«Alle Spiele

Fußball
Bundesliga
So., 28. Nov. 2021 15:30 Uhr
13. Spieltag
Beendet
Eintracht Frankfurt
2:1
1. FC Union Berlin
1:0
SGE
FCU
22'
2021-11-28T14:51:59Z
90'
2021-11-28T16:23:39Z
62'
2021-11-28T15:50:24Z
39'
2021-11-28T15:09:13Z
59'
2021-11-28T15:48:06Z
90'
2021-11-28T16:21:56Z
90'
2021-11-28T16:23:20Z
1'
2021-11-28T14:30:26Z
45'
2021-11-28T15:16:37Z
46'
2021-11-28T15:33:53Z
90'
2021-11-28T16:24:47Z
90
17:29
Fazit:
Die Eintracht aus Frankfurt belohnt sich am Ende einer kräftezehrenden englischen Woche nach einer insgesamt überzeugenden und überlegenden Vorstellung gegen Union Berlin mit dem ersten Heimsieg der Saison und gewinnt mit 2:1! Waren die Adler den Köpenickern im ersten Durchgang noch in allen Belangen überlegen, konnten die Eisernen zumindest besser dagegenhalten nach dem Pausentee. Dennoch blieben die Hessen spielbestimmend, doch ein zweiter Treffer wollte ihnen nicht gelingen. Stattdessen luden die Gastgeber Berlin in Person von Evan N'Dicka zu einem Strafstoß nach Foul an Taiwo Awoniyi ein, den Max Kruse sicher verwandelte (62.). In der Folge sah es lange danach aus, als würde sich an dem Spielstand nichts mehr ändern. Doch Union machte hintenraus schlapp, während die Eintracht sich ihren Willen sowie ihren Mut bewahrte und auf den Siegtreffer drängte. Evan N'Dicka war es dann, der sich für seinen Fauxpas zuvor revanchierte und eine butterweiche Flanke von Filip Kostić sehenswert per Kopf in der letzten Spielminute zum 2:1 vollendete (90.). Einen schönen Abend noch!
90
17:24
Spielende
90
17:23
Evan N'Dicka
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Evan N'Dicka
Die Arena steht Kopf! Die Adler setzen in den Schlussminuten gegen müde Köpenicker nochmal alle Hebel in Bewegung und belohnen sich erneut in der letzten Spielminute für eine kämpferische Leistung! Und natürlich ist es wieder Filip Kostić, der diesmal aus dem linken Halbfeld perfekt an den Elfmeterpunkt flankt. Dort stehen gleich drei Frankfurter parat, Evan N'Dicka ist es dann, der am höchsten steigt und fast mit dem Hinterkopf sehenswert ins rechte Eck köpft. Berlins Torwart kann dem Ball nur noch hinterherschauen.
90
17:23
Sheraldo Becker
Gelbe Karte für Sheraldo Becker (1. FC Union Berlin)
Becker schubst Chandler bei einem Einwurf völlig unnötig von hinten um und sieht dafür zurecht ebenfalls Gelb.
90
17:23
Immerhin noch ein Schuss von den Gästen! Ryersons Schuss aus der Distanz landet aber genau in den Armen von Trapp.
90
17:21
Andreas Luthe
Gelbe Karte für Andreas Luthe (1. FC Union Berlin)
Luthe verzögert das Spiel zu lange und kassiert den Gelben Karton!
90
17:21
Ache wird über rechts auf die Reise geschickt. Er sieht Paciência im Zentrum und passt scharf vor das Tor. In letzter Sekunde grätscht Friedrich von hinten und spitzelt dem SGE-Stürmer somit die Kugel vom Fuß und verhindert so eine Riesenmöglichkeit!
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Die vielen kleineren Unterbrechungen veranlassen Sascha Stegemann dazu, fünf Minuten Nachschlag zu geben.
