaison im oberen Mittelfeld abzuschließen. Wenn auch mehr drin gewesen wäre, schließlich befand man sich bis Anfang Februar noch voll im Aufstiegsrennen.
17:50
Für die Nordrhein-Westfalen endet damit eine im Großen und Ganzen enttäuschende Saison doch noch versöhnlich im Mittelfeld – vor etwa zehn Spieltagen wäre das noch ein Riesenerfolg gewesen. Denn auf das fehlgeschlagene Trainer-Experiment mit Christian Preußer, das vom stetigen Ungeheuer Abstiegskampf geprägt war, folgte der ehemalige HSV-Trainer Daniel Thioune, der ungeahnte Kräfte in der F95-Elf auslöste und nach inzwischen zehn Partien immer noch ungeschlagen an der Seitenlinie coacht. Teil dieser Wahrheit ist allerdings auch, dass sich seine Elf in den letzten sechs Spielen fünfmal die Punkte teilte.
17:39
Während in der Zweitliga-Konferenz am Freitagabend auf anderen Plätzen der Kampf um die Aufstiegsplätze fortgeführt wird, geht es für den FCH und die Fortuna „nur noch” darum, die Saison auf dem bestmöglichen Mittelfeldplatz zu beenden. Schließlich trennen die Düsseldorfer genauso viele Zähler von den Abstiegsrängen wie die Schwaben von den Aufstiegsrängen. Acht sind es an der Zahl - tatsächlich die gleiche Anzahl an Punkten, die zwischen den beiden heutigen Kontrahenten klafft. Die Fortunen werden realistischerweise irgendeinen Platz zwischen den Rängen 9 und 15 belegen, derweil wird es beim 1. FCH wohl auf Platz 5 bis 9 hinauslaufen.
17:31
Niemandsland-Duell in Heidenheim: Um 18:30 Uhr empfängt der 1. FC Heidenheim die Gäste von Fortuna Düsseldorf in der Voith-Arena. Einen guten Abend und herzlich willkommen!

Direkter Vergleich

Begegnungen
12
Siege 1. FC Heidenheim 1846
6
Siege Fortuna Düsseldorf
4
Unentschieden
2
Torverhältnis
17 : 14

Letzte Spiele

Fr., 29. Apr. 2022 18:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
18:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
Fr., 26. Nov. 2021 18:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
18:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
So., 28. Feb. 2021 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
Fr., 30. Okt. 2020 18:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
18:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
So., 15. Apr. 2018 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet

Höchste Siege

Fr., 29. Apr. 2022 18:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
18:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
So., 15. Apr. 2018 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
Sa., 17. Sep. 2016 13:00 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:00
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
So., 28. Feb. 2021 13:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
So., 21. Sep. 2014 13:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
13:30
3:2
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
2:1
Beendet