90
17:18
Niko Gießelmann
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
90
17:18
Bastian Oczipka
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Bastian Oczipka
88
17:18
Immer wieder wird Kostić gesucht, dessen Tank aber sichtlich leerer wird von Minute zu Minute. So lässt er nun bei einem Flankenversuch die Präzision vermissen, der lasche Ball landet bei den Hauptstädtern.
87
17:16
Die Eintracht macht nochmal mächtig Dampf nach vorne, doch es fehlt der letzte Pass oder ein zielgerichteter Abschluss. Union kann sich kaum befreien.
84
17:13
Frankfurt fordert einen Strafstoß! Eine halbhohe Flanke von rechts sucht den Kopf von Gonçalo Paciência, der viel und intensiven Körperkontakt mit Marvin Friedrich hat. Beide zupfen und zerren, am Ende klärt der Verteidiger der Berliner zur Ecke. Der Schiedsrichter zeigt nicht auf den Punkt, was in Ordnung geht.
83
17:13
Becker bleibt ohne Fremdeinwirkung auf dem Rasen liegen und muss vorerst behandelt werden. Er kann nach einer kurzen Pause allerdings weitermachen.
81
17:12
Voglsammer scheitert aus kurzer Distanz! Oczipka bleibt zunächst mit einem Steckpass in den Strafraum an Hasebe hängen, im Anschluss springt die Kugel aber zu Voglsammer. Dieser schließt aus 15 Metern flach rechts unten ab, doch die Kugel ist zu unplatziert, sodass Trapp abtaucht und die Kugel festhält.
80
17:09
Auch mit Gonçalo Paciência kann die Eintracht ihre zahlreichen hohen Bälle nicht verwerten. So flankt N'Dicka jetzt links aus dem Halbfeld, doch seine Hereingabe ist zu kurz und landet auf dem Schlappen eines Köpenickers.
78
17:06
Und auch Oliver Glasner bringt frisches Personal. Ähnlich wie Rafael Borré konnte Jesper Lindstrøm durchaus überzeugen, hätte aber auch treffen können bzw. müssen. Für ihn kommt Ragnar Ache.
77
17:06
Ragnar Ache
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ragnar Ache
77
17:05
Jesper Lindstrøm
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
77
17:05
Urs Fischer nimmt sein Stürmerduo vom Feld: Taiwo Awoniyi und Max Kruse werden durch Andreas Voglsammer sowie Levin Öztunali ersetzt.
76
17:04
Levin Öztunali
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Levin Öztunali
76
17:04
Max Kruse
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Max Kruse
76
17:04
Andreas Voglsammer
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Andreas Voglsammer
76
17:04
Taiwo Awoniyi
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Taiwo Awoniyi
73
17:03
Die Frankfurter Anhänger sind derzeit kaum zu vernehmen und somit sichtlich geschockt aufgrund des Auseinanderfallens des Spielverlaufs und des Ergebnisses. Stattdessen sind die Berliner Fans zu hören.
70
16:59
Luthe! Erst behält er die Lufthoheit nach einer Kostić-Flanke gegen den hineinspringenden Paciência, anschließend schlägt Jakić eine Flanke aus dem Halbfeld, in die erneut Paciência hineingelaufen kommt. Er verpasst das Zuspiel knapp, was es für Luthe fast noch schwieriger macht, denn so wird der Ball im langen Eck gefährlich. Doch der Keeper der Berliner pariert reaktionsschnell.
69
16:58
Oliver Glasner sieht, das seinem Team die Partie etwas entglitten ist und möchte für mehr Effizienz im Abschluss sorgen. Rafael Borré, der einiges liegen ließ, verlässt den Platz und wird durch Gonçalo Paciência ersetzt.
68
16:57
Gonçalo Paciência
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
68
16:56
Rafael Borré
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
66
16:56
Seit längerem wird es mal wieder brenzlich in Berlins Sechzehner! Kostić scheitert zunächst mit einem Flankenversuch von links, holt sich das Leder aber zurück. Die zweite Hereingabe könnte Ryerson locker mit dem Fuß wegschlagen, doch irgendwie rutscht ihm das Spielgerät durch. So kommt Kamada zum Abschluss, doch sein Versuch wird geblockt.
64
16:53
Die Eisernen stellen mit dem Ausgleich natürlich den Spielverlauf etwas auf den Kopf. Interessant wird sein, ob die Frankfurter dies wegstecken können und an die Leistung vom ersten Durchgang anknüpfen können.
62
16:50
Max Kruse
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Max Kruse
Max Kruse bleibt eiskalt vom Punkt und verlädt Kevin Trapp! Während der Keeper vom Schützen aus nach links springt, schiebt Kruse rechts unten ein.
60
16:49
Elfmeter für Union! Awoniyi startet halbrechts in den Sechzehner und bekommt die Kugel in den Lauf gespielt. N'Dicka kommt einen Schritt zu spät und steigt ihm nach der Ballannahme auf den Schlappen. Klarer Elfer! Die Szene wird kurz noch vom VAR überprüft, es geht darum, ob der Ball zuvor im Seitenaus war. Dies kann jedoch nicht belegt werden.
59
16:48
Robin Knoche
Gelbe Karte für Robin Knoche (1. FC Union Berlin)
Knoche kommt zunächst gut in den Zweikampf gegen Kamada rein, doch anschließend verliert er die Kugel. Er lässt sich zu einem taktischen Foul hinreißen und kassiert dafür Gelb!
58
16:47
Sheraldo Becker
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
58
16:47
Genki Haraguchi
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Genki Haraguchi
58
16:47
Julian Ryerson
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Julian Ryerson
58
16:46
Rani Khedira
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Rani Khedira
57
16:46
Khedira kommt auf der linken Seite in aussichtsreicher Position an den Ball und passt in den Strafraum zu Haraguchi. Dieser lässt sich dann allerdings viel zu einfach vom Leder trennen und reklamiert ein vermeintliches Foulspiel. Es ist ihre letzte Aktion der Partie...
54
16:43
Beide Teams lassen derzeit die Genauigkeit in ihrem Spiel vermissen. Dadurch gibt es wenige Aktion der Offensive, im Mittelfeld geht es meist hin und her.
51
16:40
Kruse schlägt den nächsten hohen Ball in den Strafraum, diesmal von links. Dieser ist jedoch einer für Trapp, der die Kugel sicher abfängt und so auch mal wieder Teil der Partie ist.
50
16:39
Erster guter Vortrag der Eisernen in diesem Durchgang! Awoniyi behauptet den Ball im Mittelfeld und passt zu Kruse. Dieser leitet nach rechts weiter zu Trimmel, der ein paar Haken schlägt und in die Mitte flankt. Dort aber steht N'Dicka und kann klären.
47
16:36
Neue Halbzeit, altes Muster! Kostić entwischt seinem Gegenspieler scheinbar mühelos, flankt butterweich in die Box. Dort muss Lindstrøm eigentlich nur noch einnicken, doch er verpasst die Flanke.
46
16:34
Der Ball rollt wieder! Beide Teams bleiben vorerst unverändert.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:17
Halbzeitfazit:
Frankfurt belohnt sich für die besten 45 Minuten der Saison bislang "nur" mit einem 1:0-Pausenstand gegen Union Berlin. Oliver Glasner hat seine Mannschaft scheinbar perfekt auf dieses Match vorbereitet, denn sein Team lässt die Eisernen überhaupt nicht zum Zug kommen. Vor allem Kostić sorgt über links nahezu nach Belieben für Gefahr. Die verdiente Führung führte Sow mit einem Sonntagsschuss von der Strafraumkante herbei, der genau im Knick einschlug (20.). Den Vorwurf, den sich die Eintracht in der Folge gefallen lassen muss, ist, dass sie aus weiteren Topchancen nicht noch mehr Kapital geschlagen haben. So scheiterte Kamada am Aluminium (25.) und Borré aus kürzester Distanz vor dem leeren Tor (41.). In der Pause muss Urs Fischer seine Truppe nun wachrütteln, um für die Wende in Durchgang zwei zu sorgen. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Immerhin ist Trimmel nun mal auf rechts durch. Mit einer Flanke findet er Kruse im Rückraum, der den Ball von der Brust abtropfen lässt und abzieht. Der Versuch wird zur Ecke abgefälscht, doch diese bringt nichts ein.
44
16:14
Union kommt einfach nicht über die Mittellinie. Das Mittelfeld ist total in den Händen der Gastgeber. Urs Fischer wird in der Pause einiges zu besprechen haben.
41
16:11
Frankfurt lässt erneut das 2:0 liegen! Filip Kostić kann auf links machen, was er will, und nutzt seine Freiräume perfekt aus. Wieder ist er auf und davon, flankt halbhoch an den Fünfer. Dort muss Rafael Borré nur den Fuß hinhalten, doch mit der Innenseite drückt er den Ball über die Latte.
39
16:09
Grischa Prömel
Gelbe Karte für Grischa Prömel (1. FC Union Berlin)
Kostić legt für Jakić auf der linken Außenbahn auf, der von Prömel nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden kann. Taktisches Foul, Gelbe Karte!
36
16:08
Nächste gute Möglichkeit für die Adler! Borré treibt den Ball an den gegnerischen Strafraum und passt in vollem Lauf links hinaus zu Kostić. Dieser zieht zum kurzen Eck und haut mit dem Vollspann drauf – Außennetz!
34
16:06
Tolles Tackling von Baumgartl! Nach einem Ballgewinn von Kamada in der eigenen Hälfte übernimmt Jakić die Kugel. Er spielt einen perfekten Pass halbrechts in die Schnittstelle, der es Lindstrøm ermöglicht, alleine in den Sechzehner zu laufen. Knoche und Baumgartl sind ihm auf den Fersen, letzterer rettet mit einer blitzsauberen Grätsche in letzter Sekunde. Es gibt sogar Abstoß.
32
16:03
Die Hauptstädter schaffen es jetzt mal wieder, die Partie etwas zu beruhigen und läuten eine längere Ballbesitzsequenz ein. Zielstrebige Ideen nach vorne fehlen ihnen dennoch weiterhin.
29
16:00
Und dieser wird richtig brenzlich für Berlin! Die Hereingabe landet am Elfmeterpunkt genau auf dem Kopf vom völlig freien Kristijan Jakić. Mit einer sehenswerten Flugeinlage möchte er das Leder links unten vollenden, doch die Kugel fliegt knapp am Gehäuse vorbei.
28
15:59
Der Eindruck der Anfangsphase trügt nicht! Frankfurt ist deutlich besser in der Partie bis hierhin. Jetzt legt Lindstrøm links am Strafraum zurück auf Kostić, der etwas eigensinnig sofort abzieht. Immerhin gibt es einen Eckstoß.
25
15:56
Kamada auf die Latte! Wahnsinn! Im Gegenzug ist es erneut der heute extrem spielfreudige Kostić, der zur Grundlinie sprintet. Mit Auge hebt der den Ball an den Elfmeterpunkt zu Kamada, der mit seinem Kopfball ins rechte Eck eigentlich alles richtig macht. Er scheitert allerdings am Aluminium.
24
15:55
Und wie lautet die Antwort der Gäste? Awoniyi macht sich halblinks auf die Reise, setzt sich robust gegen Tuta durch und schießt flach ins linke untere Eck. Trapp ist zur Stelle.
22
15:51
Djibril Sow
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Djibril Sow
Traumtor von Djibril Sow! Eine Ecke von links führen die Hessen kurz aus. Kostićs Flankenversuch wird von Trimmel nur halbherzig nach vorne geklärt. Am Sechzehner fängt Sow dann die Kugel ab, legt sich sich auf rechts und schlenzt sie mit viel Gefühl perfekt rechts oben in den Knick.
20
15:51
Die Adlerträger lassen die Union überhaupt nicht zu ihren gefährlichen Kontern kommen. So auch jetzt, denn Hasebe, der heute erneut als Taktgeber im Zentrum der Dreierkette agieren darf, fängt das Leder kurz hinter der Mittellinie ab.
18
15:49
Tuta macht über rechts mal ein paar Meter und trägt die Kugel nach vorne. Der Ball geht links hinaus zu Kostić, der es mit einer scharfen flachen Hereingabe in die Box versucht. Doch Knoche steht richtig und klärt die Flanke entschieden.
17
15:47
Wie sagt man so schön: Die ersten gut 15 Minuten sind – erwartungsgemäß – taktisch geprägt. So spielt sich vieles im Mittelfeld ab.
14
15:45
Die Eiseren versuchen jetzt mal, den Ball ruhig in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen. Doch die Eintracht steht kompakt und bietet keine Lücke an. Knoche versucht es mit dem langen Diagonalpass, doch dieser findet keinen Abnehmer.
12
15:43
Kostić passt einen Ball ins Zentrum, doch da ist kein Frankfurter weit und breit. Über links möchte Oczipka Fahrt aufnehmen, doch sein Zusammenspiel mit einem Mitspieler wird von Chandler in Schach gehalten.
9
15:40
Die Eintracht gibt in der Anfangsminuten den Ton an. Jetzt kommt Kostić mit Tempo über den linken Flügel, aber Friedrich geht fair in den Zweikampf und spitzelt ihm das Leder weg.
7
15:38
Abseitstor! Knoche verliert den Ball im Aufbau und Tuta schaltet schnell. Er schickt Borré auf die Reise, der cool allein vor Luthe einschiebt. Allerdings stand der Angreifer beim Zuspiel einen Schritt im Abseits, deswegen wird der Treffer zu Recht nicht anerkannt.
6
15:35
Glück für die Eintracht! Ein hoher Ball landet im Lauf von Taiwo Awoniyi, der dann auf Trapp zustürmt. Makoto Hasebe und Evan N'Dicka nehmen ihn dann aber in die Zange und blocken den Union-Angreifer so gerade noch rechtzeitig, ehe er zum Schuss ansetzen kann. Trapp kommt heraus und begräbt den Ball unter sich.
4
15:34
Jesper Lindstrøm mit feinem Solo! Auf dem rechten Flügel überlupft er seinen Gegenspieler und sucht dann in der Mitte mit einem Flachpass Rafael Borré, aber Robin Knoche kann klären.
3
15:32
Es ist ein ruhiger Beginn. Die Eintracht hat die Kugel und lässt sie in der eigenen Hälfte laufen. Noch hat kein Team einen Vorstoß gewagt.
1
15:30
Der Ball rollt in Frankfurt! Wer erwischt den besseren Start?
1
15:30
Spielbeginn
15:19
Wenn die Adlerträger und die Köpenicker aufeinandertreffen, bedeutete dies zumindest in der Vorsaison Tore, Tore, Tore. Nach einem 3:3 im Hinspiel besiegte Frankfurt die Berliner im Rückspiel mit 5:2. Heute darf es gerne ähnlich torreich zugehen.
15:13
Auch für die Hauptstädter wird die heutige Begegnung sicherlich eine Standortbestimmung. Nach den ersten beiden Spielzeiten seit dem Aufstieg erwachsen immer mehr Erwartungen an die Mannschaft von Trainer Urs Fischer, die diese mit regelmäßig guten Leistungen sogar noch weiter schürt. Umso schwieriger ist es, sich die Unbekümmertheit beizubehalten. Immerhin: Außer Kevin Behrens, der nach seiner Corona-Quarantäne noch nicht wieder zurück im Kader ist, kann Union personell aus dem vollen Schöpfen.
14:59
Und die Gäste? Mit nur einer Niederlage in den letzten sieben Bundesligapartien (gegen Ligaprimus FC Bayern), dem Sieg vor einer Woche im Hauptstadtderby gegen die Hertha und dem Erfolg unter der Woche in der Conference League reisen die Köpenicker sicherlich mit breiter Brust zur heutigen Auswärtsaufgabe. Denn klar ist: Die Eisernen wollen sich heute weiter im oberen Tabellenviertel festbeißen und mit einem Sieg – zumindest vorübergehend – auf Rang drei vorrücken.
14:45
Der aktuelle 13. Rang im deutschen Fußball-Oberhaus ist sicher nicht die Platzierung, die dem Selbstverständnis der Hausherren, das sich über die letzten Jahre entwickelt hat, entspricht. Tabellarisch wirklich Boden gut machen könnten die Hessen wohl auch heute mit einem Sieg nicht, aufgrund der Tatsache, dass sie sich dann zu vier weiteren Teams gesellen würden, die punktgleich mit ihnen wären. Dennoch würde die Kluft zu den europäischen Rängen auf zwei Zähler schrumpfen, während Frankfurt bei einer Niederlage weiterhin fünf Punkte hinter Platz sechs bliebe.
14:40
Die Aufstellungen sind da. Die Eintracht spielt im Vergleich zu Freiburg unverändert, währen bei Union Bastian Oczipka für Niko Gießelmann (Bank) in die erste Elf rückt.
14:37
Nachdem die Adler unter der Woche mit einem Last-Minute-Remis weiterhin die Zügel für ein Weiterkommen auf dem ersten Platz in der Europa League in den eigenen Händen halten, gilt es heute für sie, im Ligaalltag den Aufwärtstrend der letzten Wochen zu bestätigen. Der 2:0-Erfolg gegen Freiburg am vergangenen Wochenende kam durchaus überraschend, nun wartet mit Urs Fischers Hauptstädtern nicht unbedingt ein leichterer Gegner auf die Eintracht.
Herzlich Willkommen zum Spiel Eintracht Frankfurt - 1. FC Union Berlin! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 13. Spieltag der Bundesliga.

Direkter Vergleich

Begegnungen
12
Siege Eintracht Frankfurt
7
Siege 1. FC Union Berlin
1
Unentschieden
4
Torverhältnis
31 : 14

Letzte Spiele

So., 28. Nov. 2021 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
15:30
1. FC Union Berlin
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
Beendet
Sa., 20. Mär. 2021 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
15:30
1. FC Union Berlin
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
Beendet
Sa., 28. Nov. 2020 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
1. FC Union Berlin
15:30
Eintracht Frankfurt
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet
Mo., 24. Feb. 2020 20:30 Uhr
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
20:30
1. FC Union Berlin
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
Beendet
Fr., 27. Sep. 2019 20:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
1. FC Union Berlin
20:30
Eintracht Frankfurt
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet

Höchste Siege

Mo., 26. Mär. 2012 20:15 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
1. FC Union Berlin
20:15
0:4
Eintracht Frankfurt
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0:1
Beendet
Sa., 13. Okt. 2001 15:00 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
1. FC Union Berlin
15:00
0:4
Eintracht Frankfurt
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0:1
Beendet
Sa., 20. Mär. 2021 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
15:30
1. FC Union Berlin
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
Beendet
So., 05. Aug. 2007 14:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
1. FC Union Berlin
14:30
1:4
Eintracht Frankfurt
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1:2
Beendet
Fr., 30. Sep. 2011 18:00 Uhr
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Eintracht Frankfurt
18:00
3:1
1. FC Union Berlin
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2:0
Beendet